Samstag, April 4Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Kawasaki

16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 in der Messe Chemnitz

Aktuell, Motocross, Motorsport, Sport
Das Starterfeld fürs Supercross Chemnitz formiert sich Während manch einer oder eine sich beim Supercross einfach nur unterhalten fühlt und dieses genießt, interessiert den sportlich ambitionierten Fan im Vorfeld natürlich die Zusammensetzung des Fahrerfeldes. Nun ist leider Supercross eine sogenannte Verschleißsportart, bei der Verletzungen nicht ausbleiben. Zum anderen sind in der knappen Zwischensaison Rennwochenenden und verfügbare geeignete Hallen rar, sodass das Starterfeld stets diversen Fluktuationsgesetzen unterliegt. Das 16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 fällt wieder mit einem Rennen in Genf zusammen, wo der eine oder andere Franzose seine Verpflichtungen zu erfüllen hat. Nach dem nun terminierten Nennschluss konkretisieren sich das Teilnehmerfe
16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 in der Messe Chemnitz

16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 in der Messe Chemnitz

Aktuell, Motocross, Motorsport, Sport
Damit es beim Supercross Chemnitz richtig rund geht Wenn am 30. November und 1. Dezember 2018 die Eingänge für das 16. Int. Supercross Chemnitz geöffnet werden und die Vorfreude auf das neuerliche SX-Spektakel auf der anmutigen Strecke ihren Höhepunkt erreicht, wird wieder eine Menge Vorarbeit geleistet worden sein. Einerseits ist da der Track selbst, der heutzutage an nur noch drei, wenngleich langen, Arbeitstagen aus 3.800 (!) Tonnen oder 3.000 m³ bzw. rund 200 Lkw-Ladungen feinstem „SX-Dirt“ modelliert wird. Aber auch hinter den Kulissen wird dann alles durchgeplant und vorbereitet sein. Dazu notwendig sind logischerweise Orga-Meetings in kleineren und größeren Arbeitsgruppen. Für die nun schon 16. Ausgabe des Chemnitzer Supercross konnten diese auf Grund der gesammelten Erfahrung
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 30.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fahrradfahrerin   Großdubrau, Quatitzer Straße 29.07.2014, 17:30 Uhr Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 17:30 Uhr in Großdubrau auf der Quatitzer Straße. Eine 51-jährige Fahrradfahrerin befuhr den Merkaer Weg in Richtung Quatitzer Straße und hatte die Absicht in diese abzubiegen. Vermutlich übersah sie den vorfahrtsberechtigten Mitsubishi und es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Dabei wurde die Radlerin schwer verletzt und musste durch einen Rettungshubschrauber nach Dresden in ein Krankenhaus geflogen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei der Frau 2,46 Promille. Der 75-jährige Fahrer des Mitsubishis, sowie seine beiden 74 und 67-jährigen Insassen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden b
Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Landeshauptstadt Dresden Autoeinbrecher gestellt Zeit:   28.07.2014, 19.10 Uhr Ort:    Dresden-Äußere Neustadt Dresdner Polizeibeamte stellten gestern Abend am Bischofsweg zwei Männer, die offenbar zuvor in einen Kleintransporter eingedrungen waren. Eine Zeugin hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sich drei Männer auf der Alaunstraße unflätig verhielten und gegen parkende Fahrzeuge traten und schlugen. Nach einem weiteren Hinweis eines Passanten konnten Einsatzkräfte einen der Männer an der Haltestelle Bischofsweg ausfindig machen. Als die Beamten den Mann, ein 38-jähriger Tunesier, kontrollierten, kam ein weiterer Mann hinzu, der eine Verletzung an der Hand aufwies. Dieser pöbelten lautstark die Polizisten an und versuchten einen der Beamten zu schlagen. D
Sand-Spezialist Marcus Schiffer siegt beim ADAC MX Masters in Tensfeld

Sand-Spezialist Marcus Schiffer siegt beim ADAC MX Masters in Tensfeld

Galerien, Motocross, Motorsport, Motorsport, MX Masters, Sport
• ADAC MX Masters-Champion Dennis Ullrich bleibt Tabellenführer • ADAC MX Youngster Cup-Pilot Calvin Vlaanderen neuer Spitzenreiter • Mehr als 7.000 Motorsport-Fans beim ADAC MX Masters in Tensfeld Tensfeld. Anspruchsvoller Tiefsand, sommerliche Temperaturen und viele teilnehmende Sand- Spezialisten: Das ADAC MX Masters am 19. und 20 Juli im norddeutschen Tensfeld hatte es in sich. Obwohl es am Rennsonntag mit 26 Grad zwei Grad kälter war als am Vortag, blieb die konstante Hitze dieselbe. Durch die enorme körperliche Anstrengung zeigten die Fahrer schnelle Ermüdungserscheinungen, daher war deutlich mehr Konzentrationsfähigkeit auf dem 1.830 Meter langen Rennkurs des MCE Tensfeld im ADAC Schleswig-Holstein gefragt. ADAC MX Masters-Pilot Marcus Schiffer (Team Suzuki Waldmann) zeigte nicht
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.07.2014

Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz   OT Wittgensdorf – Fahrzeugbrand in der Chemnitzer Straße/Zeugen gesucht   (He) In der Nacht zum Sonntag, kurz nach 1.30 Uhr, geriet aus noch unklarer Ursache ein Kleintransporter VW Crafter in Brand. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz in einem Grundstück in der Chemnitzer Straße. Das Feuer griff auf einen daneben stehenden massiven Lagerschuppen über. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zur Aufklärung bittet die Polizeidirektion Chemnitz unter Tel. 0371 387-495808 um Hinweise. Wer hat in der Nacht zum Sonntag verdächtige Personen beobachtet, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten? Wer hat sonstige Be
ADAC MX Masters – Saisonfinale in Holzgerlingen mit Titelentscheidungen in allen Klassen

ADAC MX Masters – Saisonfinale in Holzgerlingen mit Titelentscheidungen in allen Klassen

ADAC, Motorsport, MX Masters, Sport
ADAC MX Masters: Titelkampf zwischen Sébastien Pourcel und Dennis Ullrich Max Nagl startet in Holzgerlingen Rahmenprogramm mit Festzelt und Autogrammstunde Mitfiebern bis zum Schluss lautet das Motto für das ADAC MX Masters Saisonfinale in Holzgerlingen. Wenn am kommenden Wochenende (21. bis 22. September) die Motoren der Motocross-Motorräder knattern, geht es für die Spitzenfahrer in den drei Klassen um alles. Die Titelentscheidungen fallen allesamt erst auf dem Schützenbühlring vor den Toren Stuttgarts. Mit Dennis Ullrich (KTM Sarholz Racing Team) im ADAC MX Masters und Dominique Thury (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) im ADAC MX Youngster Cup besitzen noch zwei deutsche Piloten die Chance auf den Titel. Doch die starke internationale Konkurrenz legte am vergangenen Rennw
ADAC MX Masters – Nagl-Probe bestanden: Rückkehr mit Tagessieg

ADAC MX Masters – Nagl-Probe bestanden: Rückkehr mit Tagessieg

ADAC, Motorsport, MX Masters, Sport
· Dennis Ullrich verliert Führung in der Gesamtwertung · Lars Reuthers Traum vom Meistertitel geplatzt · Superstar Ken Roczen zu Besuch Jauer. Die Motocross-Rennen des ADAC MX Masters auf der 1700 Meter langen Lehmpiste im sächsischen Jauer hatten es am Sonntag in sich. Insgesamt 7000 Zuschauer sahen am Wochenende, wie sich Max Nagl (KMP-Honda-Racing-Team) in beiden Läufen Platz eins erkämpfte. Mit einem Tagessieg konnte er sich kein besseres Comeback nach seinem krankheitsbedingten Ausfall wünschen. „Dass ich hier gewonnen habe, war sehr wichtig für mich. Ich hatte zwar bei beiden Läufen ab der Mitte Konzentrationsprobleme, habe es aber trotzdem bewiesen, dass ich wieder fit bin. Sonst wäre ich auch nicht auf die Piste zurückgekehrt“, kommentierte der 26-Jährige seinen Erfolg. Der e
Max Nagl in Jauer Schnellster nach Comeback im MX Masters

Max Nagl in Jauer Schnellster nach Comeback im MX Masters

ADAC, Motorsport, MX Masters, Sport
Sprungreiche Strecke sorgt für gute Stimmung unter den Fahrern MC Jauer gibt gutes Debüt als ADAC MX Masters Veranstalter ADAC MX Junior Cup Fahrer Glen Meier auf Titelkurs Jauer. Viele spektakuläre Sprunghügel, griffiger Lehmboden und sonnige 19 Grad - die Bedingungen für das Qualifikationstraining des ADAC MX Masters waren am Samstag im sächsischen Jauer optimal. Besonders Max Nagl (KMP-Honda-Racing-Team) freute sich über ein erfolgreiches Comeback auf dem Hartboden. Der 26-Jährige nutzte die technisch anspruchsvolle Piste und überzeugte am Ende mit der besten Zeit von 1:48:798 Minuten. "Nach meinem krankheitsbedingten Ausfall hat es gut getan, wieder zu fahren. Ich habe gemerkt, dass ich mit meiner Leistung noch immer an meine bisherige Form anknüpfen kann, deswegen konnte i