Montag, Februar 24Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Schuhe

Fahrrad und Schuhe aus Mehrfamilienhaus gestohlen

Fahrrad und Schuhe aus Mehrfamilienhaus gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Fahrrad und Schuhe aus Mehrfamilienhaus gestohlen Zeit: 06.09.2019, 9:30 Uhr bis 08.09.2019, 22:00 Uhr Ort: Zwickau, OT Pölbitz Auf unbekannte Weise drangen unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus an der Dorotheenstraße ein. Sie entwendeten aus dem Treppenhaus zwei Paar Schuhe und aus einem unverschlossenen Kellerraum ein BMX-Fahrrad im Gesamtwert von etwa 460 Euro. Außerdem versuchten sie, eine Wohnungstür aufzuhebeln. Dies gelang ihnen zwar nicht, sie hinterließen jedoch rund 200 Euro Sachschaden an der Tür. Wer die Täter beim Betreten oder Verlassen des Hauses gesehen hat oder Angaben zum Verbleib des Diebesguts machen kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580.  
Unbekannte stehlen Schuhe

Unbekannte stehlen Schuhe

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Unbekannte stehlen Schuhe Zwickau – (cs) In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten Unbekannte ein Paar Turnschuhe aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Heinrich-Heine-Straße. Die Schuhe der Marke „Nike“ waren in einem Schuhregal abgestellt worden und hatten einen Wert von rund 65 Euro. Während der Aufnahme des Sachverhalts wurde bekannt, dass weiterhin ein Dachbodenverschlag gewaltsam geöffnet wurde. Ob etwas daraus entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt. Es wird geprüft, ob die beiden Taten denselben Tätern zuzuordnen sind. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580. Quelle: PD Zwickau  
Sichergestellte Schuhe suchen ihren Eigentümer

Sichergestellte Schuhe suchen ihren Eigentümer

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Chemnitz Sichergestellte Schuhe suchen ihren Eigentümer Zeit: Juli 2018 bis März 2019 Ort: Chemnitz -Bildveröffentlichung- (1171) Im Rahmen verschiedener Ermittlungsverfahren stellten Polizisten in Chemnitz bei Durchsuchungen zwischen Juli 2018 und März 2019 zahlreiche Paar Schuhe sicher, deren Herkunft durch die jeweiligen Tatverdächtigen nicht plausibel erklärt werden konnte. Die teilweise neuwertigen Schuhe, darunter auch ein Paar Taucherflossen, konnten bislang keinen Straftaten zugeordnet werden. Deshalb sucht die Polizei nun mit einer Bildveröffentlichung nach den Eigentümern des mutmaßlichen Diebesgutes, die möglicherweise bis jetzt noch keine Anzeige erstattet haben. Beispielsweise hatte im April 2018 eine Frau (42) aus dem Ortsteil Hutholz Anzeige erstattet, weil ihr aus dem Trepp
Schuhe gestohlen

Schuhe gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Schuhe gestohlen St. Egidien – (cs) In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen entwendeten Unbekannte aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Schulstraße zehn Paar Schuhe. Die Schuhe befanden sich in einem Schuhschrank und haben einen Wert von rund 600 Euro. Weiterhin wurde aus einem Gemeinschaftsraum mit Waschmaschinen eine bislang unbekannte Menge an Waschmittel entwendet. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640. Quelle: PD Zwickau  
Schuhe gestohlen

Schuhe gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Schuhe gestohlen Plauen – (cs) Am Mittwoch, in der Zeit von 7 Uhr bis 8 Uhr haben Unbekannte aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses Schuhe gestohlen. Die Täter erbeuteten drei Paar Sportschuhe und ein Paar Lederschuhe in den Größen 38 und 44 im Gesamtwert von rund 500 Euro. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib der Schuhe nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. Quelle: PD Zwickau
Schuhe aus Hausflur gestohlen

Schuhe aus Hausflur gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Schuhe aus Hausflur gestohlen Plauen – (ow) An der Haselbrunner Straße verschafften sich unbekannte Täter zwischen Dienstag, 13 Uhr und Donnerstag, 17 Uhr Zugang in ein Mehrfamilienhaus. Aus dem Hausflur entwendeten sie vier Paar Herrenschuhe, davon drei Paar Herrenturnschuhe der Marke „Adidas“ im Wert von insgesamt etwa 250 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. Quelle: PD Zwickau
Ladendiebe – Zeugen gesucht

