Montag, März 30Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Evakuierung

Brand in Wohnung

Brand in Wohnung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Brand in Wohnung Zeit: 30.10.2019, 17:00 Uhr Ort: OT Hilbersdorf (4231) Durch die Rettungsleitstelle wurde die Polizei am Mittwochnachmittag auf die Zeißstraße gerufen. Dort war es in einer Wohnung zu einem Brandausbruch gekommen, der in dem Mehrfamilienhaus dazu führte, dass alle 4 Etagen durch die Bewohner verlassen werden mussten. Zum Zeitpunkt des Brandes hielt sich niemand in der betreffenden Wohnung auf. Es gab keine verletzten Bewohner, die Wohnung ist allerdings unbewohnbar. Alle anderen Mieter kehrten in ihre Wohnungen zurück. Die genaue Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt, es handelt sich aber um mehrere tausend Euro, ebenso ist die Brandursache nicht bekannt. Aus diesem Grund kommen die Spezialisten der Kriminalpolizei zum Einsatz. Quelle: PD Chemnitz  
Einsatzmaßnahmen anlässlich einer Bombendrohung

Einsatzmaßnahmen anlässlich einer Bombendrohung

Aktuell, Blaulicht, Bombenfund, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Einsatzmaßnahmen anlässlich einer Bombendrohung Zeit: 28.10.2019, gegen 8:05 Uhr Ort: Plauen Am Montagmorgen hat ein Unbekannter eine Straftat in Plauen angedroht. Demnach sollte am Vormittag in Plauen eine Bombe explodieren. Daraufhin wurden zwei Schulen an der Anton-Kraus-Straße evakuiert. Insgesamt rund 590 Schüler und etwa 40 Lehrer wurden zur Festhalle in Plauen gebracht. Im Anschluss durchsuchte die Polizei die Schulgebäude mit einem Sprengstoffspürhund. Dabei wurden keinerlei gefährliche Stoffe oder Substanzen festgestellt. Ein weiterer möglicher Ort der angedrohten Tat war die Hufelandstraße. Auch hier waren Beamte im Einsatz. Einen gefährlichen Gegenstand oder ähnliches konnten die Einsatzkräfte nicht auffinden. Am Mittag kehrten alle Schüler und Lehrer zurück in die Schulen. Die
Mehrere Mieter bei Wohnungsbrand verletzt

Mehrere Mieter bei Wohnungsbrand verletzt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Chemnitz Mehrere Mieter bei Wohnungsbrand verletzt Zeit: 10.07.2019, 05.50 Uhr Ort: OT Zentrum (2527) Flammen, die aus einem Fenster in einem Mehrfamilienhaus in der Zschopauer Straße schlugen, riefen am Morgen Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte auf den Plan. Ein Zeuge hatte den Wohnungsbrand bemerkt und den Notruf gewählt. Vor Ort eingetroffen, bestätigte sich die Meldung. Im dritten Obergeschoss des Hauses brannte es. Die anwesenden Bewohner konnten sich teils selbstständig in Sicherheit bringen bzw. wurden einige von ihnen durch die Einsatzkräfte gerettet. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand gegen 06.35 Uhr löschen. Mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen wurden eine 23-jährige Hausbewohnerin mit ihrem vier Monate alten Kind sowie die Mieterin (64) der Brandwohnung in Krank
Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus Zeit: 20.06.2019, 15.10 Uhr Ort: Grünhain-Beierfeld, OT Grünhain (2235) Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte wurden am Nachmittag wegen eines Brandes zu einem Mehrfamilienhaus in der Zwönitzer Straße gerufen. Vor Ort stellte sich für die Einsatzkräfte heraus, dass das Feuer in einem Mehrzweckraum im Keller des Hauses ausgebrochen war. Vier anwesende Hausbewohner hatten sich zudem bereits in Sicherheit gebracht. Drei (w/14, w/34, w/60) von ihnen klagten jedoch über Atembeschwerden. Sie wurden vor Ort von den Rettungskräften versorgt und schließlich wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Kind (10) versehentlich einen Herd im Mehrzweckraum eingeschaltet habe
Sechs Verletzte bei Brand in Unterkunft

Sechs Verletzte bei Brand in Unterkunft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Erzgebirgskreis Sechs Verletzte bei Brand in Unterkunft Zeit: 12.06.2019, 16.45 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue (2112) Polizei und Feuerwehr kamen gestern in der Siedlerstraße zum Einsatz. In einem Zimmer einer Gemeinschaftsunterkunft war ein Brand ausgebrochen, woraufhin das Haus evakuiert wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden sechs Personen (m/19, m/31, m/36, m/48, m/51, w/32), darunter der Bewohner (19) des Zimmers, verletzt und zum Teil vor Ort wegen Verdachts auf Rauchgasintoxikation medizinisch behandelt. Das Zimmer ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere tausend Euro. Der 19-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt. Am heutigen Tag wird noch ein B
Ein Toter nach Wohnungsbrand

