Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Leipziger Umland

Polizeieinsatz Silvester 2017/18 in Leipzig

Polizeieinsatz Silvester 2017/18 in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, Brand, Demonstration, PD Leipzig, Polizeibericht, Sonstiges
Im gesamten Stadtgebiet begrüßten die Leipziger Bürgerinnen und Bürger das neue Jahr überwiegend friedlich. Im Verlauf des Abends bis hin zu Mitternacht versammelten sich auf dem Augustusplatz etwa 3.000 und auf dem Markt etwa 200 Personen. Sie feierten ruhig und silvestertypisch. Die zwei angemeldeten Versammlungen am Connewitzer Kreuz begannen pünktlich zur angesagten Zeit: von 23:00 Uhr bis 23:30 Uhr „die Partei“ unter dem Motto „Bier statt Böller“ mit ca. 100 Personen und eine Kundgebung „Für das Politische“, die von der „Initiative für Versammlungsfreiheit“ von 23:00 Uhr bis 01:03 Uhr mit sieben Teilnehmern stattfand. Schwerpunkt des polizeilichen Einsatzes war, wie in den letzten Jahren auch, das Connewitzer Kreuz. Dort sammelten sich bis gegen 24:00 Uhr ungefähr 1.000 Personen. Stän
Schüsse auf das Linxxnet in Leipzig-Connewitz

Schüsse auf das Linxxnet in Leipzig-Connewitz

Aktuell, Blaulicht, OAZ, Sonstiges, Staatsanwaltschaft
Tatzeit: in den Nachtstunden des 31.03.2017 Tatort: Bornaische Straße 3d, LeipzigIn der Nacht des 31. März 2017 wurden durch eine bisher unbekannte Person Schüsse auf eine Scheibe der Räumlichkeiten des Vereins „linxxnet e.V.“ abge-geben. Ein Schuss beschädigte die Sicherheitsglasscheibe. In dem Büro hielten sich zum Tatzeitpunkt keine Personen auf. Durch die Polizeidirektion Leipzig wurden umgehend Maßnahmen realisiert, unter anderem Fahndungen im Tatortnahbereich und umfassende Ermittlungen, um des bislang unbekannten Täters habhaft zu werden. Diese Maßnahmen dauern derzeit noch an. Das Operative Abwehrzentrum hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenom-men. Die Ermittlungen werden in alle Richtungen geführt. Ei
Zeugenaufruf des OAZ

Zeugenaufruf des OAZ

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, OAZ, PD Leipzig, Polizeibericht
Brandstiftung zum Nachteil der Agentur für Arbeit LeipzigDatum/Zeit: Sonntag, den 01.01.2017, ca. 00:20 Uhr Ort: Leipzig-Möckern, Georg-Schumann-StraßeIn der Silvesternacht 2016/2017 schlugen unbekannte Täter am 01.01.2017 gg. 00:20 Uhr mehrere Fensterscheiben an dem Gebäude der Agentur für Arbeit in Leipzig ein und setzten dahinter befindliche Büros mittels Brandsätzen in Brand. Der gegenwärtig bekannte Sachschaden beläuft sich auf ca. 250.000 €. Durch Zeugen wurde eine Gruppe Fahrradfahrer in unmittelbarer Tatortnähe festgestellt, welche mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Genannte Gruppierung war dunkel bekleidet und zum Zeitpunkt der Feststellung vermummt.Die Gruppe kam aus Richtung Glesiener Straße/S-Bahn-Brücke und fuhr in die Parkanlage zwischen den Gebäuden der A
Räuberische Erpressung

Räuberische Erpressung

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub
Ort: Leipzig-Reudnitz, Dresdner Straße Zeit: 15.01.2017, gegen 10:00 Uhr… ermitteln Kripobeamte. Sonntagvormittag betraten kurz nach der Öffnungszeit drei vermummte Männer eine Spielothek. Während einer an der Eingangstür stehenblieb und diese zuhielt, gingen seine zwei Komplizen auf die Mitarbeiterin (40) zu. Einer zückte sofort eine Pistole und forderte damit von der Frau die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte übergab aus einer Kasse eine dreistellige Summe. Das Geld steckte der andere in einen mitgebrachten hellen Stoffbeutel. Das Trio konnte mit der Beute unerkannt entkommen. Gleich darauf rief die geschockte 40-Jährige die Polizei. Folgende Personenbeschreibungen der Täter liegen vor:Täter mit Pistole: - 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, schlank - sprach deutsch oh
Raub an Frau mit Rollator – Opfer liegt jetzt im Krankenhaus

