Freitag, Juli 3Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Straßenverkehr

Nötigung im Straßenverkehr

Nötigung im Straßenverkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Nötigung im Straßenverkehr Zeit: 18.12.2019, gegen 08:05 Uhr Ort: Werdau, OT Leubnitz Am Mittwochmorgen befuhr eine 35-Jährige mit ihrem Pkw die Wettiner Straße. Nach ihren Angaben ist sie dabei von einem 50-Jährigen überholt und in der Folge an der Weiterfahrt gehindert worden. Der 50-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug aus und geriet mit der 35-Jährigen in Streit. Außerdem soll er die Frau beleidigt haben. Anschließend ließ er von der 35-Jährigen ab und fuhr davon. Nach ersten Erkenntnissen kannten sich die Beiden schon vorher und waren bereits in der Vergangenheit in Streit geraten. Ein Unbekannter mit einem Kleintransporter der hinter der 35-jährigen gehalten hatte, könnte den Sachverhalt beobachtet haben. Dieser und andere Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden...
Jugendliche werfen Böller von Brücke

Jugendliche werfen Böller von Brücke

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Zeit: 11.12.2019, gegen 11:00 Uhr Ort: Glauchau Am Mittwochvormittag haben Jugendliche Böller von der Scherbergbrücke auf die Fahrbahn geworfen. Zeugen, welche mit dem Auto die Straße unter der Scherbergbrücke befuhren, benachrichtigten die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten zwei Tatverdächtige am Bahnhof feststellen. Sie nahmen die beiden 15- und 16-jährigen Jugendlichen mit ins Revier und übergaben sie ihren Eltern. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen und eventuell Geschädigte, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. Quelle: PD Zwickau  
37-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestellt

37-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestellt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
37-Jähriger nach Verfolgungsfahrt gestellt Zeit: 01.11.2019, 2:00 Uhr bis 5:00 Uhr Ort: Zwickau In der Nacht zum Freitag verfolgten Beamte des Polizeireviers Zwickau einen 37-Jährigen, der mit seinem Auto durch Zwickau raste. Mit Erfolg: Sie konnten den Fahrer nach der Verfolgungsfahrt stellen. Auf dem Dr.-Friedrichs-Ring fiel den Beamten der VW-Fahrer auf, welcher zu schnell unterwegs war. Um den Fahrer anzuhalten und einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, folgten die Polizisten dem VW. Trotz Blaulicht und Sirene fuhr der Pkw-Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit weiter in die Reichenbacher Straße und flüchtete so vor der Kontrolle. In der Parkstraße schaltete der Flüchtige das Abblendlicht aus und war somit für andere Verkehrsteilnehmer kaum noch zu sehen. Glücklicherweise kam ...
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Zeugen gesucht Zeit: 05.10.2019, 00:50 Uhr Ort: Plauen Eine zunächst unbekannte Person blendete aus einer Wohnung heraus mehrere Fahrzeugführer auf der Beethovenstraße in Plauen mit einem Laserpointer. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten einen 22-jährigen Tatverdächtigen lokalisieren und namentlich bekannt machen. Der Laserpointer konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Weiterhin konnten in der Wohnung Betäubungsmittel festgestellt werden, sodass gegen den Tatverdächtigen nicht nur wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr, sondern auch wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt ermittelt wird. Wer als Fahrzeugführer in den Morgenstunden des Samstages die Beethovenstraße befuhr und geblendet wurde, wird gebeten sich...
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Zeit: 27.09.2019 22:45 Ort: Kirchberg Am Freitagabend wurde durch Unbekannte ein Absperrband über die gesamte Breite der Auerbacher Straße gespannt, etwa auf Höhe der Volksbank-Filiale. Zum Glück wurde das Band bemerkt, bevor Personen gefährdet wurden. Für Fahrrad- oder Kradfahrer hätte das Band jedoch eine ernsthafte Gefahr dargestellt. Wer beobachtet hat, welche Personen das Band gespannt haben, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. Quelle: PD Zwickau  
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Zeit: 15.09.2019, gegen 19:00 Uhr Ort: Lichtentanne Am Sonntagabend befuhr eine 47-jährige BMW-Fahrerin die S 293 in Richtung BAB 72. Kurz vor dem Durchfahren einer Unterführung schlug ein unbekannter Gegenstand auf der Frontscheibe des Pkw ein und beschädigte diese. Die BMW-Fahrerin gab an, eine Person auf der Brücke gesehen zu haben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro. Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu der Person auf der Brücke machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. Quelle: PD Zwickau  
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Kurioses, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Zwickau, OT Weißenborn – (cs) Am Montagmorgen, gegen 3:10 Uhr, warf ein 49- Jähriger Porzellan aus seiner Wohnung auf die Kopernikusstraße. Dadurch gefährdete er die Verkehrsteilnehmer, welche zu dieser Zeit dort unterwegs waren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr mindestens ein Fahrzeug durch die auf der Fahrbahn liegenden Scherben. Die Beamten des Zwickauer Reviers redeten mit dem Mann und konnten ihn davon abhalten, weitere Gegenstände auf die Fahrbahn zu werfen. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. Zeugen, die durch die Handlungen des 49-Jährigen gefährdet oder geschädigt wurden oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. Quelle: PD Zwickau &nb...
Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und Nötigung gesucht

Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und Nötigung gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und Nötigung gesucht Zeit: 02.04.2019, 09.00 Uhr Ort: Lichtenau, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Eisenach (1167) Ungefähr einen Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Ost wechselte am Dienstag die 32-jährige Fahrerin eines Pkw Honda vom mittleren in den linken Fahrstreifen, um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand näherte sich im weiteren Verlauf ein bisher unbekannter Pkw mit hoher Geschwindigkeit dem Honda, fuhr dicht auf und blinkte links. Infolgedessen brach die Honda-Fahrerin ihren Überholvorgang ab und wechselte zurück in den mittleren Fahrstreifen, um den unbekannten Pkw durchfahren zu lassen. Danach scherte die 32-Jährige erneut zum Überholen aus. Der bereits vorbeigefahrene...
Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr gesucht

Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Zeugen zu gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr gesucht Zeit: 29.03.2019, 08.00 Uhr Ort: OT Schönau (1102) Ein bisher unbekannter VW-Transporter befuhr heute Morgen den Südring aus Richtung Zwickauer Straße in Richtung Neefestraße. Allerdings war dieser Bereich zu diesem Zeitpunkt mit Zeichen „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ gesperrt. Offenbar aus diesem Grund fuhr der Transporter auf dem Fußweg, um die Sperrung zu umfahren.Auf dem Fußweg befand sich zur selben Zeit ein 46-jähriger Mann, der mit den Absperrmaßnahmen beschäftigt war. Mittels Handbewegung wies der 46-Jährige den unbekannten Transporter-Fahrer auf sein Fehlverhalten hin. Zunächst näherte sich das Fahrzeug dem Arbeiter langsam, beschleunigte dann aber und erfasste den 46-Jährigen frontal. Der Mann stürzte und erlitt leic...
Straßenverkehrsgefährdung – Gefährdete gesucht

Straßenverkehrsgefährdung – Gefährdete gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Straßenverkehrsgefährdung – Gefährdete gesucht Weischlitz, OT Tobertitz – (ow) Am Mittwoch, gegen 16:30 Uhr war ein 49-Jähriger mit einem weißen Kleintransporter Fiat Doblo auf der S 297 von Reuth kommend in Richtung Tobertitz unterwegs. Wenige hundert Meter nach dem Abzweig von der S 311 überholte der Kleintransporter-Fahrer zweimal in verkehrsgefährdender Art und Weise trotz Gegenverkehr einen VW Golf (Fahrer 52) und einen Opel Astra (Fahrerin 46). Deren Fahrer konnten nur durch Gefahrenbremsungen und Ausweichen nach rechts auf das Bankett Zusammenstöße vermeiden. Auch die jeweils im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeugführer hatten abbremsen müssen. Diese gefährdeten Fahrzeugführer im Gegenverkehr werden gebeten, sich als Zeugen beim Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. Que...
Gefährdung des Straßenverkehrs

Gefährdung des Straßenverkehrs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Kurioses, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Unfall
Gefährdung des Straßenverkehrs Zwickau, OT Marienthal – (cs) Am Montagabend warf ein 40-Jähriger im Bereich der Werdauer Straße /Fröbelstraße sein Fahrrad mehrfach auf die Fahrbahn und griff somit mehrfach in den Straßenverkehr ein. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass der 40-Jährige erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 3,2 Promille. Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen und Fahrzeugführer, die durch die Handlungen des 40-Jährigen gefährdet wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580. Quelle: PD Zwickau  
Ehrenfriedersdorf/Zwönitz – Genötigt und geschlagen/Zeugen gesucht

Ehrenfriedersdorf/Zwönitz – Genötigt und geschlagen/Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Revierbereich Annaberg/Stollberg Ehrenfriedersdorf/Zwönitz – Genötigt und geschlagen/Zeugen gesucht (3222) Eine Anzeige wegen Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr erstattete am 28. Juli 2018 ein 27-jähriger Mann bei der Polizei. Er gab an, an diesem Tag gegen 15.45 Uhr am Kreisverkehr B 95/Geyersche Straße aus Richtung Annaberg-Buchholz kommend gewesen zu sein. Dort soll ein bisher unbekannter Pkw Audi aus Richtung Ehrenfriedersdorf mit hoher Geschwindigkeit und ohne anzuhalten in den Kreisverkehr eingefahren sein, sodass der 27-Jährige seinen Pkw VW scharf bremste, um einen Unfall zu vermeiden. Beide Autos fuhren dann in Richtung Geyer und weiter in Richtung Zwönitz, wobei der Audi-Fahrer den VW mehrfach ausgebremst, zum Ausweichen und letztendlich zum Anhalten gezwungen habe...
Freiberg – Gullys aus Verankerung gehoben/Zeugen gesucht