Ladendiebe – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, Kurioses, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Ladendiebe – Zeugen gesucht Werdau – (cs) Am Donnerstagvormittag, gegen 10:30 Uhr haben zwei Unbekannte Schuhe im Wert von etwa 80 Euro aus einem Schuhgeschäft an der Uhlandstraße entwendet. Einer der Beiden lenkte eine Verkäuferin ab, der Andere probierte Schuhe an. Als sie das Geschäft verlassen hatten, stellte die Verkäuferin fest, dass Schuhe fehlten. Auffällig dabei ist, dass die Täter offenbar zwei Schuhe gestohlen haben, aber jeweils nur den Rechten (Größe 42 und 43). Die Beiden werden wie folgt beschrieben:  männlich, braune Hautfarbe (südländischer Typ)  Einer ist etwa 30-40 Jahre alt und war zur Tatzeit mit einem gelben T-Shirt, einer schwarzen Hose und einem hellen Basecap bekleidet.  Der Andere ist etwa 40-50 Jahre alt, hat graue Haare, und war dunkel gekleidet. Hinweise auf
Schuhe aus Geschäft geraubt

Schuhe aus Geschäft geraubt

Aktuell, Asyl, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Sicherheit, Sonstiges
Schuhe aus Geschäft geraubt Plauen – (ow) Zu einem Schuhraub vom Freitagmittag sucht die Polizei Zeugen. Ein bislang unbekannter Mann hatte gegen 13:40 Uhr mit einem Paar Adidas-Treckingschuhen versucht, ein Schuhgeschäft im Bereich Neundorfer Straße/Theaterstraße ohne zu bezahlen zu verlassen. Als ihn das Verkaufspersonal daran hindern wollte, zeigte er ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand, worauf das eingeschüchterte Verkaufspersonal zurück wich und der Unbekannte den Laden mit seiner Beute im Wert von etwa 140 Euro in Richtung Innenstadt verließ. Dabei riss er nochen einen vor dem Geschäft aufgestellten Verkaufsständer um. Der gesuchte Täter kann wie folgt beschrieben werden: - augenscheinlich nordafrikanische Heerkunft, - ca. 18 bis 25 Jahre alt, - sehr schlanke Gestalt, -
Bereits über 260 Kellereinbrüche und Diebstähle von Schuhen aus Treppenhäusern – Polizei bittet weiter um Mithilfe

Bereits über 260 Kellereinbrüche und Diebstähle von Schuhen aus Treppenhäusern – Polizei bittet weiter um Mithilfe

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Bereits über 260 Kellereinbrüche und Diebstähle von Schuhen aus Treppenhäusern – Polizei bittet weiter um Mithilfe Plauen – (ow) Ermittler der Plauener Polizei betrachten derzeit einen auf 269 Fälle von Kellereinbrüchen (237) und Schuhdiebstählen aus Treppenhäusern (32) angewachsenen Tatkomplex, wobei sich die Begehungsweisen stark ähneln. Diese Taten wurden ausschließlich im Stadtgebiet von Plauen verübt. Der Begehungszeitraum erstreckt sich bei dieser Serie auf die Zeit von Januar 2016 bis Februar 2017. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass im Zuge des Fortgangs der Ermittlungen auch noch Taten vor 2016 mit in die Betrachtungen einbezogen werden müssen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 120.000 Euro, wobei ca. 80.000 Euro auf die Diebstahls- und ca. 40.000 Euro auf die Sachschä
Lichtenberg/Erzgeb. – Freiheitsberaubung und sexueller Übergriff/Polizei sucht Zeugen

Lichtenberg/Erzgeb. – Freiheitsberaubung und sexueller Übergriff/Polizei sucht Zeugen

