Mittwoch, Februar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Schneeberg

Schneeberg: Mehrere Pkw und ein Transporter gestohlen / Zeugengesuch

Schneeberg: Mehrere Pkw und ein Transporter gestohlen / Zeugengesuch

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     19.01.2020, 10.45 Uhr bis 20.01.2020, 04.30 Uhr Ort:      Schneeberg (214) Von Sonntag zu Montag verschafften sich Unbekannte Zutritt auf ein Firmengelände in der Gottlieb-Heinrich-Dietz-Straße. In der Folge gelangten die Eindringlinge über ein eingeschlagenes Fenster in ein Firmengebäude und entwendeten u. a. mehrere Fahrzeugschlüssel sowie Dokumente. Anschließend verschwanden die Einbrecher mit fünf abgestellten Fahrzeugen (3x Ford, 2x VW) im Wert von ca. 50.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten bislang vier Fahrzeuge (3x Ford und 1x VW) im Stadtgebiet wieder aufgefunden werden. Verschwunden bleibt derzeit ein schwarzer VW Polo mit Werbeaufschrift der Reinigungsfirma. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und s
Hoher Sachschaden bei Kreuzungsunfall

Hoher Sachschaden bei Kreuzungsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Hoher Sachschaden bei Kreuzungsunfall Zeit: 25.04.2019, 23.20 Uhr Ort: Schneeberg (1479) Die Zwickauer Straße (B 93) aus Richtung Zwickau befuhr am Donnerstag die 59-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën. Beim Passieren der Kreuzung B 93/S 282 kollidierte der Citroën mit einem bevorrechtigt en Pkw Kia (Fahrer: 34). Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 16.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Quelle: PD Chemnitz  
Fußgänger von Pkw erfasst

Fußgänger von Pkw erfasst

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Fußgänger von Pkw erfasst Zeit: 16.01.2019, 17.25 Uhr Ort: Schneeberg (191) Am Mittwoch war der 70-jährige Fahrer eines Pkw Renault auf der Scheunenstraße aus Richtung Hartensteiner Straße in Richtung Zwickauer Straße unterwegs. Gleichzeitig überquerte ein 85-jähriger Mann die Scheunenstraße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Renault und dem 85-Jährigen, der schwere Verletzungen erlitt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der am Pkw entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro. Die Scheunenstraße war bis gegen 21.15 Uhr voll gesperrt. Quelle: PD Chemnitz  
Schneeberg – Unbekannte zündeten Spielhaus an

Schneeberg – Unbekannte zündeten Spielhaus an

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Fahndung, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Revierbereich Aue Schneeberg – Unbekannte zündeten Spielhaus an (2125) Am Dienstag, gegen 21.30 Uhr, geriet auf noch ungeklärte Weise ein Kinderspielhaus, welches in einem Garten in der Rödergasse stand, in Brand. Die Flammen griffen im Anschluss auf ein daneben befindliches Garagendach über. Kameraden der Feuerwehr konnten das Feuer kurze Zeit später löschen. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 3 500 Euro. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com
Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen

Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Sicherheit, Unfall
Schneeberg – Sieben Verletzte nach Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen (2048) Auf der Zwickauer Straße (B 93) aus Richtung Zwickau in Richtung Schneeberg unterwegs waren am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, ein Lkw Opel, ein Pkw Opel, ein Pkw Skoda und zwei Pkw VW. In Höhe des Abzweigs Griesbach (Höhenblick) hielt der 37-jährige Fahrer des einen VW verkehrsbedingt an. Die nachfolgende Skoda-Fahrerin (52) hielt dahinter ebenfalls an. Die 24-jährige Fahrerin des anderen VW fuhr auf den Skoda, der durch den Anstoß noch gegen den VW des 37-Jährigen geschoben wurde. Wegen dieses Auffahrunfalls hielt der 48-jährige Fahrer des Pkw Opel an, woraufhin der Fahrer (52) des Lkw Opel auf den Pkw Opel fuhr. Einen Zusammenstoß zwischen dem Pkw Opel und dem Pkw VW der 24-Jährigen gab es nicht. Bei di
Schneeberg – Auseinandersetzungen in der Asylbewerberunterkunft