Raub an Frau mit Rollator – Opfer liegt jetzt im Krankenhaus

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub
Ort: Leipzig-Lößnig, Zwickauer Straße Zeit: 14.01.2017, gegen 15:15 Uhr Gegen einen dreisten Räuber hatte Samstagnachmittag eine 76-Jährige keine Chance. Die Frau kam mit ihrem Rollator vom Einkaufen, hatte den Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses betreten und gerade ihren Briefkasten geleert, als sie den Mann bemerkte. Er stand vor der Haustür und suchte offenbar jemanden anhand der Klingelschilder. Sie öffnete die Tür und fragte höflich, ob sie helfen könne. Der Unbekannte drängelte sich gleich darauf in den Flur und lief um sie herum. Unbemerkt stahl der Mann ihr die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel, der am Griff des Rollators hing. Danach versuchte er, das Portmonee zu verstecken, was die Geschädigte bemerkte und ihre Geldbörse verlangte. Daraufhin gab er seinem Opfer einen kräftig
Schlägerei in einer Asylunterkunft

Schlägerei in einer Asylunterkunft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht
Ort: Schkeuditz, OT Dölzig, Westringstraße Zeit: 02.01.2017, 01:30 UhrEmpfindlich gestört haben zwei „Kampfhähne“ die Nachtruhe in einer Erstaufnahmeeinrichtung. Ein 57-jähriger Wachmann wurde darauf aufmerksam gemacht, dass sich in einem Zimmer eine männliche Person bei einer weiblichen Person befand, die dort nicht hingehörte. Der Hinweisgeber (25), der zusammen mit dem Wachmann in der Tür stand, wollte den jungen Mann (20) gleich an den „Kragen“. Das konnte der Wachmann zunächst verhindern, Durch den Lärm aufmerksam gemacht, kam eine weitere weibliche Person aus einem anderen Zimmer hinzu und schon hatten sich der Hinweisgeber und die Frau in den „Haaren“. Schnell waren 10 bis 12 Personen auf dem Gang zugegen. Die Situation wurde unübersichtlich, das Geschrei groß. In deren Folge k
Tödlicher Unfall auf B107

Tödlicher Unfall auf B107

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht, Unfall
Ort: B 107/K 3967 Zeit: 03.01.2017, 10:00 UhrAuf der B 107 ist es in den Dienstagsvormittagsstunden zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Die 61-jährige Fahrerin eines Peugeot 207 beachtete beim Einbiegen von der K 8367 auf die B 107 einen vorfahrtsberechtigten Lkw MAN mit Anhänger nicht. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 61-Jährige tödlich verletzt wurde. Sie konnte nur noch leblos aus dem Autowrack geborgen werden. Der 26-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (Ber) Quelle: PD Leipzig
Lage zur Silvesternacht 2016/2017 in Leipzig

Lage zur Silvesternacht 2016/2017 in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, Sachbeschädigung
Sie Nacht zum Jahreswechsel wurde auch dieses Mal durch die Polizei in und um die Stadt Leipzig abgesichert. Neuralgische Punkte des Einsatzes waren der Augustusplatz, der Hauptbahnhof (dort unter der Aufsicht der Bundespolizei) und das Connewitzer Kreuz. Später in der Nacht kristallisierten sich noch weitere Orte heraus, die ebenfalls der Aufsicht der Polizei bedurften und an denen unsere Anwesenheit erforderlich war.Doch beginnen wir mit einem chronologischen Rückblick: Ab 19:00 Uhr wurde der Individualverkehr wie geplant am Augusutsplatz und am Connewitzer Kreuz eingeschränkt. Gegen 23:00 Uhr startete die angemeldete Versammlung unter dem Motto „Bier statt Böller“ am Connewitzer Kreuz, die gegen 23:30 Uhr ohne Vorkommnisse beendet wurde.Der Jahreswechsel sollte um Mitternacht k
Einfach nur widerlich…

