Mittwoch, Juli 8Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Polo GTI R5

Polo GTI R5: Al-Attiyah triumphiert auf Zypern, Podien in Irland, Schweden und Italien

Polo GTI R5: Al-Attiyah triumphiert auf Zypern, Podien in Irland, Schweden und Italien

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW
Der neue Champion der FIA Middle East Rally Championship (MERC) heißt Nasser Al-Attiyah (Q) und fährt Volkswagen. Mit dem Polo GTI R5 feierte er nicht nur den Sieg bei der Rallye Zypern, einem gemeinsamen Lauf mit der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC), sondern auch frühzeitig seinen insgesamt 15. Titel in der MERC. Bei der bei Rallye Zypern ließ er gemeinsam mit Co-Pilot Matthieu Baumel (F) mit zehn von zwölf möglichen Bestzeiten der Konkurrenz nie eine Chance, auch Europameister Aleksey Lukanyuk (RUS, Citroën) nicht, und feierte seinen 73. Rallye-Sieg in der MERC. Für Al-Attiyah ist es der erste Titelgewinn mit Volkswagen in einem Sprint-Rallye-Championat. 2011 hatte er mit dem Volkswagen Race Touareg 3 seinen ersten Triumph bei Rallye Dakar erzielt. Der Katarer gehört nicht erst seit ...
Polo GTI R5: Veiby ist Norwegischer Rallye-Meister, Erfolge in Slowenien und Frankreich

Polo GTI R5: Veiby ist Norwegischer Rallye-Meister, Erfolge in Slowenien und Frankreich

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW
Norwegische Rallye-Meisterschaft Ole Christian Veiby gewinnt Rally Hedemarken und ist Champion Der dritte nationale Rallye-Titel für den Volkswagen Polo GTI R5 ist unter Dach und Fach. Mit einem Sieg bei der Rally Hedemarken nördlich von Oslo hat sich Ole Christian Veiby mit Beifahrer Jonas Andersson (N/S) zum ersten Mal in seiner Karriere den Titel in Norwegen gesichert. Beim Saisonfinale fuhren Veiby und Andersson auf sechs der elf Wertungsprüfungen die schnellste Zeit und verwiesen nach 101,89 Kilometern Anders Grøndal und Marius Fuglerud (N/N, Ford) mit einem Vorsprung von 23,7 Sekunden auf Rang zwei. Der sechsmalige Champion Grøndal musste sich damit auch im Gesamtklassement mit Platz zwei hinter Veiby zufriedengeben. „Sieg! Titelgewinn! Das war ein perfekter Tag“, sagte Veiby im Zi...
Auf geht’s zur ADAC Rallye Deutschland 2019!

Auf geht’s zur ADAC Rallye Deutschland 2019!

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Rallye Deutschland, Sport, WEC, WRC
Teilnehmer und Organisatoren blicken mit großer Vorfreude auf deutschen WM-Lauf Neuerungen sorgen für noch mehr Spannung und Zuschauerfreundlichkeit München. "Es ist extrem wichtig für uns, bei der ADAC Rallye Deutschland ein gutes Ergebnis einzufahren und Punkte für die Meisterschaft zu holen", erklärte der sechsmalige Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier (FRA) beim offiziellen Pressegespräch vor der ADAC Rallye Deutschland. Ab Donnerstag 22. August treten die besten Rallye-Piloten der Welt beim deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft an. Im Saarland, in den Mosel-Weinbergen und auf dem Truppenübungsplatz Baumholder warten insgesamt 19 packende Wertungsprüfungen (WP) auf die Teams. Neben den Neuerungen im Strecken- und Ablaufplan sorgt auch der Dreikampf um den WM-Titel...
Das sind die Starter der ADAC Rallye Deutschland 2019

Das sind die Starter der ADAC Rallye Deutschland 2019

Aktuell, Auto, Motorsport, Sport, WRC
Hochkarätiges Teilnehmerfeld auf den 19 Wertungsprüfungen im Saarland und Umgebung Heimspiel für vier starke deutsche Rallye-Crews in der WRC 2 München. Die Fans dürfen sich auf ein hochkarätiges Starterfeld bei der ADAC Rallye Deutschland freuen. Neun Piloten der aktuellen Top-Ten werden im Saarland und den umliegenden Regionen auf Punktejagd gehen - darunter auch die vier letzten Deutschland-Sieger Sébastien Ogier (2011, 2015-2016), Dani Sordo (2013), Thierry Neuville (2014) und Ott Tänak (2017-2018). Dazu gesellen sich die weiteren Stars der internationalen und nationalen Rallye-Szene - von WRC über WRC 2 PRO und WRC 2 bis hin zu einer starken Riege ambitionierter Privatstarter -, die die 19 Wertungsprüfungen des deutschen FIA Rallye-Weltmeisterschaftslaufs (22. bis 25. Aug...
Vorausfahrzeuge der ADAC Rallye Deutschland: Michèle Mouton und Jutta Kleinschmidt starten gemeinsam für mehr Sicherheit

