Montag, März 30Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Hinweiß

Sicher in der Faschingszeit!

Sicher in der Faschingszeit!

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, LKA Sachsen, Sicherheit, Sonstige, Veranstaltung
Sicher in der Faschingszeit! Faschingszeit ist Partyzeit und auch in Sachsen wird an vielen Orten bunt und ausgelassen gefeiert. Oft fließt dabei reichlich Alkohol. Aber aufgepasst: Sogenannte K.O.-Tropfen, die hilf-, willenlos oder gar bewusstlos machen, werden von Straftätern besonders auf Partys oder in Diskotheken heimlich in offen stehenden Getränke gegeben. Manchmal zum Spaß, häufig aber, um die Opfer auszurauben oder sich an ihnen zu vergehen. Laut dem Polizeilichen Auskunftssystem Sachsen (PASS) wurden 48 Straftaten für den Zeitraum vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 im Zusammenhang mit K.O.-Tropfen registriert. Auf Grund von Datensatzaktualisierungen können die Zahlen von bisher veröffentlichten Werten abweichen. Eine Übersicht über die einzelnen Delikte und der Vergleich
Am 28.Oktober 2018 ist Tag des Einbruchsschutzes

Am 28.Oktober 2018 ist Tag des Einbruchsschutzes

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Am 28.Oktober 2018 ist Tag des Einbruchsschutzes Polizeidirektion Zwickau – (cs) Alljährlich am Tag der Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit findet der "Tag des Einbruchschutzes" mit dem Ziel statt, die Bürgerinnen und Bürger für eine eigenverantwortliche Einbruchsvorsorge zu sensibilisieren, um somit das Risiko Opfer eines Einbruches zu werden, erheblich zu verringern. Denn ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen - ob jung oder alt - einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzungen der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der materielle Schaden. Die Beratungsstelle der Polizeidirektion Zwickau beteiligt si
Fußgänger-Informationssystem erneuert

Fußgänger-Informationssystem erneuert

Aktuell, Kultur, Sonstige, Sonstiges, Tourismus, Wohnen, Zwickau lokal
  FUßGÄNGER-INFORMATIONSSYSTEM ERNEUERT Am 13. Juli 2018 konnten die Arbeiten zur Errichtung des aktualisierten Fußgänger-Informationssystems abgeschlossen werden. Das alte Fußgänger-Informationssystem, das im Jahr 2000 installiert wurde, ist durch Witterungseinflüsse, Baumaßnahmen oder Vandalismus lückenhaft geworden und wurde grundlegend überarbeitet. Die Ziele des neuen Wegweisungssystems wurden vom Tiefbauamt mit den zuständigen Ämtern sowie der KultourZ GmbH und dem August Horch Museum abgestimmt. Dabei einigten sich die Beteiligten auf die Ausschilderung von insgesamt 22 Zielen von touristischer Bedeutung, die zumeist innenstadtnah fußläufig zu erreichen sind. Gegenüber der Beschilderung aus dem Jahr 2000 wurde z. B. das Ziel „Schloss Osterstein“ neu aufgenommen. Die br
Geflügel zum Weihnachtsfest – Bei Tiefkühlware auf das Einfrierdatum achten

Geflügel zum Weihnachtsfest – Bei Tiefkühlware auf das Einfrierdatum achten

Aktuell, Verbrauchertipp
Geflügel zum Weihnachtsfest – Bei Tiefkühlware auf das Einfrierdatum achten Verbraucherzentrale Brandenburg: Geflügel sollte maximal sechs Monate eingefroren sein Lagert man tiefgefrorenes Geflügel länger als ein halbes Jahr, kann es zu einem Qualitätsverlust kommen: Das Produkt verliert an Geschmack und die Belastung durch Keime kann steigen, wenn es bei unzureichenden Temperaturen gelagert wird. Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale in Brandenburger Supermärkten zeigt, dass Geflügel oft länger als sechs Monate eingefroren ist. Eine Brandenburger Verbraucherin wandte sich an die Lebensmittelexperten der Verbraucherzentrale. Sie hatte für das Weihnachtsessen tiefgefrorene Gänsekeulen gekauft. Beim Einräumen der Einkäufe, schaute sie sich das Etikett genauer an: Das Mindesthaltbarkeitsdat
Premiere in Glauchau: Verbotene Komödie mit Bezug zur Gegenwart