Einfach nur widerlich…

Aktuell, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub, Überfall
Ort: Leipzig, OT Paunsdorf, Geissblattstraße Zeit: 22.12.2016, 15:10 Uhr … was in diesen Menschen vorgeht. Ein unbekannter männlicher Täter fuhr mit dem Fahrrad an der 78-jährigen Geschädigten vorbei, ergriff dabei ihre Handtasche und zog diese weg. Die Frau ließ zuerst die Handtasche nicht los, aber aus Angst zu stürzen, leistete sie dann keinen Widerstand mehr und der Täter auf dem Fahrrad flüchtete mit der Handtasche. Verletzt wurde die 78- Jährige nicht. In der Handtasche befanden sich persönliche Gegenstände und Papiere. Bargeld war nur in einer sehr kleinen Höhe vorhanden. Der unbekannte Täter trug schwarze Bekleidung und hatte eine Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Er flüchtete zunächst in eine kleine Gasse, zwischen einer Kleingartenanlage und den Siedlungshäusern, danach fuhr er
Überfälle in Leipzig

Überfälle in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht, Überfall
1. FallOrt: Leipzig, Platanenstraße Zeit: 20.12.2016, 18:30 UhrGestern Abend machte eine 83-jährige Dame, die vom Sport heimkehrte und auf den letzten Metern ihres Weges zum Wohnhaus war, die abscheuliche Bekanntschaft eines Mannes. Dieser hatte es ausschließlich auf ihre Handtasche abgesehen und scheute sich nicht, diese der Frau zu entreißen. Er war mit seinem Fahrrad herangefahren, griff nach der Tasche, die die Frau in der Hand trug und entriss sie ihr. Dann radelte er Richtung Schlehenweg und Heiterblickallee davon. Als sie später bei der Polizei Anzeige erstattete, erzählte sie, dass sie den Täter nicht bemerkt hatte, ihn auch nicht beschreiben könne. Sie wisse nur, dass er eine Jacke mit Kapuze trug und schlank war. Das ganze ereignete sich auf dem Fußweg, Höhe eines Gebüsc
Geld her, oder… Räuber blieben ohne Beute in Leipzig

Geld her, oder… Räuber blieben ohne Beute in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub
Ort: Leipzig; OT Südvorstadt, Kantstraße Zeit: 20.12.2016, 18:10 Uhr Zwei Männer, vermummt, dunkel gekleidet, 170 – 175 cm groß betraten gegen 18:10 das Geschäft eines 48-Jährigen. Einer der beiden ging geradewegs zum Tresen, verlangte vom Ladeninhaber, die Kasse zu öffnen und die Einnahmen herauszugeben. Er hielt, um der Forderung Nachdruck zu verleihen, eine Pistole auf den Inhaber gerichtet. Der andere währenddessen stand am Eingang „Schmiere“, hielt ein Pfefferspray in Richtung des 48-Jährigen, so der Geschäftsinhaber. Er erklärte, kein Geld zu haben und auch auf eine wiederholte Androhung von Gewalt reagierte er nicht, wie von den Erpressern erwartet. So wurden die beiden Unbekannten nervös und verschwanden zu Fuß in Richtung Innenstadt. Kurz danach, nachdem sich der erste Schock e
Paketauslieferer überfallen in Leipzig (Täter – dunkle Hautfarbe)

Paketauslieferer überfallen in Leipzig (Täter – dunkle Hautfarbe)

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Diebstahl, Illegale Einwanderung, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub, Überfall
Ort: Leipzig-Schönefeld, Friedrich-Wolf-Straße Zeit: 14.12.2016, gegen 17:45 UhrEin Mitarbeiter (19) eines Paketdienstes lieferte gestern Nachmittag Pakete aus und stellte dazu das Dienstfahrzeug, einen Renault Kangoo, auf die Wendeschleife. Aus dem Kofferraum holte er die Waren für die nächsten Kunden, ging wieder zur Fahrertür. Als er öffnen wollte, lief ein unbekannter Mann auf ihn zu und rief ihm etwas zu. Als dieser unmittelbar vor dem jungen Mann stand, sah er einen großen Stein in der Hand des Fremden. Dieser forderte in gebrochenem Deutsch mehrmals Geld vom Geschädigten. Aufgrund des Pflastersteines fühlte sich der Mitarbeiter bedroht, griff in seine Hosentasche, holte seine Geldbörse heraus und warf sie zum Unbekannten. Das Portmonee mit etwa 40 Euro, Personalausweis sowie di
Zwölfjährige in Leipzig beraubt ( vermutlich Afrikaner)