Ein Toter nach Wohnungsbrand

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Ein Toter nach Wohnungsbrand Callenberg, OT Langenchursdorf – (ow) Bei einem Wohnungsbrand am Mittwochmorgen ist in einem Mehrfamilienhaus ein 16-Jähriger ums Leben gekommen. Den Umständen nach gehen die Ermittler der Kriminalpolizei nicht von einer Straftat aus. Sicherheit soll die Brandursachenermittlung sowie die Obduktion des Leichnams bringen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich fünf weiteren Personen im Alter von drei bis 87 Jahren im Haus an der Waldenburger Straße. Sie konnten diese unbeschadet verlassen. Zum Löscheinsatz kamen die vier umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Langenchursdorf, Langenberg-Meinsdorf, Callenberg und Limbach-Oberfrohna. Deren Kameraden konnten eine Ausbreitung des Brandes verhindern und das Feuer löschen. Aufgrund des Feuerwehr- und Rettungs
Brand in Wohnung

Brand in Wohnung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Brand in Wohnung Mülsen, OT Thurm – (cs) Am Montagabend kam es zum Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Thurmer Nebenstraße. Nach ersten Erkenntnissen entzündete sich ein Topf mit heißem Öl auf dem Herd. Durch den Brand wurde die Küche komplett zerstört und der Rest der Wohnung durch Verrußung beschädigt. Das Feuer konnte von dem 23-jährigen Bewohner und einem 38-jährigen Mitbewohner gelöscht werden. Dabei verletzte sich der Mitbewohner am Arm und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Quelle: PD Zwickau  
Wohnungsbrand

Wohnungsbrand

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Wohnungsbrand Zeit: 04.05.2019, 01.09 Uhr Ort: OT Kaßberg (1565) Feuerwehr und Polizei rückten in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem Feuer auf die Walter-Oertel-Straße aus. Aus noch unbekannter Ursache brannte es in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die beiden Bewohner der Wohnung (79 Jahre/weiblich und 80 Jahre/männlich) wurden hierbei verletzt. Alle anderen Bewohner des Hauses konnten ihre Wohnungen rechtzeitig verlassen und blieben nach den hier vorliegenden Informationen unverletzt. Sie konnten nach Abschluss der Maßnahmen wieder in ihre Wohnungen zurück. Erste Erkenntnisse lassen eine technische Ursache als Brandauslöser möglich erscheinen. Ein Brandursachenermittler der Polizei wird am heutigen Tag die Untersuchungen am Brandort fortsetzen. Konkr
Polizeieinsatz nach Drohung gegen das Rathaus

Polizeieinsatz nach Drohung gegen das Rathaus

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Explosion, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Polizeieinsatz nach Drohung gegen das Rathaus Zeit: 26.03.2019, gegen 08.20 Uhr Ort: OT Zentrum (1069) Nach einer Drohung gegen das Chemnitzer Rathaus führte die Polizeidirektion heute einen Polizeieinsatz durch. Am Morgen war die Polizei durch Mitarbeiter der Stadt über eine per E-Mail eingegangene Drohung gegen das Rathaus informiert worden. Nach Bewertung des Inhaltes wurden umgehend Einsatzmaßnahmen der Polizei eingeleitet. Das Rathaus wurde evakuiert. Nach Angaben der Stadtverwaltung mussten etwa 200 Personen das Gebäude verlassen. Der Bereich um das Rathaus wurde abgesperrt. In Abstimmung zwischen der Stadt Chemnitz sowie der Einsatzleitung der Polizei fand der Wochenmarkt vor dem Rathaus nicht statt. Einsatzkräfte der Polizei mit mehreren Sprengstoffspürhunden durchsuchten in der
Wohnblock evakuiert – Drohungsurheberin ermittelt

Wohnblock evakuiert – Drohungsurheberin ermittelt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Landkreis Mittelsachsen Wohnblock evakuiert – Drohungsurheberin ermittelt Zeit: 15.02.2019 bis 19.02.2019 Ort: Freiberg (614) Durch umfangreiche Ermittlungen des Polizeireviers Freiberg konnte eine Jugendliche ermittelt werden, die mehrfach Straftaten angedroht und dadurch Polizei- und Rettungseinsätze ausgelöst hatte. Am vergangenen Samstag (15.02.2019) waren die Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Kegel-Straße durch Rettungskräfte in Sicherheit gebracht worden, da gegen einen Mieter des Hauses eine Drohung ausgesprochen wurde. (siehe Medieninformation Nr. 93, Meldung 550 der Polizeidirektion Chemnitz vom 16.02.2019). In den darauffolgenden Tagen gingen weitere ähnliche Drohungen ein. Bei den Überprüfungen der Polizei konnten in dem betreffenden Haus keine relevanten Gegenstän
Zwei Häuser wegen Gasleck kurzzeitig evakuiert

