Sonntag, Mai 31Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Titelkampf

Kraftprobe am Rast-Platz Nürburgring: Titel-Endspurt in der DTM

Kraftprobe am Rast-Platz Nürburgring: Titel-Endspurt in der DTM

Aktuell, DTM, Galerien, Motorsport
  René Rast (GER), Nico Müller (SUI), Robin Frijns (NED) © DTM Kraftprobe am Rast-Platz Nürburgring: Titel-Endspurt in der DTM • Nach seinem DTM-Rekord in der Eifel 2018 kann sich René Rast am Wochenende den Titel frühzeitig sichern • Audi-Kollege Nico Müller und BMW-Mann Marco Wittmann brauchen „big points“, um ihre Titelchancen zu wahren • Track-Action pur: Rahmenprogramm mit Porsche Carrera Cup, Tourenwagen Classics, Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup und Lotus Cup Europe „Go big or go home!“ Unter diesem Motto reisen die Titelaspiranten am kommenden Wochenende zur vorletzten DTM-Veranstaltung der Saison an den Nürburgring (13.–15. September). Insbesondere die Verfolger des Audi-Führungsduos René Rast (234 Punkte) und Nico Müller (214) stehen beim vorletzten Rennwochenende der S...
Seriensieger René Rast hält mit viertem DTM-Triumph in Folge den Titelkampf offen

Seriensieger René Rast hält mit viertem DTM-Triumph in Folge den Titelkampf offen

Aktuell, DTM, Galerien, Motorsport, Motorsport
Seriensieger René Rast hält mit viertem DTM-Triumph in Folge den Titelkampf offen • Mercedes-AMG gewinnt frühzeitig die DTM-Herstellerwertung • Entscheidung um den Fahrertitel fällt beim Finale in Hockenheim • 100. Sieg für Audi in der DTM In der DTM bleibt es spannend bis zum Schluss. René Rast hat in Spielberg seine Erfolgsserie fortgesetzt. Der Audi-Pilot gewann auch das Sonntagsrennen in Österreich und legte damit eine historische Serie hin. Nach dem Nürburgring-Wochenende – vor zwei Wochen holte er in der Eifel beide Pole-Positions und beide Rennsiege – zieht er nun mit vier Siegen in Folge mit Klaus Ludwig (1989), Nicola Larini (1993) und Alessandro Nannini (1993/1994 und 1996) gleich, denen dieses Kunststück ebenfalls gelungen ist. In der neuen DTM seit 2000 hat vor Rast kein ...
Van der Linde-Brüder legen beim GT Masters Finale vor

Van der Linde-Brüder legen beim GT Masters Finale vor

ADAC, Aktuell, Galerien, GT Masters, Motorsport
  Van der Linde-Brüder legen beim Finale vor • Audi-Piloten mit Bestzeit im ersten Training des ADAC GT Masters-Saisonfinales • Mercedes-AMG und Lamborghini auf den weiteren Positionen • 15 Fahrer mit Titelchancen beim letzten Saisonlauf Hockenheim. Starkes Statement im Titelkampf von den aktuellen Tabellendritten Sheldon van der Linde (19/ZA) und Kelvin van der Linde (22/ZA, beide Montaplast by Land-Motorsport) im ersten freien Training beim Finale in Hockenheim. Im Audi R8 setzten die Brüder im ersten freien Training die Bestzeit und lagen 0,254 Sekunden vor ihrem nächsten Verfolger. Die beiden Rennen des großen Finalwochenendes werden am Samstag (ab 14:30 Uhr) und Sonntag (ab 13:00 Uhr) von SPORT1 live und in voller Länge übertragen. Außerdem sind sie online im Livestream au...
Sebastian Asch und Edoardo Mortara neue Sieger am Sachsenring

Sebastian Asch und Edoardo Mortara neue Sieger am Sachsenring

ADAC, Aktuell, Auto, GT Masters, Motorsport, Organisationen
Sebastian Asch und Edoardo Mortara neue Sieger am Sachsenring • Mercedes-AMG-Duo bekommt Sieg am Sonntag zuerkannt • Titelkampf im ADAC GT Masters spitzt sich vor Saisonfinale weiter zu • SPORT1 überträgt Finalrennen am Samstag und Sonntag live und in voller Länge München. Den Mercedes-AMG-Piloten Sebastian Asch (31/Ammerbuch) und Edoardo Mortara (30/I, beide BWT Mücke Motorsport) wurde nachträglich der Sieg im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring zugesprochen. Durch das neue Rennergebnis schiebt sich vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende auf dem Hockenheimring die Tabellenspitze noch dichter zusammen. Die beiden Rennen werden am Samstag und am Sonntag (jeweils ab 13.00 Uhr) bei SPORT1 live und in voller Länge übertragen. Außerdem sind sie online im...
Tudor United SportsCar Championship, 10. Lauf in Austin/USA

Tudor United SportsCar Championship, 10. Lauf in Austin/USA

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Porsche, Rallye
        Tudor United SportsCar Championship, 10. Lauf in Austin/USA Entscheidung im Titelkampf fällt erst beim Saisonfinale Stuttgart. Der Titelkampf in der Klasse GTLM der Tudor United SportsCar Championship wird erst im letzten Rennen der Saison entschieden. Auf dem Circuit of the Americas in Austin/Texas verteidigte Porsche durch einen dritten Platz des von Porsche North America eingesetzten 911 RSR mit der Startnummer 912 seine Führung in der Markenwertung und geht mit besten Titelchancen in das Petit Le Mans, das Saisonfinale am 4. Oktober auf der Traditionsrennstrecke Road Atlanta. Porsche hat das 1.000-Meilen-Rennen im Vorjahr gewonnen und holte in dieser Saison bereits bei den zwei prestigeträchtigsten Langstreckenrennen in den USA den Sieg – b...