Dienstag, April 7Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: GBA

Festnahme einer mutmaßlichen Unterstützerin der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“

Festnahme einer mutmaßlichen Unterstützerin der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“

Aktuell, Asyl, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Explosion, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Terror
Festnahme einer mutmaßlichen Unterstützerin der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat heute (11. Dezember 2018) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 4. Dezember 2018 die 40-jährige deutsche Staatsangehörige Songül G. in Hamburg festnehmen lassen. Die Beschuldigte ist dringend verdächtig, die ausländische terroristische Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" in vier Fällen unterstützt zu haben (§§ 129b, 129a Abs. 1 Nr. 1, Abs. 5 Satz 1 StGB). In Hamburg wurde zudem die Wohnung der Beschuldigten durchsucht. Durchgeführt wurden die Maßnahmen von Beamten des Bundeskriminalamtes, der Bundespolizei sowie der Hamburger Polizei. In dem Haftbefehl wird der Beschuldigten im Wesentlich
GBA: Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS)

GBA: Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS)

Aktuell, Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat gestern (23.September 2016) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 18. Mai 2016    den 22-jährigen deutschen Staatsangehörigen Anil O.    bei seiner Rückkehr aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland am Flughafen Düsseldorf durch Beamte der Bundespolizei und des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen wegen des dringenden Verdachts der Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) festnehmen lassen (§ 129a Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 Nr. 2, § 129b Abs. 1 StGB).    In dem Haftbefehl wird dem Beschuldigten im Wesentlichen Folgendes vorgeworfen:    Im August 2015 reiste der Beschuldigte von Deutschland über die Türkei nach Syrien. Dort angekommen schloss er sic
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Junud al-Sham“

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Junud al-Sham“

Aktuell, Asyl, Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt, Illegale Einwanderung
Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat heute (8. September 2016) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 30. August 2016 den 27-jährigen türkischen Staatsangehörigen Özkan C. durch Beamte einer Spezialeinheit der Bundespolizei festnehmen lassen. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich von Juni bis November 2013 als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Junud al-Sham" (übersetzt: "Die Soldaten Syriens") beteiligt (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB) und dabei eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet (§ 89a Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 1 und 2 StGB) sowie gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz (§ 22a Abs. 1 Nr. 2 KrWaffKontrG) verstoßen zu haben. In dem Haftbefehl wird dem Beschuldigten im Wesentlichen Folgend
Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien (IS)“

Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien (IS)“

Aktuell, Blaulicht
   Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat heute (6. November 2015)    den 31-jährigen deutschen Staatsangehörigen Ali R.    bei seiner Einreise nach Deutschland am Münchener Flughafen durch Beamte des Bundeskriminalamtes festnehmen lassen. Gegen ihn besteht ein Haftbefehl des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 21. Oktober 2015.    Der aus dem Raum Berlin stammende Beschuldigte ist verdächtig, sich als Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) angeschlossen zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB).    Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen reiste der Beschuldigte Anfang Dezember 2014 nach Syrien, wo er sich aufgrund seiner radikal-islamistischen Einstellung dem ISIG anschloss, um auf dessen Se
Anklage wegen Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“

Anklage wegen Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“

Aktuell, Blaulicht, GBA
Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 4. September 2015 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf Anklage gegen    den 25-jährigen deutschen Staatsangehörigen Nils D.    erhoben. Der Angeschuldigte ist hinreichend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) beteiligt (§ 129b i.V.m. § 129a StGB) und eine schwere staatsgefährdende Gewalttat in Syrien vorbereitet zu haben (§ 89a StGB).    In der nunmehr zugestellten Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt:    I.    Der "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) ist eine radikal-islamistische Organisation, deren Ziel es ist, auf dem Gebiet des Irak und der heutigen Staaten Syrien, Libanon,
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK)

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK)

Aktuell, Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch (26. August 2015) auf Grund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 11. August 2015 den    57-jährigen türkischen Staatsangehörigen Bedrettin K.    durch Beamte des Bundeskriminalamts festnehmen lassen. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK) beteiligt zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB).    Die "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK) strebt einen staatenähnlichen Verbund der kurdischen Siedlungsgebiete in der Türkei, Syrien, Iran und Irak an. Sie verfügt über militärisch strukturierte Guerillaeinheiten, die Anschläge auf Einrichtungen türkischer Sicherheitsbehörden begehen. Seit 2004 si
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK)

