Sonntag, April 5Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Riesa

SuperEnduro Riesa am 4. Januar 2020 in der SACHSENarena Riesa

SuperEnduro Riesa am 4. Januar 2020 in der SACHSENarena Riesa

Aktuell, Enduro, Motorsport, Sport
Ticket-Vorverkauf für SuperEnduro-WM in Riesa gestartet Kinder, wie die Zeit vergeht. Es ist noch nicht allzu lange her, da haben wir den Jahrtausendwechsel miterlebt, und in wenigen Wochen tauchen wir bereits ins dritte Jahrzehnt des neuen Millenniums ein. Auch so etwas muss natürlich gefeiert werden, am besten mit einem Motorsportfest der Extraklasse, wie zum Beispiel dem zweiten Lauf zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2019/2020 am 4. Januar in der SACHSENarena Riesa.   Zum sechsten Mal gastiert die SuperEnduro-Weltelite dann bereits in der Sportstadt an der Elbe, und erneut rechnet die gastgebende Auerswald Eventmanufaktur aus Hohndorf mit einer vollen Hütte. Natürlich laufen die Vorbereitungen bereits, und inzwischen ist auch der Run auf die begehrten Tribünentickets eröffnet. Zur
SuperEnduro Riesa am 5. Januar 2019 in der SACHSENarena Riesa

SuperEnduro Riesa am 5. Januar 2019 in der SACHSENarena Riesa

Aktuell, Bike, Bike, Enduro, Galerien, Motorsport, Motorsport
  SuperEnduro Riesa am 5. Januar 2019 in der SACHSENarena Riesa Die Favoriten fürs Riesaer SuperEnduro-Fest Der zweite Lauf zur „FIM Maxxis SuperEnduro World Championship“ 2018/2019 wirft seine Schatten voraus. Am Samstag, dem 5. Januar 2019, wird in der SACHSENarena Riesa zum nun schon fünften Mal die Weltelite in Sachen Indoor-Extrem-Enduro zu Gast sein. Dabei wird erneut eine Art Wechselwirkung zwischen Fahrern und Fans entstehen, denn während die Piloten die rund 5.000 Fans wieder erstklassig unterhalten dürften, wird das stets euphorische und fachkundige Publikum die Halle in einen Hexenkessel verwandeln, was die Fahrer wiederum zu noch besseren Leistungen, fallweise noch verrückteren Aktionen, anstachelt. Welche Akteure das im Einzelnen sein werden, konkretisiert sich de
SuperEnduro Riesa – Die Favoriten der Klasse „National“

SuperEnduro Riesa – Die Favoriten der Klasse „National“

Aktuell, Bike, Bike, Enduro, Motorsport, Motorsport, Sport
    SuperEnduro Riesa 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa Die Favoriten der Klasse „National“ Neben der Prestige- und der Junior-Klasse der „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ 2017/2018 ist auch bei der vierten Ausgabe des SuperEnduro in Riesa am kommenden Samstag eine offene Klasse, die „National“, am Start. Diese ist aber weit mehr als ein Pausenfüller, denn auch hierbei wurden stets spannende Positionskämpfe und dramatische Rennen gezeigt. Das wird auch am 6. Januar so sein. Zu den Favoriten der National-Open-Klasse gehört auf jeden Fall wieder der mittlerweile 34-jährige Heidenheimer Mike Hartmann, der 2016 in der SACHSENarena Riesa gewann und im vorigen Jahr nach einem Patzer im ersten Lauf mit Tagesrang zwei vorliebnehmen musste. Außerdem errang er 2017 den Ti
SuperEnduro Riesa – 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa

SuperEnduro Riesa – 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa

Aktuell, Bike, Enduro, Motorsport, Motorsport
  SuperEnduro Riesa - 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa Die Favoriten der Prestige-Klasse Selten zuvor war das Fahrerfeld der „Prestige“ genannten Top-Klasse der „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ so stark und ausgeglichen wie in der aktuellen Saison 2017/2018, die am 6. Januar in der SACHSENarena Riesa Station machen wird. Nach dem Saisonauftakt im Dezember 2017 im polnischen Krakau kommt es in der nordsächsischen Stadt zum zweiten Schlagabtausch der weltbesten SuperEnduro-Fahrer. In Krakau gab es in den drei letzten Endes zusammen gewerteten Läufen drei verschiedene Sieger, doch der Tagessieger war ein anderer. Der sechsfache Weltmeister in dieser spektakulären Disziplin, der Pole Taddy Blazusiak, hatte im vorigen Jahr, nicht zuletzt wegen seiner ausgestandenen Virus
SuperEnduro-WM Riesa – Lasst die Spiele beginnen!

