Donnerstag, April 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Max Verstappen

Achter Saisonsieg für Rookie Max Verstappen

Achter Saisonsieg für Rookie Max Verstappen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 25 von 33 Strecke: Nürburgring Sieger: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Pole-Position: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: abtrocknende Strecke Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) gelang ein perfekter Einstand in das Red Bull Junior Team: der 16-jährige siegte gleich bei seinem ersten Auftritt am Nürburgring in den Farben des österreichischen Formel-1-Weltmeisterteams. Auf der 3,629 Kilometer langen Sprintstrecke gewann er den spannenden 25. Saisonlauf der FIA Formel-3-Europameisterschaft vor Antonio Fuoco (Prema Powerteam) und Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin). Auf abtrocknender Strecke feierte der niederländische Rookie seinen achten Saisonsieg und konnte damit seinen Abstand zum Führenden der Gesamtwertung verringern. Erster ist wei
Max Verstappen im Regen nicht zu bezwingen

Max Verstappen im Regen nicht zu bezwingen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 25 von 33 Strecke: Nürburgring Pole-Position Rennen 1: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: Regen Im ersten Qualifying zum 25. Saisonrennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft setzte sie Max Verstappen (Van Amersfoort Racing, 1:37,036 Minuten) durch und sicherte sich auf regennasser Fahrbahn die Pole-Position. Der 16-jährige Niederländer, der seit wenigen Tagen Mitglied im Red Bull Junior Team ist, umrundete die 3,629 Kilometer lange Sprintstecke des Nürburgrings 0,649 Sekunden schneller als der auf Rang zwei notierte Edward Jones (Carlin, 1:37,685 Minuten). Santino Ferrucci (Eurointernational, 1:38,079 Minuten), freute sich über den dritten Platz –,seine bisher beste Platzierung in einem Qualifying der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Der jüngste Fahrer i
Die Jagd auf Leader Ocon geht in der Eifel in die nächste Runde

Die Jagd auf Leader Ocon geht in der Eifel in die nächste Runde

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Strecke: Nürburgring Streckenlänge: 3,629 Kilometer Rundenrekord FIA F3-EM: Raffaele Marciello 2013 (1:22,559 Minuten) Distanz: 25 Runden Die FIA Formel-3-Europameisterschaft geht am kommenden Wochenende auf dem 3,629 Kilometer langen Nürburgring in ihr neuntes Rennwochenende. Der vom Formel-1-Team Lotus geförderte Esteben Ocon (Prema Powerteam), reist als aktuell bester Nachwuchspilot mit einem Punktevorsprung von 94 Zählern auf den zweitplatzierten Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) in die Eifel. Die beiden Rookies haben jedoch mit Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) und Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport) zwei starke Verfolger, die alles geben werden, Ocon und Verstappen in der Gesamtwertung noch einzufangen. Der Österreicher Auer pilotiert dabei einen Dallara-Mercedes
Triumph in den Alpen: Blomqvist und Giovinazzi siegen „powered by Volkswagen“

Triumph in den Alpen: Blomqvist und Giovinazzi siegen „powered by Volkswagen“

Formel 3, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport, VW
Sohn des Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist dreimal auf dem Podest Giovinazzi holt ersten Erfolg in der Talentserie für die Formel 1 Verstappen und Blomqvist verkürzen Rückstand in der Gesamtwertung auf Ocon Triumph in den Alpen „powered by Volkswagen“: Antonio Giovinazzi (I) und Tom Blomqvist (GB) haben im österreichischen Spielberg Siege in der FIA Formel-3-Europameisterschaft gefeiert. Der Sohn des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist war dabei auf der Berg- und Talbahn in der Steiermark der überragende Fahrer mit einem Sieg und zwei zweiten Plätzen in den drei Rennen. Giovinazzi schaffte im Finallauf seinen ersten Erfolg in der Talentserie für die Formel 1. Im spektakulären ersten Rennen fiel die Vorentscheidung schon in der ersten Kurve. Nach einer Kollision zwis
Antonio Giovinazzi jubelt über ersten Triumph in der FIA Formel-3-Europameisterschaft