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK)

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Generalbundesanwalt
GBA: Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK)    Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am Samstag (18. Juli 2015) auf Grund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 29. Mai 2015 den    50-jährigen türkischen Staatsangehörigen Ahmet C.    durch Beamte des Bundeskriminalamts festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten auf Grundlage eines entsprechenden Beschlusses des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs durchsucht. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK) beteiligt zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB).    Die "Arbeiterpartei Kurdi
GBA: Haftbefehle gegen zwei mutmaßliche Unterstützer der ausländischen terroristischen Vereinigung „Junud Al-Sham“ erlassen

GBA: Haftbefehle gegen zwei mutmaßliche Unterstützer der ausländischen terroristischen Vereinigung „Junud Al-Sham“ erlassen

Aktuell, Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs am 9. Juli 2015 Haftbefehle gegen    den 41-jährigen türkischen Staatsangehörigen Ismet D. und den 43-jährigen türkischen Staatsangehörigen Emin F.    erwirkt. Die Beschuldigten sind dringend verdächtig, sich an der Beschaffung von Geld und Ausrüstungsgegenständen für die "Junud Al-Sham" beteiligt zu haben sowie in die Rekrutierung und Schleusung von Kampfwilligen für die Vereinigung eingebunden gewesen zu sein. Ihnen wird daher vorgeworfen, gemeinschaftlich in mehreren Fällen eine ausländische terroristische Vereinigung unterstützt und eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 und Abs. 5, § 89a Abs. 1 und Abs. 2, § 25 StGB).    D
GBA: Anklage wegen Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“ (ISIG)

GBA: Anklage wegen Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“ (ISIG)

Aktuell, Blaulicht, GBA
   Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 3. Juli 2015 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf Anklage gegen    den 39-jährigen tunesischen Staatsangehörigen Kamel Ben Yahia S., den 40-jährigen deutschen und marokkanischen Staatsangehörigen Mounir R., den 28-jährigen deutschen und marokkanischen Staatsangehörigen Azzedine Ait H. sowie den 28-jährigen russischen Staatsangehörigen Yusup G.    erhoben.    Die Angeschuldigten sind hinreichend verdächtig, die ausländische terroristische Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) unterstützt zu haben (§ 129b i.V.m. § 129a StGB), der Angeschuldigte Kamel Ben Yahia S. in zehn Fällen, der Angeschuldigte Mounir R. in fünf Fällen, der Angeschuldigte Azzedine Ait H. in drei Fällen und der Angeschu
GBA: Anklage wegen Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung „Ahrar al Sham“

GBA: Anklage wegen Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung „Ahrar al Sham“

Aktuell, Blaulicht, GBA
Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 16. Juni 2015 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart gegen   den 32-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Kassem El R., den 49-jährigen deutschen Staatsangehörigen Nuran B., den 30-jährigen deutschen und libanesischen Staatsangehörigen Ali F. sowie den 29-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Hassan A. S.    Anklage erhoben. Die Angeschuldigten sind hinreichend verdächtig, die ausländische terroristische Vereinigung "Harakat Ahrar al-Sham al-Islamiya" (Islamische Bewegung der Freien Männer Großsyriens, kurz: "Ahrar al Sham") - zum Teil gemeinschaftlich - unterstützt zu haben (§ 129b i.V.m. § 129a, § 25 StGB).    In der nunmehr zugestellten Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dar
Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Jabhat al-Nusra“ (JaN)

Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Jabhat al-Nusra“ (JaN)

GBA, Generalbundesanwalt
Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat am 10. Februar 2015 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München Anklage gegen den 21-jährigen deutschen und türkischen Staatsangehörigen Ufuk C. erhoben. Der Angeschuldigte ist angeklagt, sich der ausländischen terroristischen Vereinigung "Jabhat al-Nusra" (JaN) angeschlossen zu haben (§ 129b i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB). In der Anklageschrift wird ihm zudem zur Last gelegt, eine Waffenausbildung durchlaufen und dadurch schwere staatsgefährdende Gewalttaten vorbereitet zu haben (§ 89 Abs. 1, Abs. 2 Nr. 1 und 2, Abs. 3 StGB).   In der nunmehr zugestellten Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt:   Die ausländische terroristische Vereinigung "Jabhat al-Nusra" (JaN) ist ein
Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied des „Islamischen Staats Irak und Großsyrien“ (ISIG) erlassen

Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied des „Islamischen Staats Irak und Großsyrien“ (ISIG) erlassen

GBA, Generalbundesanwalt
Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 20. Februar 2015 beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen    den 25-jährigen deutschen und tunesischen Staatsangehörigen Ebrahim H. B.    erwirkt. Der Beschuldigte wurde am 20. Februar 2015 dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der ihm den Haftbefehl eröffnet und den weiteren Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.    Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich von Ende Mai bis August 2014 als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) beteiligt zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB). Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen reiste er gemeinsam mit dem gesondert Verfolgten Ayoub B. (vgl. Pressemitteilung
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“

Asyl, Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat heute (15. Januar 2015)     den 26-jährigen deutschen und tunesischen Staatsangehörigen Ayub B.     durch Beamte des Landeskriminalamtes Niedersachsen vorläufig festnehmen lassen. Zudem wurden die Wohnräume des Beschuldigten durchsucht.     Der Beschuldigte ist verdächtig, sich der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) angeschlossen zu haben (§ 129b i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB).    Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen reiste der Beschuldigte Ende Mai 2014 über die Türkei nach Syrien. Dort soll er sich zumindest bis zu seiner Rückkehr nach Deutschland Mitte August 2014 dem "Islamischen Staat Irak und Großsyrien" (ISIG) als Mitglied angeschlossen haben. Der Beschuldigte ist verd
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“

Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat heute (Samstag, 10. Januar 2014) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom selben Tag   den 24-jährigen deutschen Staatsangehörigen Nils D.   durch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos der nordrhein-westfälischen Polizei festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten in Dinslaken durchsucht.   Der Beschuldigten ist dringend verdächtig, sich der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien"(ISIG) angeschlossen zu haben (§ 129b i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB). Der Beschuldigte soll im Oktober 2013 nach Syrien ausgereist sein, sich dort dem ISIG angeschlossen und zumindest bis zu seiner Rückkehr nach Deutschland im November 2014 als Mitglied an dieser terroristis
GBA: Zwei weitere Haftbefehle des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und „Ahrar al Sham“-Unterstützer vom 18. Oktober 2014 erlassen

GBA: Zwei weitere Haftbefehle des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und „Ahrar al Sham“-Unterstützer vom 18. Oktober 2014 erlassen

GBA, Generalbundesanwalt
GBA: Zwei weitere Haftbefehle im Zusammenhang mit den bundesweiten Maßnahmen des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und "Ahrar al Sham"-Unterstützer vom 18. Oktober 2014 erlassen   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat am gestrigen Sonntag (19. Oktober 2014) beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs Haftbefehle gegen   den 40-jährigen deutschen und marokkanischen Staatsangehörigen Mounir R. und den 31-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Kassem El R.    wegen des dringenden Verdachts der Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung erwirkt (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 5 StGB). Die beiden Beschuldigten waren am vergangenen Samstag (18. Oktober 2014) bei den bundesweiten Maßnahmen des Generalbundesanwalts, des Bundeskriminala
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK)

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK)

GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 29. August 2014 auf Grund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 18. Juli 2014 den    45-jährigen türkischen Staatsangehörigen Mehmet D.    durch Beamte des Bundeskriminalamts festnehmen lassen.    Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK) beteiligt zu haben (§ 129b Abs. 1 i. V. m. § 129a Abs. 1 StGB). Die "Arbeiterpartei Kurdistans" (PKK) strebt einen staatenähnlichen Verbund der kurdischen Siedlungsgebiete in der Türkei, Syrien, Iran und Irak an. Sie verfügt über militärisch strukturierte Guerillaeinheiten, die Attentate auf türkische Polizisten und Soldaten verüben. Seit 2004 begeht die PKK zudem Spre
GBA: Anklage wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz

GBA: Anklage wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz

GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat am 24. Juli 2014 vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg Anklage gegen    den 63 Jahre alten deutschen und iranischen Staatsangehörigen Dr. Ali Reza B.    wegen Verbrechen nach dem Außenwirtschaftsgesetz (§ 18 Abs. 7 AWG) erhoben.    In der nunmehr zugestellten Anklageschrift wird dem Angeschuldigten vorgeworfen, gewerbsmäßig handelnd in den Jahren 2011 bis 2013 in zehn Fällen Güter aus deutscher Produktion oder aus Drittstaaten für das iranische Raketenprogramm beschafft zu haben. Eine weitere versuchte Ausfuhr konnte durch die Exportkontrollbehörden verhindert werden.    Bei den Waren mit einem Gesamtrechnungswert von rund 436.000 Euro handelt es sich um Vakuumpumpen, Ventile
Ehemaliger Leiter eines jugoslawischen Geheimdienstes wegen Beihilfe zum Mord angeklagt

Ehemaliger Leiter eines jugoslawischen Geheimdienstes wegen Beihilfe zum Mord angeklagt

GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat am 22. Juli 2014 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München Anklage gegen    den 72-jährigen kroatischen Staatsangehörigen Zdravko M.    wegen Beihilfe zum Mord an dem jugoslawischen Oppositionellen Stjepan Durekovic am 28. Juli 1983 in Wolfratshausen (Bayern) erhoben (§§ 211, 27 StGB).    In der nunmehr zugestellten Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt:    Der Angeschuldigte war von 1982 bis Oktober 1985 Leiter des ehemaligen jugoslawischen Geheimdienstes SDS und Vorgesetzter des hauptamtlichen SDS-Mitarbeiters Josip P. Wahrscheinlich im Frühjahr 1982 erteilte er dem gesondert verfolgten Josip P. den Auftrag, die Ermordung des in die Bundesrepublik Deutschland emigrierten jugoslaw
Die ADAC Rallye Deutschland im Einklang mit der Natur

Die ADAC Rallye Deutschland im Einklang mit der Natur

Motorsport, Rallye, Sport, WRC
• Deutscher Weltmeisterschaftslaufs berücksichtigt Umweltschutz München/Trier, 29. Juli 2014 – Nach der Rallye ist vor der Rallye, dieses Motto gilt unter anderem für den Umweltschutz bei der ADAC Rallye Deutschland. Das Ziel: Die Natur in der Rallye-Region soll nach dem deutschen Weltmeisterschaftslauf so intakt sein wie vor der Großveranstaltung. Um dies auch bei der zwölften Auflage des Rallye-Spektakels (21. - 24. August 2014) sicherzustellen, spielt der Umweltschutz schon während der Planungen eine wichtige Rolle. Umweltgerechte Planung Der ADAC setzt hierfür ein Team aus Umweltexperten unterschiedlicher Fachrichtungen ein. Im Zuge des Genehmigungsverfahrens arbeitet das Team mit den zuständigen Stellen und Behörden zusammen. Im Fokus stehen vor allem Strecken, Zuschauerbereiche
Ticketvorverkauf ADAC GT Masters Sachsenring

Ticketvorverkauf ADAC GT Masters Sachsenring

GT Masters, Motorsport, Sport
Ab sofort sind die Eintrittskarten für das ADAC GT Masters vom 19.09.-21.09.2014 auf dem Sachsenring erhältlich. Die Tickets können online oder per Bestellformular (www.sachsenring-circuit.com), in den ADAC Sachsen Geschäftsstellen sowie in der Stadtinformation Hohenstein-Ernstthal, beim AMC Sachsenring sowie im Fahrsicherheitszentrum am Sachsenring erworben werden. Folgende Ticketkategorien sind verfügbar: Stehplatz Samstag, 20.09. 20,- Euro Stehplatz Sonntag, 21.09. 20,- Euro Stehplatz Wochenende 20.9./21.9. 30,- Euro Stehplatz + Tribüne Samstag, 20.09. 25,- Euro Stehplatz + Tribüne Sonntag, 21.09. 25,- Euro Stehplatz + Tribüne 20.09/21.09. 40,- Euro Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt in den Stehplatzbereich. Folgende Rennserien werden Ende September auf dem Tradit