Mittwoch, Februar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: World Series

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Krabi Thailand – Event Clip

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Krabi Thailand – Event Clip

Cliff Diving, Hit-TV.eu Sport, Krabi, Sport, Thailand, TV / Video
Artem Silchenko gewinnt auch den finalen Wettkampf der Red Bull Cliff Diving World Series in Thailand Der 29-Jährige verwirklicht heute das, was er sich in den vergangenen Monaten hart erarbeitet hat – er holt sich in einem spannenden Finale in der thailändischen Provinz Krabi die Krone vom dreifachen Meister Gary Hunt aus England und bekommt den Titel des Red Bull Cliff Diving World Series Champions 2013 verliehen. Als Krönung des Tages zeigt Silchenko in einem unglaublichen Finale mit acht Sprüngen Bestform und gewinnt den letzten Stopp in beeindruckender Manier vor dem Amerikaner Steven LoBue und Orlando Duque aus Kolumbien. Thailands idyllische Inseln waren Schauplatz für den letzten von sieben Wettkämpfen und eine perfekte Kulisse für das große Finale. Die Athlet
TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Krabi Thailand – Story Clip

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Krabi Thailand – Story Clip

Cliff Diving, Hit-TV.eu Sport, Krabi, Sport, Thailand, TV / Video
Ein Sprung aus 27 Metern lässt das sonst so weiche Wasser nahezu steinhart wirken. Solch anspruchsvolle Sprünge, mit Schrauben und Saltos, sind nur mit einem ausgeprägten Gefühl für Raum und Zeit zu meistern. Man muss zu jeder Sekunde wissen, wo und wie man sich zu verhalten hat. Orientierung in der Luft, Kontrolle über jede Bewegung und nie das Wasser aus dem Auge verlieren, sind elementare Bestandteile des Klippenspringens. Was sind die Tricks und Kniffe der Klippenspringer?  Ist es möglich das Gefühl für Raum und Zeit durch Training zu optimieren? Quelle: quattro media    
TV Beitrag: Das Finale der Red Bull Cliff Diving World Series fand am 26. Oktober 2013 in Thailand statt

TV Beitrag: Das Finale der Red Bull Cliff Diving World Series fand am 26. Oktober 2013 in Thailand statt

Cliff Diving, Hit-TV.eu Sport, Krabi, Sport, Thailand, TV / Video
“The Gap”, “Maya Bay”, “Viking Cave” und “Hong Island” – die Namen sind genauso einzigartig wie die Veranstaltungsorte selbst. Beim großen Finale der fünften Saison wird die internationale Klippensprungelite einmal mehr herausgefordert, wenn beim letzten und alles entscheidenden Stopp in der Provinz Krabi - in Südthailand - insgesamt acht Sprünge für die Wertung zählen. Nach der wetterbedingten Absage des siebten Saisonstopps in Brasilien sind die Springer der World Series hochmotiviert für den herausfordernden Entscheidungskampf in Thailand.       Drei weitere Sprünge bis zum Titel - Ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Artem Silchenko und Gary Hunt!     Bevor sich diese erstklassige Klippensprungsaison dem Ende zuneigt, sind noch zwei Ath
TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Nitéroi, Rio de Janeiro Brasilien – Story

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Nitéroi, Rio de Janeiro Brasilien – Story

Brasilien, Cliff Diving, Orte, Rio de Janeiro, Sport
Der perfekte Sprung ist es, der die Klippenspringer antreibt aus 28 Metern in die Tiefe zu springen. Perfektion ist es, was diesen emotionalen und eindrucksvollen Sport ausmacht. Jeder Springer versucht durch eine perfekte Landung die Jury zu beeindrucken. Was macht einen perfekten Sprung aus? Wie muss man trainieren um optimal vorbereitet zu sein? Drei Sekunden freier Fall sind genug Zeit um Fehler zu machen. Klippenspringen ist äußerst komplex, der Sport erfordert neben physikalischer Fitness auch mentale Stärke. Quelle: quattro media  
TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Nitéroi, Rio de Janeiro Brasilien – Teaser