Antonio Giovinazzi jubelt über ersten Triumph in der FIA Formel-3-Europameisterschaft

Formel 3, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 24 von 33 Strecke: Red Bull Ring Sieger: Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) Pole-Position: Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) Wetter: sonnig und warm Der 20-jährige Italiener Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) feierte auf dem 4,326 Kilometer langen Red Bull Ring seinen ersten Sieg in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Sein Teamkollege Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) sah die Zielflagge als Zweiter vor Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport), dem einzigen Österreicher im Starterfeld. Tabellenführer bleibt weiterhin Esteban Ocon (Prema Powerteam). Der französische Lotus-Formel-1-Junior beendete das Rennen nach einer Durchfahrtsstrafe wegen zu schnellen Fahrens unter gelber Flagge auf dem 13. Rang und blieb somit ohne Punkte.
Antonio Fuoco feiert seinen zweiten Saisonsieg

Antonio Fuoco feiert seinen zweiten Saisonsieg

Formel 3, Formelfahrzeuge, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 23 von 33 Strecke: Red Bull Ring Sieger: Antonio Fuoco (Prema Powerteam) Pole-Position: Antonio Giovinzzi (Jagonya Ayam with Carlin) Wetter: sonnig und warm Das 23. Saisonrennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft bot den Zuschauern auf dem 4,326 Kilometer langen Red Bull Ring viel Action. Antonio Fuoco (Prema Powerteam) konnte das Rennen für sich entscheiden, obwohl er die gesamte Renndistanz nie in Führung lag. Der Rookie profitierte bei seinem zweiten Sieg in der FIA Formel-3-Europameisterschaft davon, dass Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin), der das gesamte Rennen führte, wegen eines Vergehens hinter dem Safety Car eine 20-Sekunden-Strafe erhielt. Fuoco siegte schließlich vor Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) und LokalmatadorLucas Auer (kfzteil
Doppelte Pole-Position für Italiener Giovinazzi in Österreich

Doppelte Pole-Position für Italiener Giovinazzi in Österreich

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 23 und 24 von 33 Strecke: Red Bull Ring Pole-Position Rennen 2: Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) Pole-Position Rennen 3: Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) Wetter: sonnig und warm Im zweiten Qualifying der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem 4,326 Kilometer langen Red Bull Ring setzte sich der Italiener Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) durch und auch im Klassement der zweitschnellsten Runden, für die Startaufstellung des dritten Rennens, wurde er auf Rang eins notiert. Für den 20-Jährigen sind es die ersten beiden Pole-Positions seiner Karriere in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) eroberte zweimal den zweiten Platz. Im Ranking der schnellsten Runden freute sich der Österreicher Luc
Vierter Saisonerfolg für den Briten Tom Blomqvist

Vierter Saisonerfolg für den Briten Tom Blomqvist

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 22 von 33 Strecke: Red Bull Ring Sieger: Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnig und warm Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) siegte im 22. Saisonrennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Auf dem 4,326 Kilometer langen Red Bull Ring profitierte der Brite von einer Kollision der beiden in der Fahrerwertung führenden Fahrer Esteban Ocon (Prema Powerteam) und Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) und übernahm nach der ersten Kurve die Führung. Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) belegte den zweiten Platz vor Max Verstappen (Van Amersfoort Racing), der als Dritter über die Ziellinie fuhr. Ocon, der nach dem Unfall bis ans Ende des Feldes zurückfiel, konnte sich noch bis auf den 13. Platz nach
Esteban Ocon sichert sich ersten Startplatz in der Steiermark