Premiere in Glauchau: Verbotene Komödie mit Bezug zur Gegenwart

Aktuell, Kultur, Stadttheater Glauchau, Theater, Tourismus, Veranstaltung
Premiere in Glauchau: Verbotene Komödie mit Bezug zur Gegenwart Zwickau/Glauchau.- Die Zwickauer Theatermacher Tilo Nöbel und Annegret Thalwitzer befinden sich gemeinsam mit der Amateurtheatergruppe in der heißen Phase der Vorbereitungen. Denn am 27. Oktober feiert ihr Stück „Der Drache“ Premiere in Glauchau. Bereits im letzten Jahr befähigten Nöbel und Thalwitzer interessierte Schauspiellaien für die Darstellung im Stück „Alles hat ein Ende“, welches die Protagonisten selbst geschrieben haben. In diesem Jahr entschied man sich für ein fertiges Stück, welches man noch ein wenig abwandelte. „Wir haben der Gruppe zu Beginn des Jahres drei unterschiedliche Textbücher zum Lesen gegeben. Am Ende haben wir uns dazu entschlossen, das Stück ,Der Drache’ von Jewgeni Schwarz auf die Bühne de
IMMER DIENSTAGS IM RATHAUS: DIE ANWALTLICHE BERATUNGSSTELLE

IMMER DIENSTAGS IM RATHAUS: DIE ANWALTLICHE BERATUNGSSTELLE

Aktuell, Politik, Sonstige, Zwickau lokal
IMMER DIENSTAGS IM RATHAUS: DIE ANWALTLICHE BERATUNGSSTELLE In Sachsen werden im Rahmen eines Projekts des Sächsischen Staatsministeriums für Justiz und Europa und der Rechtsanwaltskammer Sachsen zwölf anwaltliche Beratungsstellen betrieben. Das Angebot, das zusätzlich zu den bei Gericht erhältlichen Beratungshilfescheinen etabliert wurde, richtet sich an Ratsuchende ohne Rechtsschutzversicherung. Eine dieser Stellen befindet sich seit September 2012 in Zwickau. Im Rathaus findet dementsprechend einmal wöchentlich eine kostenlose Rechtsberatung durch einen Anwalt statt. Einkommensschwache Bürger können jeden Dienstag zwischen 15 und 17 Uhr im Raum 1.07 (1. OG) vorsprechen. Eine Terminvergabe oder telefonische Beratung erfolgt nicht. Jeder Ratsuchende muss seine Bedürftigkeit im Vorfe
BALLONFEST ZWICKAU 2018 – Vorverkauf für die Mitfahrtickets startet am 1. November 2017

BALLONFEST ZWICKAU 2018 – Vorverkauf für die Mitfahrtickets startet am 1. November 2017

Aktuell, Galerien, Geschenktipp, Kultur, Sonstiges, Tourismus, Veranstaltung, Zwickau lokal
BALLONFEST ZWICKAU VOM 18. BIS 20. MAI 2018 Vorverkauf für die Mitfahrtickets startet am 1. November 2017 Im Rahmen der 900-Jahrfeier wartet zu Pfingsten ein ganz besonderes Highlight auf die Zwickauer und Besucher aus nah und fern. Erstmals findet an diesem verlängerten Wochenende ein Ballonfest statt. Schauplatz sind die Rosenwiese sowie ein Teil des angrenzenden Platzes der Völkerfreundschaft. Spätestens seit Jules Vernes Roman „In 80 Tagen um die Welt“, welcher die Abenteuer des englischen Gentlemans Phileas Fogg beschreibt, der mit einem Fesselballon eine Reise um die Erde gegen die Uhr unternimmt, fasziniert den Menschen das Ballonfahren. An diesem Wochenende ist es nicht nur möglich mit den Piloten und Ballonfahrern ins Gespräch zu kommen, sondern man kann selbst die Geleg
Wilde Begegnungen häufen sich: Polizei mahnt Autofahrer zur Vorsicht