Zwölfjährige in Leipzig beraubt ( vermutlich Afrikaner)

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub, Überfall
Ort: Leipzig-Kleinzschocher, Schönauer/Ratzelstraße Zeit: 14.12.2016, gegen 15:15 UhrEin Mädchen stieg nachmittags an der Straßenbahnhaltestelle aus einer Straßenbahn der Linie 1, die in Richtung Lausen unterwegs war. In Richtung Fußgängerampel laufend, nahm sie ihr Handy aus der Tasche und bemerkte zwei unbekannte Ausländer. Beide kamen auf die 12-Jährige zu. Während einer sie am Rucksack festhielt, riss ihr sein Komplize das Mobiltelefon aus der Hand. Ein Fahrgast, der mit dem Mädel die Bahn verlassen hatte, bemerkte die Tat und eilte ihm zu Hilfe. Die Räuber flüchteten nun über die Straße zur Bushaltestelle. Dort bestiegen sie einen gerade einfahrenden Bus der Linie 65 in Richtung Großzschocher. Der Zeuge eilte hinterher, doch der Bus fuhr los. Die Geschädigte ging nach Hause und a
Überörtliche Warnmeldung vor Virus: Goldeneye

Überörtliche Warnmeldung vor Virus: Goldeneye

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht, Sonstiges
Seit wenigen Tagen macht im Internet eine Warnmeldung vor einem neuen Virus die Runde. Genannt wird er „Goldeneye“ und richtet sich mit perfider Genauigkeit mit einer Bewerbung an personalverwaltende Stellen. Die Bewerbung kommt per Mail und ist in einwandfreier Grammatik und Rechtschreibung formuliert. Im Anhang befindet sich eine Excel-Tabelle, in der sich alle weiteren Daten des Bewerbers befinden sollen. Doch an dieser Stelle lauert der Virus! Er ist in die Funktionalität der Makros des Dokumentes eingebettet und sobald man das Dokument startet, wird der Trojaner aktiviert. Er startet eine Anwendung und verschlüsselt sämtliche Daten auf dem Computer, der in diesem Moment genutzt wird. Achtung: Er befällt auch Netzwerke! Mit dieser Form des Hijackings kann der Nutzer nicht mehr auf sein
Copilot mit Laserpointer verletzt

Copilot mit Laserpointer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, Sonstiges
Ort: Bad Lausick; OT Buchheim, Neue Straße Zeit: 22.11.2016, 22:35 Uhr Beim Landeanflug wurde am Dienstagabend gegen 22:30 Uhr der erste Offizier der Besatzung einer Frachtmaschine vom Typ Airbus A300 mit einem grünen Laser geblendet. Das Flugzeug der DHL war auf dem Weg von Mailand nach Leipzig. Der Laser wurde durch das Flugpersonal in Buchheim, Neue Straße, 1-3 Kilometer südöstlich von Buchheim verortet. Durch den Laser wurde der 35–Jährige am Auge verletzt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Diese werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Nord, Essener Straße 1 in 04129 Leipzig, Tel. (0341) 5935-0 zu melden. (Ber) Quelle: P
OAZ – Zeugenaufruf

OAZ – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, OAZ, Überfall
Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch am 13. November 2016 in Leipzig Nachdem mehrere unbekannte Personen am Sonntag, 13. November 2016 gegen 11:40 Uhr in Leipzig OT Großzschocher eine Wohnung aufgebrochen und dort die gesamte Einrichtung massiv beschädigt und teilweise zerstört hatten, liegen nun erste Hinweise zu den seitens der Täter genutzten Fahrzeugen vor. Zeugen sind zwei Fahrzeuge aufgefallen, die im Bereich der Eichelbaumstraße auf Höhe Karl-Heft-Straße gestanden haben. Beide Fahrzeuge sind direkt nach der Tat jeweils mit mehreren Personen besetzt von der Eichelbaumstraße zunächst mutmaßlich in Richtung Dieskaustraße in stadtauswärtiger Richtung gefahren. Die Fahrzeuge konnten wie folgt beschrieben werde
Angriffe auf Seniorinnen in Leipzig