PD Chemnitz
(SP) Am Montagabend, gegen 21 Uhr, war eine 15-Jährige zu Fuß auf der Muldaer Straße unterwegs. Gegenüber dem Abzweig Müdisdorf bemerkte sie einen dunklen, großen Pkw. Aus dem stieg ein ca. 50-jähriger Mann, ca. 1,65 Meter groß, mit grauen Haaren, einer Brille mit eckigen Gläsern und einem Rand aus. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans, einem kurzärmligen Hemd und schwarzen Schuhen. Diesen Unbekannten fragte das Mädchen, ob er sie nach Hausen fahren könnte. Nachdem der Mann dies ablehnte, setzte die Teenagerin ihren Weg in Richtung Ortsmitte fort. Kurz darauf hielt der Unbekannte mit seinem Pkw neben der 15-Jährigen, zog sie nach dem Öffnen der Beifahrertür nach Aussagen der Jugendlichen in den Pkw und verriegelte diesen. Während der Mann begann, sie am Körper zu berühren, gelan
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 29.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 29.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Stadtgebiet Leipzig Randalierer unterwegs Ort: Leipzig, OT Connewitz, Klemmstraße Zeit: 28.07.2014, 14:35 Uhr Die Polizei wurde telefonisch darüber informiert, dass im Bereich der Bornaischen Straße, Höhe Klemmstraße, an der dortigen Brückenbaustelle, eine männliche Person randalieren soll. Als die Beamten eintrafen, war diese Person bereits verschwunden. Nach Rücksprache mit dem Hinweisgeber (26) warf die unbekannte Person zunächst Mülltonnen um. Anschließend wurden von einem Stadtaufsteller eine Werbetafelscheibe eingeschlagen und von einer Telefonzelle die Seitenwände beschädigt. Die Person war ca. 175 bis 180 cm groß, hatte ungepflegtes Äußeres und trug schwarze lange Kleidung. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (Vo) Ein Auto ist kein Tresor! Ort: Leipzig,
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.07.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.07.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Erzgebirgskreis Revierbereich Aue Lößnitz/OT Affalter – Brand in Firmengebäude schnell aufgeklärt/Polizei nahm noch am Montag zwei Tatverdächtige fest (zur Medieninformation Nr. 404 vom 28. Juli 2014) (He) Am Montag berichtete die Polizeidirektion Chemnitz mit der Medieninformation Nr. 404 über einen Brand in einem Firmengebäude in der Hartensteiner Straße, den offensichtlich Einbrecher gelegt hatten, um Spuren zu vertuschen. Insgesamt entstand bei dem Brand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Zeugen beschrieben der Polizei zwei Männer, die sie am Brandort gesehen hatten. Die Auer Kriminalisten sowie Ermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei kamen durch die Auswertung aller bis dahin bekannten Untersuchungsergebnisse noch am Montagvormittag auf die Spur zweier Tatverdächtiger
Rentnerin im Einfamilienhaus überfallen in Wurzen

Rentnerin im Einfamilienhaus überfallen in Wurzen

PD Leipzig, Überfall
Ort. Wurzen, Dehnitzer Weg Zeit: 28.07.2014, 01:30 Uhr Eine 88-jährige Rentnerin begab sich am späten Abend in ihrem Haus zu Bett. In der Nacht wurde sie durch Geräusche wach und sah  auch Licht brennen. Plötzlich betrat eine männliche Person mit einer Maske und Handschuhen sowie einer Taschenlampe das Zimmer. Er durchsuchte alle Schränke und äußerte gegenüber der 88-Jährigen, er brauche Geld. Er forderte die Rentnerin auf, dass sie ihre Geldbörse rausgegeben soll, dann passiert ihr auch nichts. Die Rentnerin äußerte, dass sie keine Geldbörse hat. Sie bemerkte auch, dass eine zweite Person sich im Haus befand, denn sie hörte noch andere Türen, wie diese geöffnet und geschlossen wurden. Der unbekannte Täter verließ das Schlafzimmer und rückte eine Holztruhe vor die Tür. Die Rentnerin bl
Frankenberg – Zuerst beobachtet und dann „zugeschlagen“/Polizei bittet um Mithilfe

Frankenberg – Zuerst beobachtet und dann „zugeschlagen“/Polizei bittet um Mithilfe

PD Chemnitz
(SP) Am Montag, gegen 11.40 Uhr, hob eine 92-jährige Frau in einer Bankfiliale  Am Körnerplatz einen Geldbetrag im unteren vierstelligen Bereich ab, steckte das Geld in einen Umschlag und diesen in ihre Handtasche. Anschließend verließ sie gemeinsam mit ihrer Tochter (64) das Geldinstitut. Vor der Filiale kam eine junge Frau auf die beiden zu und hielt ihnen eine Spendenliste für einen Taubstummenverband vor. Die Tochter unterschrieb und spendete zwei Euro, die sie zuvor aus dem Portmonee der Mutter, das sich in der Handtasche befand, genommen hatte. Währenddessen kam eine weitere Unbekannte hinzu und bat ebenfalls um Geld. Dies lehnte die 92-Jährige ab. Man verabschiedete sich und erst dann bemerkte die Seniorin, dass der Umschlag mit dem Geld aus ihrer Handtasche fehlte. Es liegt der V

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 26.07.2014

Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zusammenprall am Bahnübergang Zittau OT Drausendorf, Dorfstraße 25.07.2014, 17:10 Uhr Der 42-jährige Fahrer eines Traktors vom Typ Belarus MTS 52 befuhr die Dorfstraße aus Richtung Drausendorf in Richtung B 99. Als er den unbeschrankten Bahnübergang überqueren wollte kam es zum Zusammenprall mit dem aus Richtung Zittau kommenden Zug der ODEG. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.600 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Zum Zeitpunkt des Unfalles befanden sich 41 Personen im Zug. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Traktor nicht pflichtversichert ist. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Autobahnpolizeirevier Bautzen __________________________ Reifenplatzer mit Folgen – eine Person leicht verletzt BAB 4 Fahrtrichtung Dres