Schneeberg – Auseinandersetzungen in der Asylbewerberunterkunft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Brand, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Polizeirevier Aue Schneeberg – Auseinandersetzungen in der Asylbewerberunterkunft (Hi) Am Freitagabend, gegen 20.10 Uhr, kam es in Schneeberg in der Alten Hohen Straße in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber zu mehreren Straftaten. Nachdem unbekannte Täter einen Rauchmelder beschädigt und einen zweiten ausgelöst hatten, kam es zu einer Körperverletzung bei der die Geschädigte, eine 17-jährige Albanerin, durch einen 20-jährigen Serben geschlagen wurde. Nach Eintreffen der Beamten kam es zu Tumulten zwischen verschiedenen Nationalitäten, in deren Folge weiterhin eine 32-jährige Albanerin und ein 24-jähriger Pakistaner leicht verletzt wurden. Insgesamt waren 17 Beamte im Einsatz. Quelle: PD Chemnitz   Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. M
Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren Schneeberg und Bad Schlema

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren Schneeberg und Bad Schlema

Aktuell, Feuerwehr
Am vergangenen Wochenende fand der gemeinsame "Berufsfeuerwehrtag" der Jugendfeuerwehren Bad Schlema und Schneeberg statt. Von Freitag- bis Samstagabend spielten die Kinder und Jugendlichen (8-18 Jahre) eine komplette 24h-Schicht einer Berufsfeuerwehr nach. Der Freitag begann nach der Begrüßung und Einteilung mit Fahrzeug- und Gerätekunde, bevor die ersten Alarmierungen eingingen. So musste ein brennender Container gelöscht, eine von einer Brücke gestürzte Person gerettet, sowie ein gestürzter Mopedfahrer versorgt und auslaufendes Öl abgebunden werden. Nach dem gemeinsamen Abendbrot wurden alle vier Fahrzeuge zu einer Personensuche im Wald alarmiert. Auf Grund der mittlerweile eingetretenen Dunkelheit hatte während der anstrengenden Suche so mancher ein mulmiges Gefühl, doch au
Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen bringt Asylbewerber in Schneeberger Turnhalle unter

Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen bringt Asylbewerber in Schneeberger Turnhalle unter

Asyl, Politik, Sonstiges
Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber des Freistaates Sachsen wird  heute damit beginnen, Asylbewerber in der Turnhalle auf dem Gelände der ehemaligen Jägerkaserne in Schneeberg unterzubringen. Die Belegung der Turnhalle ist eine temporäre Notmaßnahme zur Vermeidung von Obdachlosigkeit über das Wochenende. Sie dient dazu, neu ankommende Asylbewerber menschenwürdig unterzubringen. Aufgrund des anhaltend außerordentlich hohen Zustroms von Asylbewerbern nach Sachsen sind die Kapazitäten der sächsischen Erstaufnahmeeinrichtung mit rund 2.300 Personen vollständig ausgelastet. Allein in den vergangenen sieben Tagen hat der Freistaat Sachsen 621 Asylbewerber aufgenommen. Die kurzzeitige Belegung der Turnhalle ist mit dem Bürgermeister der Stadt Schneeberg und dem Landrat des Erz
Schneeberg – Polizei sicherte Versammlung ab