SuperEnduro-WM Riesa – Lasst die Spiele beginnen!

Aktuell, Enduro, Motorsport, Sport
am 7. Januar 2017 die dritte Ausgabe der SuperEnduro-Weltmeisterschaft in der SACHSENarena Riesa. Bevor die weltbesten SuperEnduro-Piloten die anspruchsvolle und reichlich Rennaction bietende Strecke unter ihre stollenbereiften Räder nehmen, fand heute die Pre-Event-Pressekonferenz statt. Auf dieser gab Tobias Auerswald von der gastgebenden Auerswald Eventmanufaktur Auskunft zum Stand der Vorbereitungen sowie zum Ticketvorverkauf. Er sagte: „Es gibt zwar noch ein paar Restkarten, aber das sind weniger als in den Vorjahren. Vielleicht sind wir ja dieses Mal ausverkauft. Wir werden die Fans mit einer tollen Show, hochkarätigem Sport und einem insgesamt gelungenen Abend nicht enttäuschen.“ Davon ist auch Alain Blanchard, der Promoter der SuperEnduro World Championship und zugleich de
SuperEnduro-WM Riesa am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa Der Streckenbau ist in vollem Gange

SuperEnduro-WM Riesa am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa Der Streckenbau ist in vollem Gange

Aktuell, Enduro, Motorsport, Sport
Nur noch wenige Tage bzw. Stunden, dann geht es beim zweiten Lauf zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena wieder so richtig rund. Da es keine Zeit zu verlieren gilt, begannen die gastgebende Auerswald Eventmanufaktur und ihr mittlerweile sehr erfahrenes Team bereits am zweiten Tag des neuen Jahres mit dem Streckenbau. „Wir haben in der Vergangenheit stets gute Kritiken zu unseren Strecken erhalten und wollen daher auch diesmal nichts dem Zufall überlassen“, erklärt Daniel Auerswald vom besagten Veranstalter-Duo, zu dem noch sein Bruder Tobias zählt. Insgesamt werden in den Innenraum der 6.500 Zuschauern Platz bietenden mobilen Tribünen rund 1.000 Tonnen Erde, 150 Tonnen Sand, 200 Tonnen große Flusssteine, 200 Baumstämme, rund 200 Holzscheite, 20 Dum
SuperEnduro-WM Riesa am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa

SuperEnduro-WM Riesa am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa

Aktuell, Bike, Enduro, Motorsport, Sport
Zur Bescherung gibt es: Vorfreude und Nostalgie Die dritte Ausgabe des SuperEnduro Riesa rückt immer näher. Bis es soweit ist, wünscht die in Riesa gastgebende Auerswald Eventmanufaktur allen Fans ein schönes Weihnachtsfest sowie ruhige und besinnliche Tage, denn am 7. Januar 2017 wird es in der SACHSENarena wieder laut, sehr laut. Zugleich lässt es sich der Veranstalter des zweiten Laufes zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2016/2017 nicht nehmen, ebenfalls etwas auf den Gabentisch zu legen und ließ nun die Katze aus dem Sack. Seit dem Debüt im Januar 2015 haben Daniel und Tobias Auerswald der Veranstaltung der Extraklasse stets auch einen Show-Charakter verliehen und diese unter ein bestimmtes Motto gestellt. 2015 lautete dieses Wald und Holz und im vorigen Jahr, passend zur Stahlsta
SuperEnduro-WM gestartet

SuperEnduro-WM gestartet

Aktuell, Enduro, Motorsport, Sport
Am vergangenen Wochenende ging im polnischen Krakau der Auftakt zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2016/2017 über die Bühne. Die erste Standortbestimmung machte mit spannenden, teils dramatischen Rennen sogleich großen Appetit auf die nächste Veranstaltung, die am 7. Januar 2017 zum nun schon dritten Mal in der SACHSENarena Riesa stattfinden wird. Der Start in die neue Saison stand ganz im Zeichen von Taddy Blazusiak. Der SuperEnduro-Weltmeister der Jahre von 2010 bis 2015 hatte am 1. Dezember seinen Rücktritt vom aktiven Sport angekündigt und wollte mit seinem Heimrennen den Schlusspunkt setzen. Nachdem ihn 2015 eine Epstein-Barr-Virus-Erkrankung vorübergehend außer Gefecht gesetzt hatte, konnte er zuletzt nicht mehr an seine großen Erfolge anknüpfen. In Krakau wuchs er allerdings
Das Streckenlayout für die SuperEnduro-WM in Riesa steht