Angriffe auf Seniorinnen in Leipzig

Aktuell, Betrug, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht, Raub
Dame überfallen – Junge hilftOrt: Leipzig; OT Paunsdorf, Schlehenweg Zeit: 14.11.2016, 12:50 UhrBitterböser Wicht entgehe Deiner Strafe nicht! So dachte wahrscheinlich die Dame (82) die kurz zuvor die unliebsame Bekanntschaft des Mannes in Höhe der Apotheke vom Schlehenweg machte, der ihr die Handtasche entriss. Obwohl die 82-Jährige die Trageriemen der Tasche um ihre Hand gewickelt hatte, blieb ihr keine Chance. Der Unbekannte war von hinten heran geradelt, hatte den Überraschungsmoment genutzt. Er griff die Tasche und mit zog mit solcher Wucht an dieser, so dass die Dame letztlich unter Schmerzen losließ. Anschließend radelte der Räuber weiter. Ein kleiner Junge hatte das Geschehen beobachtet und die Dame bestimmt aufgefordert mit ihm nach Hause zu kommen, um gemeinsam mit seine
Brand in Küche in Leipzig

Brand in Küche in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Leipzig, Polizeibericht
Ort: Leipzig-Zentrum, Ranstädter SteinwegOrt: Leipzig-Zentrum, Ranstädter SteinwegZeit: 14.11.2016, gegen 11:15 UhrEin Nachbar (27) bemerkte Qualm aus der Nachbarwohnung und rief sofort Feuerwehr und Polizei. Anschließend gelang es ihm, die Wohnungstür seiner Nachbarn zu öffnen und dort die Mieterin (78) aus ihrer Wohnung zu retten. Die ältere Dame mit gesundheitlichen Problemen hatte ihren Herd auf höchste Stufe gestellt und aufgrund der Hitzeentwicklung fingen in unmittelbarer Nähe stehende Geräte sowie ein Holzbrett Feuer. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Wände in Küche und Flur geschwärzt und der PVC-Boden schmolz. Im Einsatz waren die Kameraden zweier Wehren – Mitte und West -, die das Feuer löschten. Sowohl die 78-Jährige als auch der junge Mann erlitten eine leichte Rauc
Übergriff auf eine Wohnung in Leipzig

Übergriff auf eine Wohnung in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, OAZ, Überfall
Das OAZ hat die Ermittlungen zu einem Übergriff auf eine Wohnung in Leipzig (Großzschocher) übernommen. Mehrere vermummte Personen hatten sich am gestrigen Sonntag, den 13. November 2016 gegen 11:40 Uhr mit Gewalt den Zugang zu einem Mehrfamilienhaus verschafft und dort in Abwesenheit eines Wohnungsinhabers die Tür zu dessen Wohnung aufgebrochen. Die gesamte Einrichtung wurde massiv beschädigt und teilweise zerstört. Zudem wurde eine unbekannte schwarze Flüssigkeit in den Räumen verteilt. Es entstand hoher Sachschaden. Die Schadenssumme kann noch nicht beziffert werden. Das OAZ geht nach den bisherigen Erkenntnissen von einer politisch linksextremistisch motivierten Tat bisher unbekannter Täter gegen den Geschädigten aus. Dieser ist dem politisch rechten Spektrum und der Fußballszene zuzu
Auffinden einer toten Frau in Leipzig-Schönefeld

Auffinden einer toten Frau in Leipzig-Schönefeld

Aktuell, Blaulicht, Sonstiges
Ort: Leipzig, OT Schönefeld-Abtnaundorf, Haltestelle Stannebeinplatz Zeit: Meldung an Rettungsleitstelle und Polizei: 05:47 Uhr Freitag Morgen fanden Passanten eine verstorbene Frau liegend auf einer Bank der Haltestelle am Stannebeinplatz. Es wurde sofort der Notdienst informiert, der konnte vor Ort jedoch nur noch den Tod der 59-Jährigen feststellen. Die Polizei schließt eine Straftat aus. Es ist davon auszugehen, dass sie an Unterkühlung starb und höchstwahrscheinlich vor ihrem Ableben alkoholisiert gewesen ist. (KG) Quelle: PD Leipzig Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per