Schneeberg – Polizei sicherte Versammlung ab

Demonstration, PD Chemnitz
Revierbereich Aue   Schneeberg – Polizei sicherte Versammlung ab (Ki/TH) Die Polizeidirektion Chemnitz sicherte am Samstagabend den friedlichen und störungsfreien Verlauf einer angemeldeten Versammlung im Schneeberger Stadtgebiet ab. Zwischen 18.30 Uhr und 21 Uhr hatte die Aktion Freigeist unter dem Thema „Haamitland wach auf!“ zu einer Kundgebung mit Aufzug aufgerufen. Dem waren laut Veranstalter ca. 800 Teilnehmer gefolgt. Nach einer Auftaktkundgebung auf dem Dr.-Köhler-Platz formierten sich die Teilnehmer zu einem Aufzug, der über die Seminarstraße und den Glück-Auf-Platz führte, weiter entlang der Kirbachstraße, Karl-Liebknecht-Straße, dem Friedensring, der Gottlieb-Heinrich-Dietz-Straße und dann zurück zum Ausgangspunkt am Dr.-Köhler-Platz. Nach einer Abschlusskundgebung
Schneeberg – Brand in Firma – Ergänzung

Schneeberg – Brand in Firma – Ergänzung

Feuerwehr, PD Chemnitz
(TH) In Information von gestern wurde über den schweren Brand in einer Feinkostfirma in Schneeberg berichtet. Die Feuerwehr ist noch vor Ort in Bereitschaft, um eventuell wiederaufflammende Brandnester zu löschen. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben ihre Untersuchungen aufgenommen. Die 55-jährige Mitarbeiterin wird noch immer vermisst. Nachdem die Suche im Umfeld der Firma am Donnerstagerfolglos blieb, ist für heute der Einsatz von Leichensuchhunden am Brandort vorgesehen. Die Joseph-Haydn-Straße ist noch gesperrt. Quelle: PD Chemnitz  
Großbrand bei einer Feinkostfirma in Schneeberg

Großbrand bei einer Feinkostfirma in Schneeberg

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Chemnitz, Sicherheit
Aktuell erreicht uns die Meldung, dass es am heutigen Vormittag zu einem Großbrand in einer Feinkostfirma in Schneeberg gekommen ist. Vom Brand befallen ist eine der Firmenhallen. Die Löscharbeiten sind momentan noch im Gange. Info der PD Chemnitz dazu: Schneeberg – Brand in Firma (TH) Am Donnerstag, gegen 9.25 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz in die Joseph-Haydn-Straße gerufen. Aus zurzeit noch unbekannter Ursache geriet eine eingeschossige Produktionshalle mit angebautem Verwaltungstrakt (ca. 50 m x 20 m) einer Feinkostfirma in Brand. 24 Mitarbeiter wurden evakuiert. Eine Mitarbeiterin wird zurzeit noch vermisst. Unklar ist, ob sie sich zum Zeitpunkt der Evakuierung im Gebäude oder außerhalb aufhielt. Suchmaßnahmen im Umfeld des Firmengeländes nach der 55-Jähri
Schneeberg – Auseinandersetzung unter Asylbewerbern

Schneeberg – Auseinandersetzung unter Asylbewerbern

PD Chemnitz
(Ki) Am Donnerstag kam es gegen 13.15 Uhr zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen rund 20 Asylbewerbern aus Albanien und einem Heimbewohner aus Eritrea. Dieser Mann wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Elf Tatverdächtige sind bisher in diesem Fall der gefährlichen Körperverletzung ermittelt worden. In der Folge bewaffneten sich mehrere Dutzend Asylbewerber aus Eritrea mit für sie greifbaren Gegenständen, um ihren Landsmann zu verteidigen. Die alarmierte Polizei konnte die Lager trennen und die Lage beruhigen. Die Ermittlungen werden wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs geführt. Das Motiv für die Auseinandersetzungen ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Polizei hat ihre Präsenz an der Aufnahmeeinrichtung verstärkt. Quelle: PD Chemnitz  
Baumaßnahmen in der Außenstelle der Aufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen in Schneeberg fortgesetzt

Baumaßnahmen in der Außenstelle der Aufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen in Schneeberg fortgesetzt

