Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Erzgebirge

Zwönitz/OT Hormersdorf – Polizei sucht nach Sexualdelikt Zeugen

Zwönitz/OT Hormersdorf – Polizei sucht nach Sexualdelikt Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Exhibitionist, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sexualstraftäter, Sicherheit, Sonstiges
Revierbereich Stollberg Zwönitz/OT Hormersdorf – Polizei sucht nach Sexualdelikt Zeugen () Nach einem angezeigten Sexualdelikt führt die Polizei gegenwärtig intensive Ermittlungen im Hinblick auf das konkrete Tatgeschehen und den derzeit noch unbekannten Täter. Am gestrigen Dienstagvormittag (18. September 2018) nahm eine junge Frau einen Termin in einem Ärztehaus in der Hauptstraße in Gornsdorf wahr. Als sie das Gebäude gegen 11 Uhr wieder verließ, wurde die junge Frau auf dem Weg zu ihrem unweit abgestellten Pkw Citroën von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser gab sich als Bekannter einer der Frau nahestehenden Person aus und bat darum, ihn nach Hormersdorf zu fahren. Die Frau willigte ein. Auf der anschließenden Fahrt die Hauptstraße entlang durch ein kleines Waldstück zwischen d
Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – BAB 4 – Ein Unfall mit mehreren Verletzten …

Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – BAB 4 – Ein Unfall mit mehreren Verletzten …

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
 … ereignete sich am gestrigen Freitag, gegen 14.40 Uhr, auf der A4 auf Höhe Borna-Heinersdorf. Insgesamt vier beteiligte Fahrzeuge befuhren die A4 aus Richtung Erfurt kommend in Richtung Dresden. Circa 2,3 Kilometer nach der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte fuhr der 69-jährige Fahrer eines Audi A6 auf den vor ihm fahrenden Mitsubishi (Fahrerin:28) auf. In der weiteren Folge wurden beide Fahrzeuge auf die ebenfalls vor ihnen fahrenden Opel (Fahrer: 36) und Audi A 4 (Fahrer: 38) geschoben. Es kam zu Kollision, bei der der Fahrer des Audi A 6 leicht und dessen Beifahrerin (65) schwer verletzt wurde, ebenso wurde die Mitsubishifahrerin leicht verletzt. Alle Verletzten wurden medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. An den vier Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt 35.000 E
Chemnitz  Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei

Chemnitz Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, PD Chemnitz, Polizeibericht
Auch am Freitag sicherte die Polizeidirektion Chemnitz zwei angezeigte Versammlungen und entsprechende Aufzüge ab. Dabei unterstützten Polizeibeamtinnen und -beamte aus den Bundesländern Thüringen, Berlin, Bayern, Hessen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen und der Bundespolizei bei der Aufgabenbewältigung. Insgesamt waren rund 1 300 Einsatzkräfte (11 Hundertschaften), darunter Reiterstaffeln, Hubschrauber und Wasserwerfer, ins Einsatzgeschehen involviert. Die Anreisephase zu den unterschiedlichen Versammlungen verlief störungsfrei. Die Polizei gewährleistete ca. 3 500 Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an den beiden Versammlungen. Die Kundgebung der Bürgerbewegung „PRO Chemnitz“ begann um 19.10 Uhr und wurde um 20.45 Uhr durch die Versammlungsleitung für beendet erklärt. Die zeitgle
Chemnitz OT Grüna (Bundesautobahn 4) – nach Auffahrunfall überschlagen

Chemnitz OT Grüna (Bundesautobahn 4) – nach Auffahrunfall überschlagen

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
Am 2. September 2018, gegen 0.30 Uhr, fuhr aus bislang unbekanntem Grund ein Pkw Seat (Fahrerin: 22) auf einen vorausfahrenden Pkw Mercedes (Fahrer: 24) auf. Beide Fahrzeuge waren unmittelbar vor der Anschlussstelle Wüstenbrand im rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden unterwegs. In der weiteren Folge kam der Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, kollidierte mit dem Wildschutzzaun und kam an der Böschung auf den Rädern zum Stehen. Beide Fahrzeugführer und der Beifahrer (29) im Seat wurden schwer verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Fahrtbahn durch die Oelwehr gereinigt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 17.000 Euro. (Hc) Quelle: PD Chemnitz
Chemnitz OT Kapellenberg – Pkw in Flammen

Chemnitz OT Kapellenberg – Pkw in Flammen

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht
Am Samstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, brannte auf der Neefestraße ein Pkw Opel. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatten Unbekannte mindestens eine Scheibe des parkenden Fahrzeuges eingeschlagen und dann einen pyrotechnischen Gegenstand in das Wageninnere geworfen. Dieser setzte den Innenraum in Brand. Angaben zur Höhe des dadurch entstandenen Sachschadens wurden noch nicht bekannt. Quelle: PD Chemnitz   
Polizeieinsatz zur Absicherung mehrerer Veranstaltungen