Vorausfahrzeuge der ADAC Rallye Deutschland: Michèle Mouton und Jutta Kleinschmidt starten gemeinsam für mehr Sicherheit

Aktuell, Motorsport, Rallye, Sport, WRC
Michèle Mouton und Jutta Kleinschmidt erstmals gemeinsam im "FIA 1 Safety Car" Die Vorausfahrzeuge als wichtiges Instrument für eine sichere Rallye München. Die ADAC Rallye Deutschland vereint Motorsport und Sicherheit auf höchstem Niveau. Ein wichtiger Baustein im Sicherheitskonzept des deutschen WM-Laufs (22. bis 25. August 2019) sind die Vorausfahrzeuge, die kurz vor den Teilnehmern jede Wertungsprüfung (WP) abfahren - darunter auch das offizielle Safety-Car der FIA. In dem Fahrzeug mit der Kennung "FIA 1" werden bei der diesjährigen ADAC Rallye Deutschland zwei Damen mit geballter Rallye-Kompetenz Platz nehmen: Michèle Mouton und Jutta Kleinschmidt. Kleinschmidt, die 2001 die Rallye Dakar gewann und heute unter anderem Markenbotschafterin der ADAC Rallye Deutschland ist, ...
FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) / Lettische Rallye-Meisterschaft Oliver Solberg schreibt im Polo GTI R5 Motorsport-Geschichte

FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) / Lettische Rallye-Meisterschaft Oliver Solberg schreibt im Polo GTI R5 Motorsport-Geschichte

Aktuell, Motorsport, Rallye, Sport, VW, WRC
Das Debüt in der FIA Rallye-Europameisterschaft hätte für Oliver Solberg (N) und seinen Beifahrer Aaron Johnston (GB) nicht erfolgreicher laufen können: Das Duo gewann überraschend und hoch verdient die Rallye Liepāja (LV), den dritten Lauf der Saison 2019. Der 17-jährige Solberg ist damit der jüngste Sieger in der EM-Geschichte. Nach 205,96 Wertungskilometern hatten Solberg und Johnston 22,7 Sekunden Vorsprung auf die amtierenden Rallye-Europameister Alexey Lukyanuk und Alexey Arnautov (RUS/RUS, Citroën). Bei ihrer ersten Rallye mit dem Polo GTI R5 auf Schotter gewannen Solberg und Johnston in souveräner Manier zehn der insgesamt 13 Wertungsprüfungen. „Das ist der beste Tag in meinem Leben, absolut unglaublich“, jubelte Oliver Solberg und fiel seinem Vater Petter Solberg, Rallye-Weltmeis...
„Die ADAC Rallye Deutschland wird in den Weinbergen entschieden.“

„Die ADAC Rallye Deutschland wird in den Weinbergen entschieden.“

Aktuell, Motorsport, Rallye, Sport, WRC
Interview mit Rallye-Leiter Friedhelm Kissel über den Stand der Vorbereitungen Detailplanungen für deutschen WM-Lauf in vollem Gange Zahlreiche Neuerungen für noch mehr Zuschauerfreundlichkeit und Spannung München. Die ADAC Rallye Deutschland - das sind vier Tage Motorsport-Action auf höchstem Niveau. Vier Tage, für die Rallye-Leiter Friedhelm Kissel und sein Team nahezu das ganze Jahr über im Einsatz sind. Entsprechend komplex und umfangreich sind die Vorbereitungen für den deutschen WM-Lauf, der zudem die größte motorsportliche Gemeinschaftsleistung des ADAC darstellt. Was die Planung darüber hinaus zu einer Herausforderung macht, ist der eigene Anspruch, die Veranstaltung Jahr für Jahr weiterzuentwickeln. Auch 2019 hat die ADAC Rallye Deutschland (22.-25. August) viele ...
Dieter Depping und der Polo GTI R5 bei der AvD-Sachsen-Rallye

