Dienstag, Juni 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Feuerwerk

Bundespolizei zieht illegales Feuerwerk ein

Bundespolizei zieht illegales Feuerwerk ein

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Sicherheit, Sonstiges
Bundespolizei zieht illegales Feuerwerk ein Johanngeorgenstadt (ots) - 432 Stück Feuerwerkskörper aus der Tschechischen Republik hatte ein 35-jähriger Mann aus dem Erzgebirgskreis dabei, als ihn Bundespolizisten am gestrigen Freitagnachmittag auf dem Bahnhof Johanngeorgenstadt kontrollierten. Eine behördliche Genehmigung für den Umgang mit den zur Kategorie F 3 gehörenden Gegenständen konnte der derzeit Wohnsitzlose nicht vorweisen, weshalb die Beamten selbige einzogen und Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstatteten. Quelle: Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Das hätte auch richtig schiefgehen können/Sachbeschädigung an Buswartehäuschen

Das hätte auch richtig schiefgehen können/Sachbeschädigung an Buswartehäuschen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Explosion, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Revierbereich Annaberg Thum – Das hätte auch richtig schiefgehen können/Sachbeschädigung an Buswartehäuschen in Silvesternacht aufgeklärt (2302) Wer in der Silvesternacht das Buswartehäuschen in der Geyerischen Straße im Ortsteil Jahnsbach mit einem Sprengkörper zerstört hat, das konnten Ermittler des Polizeireviers Annaberg knapp ein halbes Jahr nach der Tat aufklären. Über die Tat hatte die PD Chemnitz in den Medieninformationen Nr. 1, Meldung 12, vom 1. Januar 2018 und Nr. 4, Meldung 45, vom 3. Januar 2018 berichtet. Durch intensive Ermittlungen, insbesondere die Suche nach Zeugen und deren Befragungen, ist es den Ermittlern gelungen, einen 27-Jährigen als Tatverdächtigen zu ermitteln. Der junge Mann hat die Tat gegenüber den Beamten gestanden. Ebenso hat er eingeräumt, den Sprengkörpe...
Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum gibt Tipps

Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum gibt Tipps

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Geschenke und Feuerwerk aus Polen Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum gibt Tipps Viele Verbraucher haben Weihnachtsgeschenke in Polen gekauft. Welche Rechte stehen ihnen dort zu? Kann man umtauschen, wenn das Geschenk nicht gefällt? Und was müssen Verbraucher beim Einkauf von Feuerwerk beachten? Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum (VIZ) gibt Tipps. „In Polen hat man im Laden – genauso wie in Deutschland – kein generelles Umtauschrecht. Passt dem Beschenkten der Artikel nicht, kann man nur auf die Kulanz des Händlers hoffen“, erklärt Dr. Katarzyna Guzenda vom VIZ der Verbraucherzentrale Brandenburg. „Es lohnt sich auf jeden Fall nachzufragen. Zwar kann man nicht auf die Erstattung des Preises bestehen, aber oft kann man sich z.B. eine andere Ware aussuchen....
Hinweise zum Umgang mit Feuerwerkskörpern

Hinweise zum Umgang mit Feuerwerkskörpern

Aktuell, Sonstige, Sonstiges, Unfall, Verbrauchertipp, Zwickau lokal
HINWEISE ZUM UMGANG MIT FEUERWERKSKÖRPERN Für das traditionelle Verabschieden des alten Jahres mit Feuerwerk weisen das Feuerwehramt und das Ordnungsamt auf die Beachtung von gesetzlichen Bestimmungen durch Vertreiber und Verbraucher hin. Den Umgang mit Feuerwerkskörpern regeln das Sprengstoffgesetz und die dazu erlassenen Verordnungen. Feuerwerkskörper der Kategorie 1 sind das ganze Jahr über erhältlich. Der Sicherheitsabstand muss mindestens einem Meter betragen. Gegebenenfalls kann der Sicherheitsabstand jedoch verkürzt werden. Der Umgang und Verkehr mit pyrotechnischen Gegenständen der Kategorie 1 ist Personen nur dann gestattet, wenn sie das 12. Lebensjahr vollendet haben. Feuerwerkskörper der Kategorie 2 dürfen in diesem Jahr ab Donnerstag, dem 28. Dezember verkauft werden. Feuerw...
Silvesterfeuerwerk: Nur aus bekannten Quellen kaufen

Silvesterfeuerwerk: Nur aus bekannten Quellen kaufen

Aktuell, Blaulicht, Sonstiges, Verbrauchertipp
TÜV Rheinland: Auf CE-Kennzeichnung und ID-Nummer achten Gebrauchsanweisung genau befolgen Vorsicht in Kombination mit Alkohol Köln (ots) - An keinem anderen Tag im Jahr sind Feuerwehr und Rettungsdienste so häufig gefragt wie an Silvester. Oftmals ist die fahrlässige Verwendung von Feuerwerkskörpern die Ursache für Brände und Unfälle - zumeist in Kombination mit Alkohol. Durch den richtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern lassen sich solche Gefahren jedoch leicht vermeiden. "Beim Feuerwerk ist es wichtig einen klaren Kopf zu haben und die Gebrauchsanweisung genau zu beachten", so Wolfram Stahl, Fachmann für Produktsicherheit bei TÜV Rheinland. Nur getestetes Feuerwerk zulässig In Deutschland sind nur Feuerwerksprodukte zulässig, die von unabhängigen Prüfinstituten, wie T...
Verdacht der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion

Verdacht der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion

Aktuell, Blaulicht, Explosion, OAZ, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Verdacht der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion am 20. September 2015 in zwei Fällen in 01705 Freital Gleich zwei Mal platzierten unbekannte Täter in Freital an einem Fenster nicht zugelassene Pyrotechnik und brachten diese zur Umsetzung. Zunächst wurde am 20.09.2015 gegen Mitternacht von außen an einem Fenster im Erdgeschoß in der Bahnhofstraße 26 Pyrotechnik angebracht und gezündet. Die Verglasung wurde zerstört, der Fensterrahmen wurde stark beschädigt. Im Zimmer selbst entstand kein Sachschaden. Personen wurden nicht geschädigt. Am gleichen Tag wurde gegen 23:00 Uhr in der Dresdner Straße 190 eine in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik an einem Fenster zur Umsetzung gebracht. Die Verglasung wurde zerstört, Teile der Fensterrahmung und das Mauerwerkt wurden beschädigt. Be...
Informationen der Bundespolizei

Informationen der Bundespolizei

Bundespolizei
BPOLI EBB: Auch die Flucht über die Grenze hilft nicht     Jirikov / Ebersbach / Neusalza - Spremberg: (ots) - Grenzüberschreitende polizeiliche Zusammenarbeit, wie sein muss, wurde in der Nacht zu heute in Jirikov und Ebersbach praktiziert. Gegen 23:45 Uhr versuchte sich ein Tschechien zugelassener PKW VW durch Flucht über die Grenze auf der Bahnhofstraße in Ebersbach zu der Polizei zu entziehen. Die Kollegen stoppten nicht an der Grenze, sondern nahmen ihre Rechte nach dem gültigen deutsch - tschechischen Polizeivertrag war und eilten nach. Bereits in Ebersbach bekamen sie bei dem Versuch, den Flüchtenden zu stellen, Unterstützung durch die Bundespolizei. Die Dienststelle in Ebersbach wurde von den tschechischen Kollegen informiert und konnte auch durch einen Ebersbach befindlichen...
Packt die ganze Familie ein – auf zur Weltreise nach Lichtenstein

Packt die ganze Familie ein – auf zur Weltreise nach Lichtenstein

Ausstellung, Kultur, Markt, Miniwelt, Musik
in den Sommerferien Einzigartiges erleben  die Miniwelt entführt rund um den Globus – der Minikosmos bis ins Universum geöffnet: täglich von 9 bis 18 Uhr Es gibt einen Ort, da kann man an einem Tag um die ganze Welt „reisen“ ohne Schiff oder Flugzeug  zu besteigen – und dieser liegt fast vor der Haustür – direkt in Lichtenstein, in der Miniwelt.  Hier gibt es über 100 Bauwerke und viele Attraktionen zu entdecken und für jeden ist etwas dabei –  spielen, Spaß haben, erholen. über 30 Erlebnispunkte für einen tollen Ferientag  Kinderspielfläche westlich vom Eiffelturm XXL „Mensch ärgere dich nicht“, Balancierbalken und  Wasserspielanlage lassen Kinderherzen höher schlagen  Aktionen in der Schauwerkstatt  Spiel & Spaß für Groß & Klein (19.07. - 31.08.2014 | täglich in der Kernze...
„Malter in Flammen“ erwartet Tausende Besucher an der Talsperre

„Malter in Flammen“ erwartet Tausende Besucher an der Talsperre

Konzert, Kultur, Musik, Veranstaltung
Großes Familienprogramm, Mega-Open-Air-Disco, atemberaubendes Feuerwerk Paulsdorf/Seifersdorf/Malter, 14. Juli 2014. Beste Voraussetzungen für das Großereignis „Malter in Flammen“ zum kommenden Wochenende an der Talsperre: Die Wettervorhersagen sind sonnig, die Nächte werden klar. Jedes Jahr lockt der Höhepunkt der Sommer-Saison zehntausende Besucher in die drei Strandbäder Seifersdorf, Paulsdorf und Malter. „Wir erwarten am 18. und 19. Juli wieder mehr als 20.000 Gäste bei ‚Malter in Flammen‘ und rund 30.000 am Wochenende insgesamt“, sagt Klaus Kaiser, Geschäftsführer der Weißeritztal-Erlebnis GmbH. „In allen drei Bädern bieten wir ein abwechslungsreiches und attraktives Programm, und zwar den ganzen Tag lang.“ Reiten, Hüpfen, Zaubershow und Neptunfest Besonders Familien un...