Polizeieinsatz zur Absicherung mehrerer Veranstaltungen

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht
Binnen weniger Tage hatte die Polizeidirektion Chemnitz den dritten Großeinsatz rund um drei angezeigte Versammlungen zu stemmen. Dabei unterstützen Polizeibeamtinnen und -beamte aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und der Bundespolizei die Polizeidirektion Chemnitz bei der Aufgabenbewältigung. Insgesamt waren mehr als 1 800 Einsatzkräfte (13 Hundertschaften) darunter Reiterstaffeln, Diensthunde, Wasserwerfer und Sonderfahrzeuge ins Einsatzgeschehen involviert. Die Anreisephase zu den unterschiedlichen Veranstaltungen verlief ausnahmslos störungsfrei. Die Polizei gewährleistete ca. 9 500 Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an den unterschiedlichen Versammlungen. Die Kundgebu
Update zur Situation in Chemnitz: Chemnitz  Zentrum – Einsatzmaßnahmen nach Personenansammlungen

Update zur Situation in Chemnitz: Chemnitz Zentrum – Einsatzmaßnahmen nach Personenansammlungen

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges
Nach einem Tötungsdelikt in Chemnitz gab es in sozialen Medien mehrere Aufrufe, sich am heutigen Nachmittag im Innenstadtbereich einzufinden. So hatten sich gegen 15 Uhr reichlich 100 Personen im Bereich Brückenstraße/Straße der Nationen im Bereich eines bestehenden Infostandes eingefunden. Ohne weitere Vorkommnisse hatten die Personen bis gegen 16.00 Uhr den Ort verlassen.Gegen 16.30 Uhr hatten sich geschätzte 800 Personen nach einem weiteren Aufruf im Bereich des Karl-Marx-Monumentes angesammelt. Noch während Vertreter der Stadt und der Polizei mit vermeintlich verantwortlichen Personen der Gruppe ein Gespräch führen wollten, setzte sich die Gruppierung unvermittelt in Bewegung. Die Personengruppe reagierte nicht auf die Ansprache durch die Polizei und zeigte keine Kooperationsberei
Chemnitz  Zentrum – 35-Jähriger nach Auseinandersetzung verstorben

Chemnitz Zentrum – 35-Jähriger nach Auseinandersetzung verstorben

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges, Staatsanwaltschaft
Nach einer Auseinandersetzung in den vergangen Nachtstunden erlag ein 35-Jähriger im Krankenhaus seinen Verletzungen. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.15 Uhr, war es in der Brückenstraße nach einem verbalen Disput zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen unterschiedlicher Nationalitäten gekommen. In deren Folge erlitten drei Männer (33/35/38) teils schwere Verletzungen. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 35-Jährige erlag noch in der Nacht in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Nach der Auseinandersetzung waren mehrere Personen vom Ort geflüchtet. Polizeibeamte konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen zwei Männer (22/23) stellen, die sich entfernt hatten. Ob diese in die Auseinandersetzung involviert waren, muss im Zuge der weiteren Ermittlungen
Hainichen (Bundesautobahn 4) – Auf Flucht nach Pkw-Diebstahl verunglückt

Hainichen (Bundesautobahn 4) – Auf Flucht nach Pkw-Diebstahl verunglückt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Landespolizei (GFG) verfolgten in der Nacht zum Montag einen Pkw BMW, der die A 4 in Richtung Dresden befuhr. Das Auto sollte an der Anschlussstelle Frankenberg kontrolliert werden, was dem Fahrer mittels Zeichen zu verstehen gegeben wurde. Dieser setzte seine Fahrt jedoch in Richtung Dresden fort und die Beamten fuhren hinterher. Kurz vor der Anschlussstelle Hainichen überholte der BMW ein im rechten Fahrstreifen fahrendes Fahrzeug rechts auf dem Seitenstreifen. Offenbar wollte der BMW-Fahrer die Autobahn an der Anschlussstelle Hainichen verlassen, wobei der BMW in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und mit zwei Leitpfosten sowie dem Mast eines Verkehrszeichens kollidierte. Danach fuhr der BMW frontal gegen eine
Chemnitz OT Sonnenberg – Freizeitunfall mit zwei verletzten Personen

