Sonntag, November 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Titelerfolge für Kunden von Audi Sport in Asien


Titelerfolge für Kunden von Audi Sport in Asien


Titelerfolge für Kunden von Audi Sport in Asien

Sandy Stuvik neuer Meister der Thailand Super Series

Zweiter Titel für den Audi RS 3 LMS mit Team New Faster in TCR China

VLN-Klassentitel für Audi-Piloten auf dem Nürburgring

Audi Sport customer racing feierte mit seinen Kundenteams zwei Titelerfolge in Asien. In der Thailand Super Series sicherte sich Sandy Stuvik den Fahrertitel, sein Team B-Quik Racing gewann die Teammeisterschaft. In der TCR China gewann Huang Chu Han im Audi RS 3 LMS den Fahrertitel, sein Team New Faster die Teamwertung.

Audi R8 LMS GT3

Erster Titel in Thailand: Das Team B-Quik Racing, seit 2014 ein Kundenteam von Audi Sport, feierte seinen ersten Titelerfolg in der Thailand Super Series. Mit dem zweiten Saisonsieg und einem zweiten Platz zusammen mit Martin Rump beim Saisonfinale in Buriram sicherte sich Sandy Stuvik den Fahrertitel im Audi R8 LMS. Nach einem Ausfall beim Finale beendete Teambesitzer und Fahrer Henk Kiks zusammen mit Daniel Bilski die Saison auf dem dritten Tabellenrang. Nachdem Bilski und Kiks sich bereits vorzeitig zu AM-Champions gekrönt hatten, ging beim Finalwochenende auch der Teamtitel an B-Quik Racing.

Platz zwei beim Finale: Das Team Phoenix Racing beschloss die Saison 2019 in der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring mit Platz zwei im Rennen und einem Klassentitel. Vincent Kolb und Audi Sport-Pilot Frank Stippler mussten sich im Audi R8 LMS nach vier Rennstunden nur um 6,7 Sekunden geschlagen geben. Damit erreichte Stippler Platz zwei in der SP9-Pro-Endwertung der Saison und Phoenix Racing den zweiten Platz in der Speed-Trophäe. Der Luxemburger Steve Jans, der mit Kim Luis Schramm und Michele Beretta in einem zweiten Audi R8 LMS von Phoenix Racing die Pro-Am-Wertung des letzten Rennens für sich entschied, gewann damit die SP9-Pro-Am-Endwertung vor 19 weiteren Fahrern. Michael Heimrich und Arno Klasen setzten mit der Equipe vitesse in diesem Jahr erstmals einen Audi R8 LMS ein und gewannen die SP9-Am-Klassifikation der Rennserie.

Audi RS 3 LMS (TCR)

Zweiter Titelerfolg in der TCR China: Das Team New Faster hat mit dem Audi RS 3 LMS bereits zum zweiten Mal die TCR China gewonnen. Nachdem Andy Yan die chinesische Rennserie 2017 für sich entschieden hat, war das Kundenteam aus China nun mit Huang Chu Han erfolgreich. Dem Chinesen genügten beim Finale in Zhuzhou ein fünfter und ein sechster Platz, um die Rennserie mit vier Punkten Vorsprung zu gewinnen. Für den Audi RS 3 LMS ist es bereits der dritte Fahrertitel in diesem Jahr und der neunte insgesamt seit seiner Debütsaison 2017. In der Teamwertung ging der Titel ebenfalls an die Mannschaft von New Faster.

Ein Sieg und ein zweiter Platz am Nürburgring: Der Audi RS 3 LMS beendete die VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring mit zwei Podiumserfolgen. Das norwegische Team Møller Bil Motorsport setzte sich in der Klasse TCR mit hauchdünnem Vorsprung durch. Atle Gulbrandsen/Kenneth Østvold/Håkon Schjærin überquerten die Ziellinie nach vier Rennstunden mit 0,9 Sekunden Vorsprung. Obwohl sie nur bei sechs von neun Läufen am Start waren, erreichten Schjærin/Østvold damit Platz zwei in der TCR-Endwertung. In der Klasse SP3T vertraute beim VLN-Finale das Team MSC Sinzig e.V. im ADAC ebenfalls auf einen Audi RS 3 LMS. Peter Muggianu/Roger Vögeli/Roland Waschkau fuhren auf den zweiten Platz.

Podium in Frankreich: Beim siebten Lauf der französischen Clubsport-Rennserie Trophée Tourisme Endurance erzielte das Team Motorsport Développement einen Podiumsplatz. Mané Vignjevic/Pierre-Etienne Chaumat kamen in Magny-Cours nach vier Rennstunden im Audi RS 3 LMS als zweitbestes Team der Klasse T4 ins Ziel.

Podesterfolg in Portugal: Beim vierten Lauf der Rennserie Campeonato Open de Velocidade de Portugal in Portimão belegte Gustavo Moura mit seinem Audi RS 3 LMS im dritten, 50 Minuten langen Rennen den zweiten Platz.

Termine der nächsten Woche

01.–03.11. Vallelunga (I), FIA Motorsport Games

02.11. Santa Cruz do Sul (BR), 7. Lauf Endurance Brasil

02.11. Ruapuna (NZ), 4. Lauf South Island Endurance Series

02.–03.11. Motegi (J), 8. Lauf Super GT

02.–03.11. Shaoxing (CN), 4. Lauf China Endurance Championship

Quelle: Audi Motorsport

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"