Zwei Häuser wegen Gasleck kurzzeitig evakuiert

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Explosion, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Zwei Häuser wegen Gasleck kurzzeitig evakuiert Werdau – (ow) Am Mittwoch, gegen 20:45 Uhr wurde den Beamten des Werdauer Polizeireviers durch eine Anwohnerin der Zwickauer Straße mitgeteilt, dass in deren Nachbarhaus ein ungewöhnliches Rauschen wahrnehmbar wäre und sie sich deswegen Sorgen mache. Eine Überprüfung ergab, dass in besagtem Haus Höhe Gedächtnisplatz Gasthermen installiert sind und eine Gashavarie vorliegen könnte. Daraufhin wurden die Feuerwehr vor Ort gerufen, die beiden Nachbarhäuser vorsorglich evakuiert, der zuständige Hausverwalter verständigt, die Zwickauer Straße/B 175 vor dem Havariehaus gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Für die Dauer der folgenden Maßnahmen wurden die vier Mietparteien der evakuierten Häuser im etwa 100 Meter entfernten Polizeirevier untergeb
Evakuierung wurde nach Fund von Kampfmitteln nötig

Evakuierung wurde nach Fund von Kampfmitteln nötig

Aktuell, Blaulicht, Bombenfund, Ereignis, Kurioses, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Evakuierung wurde nach Fund von Kampfmitteln nötig Zeit: 23.01.2019, 09.45 Uhr Ort: Mittweida (262) Bei Sanierungsarbeiten in einem Mehrfamilienhaus in der Gartenstraße entdeckten Bauarbeiter am Morgen unter den Dielen mehrere versteckte „Eihandgranaten 39“ sowie eine Pistole vom Typ „Walther P38“. Aus Sicherheitsgründen wurde die Evakuierung des  Mehrfamilienhauses sowie eines benachbarten Hauses notwendig. Zudem wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst der sächsischen Polizei zu Hilfe gerufen. Die Spezialisten konnten wenig später Entwarnung geben. Die Granaten und die Pistole wurden ohne Vorkommnisse verladen und abtransportiert, sodass die Evakuierung gegen 12.35 Uhr aufgehoben werden konnte. Quelle: PD Chemnitz  
Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus Zeit: 10.01.2019, 00.30 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue (110) Donnerstagnacht wurden Feuerwehr und Polizei durch einen Anwohner (44) in die Lindenstraße gerufen. Nach gegenwärtigen Kenntnisstand hatte in einer Wohnung in der dritten Etage eines Mehrfamilienhaues ein elektrisches Gerät durch einen brennenden Adventskranz Feuer gefangen. Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Drei Bewohner (w/28, m/5, m/7 Monate) der betroffenen Wohnung wurden wegen des Verdachts der Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung gegen die 28-jährige Wohnungsmieterin
Straßensperrung und Evakuierung nach Unfall mit auslaufendem Gefahrgut

Straßensperrung und Evakuierung nach Unfall mit auslaufendem Gefahrgut

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Chemnitz Straßensperrung und Evakuierung nach Unfall mit auslaufendem Gefahrgut Stand: 13.30 Uhr Zeit: 06.11.2018, 10.15 Uhr Ort: OT Glösa-Draisdorf (4488) Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich am Dienstagvormittag in der Ortslage Draisdorf ein Pferd erschrocken und losgerissen. In der Folge kollidierte es in der Chemnitztalstraße mit einem dort fahrenden Lkw. Dabei verlor das Fahrzeug geladene Fässer, aus denen daraufhin eine ätzende Substanz auslief. Zur Gefahrenabwehr sind daraufhin nach bisherigen Erkenntnissen sieben Personen aus umliegenden Häusern evakuiert worden. Eine Frau und zwei Kinder sind vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Das Pferd ist tierärztlich versorgt worden. Der Lkw-Fahrer (48) ist offenbar nicht verletzt worden. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekann
Chemnitz OT Kappel – Brand griff auf Nachbarhaus über

Chemnitz OT Kappel – Brand griff auf Nachbarhaus über

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Chemnitz OT Kappel – Brand griff auf Nachbarhaus über (1630) Am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr, bemerkten Zeugen einen Brand im Obergeschoss eines leerstehenden Wohnhauses in der Lützowstraße und wählten daraufhin den Notruf. Als die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei vor Ort eintrafen, waren die Flammen bereits auf das Dachgeschoss eines benachbarten und bewohnten Mehrfamilienhauses übergegriffen. Acht Bewohner des Hauses konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Den Kameraden der Feuerwehr gelang es, eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Verletzt wurde niemand. Eine Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die betroffenen Mieter kamen anderweitig unter. Die übrigen Hausbewohner konnten schließlich am späten Sonntagabend zurück in ihre Wohnungen. Schadensangaben
Kellerbrand

