Freitag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Polizeibeamte

Zwei Polizeibeamte bei Auseinandersetzung verletzt

Zwei Polizeibeamte bei Auseinandersetzung verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Zwei Polizeibeamte bei Auseinandersetzung verletzt Zeit: 01.12.2019, gegen 23.55 Uhr Ort: Döbeln (4683) Vergangene Nacht wurden Polizei und Rettungskräfte zu einem Parkplatz in die Schillerstraße gerufen. Dort war es nach Aussage einer Zeugin zwischen zwei Männern (28, 38) zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Vor Ort bestätigte sich für die alarmierten Polizeibeamten der Sachverhalt. Als die Polizisten schlichtend eingriffen, wurden sie unvermittelt von dem 28-Jährigen attackiert und dabei geschlagen und getreten. In der Folge kamen weitere Personen (w/24, m/41, m/51) hinzu, wobei der 41-Jährige ebenfalls die Beamten körperlich attackierte. Der 28-Jährige sowie der 41-Jährige hatten leichte Verletzungen erlitten. Beide wurden für einige Stunden in Gewahrsam genommen. Bei dem E
Polizisten bei Einsatz verletzt

Polizisten bei Einsatz verletzt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Landkreis Zwickau Polizisten bei Einsatz verletzt Zeit: 25.08.2019, gegen 3:05 Uhr Ort: Zwickau, OT Marienthal In der Nacht zu Sonntag wurden zwei Beamte des Polizeireviers Zwickau (eine 49- Jährige und ein 26-Jähriger) im Dienst verletzt. Vorausgegangen war eine Ruhestörung durch vier Jugendliche bzw. junge Erwachsene im Alter von 17 bis 22 Jahren auf dem Parkplatz eines ehemaligen Einkaufsmarktes an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. Die Polizisten sprachen die Betroffenen an und forderten sie auf sich leiser zu verhalten und Müll zu beseitigen. Dem kamen sie auch nach. In der Folge verhielt sich ein 22-Jähriger zunehmend aggressiv gegenüber den Beamten und seinen Freunden. Einem darauf folgenden Platzverweis kam er nicht nach. Um eine körperlichen Auseinandersetzung zu verhindern, wurde der j
Körperverletzung und Widerstand

Körperverletzung und Widerstand

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Körperverletzung und Widerstand Plauen – (ow) An der Elsterstraße kam es am Montagabend, gegen 21:10 Uhr zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen einer derzeit noch unbekannten Zahl ausländischer Personen. Dies wurde von einem Zeugen beobachtet, welcher die Polizei verständigte. Vor Ort konnten durch die Beamten drei Libyer, zwei 21-Jährige und ein 23-Jähriger, festgestellt werden, welche in einer nunmehr auch körperlichen Auseinandersetzung begriffen waren. Ein 21-Jähriger und der 23-Jährige verweigerten den Polizisten folgend die Herausgabe ihrer Personalien und wurden sehr aggressiv. Gegenüber den Beamten kam es dabei zu massivem Widerstand, körperlichen Angriffen und Beleidigungen. Gegen die Libyer wurden entsprechende Anzeigen erstattet und die beiden alkoholisierten 21- und 23-Jähri
Freiberg – Tatverdächtiger in Gewahrsam/Vier Anzeigen, zwei verletzte Polizeibeamte

Freiberg – Tatverdächtiger in Gewahrsam/Vier Anzeigen, zwei verletzte Polizeibeamte

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges, Überfall
Freiberg – Tatverdächtiger in Gewahrsam/Vier Anzeigen, zwei verletzte Polizeibeamte (3975) Ein 25-jähriger Mann befindet sich seit Montagnachmittag zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam. Zudem ist der junge Mann der Nötigung, der Körperverletzung an zwei Polizisten, außerdem des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie der Beleidigung verdächtig. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hinderte der Tatverdächtige am Montag, gegen 15.30 Uhr, einen auf dem Heimweg befindlichen Kriminalbeamten (47) in der Beethovenstraße an der Weiterfahrt mit seinem Auto. Dann holte der Tatverdächtige ein Messer hervor. Zwei weitere Polizisten hatten dies beobachtet und kamen ihrem Kollegen zu Hilfe. Man brachte den Mann dazu, das Messer wegzuwerfen. Dabei gaben sie sich als Polizeibeam