Wilde Begegnungen häufen sich: Polizei mahnt Autofahrer zur Vorsicht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall, Verkehrsmeldung
Wilde Begegnungen häufen sich: Polizei mahnt Autofahrer zur Vorsicht (3316) Der Herbst steht unmittelbar vor der Tür und auch das Wild wird wieder aktiver. Gehäuft kann es nunmehr vor allem in den Morgen-, Abend- und Nachstunden zu ungewollten Begegnungen zwischen Tier und Auto auf den Straßen kommen. In den meisten Fällen enden diese Kollisionen zumindest für die Autofahrer ohne Blessuren. Hier ein Auszug der vergangenen 24 Stunden aus den Revierbereichen der PD Chemnitz: Auf der S 201, von Bockendorf kommend in Richtung Hainichen, war am Mittwochabend, gegen 21.25 Uhr, ein 39-Jähriger mit einem Pkw Smart unterwegs. Auf der Strecke querten plötzlich zwei Dachse die Straße. Der 39-Jährige konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sachschaden am Smart: Etwa 1 000 Euro. Einen Fuchs un
Den Kunden zu tief in die Geldbörse gegriffen – Urteil für kundenfreundlichere Bankentengelte

Den Kunden zu tief in die Geldbörse gegriffen – Urteil für kundenfreundlichere Bankentengelte

Aktuell, Verbrauchertipp
Den Kunden zu tief in die Geldbörse gegriffen BGH entscheidet erneut kundenfreundlich zu Bankentengelten Die Kunden sind es schon leid: Seit einigen Jahren heben Banken und Sparkassen ihre Entgelte, die im Zusammenhang mit der Kontoführung stehen, stetig an. Dabei geht der Trend weg von Paketpreisen hin zu immer mehr Einzelpreisen. „ Hier 5 Euro für die postalische Unterrichtung über berechtigte Ablehnung der Einlösung einer SEPA-Lastschrift, da 2 Euro für die Löschung eines Dauerauftrages - das sind nur zwei typische Beispiele aus dem Alltag“, weiß auch Andrea Heyer, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. Immer häufiger stellt sich dabei die Frage, ob diese Entgelte rechtlich zulässig sind. Heute hat der Bundesgerichtshof (BGH) einmal mehr entschieden (AZ: XI ZR 590/15), dass
BUNDESTAGSWAHL 2017: DER STIMMZETTEL HAT EIN LOCH – UND DAS IST GUT SO!

BUNDESTAGSWAHL 2017: DER STIMMZETTEL HAT EIN LOCH – UND DAS IST GUT SO!

Aktuell, Politik, Sonstige
BUNDESTAGSWAHL 2017: DER STIMMZETTEL HAT EIN LOCH – UND DAS IST GUT SO! Alle Stimmzettel im Wahlkreis 165 (Stadt Zwickau und der Großteil des Landkreises Zwickau) haben ein Loch in der rechten oberen Ecke. In den letzten Tagen mehrten sich die Fragen von Briefwählern, ob der Stimmzettel durch das Loch markiert oder gar ungültig sei. Dies ist nicht der Fall! Es ermöglicht letztlich blinden und stark sehbehinderten Menschen die Wahl. Die Bundeswahlordnung schreibt vor, dass jeder Stimmzettel in der Bundesrepublik Deutschland an der oberen rechten Ecke gelocht oder abgeschnitten sein muss (§ 45 Abs. 2 BWO). Dies dient den Blindenvereinen zur Herstellung von Stimmzettelschablonen. Sie sind ein Hilfsmittel, mit dem blinde und hochgradig sehbehinderte Wahlberechtigte den für die Wahlentsch
Vorsicht Verschleppungsgefahr! Achtung bei  „Urlaubs-Mitbringsel“ 