Chemnitz OT Sonnenberg – Freizeitunfall mit zwei verletzten Personen

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
Bei einem Arbeitseinsatz in einer Kleingartenanlage an der Hofer Straße führten am Freitag, gegen 17.15 Uhr, zwei 28-Jährige Dacharbeiten an einer Gartenlaube durch. Aus bislang ungeklärter Ursache kippte das aufgestellte Gerüst um, eine auf dem Gerüst befindliche Propangasflasche wurde beschädigt und es bildete sich hierbei eine Stichflamme. Beide Personen erlitten hierbei Verletzungen. Zwei Lauben wurden in der Folge beschädigt, zudem gerieten eine Wiese sowie ein Baum in Brand. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank
Riesige Antriebswelle einer der größten Bergbaumaschinen des 15. Jahrhunderts in Bad Schlema geborgen

Riesige Antriebswelle einer der größten Bergbaumaschinen des 15. Jahrhunderts in Bad Schlema geborgen

Aktuell, Sonstiges
In dieser Woche konnte im erzgebirgischen Bad Schlema die hölzerne Welle eines riesigen Kehrrades erfolgreich geborgen werden. Das Wasserrad mit rund 11,5 m Durchmesser war 2016 bei Sicherungsarbeiten in einer gigantischen untertägigen Radstube/Radkammer entdeckt worden.Seitdem erforschen die Montanarchäologen des ArchaeoMontan-Projektes beim Landesamt für Archäologie Sachsen diesen einmaligen Fund, der dendrochronologisch um 1500 datiert. Es ist das bislang älteste bekannte Kehrrad und damit auch eine der größten Maschinen dieser Zeit, die jemals in Europa entdeckt wurden. Sie wurden während des 2. Berggeschreys im 15./16. Jahrhundert zur Wasserhebung und Materialförderung in den Silberbergwerken im Erzgebirge eingesetzt und konnten umgekehrt – in zwei verschiedene Richtungen - bewegt w
Einbrüche und Diebstähle in Chemnitz

Einbrüche und Diebstähle in Chemnitz

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, PD Chemnitz, Polizeibericht
OT Schloßchemnitz – Opel verschwunden(3050) Ein am Samstag, gegen 14 Uhr, in der Blankenauer Straße abgestellter Pkw Opel war am Montag, gegen 6.50 Uhr, verschwunden. Das drei Jahre alte, graue Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 12.000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen wird sich dieses Falls annehmen. (sb)OT Schloßchemnitz – Unbekannte drangen in Firma ein(3051) Einbrecher sind im Zeitraum von Samstag, gegen 12.45 Uhr, und Montag, gegen 5 Uhr, über ein Fenster in eine Firma in der Blankenauer Straße eingedrungen und durchwühlten die Räumlichkeiten. Angaben zu möglichem Stehlgut liegen noch nicht vor. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens ist derzeit ebenso noch nicht bekannt. (sb)OT Helbersdorf – In Firma eingebrochen(3052) Im Zeitraum von Sonntag, gegen 11 Uhr
Chemnitz OT Zentrum – Fußgänger verursachte schweren Verkehrsunfall

Chemnitz OT Zentrum – Fußgänger verursachte schweren Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
Ein 16-jähriger Fußgänger überquerte am Samstag, kurz nach 15 Uhr, in Chemnitz an der Ritterstraße/Bernsdorfer Straße die Ritterstraße offenbar bei rotem Lichtzeichen. Ein 44-jähriger Fahrer eines VW Sharan befuhr zum gleichem Zeitpunkt die Ritterstraße in Richtung Zschopauer Straße und musste dadurch bremsen. In der weiteren Folge fuhr ein 51-Jähriger mit seinem PKW Kia auf den VW auf. Durch die Kollision wurden im VW der Fahrer und zwei Insassen (m/38 Jahre und w/34 Jahre) leicht und zwei weitere Mitfahrer (m/41 Jahre und m/26 Jahre) schwer verletzt. Im Kia wurde die 37-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 11.000 Euro. Am Einsatzort waren der Notarzt und der Rettungsdienst. (Schö)Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen
Oelsnitz – Seniorin ließ Telefonbetrüger abblitzen

Oelsnitz – Seniorin ließ Telefonbetrüger abblitzen

Aktuell, Betrug, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht
Donnerstagnachmittag rief eine unbekannte Frau eine 80-Jährige an und überbrachte ihr die (vermeintlich) schöne Nachricht, bei einem Preisausschreiben 36.000 Euro gewonnen zu haben. Zur Auszahlung des Gewinns sollte die Seniorin 600 Euro in die Türkei überweisen. Die 80-Jährige fiel jedoch nicht auf den Betrugsversuch herein. Sie beendete das Telefonat und verständigte die Polizei. Die Polizei rät: Lassen Sie sich von einen Gewinn nicht blenden! Überweisen oder transferieren Sie kein Geld! Für einen echten Gewinn sind keine Gebühren zu entrichten! (ju)Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal:
Striegistal (Bundesautobahn 4) – Fahrzeug überschlagen – Drei Leichtverletzte