Das Streckenlayout für die SuperEnduro-WM in Riesa steht

Aktuell, Motocross, Motorsport, Sport
Es geht Schlag auf Schlag. Selbst in den Wintermonaten folgt in Sachsen ein motorsportlicher Höhepunkt dem anderen. Nachdem das 14. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz soeben zu Ende gegangen ist, steigt nun die Vorfreude auf die SuperEnduro-Weltmeisterschaft in Riesa. Diese gastiert am Samstag, dem 7. Januar 2017, zum dritten Mal in der SACHSENarena und hat sich innerhalb kürzester Zeit zum Muss für jeden Racing-Fan entwickelt. Auch bei dieser äußerst spektakulären Sportart steigt und sinkt das Stimmungsbarometer in der Halle unter anderem mit der Strecke. Gut, dass die veranstaltende Auerswald Eventmanufaktur diesbezüglich immer sehr innovativ ist und inzwischen auf ein eingespieltes Duo vertrauen kann – Daniel Auerswald und Holger Dettmann. Während Daniel Auerswald von klein
SuperEnduro meets Extreme Enduro

SuperEnduro meets Extreme Enduro

Aktuell, Bike, Enduro, Motorsport, Sport
SuperEnduro-WM Riesa am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa SuperEnduro meets Extreme Enduro Nachdem bereits in der Vorwoche mit dem Südafrikaner Blake Gutzeit und Tim Apolle aus Sachsen-Anhalt zwei Permanentstarter der Junioren-Klasse der SuperEnduro-WM 2016/2017 beim Enduro-DM-Finale „Rund um Zschopau“ im Erzgebirge im Einsatz waren, kam es am vergangenen Wochenende beim GetzenRodeo zum Wiedersehen mit Top-Ridern der Prestige-Klasse. Beim Extrem-Enduro im Zschopau-nahen Grießbach waren der Brite Jonny Walker und der Spanier Mario Roman mit von der Party – eine Gelegenheit für ein Treffen, die sich das Organisationsduo des am 7. Januar 2017 in der SACHSENarena Riesa stattfindenden zweiten Laufes zur SuperEnduro-WM 2016/2017, die Brüder Daniel und Tobias Auerswald, nicht entgehen li
Videos – SuperEnduro WM 2015 in der SACHSENarena in Riesa

Videos – SuperEnduro WM 2015 in der SACHSENarena in Riesa

Enduro, Galerien, Hit-TV.eu Sport, Motorsport, Motorsport, Sport, TV / Video
    Taddy Blazusiak mit der Startnummer #111 gewinnt den 2. Lauf zur FIM SuperEnduro World Championship. Zweiter wurde David Knight gefolgt von Jonny Walker. Den Zuschauern bot sich in der ausverkauften SachsenArena in Riesa ein Enduro Spektakel mit jeder Menge Action und spannenden Heats.
Erstmals in Deutschland der MAXXIS Super Enduro FIM WORLD CHAMPION SHIP.

Erstmals in Deutschland der MAXXIS Super Enduro FIM WORLD CHAMPION SHIP.

Motocross, Motorsport, Sport
Was die zwei Brüder Daniel und Tobias Auerswald von der "Eventmanufaktur Auerswald" in Hohndorf schon seit dem Jahre 2003 beschäftigt, erfüllt sich nun 2015. Nach Aussagen der Brüder Auerswald waren die Voraussetzungen damals  noch nicht so gegeben, auch der noch aktiven Rennteilnahme ihrerseits geschuldet. Erstmals in Deutschland der MAXXIS Super Enduro FIM WORLD CHAMPION SHIP. Eine Weltmeisterschafft der Superlative, die Super Enduro Indoor Weltmeisterschaft. Für eine spektakuläre Show zeichnen Stars der Szene wie Taddy Blazusiak (POL), David Knight(GBR), Jonny Walker(GBR), Cody Webb(USA), Tayler Robert(USA), Alfredo Gomes(ESP) und Mathias Bellino(FRA). Eine besondere Freude, dass Ereignis am 3.Januar 2015, findet in Sachsen in  der SACHSENarena Riesa statt! Neb
Kauz in Sicherheit gebracht

Kauz in Sicherheit gebracht

PD Dresden
Zeit:   21.09.2014, gegen 16.30 Uhr Ort:    Wülknitz Bei einer Streifenfahrt machten Beamte des Polizeireviers Riesa eine rührige Entdeckung. Am Straßenrand saß ein junger Kauz. Das eingeschüchterte Tier rührte sich nicht und schien dort offenbar nicht hinzugehören. Damit dem Jungvogel nichts passiert, nahmen ihn die Polizisten mit auf das Polizeirevier. Dort angekommen bezog der ungewöhnliche Gast zunächst eine Hundebox als provisorisches Quartier (siehe Bildanhang). Heute wurde der Vogel in (s)ein vorerst neues Revier gebracht. Der Riesaer Tierpark hat sich des befiederten Nachtschwärmers angenommen. (ml) Quelle: PD Dresden
74-Jähriger nach Verkehrsunfall verstorben

