Dienstag, Mai 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Top-Piloten erhaschen vor WM-Start ersten Blick aus dem Flugzeug auf die Wahrzeichen von Abu Dhabi


Top-Piloten erhaschen vor WM-Start ersten Blick  aus dem Flugzeug auf die Wahrzeichen von Abu Dhabi


Top-Piloten erhaschen vor WM-Start ersten Blick aus dem Flugzeug auf die Wahrzeichen von Abu Dhabi

Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) – Nur wenige Tage vor dem Saisonauftakt der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft, der bereits zum elften Mal in Folge in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emiraten stattfindet, flogen WM-Titelverteidiger Yoshihide Muroya (Japan) und Vize-Weltmeister Martin Šonka (Tschechische Republik) Seite an Seite über das neue Museum Louvre Abu Dhabi, die Mangroven der Ramhan Insel sowie das hochmoderne Midfield Terminal, das gerade am Abu Dhabi International Airport entsteht. Muroya und Šonka werden auch in dieser Saison zusammen mit den weltbesten Piloten um den WM-Titel kämpfen. Der Startschuss erfolgt mit dem Qualifying über der berühmten Corniche am Freitag, den 2. Februar, gefolgt vom Rennen am Samstag, den 3. Februar 2018.

###

Quelle und RED BULL AIR RACE
Gegründet 2003 blickt die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft bereits auf mehr als 80 Rennen zurück. In der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft treffen die weltbesten Piloten in einem Motorsportwettkampf der Extraklasse aufeinander, in der Geschwindigkeit, Präzision und Geschick über Sieg und Niederlage entscheiden. Die Piloten navigieren ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 370 km/h und Fliehkräften von bis zu 10G nur wenige Meter über dem Boden durch einen Parcours, der aus 25 m hohen aufgeblasenen Pylonen besteht. Seit 2014 neu im Programm ist der Challenger Cup. Dieser ermöglicht aufstrebenden Talenten nicht nur den Einstieg in die Rennserie, sondern auch die Chance, in die Master Class aufzusteigen, in der es um den WM-Titel geht.

SOCIAL MEDIA
Verfolge die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"