Dieter Depping und der Polo GTI R5 bei der AvD-Sachsen-Rallye

Aktuell, Auto, AvD, AvD Sachsen Rallye, Galerien, Motorsport, Organisationen, Rallye, VW
  Test unter Wettbewerbsbedingungen: Dieter Depping und der Polo GTI R5 bei der AvD-Sachsen-Rallye • Comeback: Dieter Depping und Copilot Timo Gottschalk gemeinsam zurück im Cockpit • Zielsetzung: zusätzliche Testkilometer im Renntempo für das Kundensport-Fahrzeug • Herausforderung: anspruchsvolle Asphalt-Prüfungen rund um Zwickau Testfahrten im Renntempo: Volkswagen Entwicklungsfahrer Dieter Depping (Wedemark) und Copilot Timo Gottschalk (Rheinsberg) treten mit dem Polo GTI R5 bei der AvD-Sachsen-Rallye (24./25. Mai) an, um mit dem 200 kW (272 PS) leistenden Allradler zusätzliche Erkenntnisse für den Einsatz auf Asphalt-Strecken zu sammeln. Dieter Depping gewann die Deutsche Rallye-Meisterschaft in den Jahren 1992, 1993 und 1994 und startete später mit Timo Gottschalk unter an...
Rallye Korsika Polnisches Duo Kajetanowicz/Szczepaniak feiert Podiumsplatz im Polo GTI R5

Rallye Korsika Polnisches Duo Kajetanowicz/Szczepaniak feiert Podiumsplatz im Polo GTI R5

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW, WRC
Ein erfolgreiches Wochenende für Kajetan Kajetanowicz (PL): Bei der Rallye Korsika fuhr der 40-jährige Pole mit Co-Pilot Maciej Szczepaniak (PL) im Volkswagen Polo GTI R5 auf Rang drei der WRC2-Wertung und konnte sich über einen Platz auf dem Podium freuen. Der dreimalige Rallye-Europameister Kajetanowicz startete erstmals im Polo GTI und wird in der Saison 2019 an insgesamt sieben Läufen zur Rallye-Weltmeisterschaft teilnehmen. Während dem polnischen Routinier ein gelungener Einstand gelang, hatten die weiteren Volkswagen Fahrer bei der für Mensch und Material harten Rallye Korsika weniger Glück: Ole Christian Veiby (N) und Jonas Andersson (S) mussten kurz vor Schluss auf der 13. Wertungsprüfung aufgeben, nachdem sie ein Rad verloren hatten. Die Franzosen Nicolas Ciamin und Yannick Roc...
Französische Rallye-Meisterschaft Doppelsieg für den Polo GTI R5 beim Saisonauftakt

Französische Rallye-Meisterschaft Doppelsieg für den Polo GTI R5 beim Saisonauftakt

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW
Viel besser hätte es beim ersten Lauf der Französischen Rallye-Meisterschaft auf Asphalt für den Polo GTI R5 kaum laufen können: Nicolas Ciamin und Yannick Roche (F/F) gewannen im die 59. Auflage der Rallye Le Touquet vor ihren Markenkollegen Quentin Gilbert und Christopher Guieu (F/F). Nach 201,42 Wertungskilometern hatte Ciamin im von THX Racing eingesetzten Allrad-Polo gerade einmal 13,7 Sekunden Vorsprung auf Gilbert. „Das ist ein ganz besonderer Moment für mich“, sagte Ciamin im Ziel. „Es ist mein erster ‚großer‘ Sieg und ganz sicher die beste Rallye, die ich jemals gefahren bin.“ Der zweitplatzierte Quentin, der sechs von 14 Wertungsprüfungen gewann, war am Ende der Rallye ebenfalls zufrieden: „Wir haben auf den letzten Kilometern noch einmal alles versucht, aber für Platz eins ...
FIA Middle East Rallye-Meisterschaft (MERC) Al-Attiyah feiert ersten Sieg mit Polo GTI R5 in Katar

FIA Middle East Rallye-Meisterschaft (MERC) Al-Attiyah feiert ersten Sieg mit Polo GTI R5 in Katar