74-Jähriger nach Verkehrsunfall verstorben

PD Dresden, Unfall
Zeit:   07.08.2014, 13.25 Uhr Ort:    Riesa, OT Canitz Gestern Mittag befuhr ein 74-Jähriger mit seinem Toyota die S 28 von Canitz in Richtung Bornitz. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Canitz kam er aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 74-Jährige war noch aus dem Fahrzeug gestiegen, verstarb jedoch anschließend am Unfallort. Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ju) Quelle: PD Dresden  
Polizei Direktion Dresden: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 31.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Trio nach gewerbsmäßigen Diebstahl in Haft Zeit:   29.07.2014, 20. Uhr Ort:    Dresden-Kaditz Ein tschechisches Trio befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft. Die zwei Fauen (27 und 33) sowie ihr männlicher Begleiter (33) müssen sich wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Dem Ladendetektiv eines Elektronikmarktes an der Peschelstraße waren am Dienstag die drei Personen aufgefallen. Als die 33-Jährige Waren im Wert von sieben Euro bezahlt hatte, sprach der Ladendetektiv sie an. In ihrer Tasche fand er diverse Speicherkarten im Wert von reichlich 300 Euro. Aufgrund dieses Fundes sprachen Mitarbeiter auch die beiden Begleiter der 33-Jährigen an. Bei ihnen fanden sie weitere Speicherkarten im Wert von über 1.100 Euro. Die zwisch
Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.07.2014

Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Auseinandersetzung in Wohnung Zeit: 29.07.2014, 22.00 Uhr Ort: Dresden-Friedrichstadt Gestern Abend wurden bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung an der Schäferstraße eine Frau (35) und ein Mann (29) verletzt. Polizeibeamte stellten die vier Angreifer (19/27/31/28) noch in der Wohnung fest. Das Quartett hatte an der Wohnung der 35-Jährigen geklingelt. Als sie daraufhin die Tür öffnete, drängten die vier Männer in die Wohnung. Anschließend schlugen sie auf den 29-jährigen tunesischen Staatsangehörigen sowie die 35-jährige Dresdnerin ein. Dabei äußerten die Angreifer auch fremdenfeindliche Parolen. Anwohner hatten zwischenzeitlich die Polizei verständigt. Einsatzkräfte nahmen die Männer noch in der Wohnung fest. Alle vier standen unter Alkoholeinfluss. Atemalkoholtests ergaben Wert
Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Landeshauptstadt Dresden Autoeinbrecher gestellt Zeit:   28.07.2014, 19.10 Uhr Ort:    Dresden-Äußere Neustadt Dresdner Polizeibeamte stellten gestern Abend am Bischofsweg zwei Männer, die offenbar zuvor in einen Kleintransporter eingedrungen waren. Eine Zeugin hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sich drei Männer auf der Alaunstraße unflätig verhielten und gegen parkende Fahrzeuge traten und schlugen. Nach einem weiteren Hinweis eines Passanten konnten Einsatzkräfte einen der Männer an der Haltestelle Bischofsweg ausfindig machen. Als die Beamten den Mann, ein 38-jähriger Tunesier, kontrollierten, kam ein weiterer Mann hinzu, der eine Verletzung an der Hand aufwies. Dieser pöbelten lautstark die Polizisten an und versuchten einen der Beamten zu schlagen. D
Polizei Direktion Dresden: Informationen 28.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 28.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Trio in leerstehendem Gebäude gestellt Zeit: 28.07.2014, 02.20 Uhr Ort: Dresden-Seevorstadt In der vergangenen Nacht stellten Dresdner Polizeibeamte drei Männer in einem leerstehenden Gebäude an der Marienstraße. Vermutlich hatten sie es auf Buntmetall abgesehen. Anwohner hatten die Polizei verständigt, da sie typische Einbruchsgeräusche aus dem Gebäude nahe dem Postplatz gehört hatten. Alarmierte Beamte hörten ebenfalls die Geräusche und umstellten das Haus. Mit einem Diensthund durchsuchten die Polizisten anschließend das Gebäude. Im Keller stellten sie dabei drei Männer fest. Es handelte sich dabei um drei tschechische Staatsangehörige im Alter von 33, 51 und 53 Jahren. In das Haus wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach eingebrochen und Buntmetall gestohlen. Ob das Trio bereit