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Nitéroi, Rio de Janeiro Brasilien – Teaser

Brasilien, Cliff Diving, Hit-TV.eu Sport, Rio de Janeiro, Sport, TV / Video
Zum ersten Mal in der Geschichte der World Series landen 14 der weltbesten Klippenspringer auf dem südamerikanischen Festland.       Das fünfte Jahr der Red Bull Cliff Diving World Series hat bislang vier verschiedene Gewinner hervorgebracht, einen Neuling auf dem Podium und ein unglaublich hohes Sprungniveau gesehen, vor allem in den zwei vorangegangen Stopps. Mit dem Sprung von England nach Brasilien wird der   Wettkampf härter, weil die Saison 2013 sich ihrem großen Finale nähert. Mit zwei ausstehenden Stopps und nach Gary Hunts Sieg in Wales Mitte September ist der Gesamtsieg nur mehr für zwei weitere Athleten greifbar. Artem Silchenko (860 Punkte, RUS) und Orlando Duque aus Kolumbien (820 Punkte) sind nun herausgefordert, ihre perfektesten Spr
Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Pembrokeshire Wales UK – Story Clip

Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Pembrokeshire Wales UK – Story Clip

Cliff Diving, Sonstiges, Sport, TV / Video
Die Red Bull Cliff Diving World Series 2013 findet nun zum fünften Mal in Folge statt und es ist immer noch ein Fortschritt zu erkennen. Cliff Diving ist dynamischer denn je, die Tricks von der 27 Meter hohen Plattform werden immer spektakulärer und komplexer. Der Schwierigkeitsstufe der Sprünge steigt dabei stetig. Teilweise springen die Athleten drei Saltos und vier Schrauben oder beispielsweise fünf Saltos in nur drei Sekunden – Sind die Grenzen des Cliff Diving ausgereizt oder geht noch mehr? Quelle: quattro media
TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Pembrokeshire Wales UK – Action Clip

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Pembrokeshire Wales UK – Action Clip

Cliff Diving, Sport, TV / Video
Die Red Bull Cliff Diving World Series 2013 findet nun zum fünften Mal in Folge statt und es ist immer noch ein Fortschritt zu erkennen. Cliff Diving ist dynamischer denn je, die Tricks von der 27 Meter hohen Plattform werden immer spektakulärer und komplexer. Der Schwierigkeitsstufe der Sprünge steigt dabei stetig. Teilweise springen die Athleten drei Saltos und vier Schrauben oder beispielsweise fünf Saltos in nur drei Sekunden – Sind die Grenzen des Cliff Diving ausgereizt oder geht noch mehr? Tourstoppdaten: Mai 24 – 25 | La Rochelle | FRANKREICH Juni 21 – 22 |Kopenhagen | DÄNEMARK Juni 28 – 29 | Azoren, S.Miguel | PORTUGAL Juli 13 – 14 | Malcesine | ITALIEN August 23 – 24 | Boston | USA September 13 – 14 | Pembrokeshire, Wales | United Kingdom September 27 – 28 | Nitéroi
Die Red Bull Cliff Diving World Series kommt für den sechsten Stopp am 14. September 2013 nach Wales

Die Red Bull Cliff Diving World Series kommt für den sechsten Stopp am 14. September 2013 nach Wales

Cliff Diving, Sport
Am 14. September war es wieder soweit, die 14 besten Klippenspringer der Welt sind von einer 27.5 Meter hohen Plattform in das 15 Grad kalte Wasser gesprungen. Mit einer Einwohnerzahl von 1.800 zählt der Austragungsort Pembrokeshire, Wales zu einem der idyllischsten in der diesjährigen Cliff Diving Series.  In dem nun fünften Jahr der Cliff Diving Series geht es so eng her wie noch nie. Gleich vier unterschiedliche Gewinner gab es während den ersten fünf Stopps. Neben David Colturi und Gary Hunt konnten auch Artem Silchenko und Orlando Siege einfahren. Wer ist der Favorit in Wales?   Tourstoppdaten: Mai 24 – 25 | La Roch elle | FRANKREICH Juni 21 – 22 |Kopenhagen | DÄNEMARK Juni 28 – 29 | Azoren, S.Miguel | PORTUGAL Juli 13 – 14 | Malcesine | ITALIEN Augus
TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Boston USA – Event Clip