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW
Nasser Al-Attiyah (Q) ist in der FIA Middle East Rallye-Meisterschaft (MERC) auch in diesem Jahr das Maß der Dinge. Zusammen mit seinem Beifahrer Matthieu Baumel (F) gewann der 48-Jährige den Saisonauftakt in beeindruckender Manier. Bei der Qatar International Rally siegte Al-Attiyah auf allen elf Wertungsprüfungen und hatte nach 203,72 Wertungskilometern einen Vorsprung von 3:29,6 Minuten auf den Zweitplatzierten Abdulaziz Al-Kuwari (Q, Škoda). Für den 14-maligen MERC-Champion Al-Attiyah war es der 14. Sieg bei der Qatar International Rally und der insgesamt 70. Sieg in der MERC. Der Triumph von Al-Attiyah, der im Jahr 2011 mit Volkswagen die Rallye Dakar gewann, ist gleichzeitig der erste Gesamtsieg des Polo GTI R5 in einem Wettbewerb des Automobilweltverbandes FIA. „Der erste Sieg für ...
Gymkhana Grid Die Weltmeister kommen: Kristoffersson und Solberg beim „Drift-Gipfel“

Gymkhana Grid Die Weltmeister kommen: Kristoffersson und Solberg beim „Drift-Gipfel“

Aktuell, Marken, Motorsport, Sport, VW
  Noch mehr Drift-Action in Südafrika: Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson (S) und Petter Solberg (S), Rallye-Weltmeister 2003 und Rallycross-Weltmeister 2014, starten kommendes Wochenende (01. Dezember) mit ihren Polo R Supercars beim Gymkhana Grid. Das spektakuläre Drift-Event in Johannesburg (Südafrika), bei dem es auf Tempo und Präzision ankommt, entschieden Solberg (2016) und Kristoffersson (2017) bereits zweimal für sich. Im K.o.-System geht es darum, den vorgegebenen Kurs zwischen diversen Hindernissen gegen die Zeit zu bestreiten – spektakulär im Powerslide. Die Action ist unter anderem live in den Motorsport-Kanälen von Volkswagen in den Sozialen Netzen zu sehen. Weitere Informationen: www.gymkhanagrid.com Quelle: Volkswagen Motorsport  
Neue Ära: erster Polo GTI R5 für den Kundensport ausgeliefert

Neue Ära: erster Polo GTI R5 für den Kundensport ausgeliefert

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport, VW, WEC, WRC
Volkswagen Motorsport übergibt erstes Exemplar an Team Baumschlager Rallye & Racing Bis Jahresende Auslieferung von zehn weiteren Polo GTI R5 vorgesehen Ab 2019 Fertigung von rund 30 Fahrzeugen pro Jahr geplant Wolfsburg (22. November 2018). Rund einen Monat nach der Wettbewerbspremiere des Polo GTI R5 bei der Rallye Spanien hat Volkswagen Motorsport in Hannover das erste Kundenfahrzeug an das Team Baumschlager Rallye & Racing (BRR) ausgeliefert. Teambesitzer Raimund Baumschlager war als Testfahrer selbst in die Entwicklung des 200 kW (272 PS) starken Polo GTI R5 eingebunden und nahm das Fahrzeug höchstpersönlich entgegen. „Mit dem Polo GTI R5 beginnt ein neues Kapitel für Volkswagen Motorsport“, sagt Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets. „Nach der Homo...
Rallye Spanien: starkes Debüt für den neuen Volkswagen Polo GTI R5

Rallye Spanien: starkes Debüt für den neuen Volkswagen Polo GTI R5

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport, VW, WRC
Auf Schotter und Asphalt: neuer Polo GTI R5 für den Rallye-Kundensport auf Anhieb Spitze Petter Solberg beeindruckt mit Podiumsplatz bei Rallye-WM-Rückkehr Nach Test unter Wettbewerbsbedingungen: Phase von Aufbau und Auslieferung beginnt Wolfsburg (28. Oktober 2018). Volkswagen hat mit dem Polo GTI R5 ein starkes Debüt im Rallyesport gefeiert: Bei der Rallye Spanien beeindruckte das neue Kundensport-Fahrzeug mit Bestzeiten sowohl auf Schotter als auch auf Asphalt – und bewies damit in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) auf Anhieb Konkurrenzfähigkeit auf höchstem Niveau. Petter Solberg/Veronica Engan (N/N) feierten als Dritte ein Podiumsresultat, Eric Camilli/Benjamin Veillas (F/F) führten die Rallye lange Zeit an. Beim einzigen Werkseinsatz hat Volkswagen das selbstg...
FIA Rallye-Weltmeisterschaft Gelungene Premiere für neuen Polo GTI R5 in Spanien