Aktuell, Politik, Sonstiges
Landesdirektion Sachsen und Niederlassung Zwickau des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement treiben geplante Baumaßnahmen in der Schneeberger Kaserne weiter voran Die Landesdirektion Sachsen und der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement Niederlassung Zwickau haben in diesen Tagen den Startschuss für die Bauausführungen zur Brandschutzerneuerung eines bisher bewohnten Unterbringungsgebäudes in der temporären Außenstelle der Aufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen in Schneeberg gegeben. Im Rahmen der geplanten Bauaktivitäten sollen zusätzliche Rettungs- und Fluchtwege sowie Brandmeldeanlagen und Feuerschutztüren installiert werden. Für diese aufwendigen Arbeiten ist ein Zeitrahmen von circa 8 bis 9 Monaten vorgesehen. An der Belegungshöchs
Schneeberg – Vermisste in Plauen gefunden

Schneeberg – Vermisste in Plauen gefunden

PD Chemnitz, Vermisst
Schneeberg – Vermisste in Plauen gefunden   (He) Polizeibeamte des Polizeireviers Plauen fanden die vermisste Daniela Seidler am Donnerstagvormittag in der Wohnung ihres 29-jährigen Begleiters in Plauen. Die Jugendliche wurde den Eltern übergeben. Die Polizei bedankt sich bei den Medien für die Unterstützung der Fahndung Originalmeldung (He) Seit dem 29. September 2014 wird die 14-jährige Daniela Seidler vermisst. Das Mädchen hat am Morgen die elterliche Wohnung in Schneeberg verlassen und ist seitdem verschwunden. Möglicherweise ist sie in Begleitung eines 29-jährigen Mannes. Beide könnten sich im Raum Leipzig oder im Raum Plauen aufhalten. Daniela Seidler ist 1,58 m groß und schlank. Sie hat schwarze Haare mit einem roten Pony. Die Jugendliche trägt ausgewaschene hellblau
Schneeberg – Wo ist Daniela Seidler?/Polizei bittet um Mithilfe

Schneeberg – Wo ist Daniela Seidler?/Polizei bittet um Mithilfe

PD Chemnitz, Vermisst
(He) Seit dem 29. September 2014 wird die 14-jährige Daniela Seidler vermisst. Das Mädchen hat am Morgen die elterliche Wohnung in Schneeberg verlassen und ist seitdem verschwunden. Möglicherweise ist sie in Begleitung eines 28-jährigen Mannes. Beide könnten sich im Raum Leipzig oder im Raum Plauen aufhalten. Daniela Seidler ist 1,58 m groß und schlank. Sie hat schwarze Haare mit einem roten Pony. Die Jugendliche trägt ausgewaschene hellblaue Jeans, eine bunte Stoffjacke mit Kapuze und schwarze Halbstiefel. Daniela S. hat einen grün/schwarzen Rucksack bei sich. Ein Foto des vermissten Mädchens wird am 2. Oktober nachgereicht. Das Polizeirevier Aue bittet unter Tel. 03771 12-0 um Hinweise. Wer hat Daniela Seidler seit ihrem Verschwinden in Begleitung eines jungen Mannes gesehen? We
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz OT Schloßchemnitz – Polizeibeamte stellten mutmaßliche Diebe (He) Um 0.54 Uhr wurde die Polizeidirektion in der Nacht zum Mittwoch von einer Zeugin (42) zur Schloßstraße gerufen, weil sie beobachtet hatte, wie unbekannte Täter einen Pkw Peugeot aufbrachen und dann in Richtung Bergstraße verschwanden. Die Fahrzeugbesitzerin (35) stellte fest, dass ein Navigationsgerät von Becker, eine Mappe mit CDs und eine Brille fehlten. Nur zwei Minuten später waren die ersten Polizisten am Ereignisort. Bei der Suche im unmittelbaren Tatortbereich konnten die Beamten keine der beschriebenen Personen finden. Als kurze Zeit später Zivilfahnder die Suche nach den Tatverdächtigen aufnahmen, bemerkten sie gegen 1.20 Uhr auf der Kaßbergstraße vier junge Männer. Auf einen traf die Besch
Leserbilder vom den heutigen Regenfällen – 29.07.2014