Esteban Ocon sichert sich ersten Startplatz in der Steiermark

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 22 von 33 Strecke: Red Bull Ring Pole-Position Rennen 1: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: bewölkt Der Rookie Esteban Ocon (Prema Powerteam) eroberte auf dem 4,326 Kilometer langen Red Bull Ring mit einer Zeit von 1:24,856 Minuten seine zwölfte Pole-Position in der FIA Formel-3-Europameisterschaft 2014. Der 17-jährige Franzose, der vom Formel-1-Team-Lotus gefördert wird, umrundete die Berg-und-Talbahn in der Steiermark 0,150 Sekunden schneller als sein größter Meisterschaftsrivale Max Verstappen (Van Amersfoort Racing, 1:25,006 Minuten). Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin, 1:25,045 Minuten) und Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin, 1:25,206 Minuten) belegten die Positionen drei und vier des ersten Qualifyings. Das Qualifying blieb bis zur letzten
Lucas Auer will beim Heimspiel in Spielberg glänzen

Lucas Auer will beim Heimspiel in Spielberg glänzen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Strecke: Red Bull Ring Streckenlänge: 4,326 Kilometer Rundenrekord FIA F3-EM: Felix Rosenqvist 2013 (1:25,921 Minuten) Distanz: 24 Runden Nach der Premiere auf dem Moscow Raceway geht es für die FIA Formel-3-Europameisterschaft am kommenden Wochenende wieder auf bekanntes Terrain: Der 4,326 Kilometer lange Red Bull Ring in der Steiermark ist Austragungsort der Saisonrennen 22, 23 und 24. Esteban Ocon (Prema Powerteam) reist als Tabellenführer nach Österreich, doch seine Verfolger Max Verstappen (Van Amerforrt Racing) und Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport) lauern nur auf einen Fehler des 17-jährigen Lotus-Formel-1-Juniors. Für den 20-jährigen Lucas Auer, Neffe des ehemaligen österreichischen Formel-1-Piloten Gerhard Berger, ist es zudem noch ein Heimrennen. Auer blickt auf
Podiumsplätze für Volkswagen Piloten bei der Formel-3-Premiere in Moskau

Podiumsplätze für Volkswagen Piloten bei der Formel-3-Premiere in Moskau

Formel 3, Motorsport, Sport, VW
Verstappen, King und Blomqvist erzielen Podiumsplätze in Moskau Gelungene Premiere des „Moscow Raceway“ in der Formel-3-EM Verstappen weiterhin auf Rang zwei in der Meisterschaft Wolfsburg (13. Juli 2014). Die FIA Formel-3-Europameisterschaft hat eine gelungene Premiere auf dem „Moscow Raceway“ gefeiert. Die Nachwuchsserie für die Formel 1 trug  am Wochenende ihre Saisonrennen 19 bis 21 auf der 3,931 Kilometer langen Rennstrecke außerhalb der russischen Hauptstadt aus. Max Verstappen (NL), Jordan King (GB) und Tom Blomqvist (GB) sorgten dafür, dass in allen drei Läufen jeweils mindestens ein Fahrer „powered by Volkswagen“ den Sprung aufs Siegertreppchen schaffte. Der dominierende Mann des Wochenendes war jedoch Esteban Ocon (F), der durch drei souveräne Start- Ziel-Siege seine Fü
Esteban Ocon macht Dreifachsieg perfekt

Esteban Ocon macht Dreifachsieg perfekt

Formel 3, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 21 von 33 Strecke: Moscow Raceway Sieger: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnig und warm Auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway gelang dem Franzosen Esteban Ocon (Prema Powerteam) ein perfektes Rennwochenende. Der 17- jährige Lotus-Formel-1-Junior siegte im 21. Saisonrennen der FIA Formel-3- Europameisterschaft knapp vor Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) und Antonio Fuoco (Prema Powerteam). Nach einem turbulenten Rennen baute Rookie Ocon seine Führung in der Gesamtwertung der FIA Formel-3- Europameisterschaft mit seinem achten Saisonerfolg auf nunmehr 116 Zähler aus. Schon kurz nach dem Start wurde nach einem Unfall die erste Safety-Car-Phase nötig. Nach einer Kollision schied Félix Serrallés (T
Esteban Ocon feiert weiter – zweiter Sieg in Moskau