Kellerbrand

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Kellerbrand Lichtenstein – (cs) Am Donnerstagfrüh kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand in einem Keller an der Dr.-Otto-Nuschke-Straße. Zwei der insgesamt elf Bewohner wurden in ein Krankenhaus gebracht, alle anderen blieben unverletzt. Die Brandursachenermittler haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Döbeln – Unbekannte Flüssigkeit in Briefkasten gekippt/Polizei und Feuerwehr im Einsatz/Erstmeldung

Döbeln – Unbekannte Flüssigkeit in Briefkasten gekippt/Polizei und Feuerwehr im Einsatz/Erstmeldung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Revierbereich Döbeln Döbeln – Unbekannte Flüssigkeit in Briefkasten gekippt/Polizei und Feuerwehr im Einsatz/Erstmeldung (631) Am Mittwoch, gegen 11.20 Uhr, wurden die Polizei und die Feuerwehr in der Givorser Straße benötigt. Nach ersten Erkenntnissen soll jemand eine unbekannte, stark übel riechende Flüssigkeit in die Briefkastenanlage eines Hauseinganges gegossen haben. Rund 50 Kameraden der Feuerwehr sind im Einsatz und evakuierten das Wohnhaus. 18 Bewohner wurden von der Feuerwehr auf die Balkone ihrer Wohnungen geleitet und später mit sogenannten Fluchthauben über das Treppenhaus ins Freie gebracht. Dort erfolgte eine medizinische Betreuung. Zwei Kinder (Alter liegt der Pressestelle zz. noch nicht vor) wurden mit Verdacht auf Reizung der Atemwege in ein Krankenhaus gebracht. Die Evak
Schneeberg – Zwei Bewohner bei Brand verletzt

Schneeberg – Zwei Bewohner bei Brand verletzt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Schneeberg – Zwei Bewohner bei Brand verletzt (523) Aus bisher unklarer Ursache brach am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bruno-Dost-Straße ein Feuer aus. Aufgrund des Ausmaßes des Brandes mussten 51 Bewohner des betroffenen Hauses sowie benachbarter Häuser von den Einsatzkräften evakuiert werden. Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Wohnungsbrand gegen 20 Uhr unter Kontrolle. Die Bewohnerin (77) der betroffenen Wohnung sowie eine weitere Bewohnerin (80) des Hauses mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Fünf Wohnungen sind gegenwärtig nicht bewohnbar. Die Mieter wurden anderweitig untergebracht. Die vorläufige Sachschadenssumme beläuft sich auf etwa 150.000 Euro. Am heutigen Tag werden Brandursachener
Aue – Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Aue – Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Aue – Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus (186) Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, zu einem Wohnungsbrand in die Wettiner Straße nach Aue gerufen. Bei der Zubereitung von Speisen, durch den 19-jährigen Wohnungsinhaber, kam es zum Brand der Kücheneinrichtung. Die Flammen breiteten sich dann auf die gesamte Küche aus. Durch die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden. Während der Löscharbeiten wurde das Haus evakuiert und die Wettiner Straße voll gesperrt. Verletzte waren durch den Brand nicht zu beklagen. Drei Wohnungen sind derzeit unbewohnbar. Die Betroffenen wurden vorerst in Notunterkünften untergebracht. Der entstandene Sachschaden kann momentan nicht beziffert werden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenom
Chemnitz OT Grüna – 25 Personen evakuiert

Chemnitz OT Grüna – 25 Personen evakuiert

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Chemnitz OT Grüna – 25 Personen evakuiert (3873) Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Montagabend, gegen 20.20 Uhr, auf dem Balkon einer Wohnung in der Chemnitzer Straße zum Brandausbruch. Das Feuer brannte durch die Rahmen der Balkontür und Balkonfenster und beschädigte die Dämmung der Fassade. Die Wohnung ist durch Ruß und Löschwasser derzeit nicht bewohnbar. 25 Personen wurden aus dem Haus ins Freie gebracht. Verletzt wurde niemand. Drei Wohnungen wurden für diese Nacht gesperrt, die zehn betroffenen Personen kümmerten sich selbst um Übernachtungsmöglichkeiten. Die anderen Mieter konnten zurück in ihre Wohnungen. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. Zur Erforschung der Brandursache kommt ein Brandursachenermittler zum Einsatz. Am Löscheinsatz waren 9 Fah