Striegistal (Bundesautobahn 4) – Fahrzeug überschlagen – Drei Leichtverletzte

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
Am Sonntag, gegen 2.40 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Fahrer mit seinem Pkw Audi die A 4 in Richtung Dresden. Kurz vor der Anschlussstelle Berbersdorf kam das Fahrzeug aus noch ungeklärte Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Im Anschluss prallte der Pkw rechts von der Fahrbahn gegen eine Böschung, überschlug sich und kam auf einem Feld zum Stehen. Daraufhin begann das Fahrzeug an zu brennen. Der Fahrer sowie die zwei Insassen (w/40, m/10) konnten sich zuvor ins Freie retten und kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt. (sb)Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie d
Chemnitz OT Zentrum – Detektive stellten mutmaßlichen Ladendieb

Chemnitz OT Zentrum – Detektive stellten mutmaßlichen Ladendieb

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, PD Chemnitz, Polizeibericht
In der Straße Am Rathaus beobachteten Ladendetektive (27, 44) einen Mann (19), wie dieser in einem Geschäft am Mittwoch, gegen 17.10 Uhr, Parfümspender entwendet. Als der 19-Jährige durch die Detektive angesprochen wird, schlug er sofort auf einen Detektiv ein und versuchte wegzulaufen. Die beiden Detektive konnten den mutmaßlichen Dieb bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festhalten. Der 19-Jährige wurde nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. (Wo)Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047
Crimmitschau/Meerane (Bundesautobahn 4) – Geschwindigkeitssünder ins Visier genommen

Crimmitschau/Meerane (Bundesautobahn 4) – Geschwindigkeitssünder ins Visier genommen

Aktuell, PD Chemnitz, Polizeibericht
Beamte der Verkehrsüberwachung der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion waren von Mittwoch, 17 Uhr, bis Donnerstag, 1 Uhr, mit dem ProViDa-Fahrzeug auf der A 4 unterwegs. Während dieser Zeit gerieten 27 Fahrzeuge in den Fokus der ProViDa-Kamera. Davon überschritten vier Fahrzeugführer die jeweils zulässige Geschwindigkeit so, dass sie mit einem Bußgeld rechnen müssen. Spitzenreiter war die Fahrerin (27) eines Pkw Mazda, die zwischen der Pleißetalbrücke und der Anschlussstelle Meerane bei erlaubten 100 km/h mit 195 km/h in Richtung Chemnitz unterwegs war. Diese Geschwindigkeitsüberschreitung kann laut Bußgeldkatalog mit einem Bußgeld von 600 Euro, drei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg geahndet werden. Die gleiche Streife droht einer 29-jährigen Pkw BMW-Fahrerin, die einen Ta
Crimmitschau (Bundesautobahn 4) – Sattelzug lag quer über Richtungsfahrbahn

Crimmitschau (Bundesautobahn 4) – Sattelzug lag quer über Richtungsfahrbahn

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
Gegen 8.05 Uhr befuhr am Montag der 28-jährige Fahrer eines Sattelzuges Iveco die A 4 in Richtung Eisenach. Ungefähr zwei Kilometer vor der Landesgrenze Thüringen kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und der Sattelauflieger kippte auf die linke Seite um. Alle drei Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn waren blockiert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 31.000 Euro. (Kg)Quelle: PD Chemnitz Foto: LeserfotoHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUT
Chemnitz und Oelsnitz/Erzg. – Drogen und Diebesgut bei Durchsuchung gefunden

Chemnitz und Oelsnitz/Erzg. – Drogen und Diebesgut bei Durchsuchung gefunden

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Drogen, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
 Chemnitz/Erzgebirgskreis Chemnitz und Oelsnitz/Erzg. – Drogen und Diebesgut bei Durchsuchung gefunden(2416) Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 37-Jährigen hat die Polizei am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz drei Objekte durchsucht. Zwei davon befanden sich in Oelsnitz/Erzg. auf der Unteren Hauptstraße und eins in Chemnitz auf der Frankenberger Straße. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten unter anderem etwa 220 Gramm Marihuana, rund 260 Gramm Haschisch, ca. vier Gramm  Crystal, rund 53 Gramm Opiate sowie Utensilien für den Gebrauch von Betäubungsmitteln. Weiterhin konnte eine Vielzahl an Werkzeugen der Marken Stihl, Makita, Bosch und Hilti sowie eine größere Anzahl an Fahrrädern festgestellt werden, die offenbar aus Diebstahlshandlungen