Esteban Ocon feiert weiter – zweiter Sieg in Moskau

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 20 von 33 Strecke: Moscow Raceway Sieger: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnig und warm Esteban Ocon (Prema Powerteam) arbeitete auch im zweiten Rennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway daran, seine bisherige Russland-Bilanz weiter auszubauen. Nach drei Pole-Positions und dem Sieg im ersten Lauf des Wochenendes gewann der Lotus-Formel-1-Junior auch das zweite Rennen vor den Toren der russischen Hauptstadt. Antonio Fuoco (Prema Powerteam) hielt dem Druck seines direkten Verfolgers in Rennen 20 Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) nahezu das gesamte Rennen lang stand und freute sich schließlich über Rang zwei. Sieger Ocon konnte seine Führung in der Gesamtwertung m
Esteban Ocon gewinnt erstes Moskau-Rennen der FIA Formel-3- Europameisterschaft

Esteban Ocon gewinnt erstes Moskau-Rennen der FIA Formel-3- Europameisterschaft

Formel 3, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 19 von 33 Strecke: Moscow Raceway Sieger: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnig Mit seinem sechsten Saisonsieg meldete Esteban Ocon (Prema Powerteam) sich auf dem Siegerpodest der FIA Formel-3-Europameisterschaft zurück. Der 17-jährige Lotus-Formel-1-Junior gewann die Premiere der FIA Formel-3- Europameisterschaft auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway vor Jordan King (Carlin) und Max Verstappen (Van Amersfoort Racing). Der siegreiche Franzose baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus, er hat nun 84 Zähler mehr auf seinem Punktekonto als der 16-jährige Niederländer Max Verstappen. Esteban Ocon nutzte seine Pole-Position und blieb nach dem Start Führender. Langsam baute er seinen Vorsprun
Esteban Ocon in Moskau nicht zu bezwingen

Esteban Ocon in Moskau nicht zu bezwingen

Formel 3, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 19 von 33 Strecke: Moscow Raceway Pole-Position Rennen 1: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: bedeckt und kühl Bei der Premiere der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway kam Esteban Ocon (Prema Powerteam, 1:26,530 Minuten) mit dem erstmals gefahrenen Kurs vor den Toren von Moskau im ersten Qualifying am besten zurecht. Der französische Lotus F1 Junior war 0,619 Sekunden schneller als der Brite Jordan King (Carlin, 1:27,149 Minuten), der den zweiten Rang belegte. Dessen Landsmann Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin, 1:27,341 Minuten) und der Niederländer Max Verstappen (Van Amersfoort Racing, 1:27,361 Minuten) eroberten die Positionen drei und vier. Esteban Ocon wartete im ersten Qualifying lange, bis er endlich se
Let’s go east: FIA Formel-3-Europameisterschaft erstmals in Russland

Let’s go east: FIA Formel-3-Europameisterschaft erstmals in Russland

Formel 3, Motorsport, Sport
Strecke: Moscow Raceway Streckenlänge: 3,931 Kilometer Rundenrekord FIA F3-EM: erstmals im Kalender Distanz: 24 Runden Premiere in Russland: Am siebten Rennwochenende der FIA Formel-3- Europameisterschaft 2014 fahren die Akteure erstmals auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway vor den Toren der russischen Hauptstadt. Der 17-jährige Esteban Ocon (Prema Powerteam), Tabellenführer der Fahrerwertung, ist dabei einer der wenigen Fahrer, die Streckenkenntnisse mitbringen – wenn auch aus einer anderen Formel- Rennserie. Der ein Jahr jüngere Max Verstappen (Van Amersfoort Racing), der sein stärkster Verfolger in der Gesamtwertung ist , hat hingegen bisher noch keinen Kilometer auf der erst 2012 eröffneten Rennstrecke absolviert. Max Verstappen, dessen Vater Jos auch lange nach seinem K
„Fliegender Holländer“: Volkswagen Pilot Verstappen feiert am Norisring zweiten Sieg-Hattrick in Serie