Vorsicht Verschleppungsgefahr! Achtung bei  „Urlaubs-Mitbringsel“ 

Aktuell, Politik, Reisen, Sammeln, Sonstige, Sonstiges, Tierschutz, Tourismus
Vorsicht Verschleppungsgefahr! Achtung bei  „Urlaubs-Mitbringsel“ Die Mitnahme von Pflanzen und Absenkern aus Urlaubsregionen birgt ein großes Risiko, gefährliche Pflanzenkrankheiten und Schädlinge zu verschleppen. Die Konsequenzen dieser Art von „Urlaubs-Mitbringsel“ würden oft unterschätzt, teilte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) heute in Dresden mit. Aufgrund mangelnder natürlicher Gegenspieler, anderer Wirtspflanzen und veränderter klimatischer Bedingungen kann ein eingeschleppter Schaderreger noch wesentlich größere Schäden als in seiner Ursprungsregion verursachen. Um die heimische Pflanzenwelt und Landwirtschaft zu schützen, sollten Privatpersonen deshalb am besten gar keine Pflanzen oder Pflanzenteile einführen. Wenn doch, sei es ratsam
KURZZEITPARKEN IN DER SCHUMANNSTRAßE WIRD ERMÖGLICHT

KURZZEITPARKEN IN DER SCHUMANNSTRAßE WIRD ERMÖGLICHT

Aktuell, Sonstige, Verkehrsmeldung, Zwickau lokal
KURZZEITPARKEN IN DER SCHUMANNSTRAßE WIRD ERMÖGLICHT Noch im Laufe dieser Woche wird auf der rechten Seite der Schumannstraße (vom Ringcafé bis zur Baustellenabsperrung bei der Kreuzung Moccabar) ein zusätzliches Kurzzeitparken eingerichtet. Damit ist für die Dauer der Baumaßnahme an der Kreuzung Humboldt-/ Reichenbacher Straße ein 30-minütiges Parken von 8 bis 18 Uhr erlaubt. Von 18 Uhr bis 8 Uhr ist das Parken ohne Zeitbeschränkung möglich. Die Stadtverwaltung kommt damit auch den Anliegen der Einzelhändler und Gastronomen vor Ort nach.   Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro Stadtverwaltung Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Info
Baustelleninformation Zwickau

Baustelleninformation Zwickau

Aktuell, Sperrung, Stau, Verkehrsmeldung, Zwickau lokal
Aus dem Ordnungsamt/Straßenverkehrsbehörde: Baustelleninformation (Stand: 29. Juni 2017) Erledigt: Straße: Katharinenstraße, Höhe Edeka Art der Verkehrsraumeinschränkung: halbseitige Straßensperrung mit Ampelregelung Grund: Instandsetzung der Fahrbahn und eines Kanaldeckels Straße: Osterweihstraße, Höhe Römerplatz (Seite Leipziger Straße) Art der Verkehrsraumeinschränkung: Vollsperrung bei bestehende Vollsperrung Römerplatz Grund: Anbindung der Trinkwasserleitung Neu: Straße: B 93 Straße: B 93 in Fahrtrichtung A4, Altenburg, Abfahrt Mülsen, Mosel, VW Art der Verkehrsraumeinschränkung: Vollsperrung der Abfahrt auf die Moseler Allee Umleitung über B 93, B 175, Glauchauer Straße und Schlunziger Straße Grund: Herstellung Induktionsschleife an einem
SCHALLMESSUNGEN IM ZUGE DER GEWANDHAUSSANIERUNG

SCHALLMESSUNGEN IM ZUGE DER GEWANDHAUSSANIERUNG

Aktuell, Konzert, Kultur, Musik, Sonstiges, Theater, Zwickau lokal
Das Liegenschafts- und Hochbauamt informiert: SCHALLMESSUNGEN IM ZUGE DER GEWANDHAUSSANIERUNG Im Zuge der Gewandhaussanierung sind Schallpegelmessungen notwendig. Ein beauftragtes Ingenieurbüro wird diese am Montag, dem 15. Mai ab ca. 12 Uhr durchführen. Die Messungen dauern etwa drei bis vier Stunden. Die Beschallung erfolgt dabei vom Rathaus (Gewandhausstraße) aus. Die Stadtverwaltung bittet schon jetzt um Verständnis, dass der Schallpegel auch in der Umgebung deutlich wahrnehmbar sein kann. Mit den Untersuchungen überprüft das Büro die Gebäudehülle auf etwaige lärmschutztechnische Schwachstellen, um störende Lärmübertragungen in den Zuschauerraum auszuschließen. Die Ergebnisse fließen dementsprechend in die Fachplanung ein. Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro Stadtverwa