Leserbilder vom den heutigen Regenfällen – 29.07.2014

Aktuell, Unwetter, Wetter
Lichtenstein Starkregen, Danke an Jana Zwickau - Neuplanitz - Thorezweg - Danke an Sami   Zwickau Pölbitz - Danke an Bianka   Zwickau Zentralhaltestelle - Danke an Patrick   Zwickau Moritzbach - Danke  Roxanne Oberplanitz Blickrichtung Neuplanitz/Schedewitz - Danke Chris Zwickau Marienthal - Danke Michelle Meerane - Danke Sindi Zwickau- Marienental - Danke Pippi Schneeberg - Danke an Stefan Zwickau Aue im Erzgebirge - Danke an Tommy  Video vom Regen Mareinthaler / Ecke Goethe Straße Lichtenstein danach am frühen Abend - Danke Tommy Quelle: Leserfotos  
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Revierbereich Mittweida Striegistal – Lkw fuhr Mast um/Zeugen gesucht (Fi) Am Montag, gegen 23.45 Uhr, befuhr ein Lkw in der Ortslage Arnsdorf die Chemnitzer Straße (B 169) von Schlegel in Richtung Greifendorf. In Höhe Haus-Nr. 1 kam der Lkw nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem hölzernen Strommast. Der brach ab und fiel auf Mülltonnen im Nachbargrundstück. Die Freiwilligen Feuerwehren Arnsdorf und Böhrigen sowie der Energieversorger waren vor Ort im Einsatz. Die Reparatur des Mastes wird ca. 2 000 Euro kosten. Der Lkw verließ ohne anzuhalten die Unfallstelle. Allerdings blieb am Unfallort der rechte Außenspiegel zurück. Danach handelt es sich offenbar um einen weißen Lkw der Marke DAF. Die Polizei in Mittweida bittet unter Tel. 03727 980-0 um Hinweise zur Aufklär
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 28.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 28.07.2014 (2)

Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Diebe scharf auf Mineralwasser Plauen – (js) In einen Getränkemarkt auf der Dürerstraße sind Unbekannte über das Wochenende durch die Hintertür eingedrungen. Gestohlen haben die Einbrecher 18 Kästen Brambacher, einen Kasten Sternquell und einen Kasten Leergut. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Autofahrerin nach Überschlag im Krankenhaus Neuensalz – (js) Am Sonntagnachmittag ist eine Autofahrerin (63) mit ihrem Citroen auf der Bundesstraße 173, kurz vor dem Ortseingang Neuensalz von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden am PKW beläuft sich auf 6.000 Euro. Radfahrer mit Promille kommt zu Sturz Plauen, OT Bahnhofsvorstadt –
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 28.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 28.07.2014

Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz OT Gablenz – Mutmaßlicher Randalierer beleidigte und widersetzte sich Polizisten (Ki) Zwei Anzeigen, wegen Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Verdachts der Beleidigung, brachte einem 25-Jährigem sein Verhalten am Sonntagabend in der Clausstraße ein. Eine Zeugin hatte gegen 22 Uhr den Notruf gewählt, weil vier augenscheinlich Jugendliche im Bereich der Hausnummer 7 Mülltonnen umwarfen. Als kurz darauf Polizisten dort eintrafen, sahen sie einige Häuser weiter zwei Männer und eine Frau. Als einer der beiden Männer die Polizisten im Streifenwagen sah, zeigte er den Stinkefinger. Der Aufforderung der Polizisten zum Streifenwagen zu kommen, kam der Angesprochene nicht nach, sondern lief mit den beiden anderen in Richtung Bernhardtstraße. Dann besann