„Fliegender Holländer“: Volkswagen Pilot Verstappen feiert am Norisring zweiten Sieg-Hattrick in Serie

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport, VW
16-Jähriger behält bei schwierigen Bedingungen die Nerven Auch King „powered by Volkswagen“ zweimal auf dem Podest Verstappen verkürzt Rückstand in der Gesamtwertung auf Ocon Wolfsburg (29. Juni 2014). Der „fliegende Holländer“ Max Verstappen (NL) hat Volkswagen den zweiten Sieg-Hattrick in Serie in der FIA Formel-3-Europameisterschaft beschert. Mit Nerven aus Stahl meisterte der erst 16 Jahre alte Rookie auf dem legendären Norisring schwierigste Bedingungen auf der teils regennassen Piste und diverse Safety-Car-Phasen. Verstappen hatte am vergangenen Wochenende bereits alle drei Rennen im belgischen Spa-Franchorchamps gewonnen und ist damit „powered by Volkswagen“ nun sechs Rennen in Serie ungeschlagen. Verstappen Junior trat mit dem perfekten Wochenende zugleich in die F
Max Verstappen am Norisring unschlagbar

Max Verstappen am Norisring unschlagbar

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 18 von 33 Strecke: Norisring Sieger: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Pole-Position: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: sonnig Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) holt als erster Pilot der FIA Formel- 3-Europameisterschaft zwei Dreifach-Triumphe in Folge. Nach dem Triple in Spa-Francorchamps gewann der 16-jährige Niederländer auch alle drei Rennen auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring in Nürnberg. Esteban Ocon (Prema Powerteam) auf Rang zwei und der drittplatzierte Jordan King (Carlin) begleiteten ihn auf das Siegerpodest. In der Gesamtwertung hat der Sohn des ehemaligen Formel-1-Piloten Jos Verstappen seinen Rückstand auf Tabellenführer Esteban Ocon auf 74 Punkte reduziert. Von der Pole-Position kommend übernahm Max Verstappen direkt die Spitzenpo
Fünfter Triumph in Folge für Max Verstappen

Fünfter Triumph in Folge für Max Verstappen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 17 von 33 Strecke: Norisring Sieger: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Pole-Position: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: abtrocknende Strecke, später Regen Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) setzte sich am Norisring auch im Regen durch und holte seinen fünften Sieg in Folge in der FIA Formel-3- Europameisterschaft. Das Rennen startete auf abtrocknender Strecke, doch im Laufe des Rennens begann es zu regnen. Der Sohn des ehemaligen Formel-1- Piloten Jos Verstappen machte auf dem 2,3 Kilometer langen Kurs im Herzen Nürnbergs alles richtig und gewann vor Jordan King (Carlin) und Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport). Esteban Ocon (Prema Powerteam) musste sich nach einer Durchfahrtsstrafe wegen einer Kollision mit Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Ca
Fünfter Triumph in Folge für Max Verstappen

Fünfter Triumph in Folge für Max Verstappen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 17 von 33 Strecke: Norisring Sieger: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Pole-Position: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Wetter: abtrocknende Strecke, später Regen Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) setzte sich am Norisring auch im Regen durch und holte seinen fünften Sieg in Folge in der FIA Formel-3- Europameisterschaft. Das Rennen startete auf abtrocknender Strecke, doch im Laufe des Rennens begann es zu regnen. Der Sohn des ehemaligen Formel-1- Piloten Jos Verstappen machte auf dem 2,3 Kilometer langen Kurs im Herzen Nürnbergs alles richtig und gewann vor Jordan King (Carlin) und Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport). Esteban Ocon (Prema Powerteam) musste sich nach einer Durchfahrtsstrafe wegen einer Kollision mit Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carl