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Boston USA – Event Clip

Cliff Diving, Sport, TV / Video
Wer holt sich den Gesamtsieg? Fünf spannende Wettkämpfe haben wir bisher gesehen, vier Mal stand ein anderer ganz oben auf dem Podium. Nicht immer belohnten die Judges die schwierigsten Sprünge mit der höchsten Punktzahl. Oft spielt die Konstanz eine entscheidende Rolle - und das bei allen acht Wettkämpfen zwischen Mai und Oktober. Fast jeder Springer hat das Zeug einen einzelnen Wettkampf für sich zu entscheiden. Aber bringt er die Leistung auch über eine ganze Saison? Wie entscheidet man sich für den richtigen, den passenden Sprung? Ein schmaler Grat zwischen Erfolg und Scheitern…   Tourstoppdaten: Mai 24 – 25 | La Rochelle | FRANKREICH Juni 21 – 22 |Kopenhagen | DÄNEMARK Juni 28 – 29 | Azoren, S.Miguel | PORTUGAL Juli 13 – 14 | Malcesine | ITALIEN August 23
TV Beitrag Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Boston USA – Action Clip

TV Beitrag Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Boston USA – Action Clip

Cliff Diving, Sport, TV / Video
Orlando Duque (COL) gewinnt beim fünften Stopp der Red Bull Cliff Diving World Series erstmals 2013.  Mit einem Sprung aus einem Helikopter vor der amerikanischen Freiheitstatue startete Orlando Duque in die Woche. Beenden sollte er sie am Sonntag mit seinem ersten Saisonsieg auf der Cliff Diving World Series 2013. Die 27,5 Meter ging es dieses Mal vom Dach des Bostoner Institue of Contemporaray Arts (ICA) hinab. 25000 Zuschauer sahen mit an wie der Kolumbianer seine beiden härtesten Konkurrenten Artem Silchenko (RUS) und Gary Hunt (UK) hinter sich ließ. In der Gesamtwertung liegt er im Kampf um die Cliff-Diving-Krone mit 690 Punkten nun dicht auf den Fersen von Silchenko (700 Punkte) und Hunt (780 Punkte).     Tourstoppdaten:   Mai 24 – 25 | La Roc
TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 – Boston, USA – Institute of Contemporary Art building

TV Beitrag: Red Bull Cliff Diving World Series 2013 – Boston, USA – Institute of Contemporary Art building

Cliff Diving, Sonstiges, Sport, TV / Video
Nach der intensivsten Zeit der World Series mit drei Tourstopps in nur vier Wochen, war es Zeit für den Gewinner des Italiens Stopps, David Colturi, und seinen besten Kumpel Steven LoBou (beide USA) ein paar entspannte Tage daheim zu verbringen. Ein kurzer Blick auf die Gesamtergebnisse zeigt wie knapp es dieses Jahr ist – Drei unterschiedliche Sieger in vier Wettkämpfen, ein Rookie auf Platz fünf.   Nach Boston wiederzukehren bedeutet, in einer Stadt zu sein, in der Sport eine der wichtigsten Rollen spielt, was ziemlich eindeutig in den vergangenen Events der World Series zu spüren war. Tourstoppdaten: Mai 24 – 25 | La Rochelle | FRANKREICH Juni 21 – 22 |Kopenhagen | DÄNEMARK Juni 28 – 29 | Azoren, S.Miguel | PORTUGAL Juli 13 – 14 | Malcesine | ITALIEN August 23 – 24 |