Freiberg – Gullys aus Verankerung gehoben/Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Freiberg – Gullys aus Verankerung gehoben/Zeugen gesucht (1365) In der Nacht zum Sonntag (15. April 2018) wurde gegen 1.40 Uhr bei der Polizei bekannt, dass bisher unbekannte Täter in der Wallstraße, im Bereich der Bushaltestelle „Am Marstall“, vier Gullydeckel aus dem Rahmen gehoben und daneben gelegt hatten. Auch zwei mobile Verkehrsschilder (1x „Umleitung links“, 1x „Achtung Gefahrenstelle“) lagen auf dem Gehweg. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Tätern bzw. zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 03731 70-0 mit dem Polizeirevier Freiberg in Verbindung zu setzen. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 ...
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Unfall
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Dennheritz OT Oberschindmaas –(jk) Am Samstag, gegen 23:35 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw die Hauptstraße. An der Kreuzung Hauptstraße/ Siedlerweg stellten Unbekannte einen Pflanzkübel aus Beton auf die Straße, gegen welchen der Pkw-Fahrer stieß. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Werdau Tel. 03761/7020. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDB...
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Hinweise erbeten

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Hinweise erbeten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Unfall
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Hinweise erbeten Crimmitschau - (nt) Auf der Beyerstraße legten unbekannte Kinder am späten Donnerstagnachmittag Dachpappennägel auf die Fahrbahn, wodurch zwei die Stelle passierende Toyota beschädigt wurden. Sachschaden: etwa 800 Euro. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. An dieser Stelle der Straße wurden im Tatzeitraum zwei spielende Kinder im Alter von etwa zehn Jahren gesehen. Das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 erbittet Hinweise. Quelle. PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit...
Straßenverkehr: Sondervorschriften im Einsatzfall

Straßenverkehr: Sondervorschriften im Einsatzfall

ADAC, Aktuell, Auto, Blaulicht, Feuerwehr, Organisationen, Sicherheit
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste haben im Einsatz freie Fahrt und sind von den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung weitgehend befreit - so steht es in der Straßenverkehrsordnung. Alle anderen Verkehrsteilnehmer haben den Weg für die Einsatzfahrzeuge unverzüglich frei zu machen. Allerdings: Blaulicht allein genügt nicht, zusätzlich müssen die Einsatzfahrzeuge auch mit Martinshorn, also mit akustischen Signalen unterwegs sein. Das sogenannte Wegerecht entbindet die Fahrer der Einsatzfahrzeuge aber nicht von ihren Sorgfaltspflichten im Straßenverkehr - darauf weist der ADAC hin. Die Sonderrechte gelten gemäß § 35 StVO nämlich nur „unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung". Wenn etwa die Polizei Sonderrechte in Anspruch nimmt, kommt es entschei...
Regelungslücke bei alkoholisierten Radfahrern schließen

Regelungslücke bei alkoholisierten Radfahrern schließen

Aktuell, Blaulicht, DVR, Sicherheit
Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) sorgt sich um die Sicherheit zahlreicher Fahrradfahrer, die trotz erheblichen Alkoholkonsums am Straßenverkehr teilnehmen. „Das hohe Unfallrisiko wird unterschätzt, sie gefährden nicht nur sich selbst, sondern stellen auch eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar", sagt DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf. Deshalb empfiehlt der DVR dem Gesetzgeber, einen Ordnungswidrigkeitentatbestand für Fahrradfahrer einzuführen, die eine Blutalkoholkonzentration (BAK) von 1,1 Promille und mehr aufweisen. Erwiesenermaßen treten ab einem Wert von mehr als 1,0 Promille grundsätzlich Ausfallerscheinungen auf. Die derzeitige Rechtslage lässt es aber zu, dass Fahrradfahrer bis zu einer BAK von 1,5 Promille (zuzüglich 0,1 Promille Sicherheitszuschlag) Alkohol t...
Ältere Autofahrer wünschen sich Mobilitätsberatung durch Ärzte

Ältere Autofahrer wünschen sich Mobilitätsberatung durch Ärzte

ADAC, Aktuell, Auto, DVR, Sicherheit
Ältere Autofahrer wünschen sich Mobilitätsberatung durch Ärzte   Bonn, 11. Dezember 2014 – Sicherheit am Steuer ist für viele ältere Autofahrer ein wichtiges Thema: Laut aktueller forsa-Umfrage (*1) im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) haben sich 69 Prozent der Autofahrer ab 65 Jahre schon einmal darüber Gedanken gemacht, ab einem bestimmten Alter nicht mehr selbst mit dem Wagen unterwegs zu sein. Ein Großteil der Befragten (88 Prozent) würde sich zudem gern zum Thema „Fahrtüchtigkeit im Alter“ vom Arzt beraten lassen.   Die Realität sieht anders aus Der Umfrage zufolge haben jedoch erst 15 Prozent der Befragten tatsächlich ihre Fahrfitness beim Arzt prüfen lassen. Und nur zwei Prozent der Befragten wurden von ihrem Arzt schon mal auf das Thema angesprochen. „Für Füh...