FIA Rallye-Weltmeisterschaft Gelungene Premiere für neuen Polo GTI R5 in Spanien

Aktuell, Rallye, VW, WRC
Der Volkswagen Polo GTI R5, das neueste Rennfahrzeug von Volkswagen für den Kundensport, hat beim Rallye-Weltmeisterschaftslauf in Spanien sein Wettbewerbsdebüt erfolgreich absolviert. Der ehemalige Rallye-Weltmeister Petter Solberg (N) und seine Co-Pilotin Veronica Engan (N) feierten einen viel beachteten dritten Platz in der WRC-2-Klasse und unterstrichen mit Spitzenzeiten die Leistungsfähigkeit des brandneuen, 200 kW (272 PS) starken Allradlers. Ihre Teamkollegen Eric Camilli (F) und Benjamin Veillas (F) sorgten ebenfalls für Bestzeiten und führten die WRC-2-Klasse zu Beginn sogar an, büßten jedoch durch ein defektes Schaltgestänge viel Zeit ein. Nach dem gelungenen Test unter Wettbewerbsbedingungen beginnt bei Volkswagen Motorsport in Hannover nun die Produktion der Kundenfahrzeuge i...
Volkswagen Motorsport stellt Polo GTI R5 ersten Kunden vor

Volkswagen Motorsport stellt Polo GTI R5 ersten Kunden vor

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, VW
  Volkswagen Motorsport stellt Polo GTI R5 ersten Kunden vor  15 Fahrzeuge an private Teams in Europa und Südamerika verkauft  Seriennahes Rallyeauto leistet 200 kW (272 PS) und verfügt über Vierradantrieb  Wettbewerbspremiere mit zwei Polo GTI R5 beim WM-Lauf in Spanien Hannover (04. September 2018). Auf Polo R WRC folgt Polo GTI R5. Mit der sogenannten World Rally Car-Variante des Polo gewann das Volkswagen Werksteam von 2013 bis 2016 vier Titel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Das seriennahe Nachfolgemodell wurde nach dem Reglement der Kategorie R5 entwickelt und ist ausschließlich für den Kundensport bestimmt. 15 Exemplare des Polo GTI R5 hat Volkswagen Motorsport bereits an Kunden in Belgien, Finnland, Italien, Österreich, Paraguay, Portugal und Schweden...
Rallye-Weltmeister testen Polo GTI R5 in Schweden

Rallye-Weltmeister testen Polo GTI R5 in Schweden

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW, WRC
Eisprüfung bestanden: Der neue Volkswagen Polo GTI R5 ist in Schweden erfolgreich getestet worden – und das von gleich drei Rallye-Weltmeistern. Neben Petter Solberg (N), WRC-Champion 2003, fuhren auch Marcus Grönholm (FIN), Titelträger 2000 und 2002, sowie Pontus Tidemand (S), seines Zeichens Junioren-Weltmeister 2013 und WRC2-Champion 2017, das allradgetriebene Rallye-Fahrzeug für den Kundensport. Getestet wurde an vier Tagen in der Nähe der schwedischen Ortschaft Kall. Bei Temperaturen von bis zu minus 15 Grad Celsius und vereistem Untergrund mit zahlreichen Schneebänken auf den knapp vier Kilometer langen Streckenabschnitten waren die Bedingungen ideal für einen Härtetest, bei dem der 272 PS starke Polo GTI R5 seine Zuverlässigkeit unter Beweis stellte. „Es war fantastisch, wieder ein...
In alle Welt: Die ersten Kunden des neuen Polo GTI R5 stehen fest

In alle Welt: Die ersten Kunden des neuen Polo GTI R5 stehen fest

Aktuell, Motorsport, Rallye, Sport, VW
15 Rallye-Fahrzeuge des neuen Polo GTI für 2018 geplant Belgien bis Paraguay: Interesse von Teams rund um den Globus Aufbau aller Polo GTI R5 in Hannover in Handarbeit Wolfsburg (23. Januar 2018). Vorfreude ist die schönste Freude: Kurz vor dem Beginn der Rallye-Saison 2018 hat Volkswagen jetzt die ersten 15 Kunden des neuen Polo GTI R5* über ihre Zuteilung informiert. Das allradgetriebene Rallye-Fahrzeug für den Kundensport, das auf dem neuen Polo der sechsten Generation basiert, wird seit Anfang letzten Jahres entwickelt und wurde im Dezember erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Nachfrage nach dem neuen Rallye-Polo ist groß. Nicht zuletzt, weil der Polo GTI R5 das Know-how seines Vorgängers von vier gewonnenen Weltmeister-Titeln in der Königsklasse WRC in sich tr...