Freitag, Januar 24Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Eis

Fahrzeuge von Schnee und Eis befreien: Missachtung ist grob fahrlässig

Fahrzeuge von Schnee und Eis befreien: Missachtung ist grob fahrlässig

Aktuell, Auto, Sicherheit
TÜV Rheinland: Folgen für Verkehrsteilnehmer können gravierend sein Gerüste an Rastplätzen als Hilfestellung für Lkw-Fahrer Köln Wenn die Temperaturen fallen, haben Pkw- und Lkw-Fahrer eine besondere Sorgfaltspflicht: Vor Fahrtbeginn müssen sie sicherstellen, dass ihre Fahrzeuge gründlich von Schnee und Eis befreit sind. Für den Lastkraftverkehr eine besondere Herausforderung, müssen die Fahrer ihr Fahrzeug doch mitunter in vier Meter Höhe kontrollieren. "Im Winter werden auf Raststätten und Autohöfen meist Gerüste aufgebaut, damit die Fahrer ihre Lkw gründlich kontrollieren und gegebenenfalls reinigen können", sagt Thorsten Rechtien, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland. "Aufgrund von Stress und Zeitdruck kommen aber immer wieder einige dieser Pflicht nicht nach. Ein grob fahrlässiges Verhalten
46. Eisspeedway Berlin ist Koltakov-Land

46. Eisspeedway Berlin ist Koltakov-Land

Aktuell, Bike, Galerien, Motorsport, Speedway on Ice
  Eisspeedway Berlin vom 28. Februar bis 3. März 2019 im Horst-Dohm-Eisstadion Berlin-Wilmersdorf Berlin ist Koltakov-Land Mit dem fünften Sieg in Folge im Horst-Dohm-Eisstadion in Berlin-Wilmersdorf von Dmitry Koltakov endete der erste WM-Tag des nun schon 46. Eisspeedways in der deutschen Hauptstadt. In einem spannenden Finale setzte sich der russische Spike-Ritter gegen seine Landsleute Dinar Valeev und Dmitry Khomitsevich durch. Sensationeller Vierter wurde Hans Weber aus dem bayrischen Mitterdarching. Dabei hatte das Rennen vor rund 4.200 Zuschauer, und damit erneut mehr als im Vorjahr, für Dmitry Koltakov gar nicht so gut angefangen. In seinem ersten Heat stürzte vor ihm Martin Haarahiltunen, was ihm der 28-jährige Dmitry Koltakov, nur weniger Meter hinter dem Kamikaze
46. Eisspeedway – Überraschungs-Meister Markus Jell

46. Eisspeedway – Überraschungs-Meister Markus Jell

Aktuell, Bike, Bike, Galerien, Motorsport, Motorsport, Speedway on Ice
  Eisspeedway Berlin vom 28. Februar bis 3. März 2019 im Horst-Dohm-Eisstadion Berlin-Wilmersdorf Überraschungs-Meister Markus Jell Einen in dieser Form nicht zu erwartenden Ausgang nahm das DM-Rennen zum Auftakt des insgesamt wieder viertägigen Spike-Festivals in der deutschen Hauptstadt. Beim nun schon 46. Eisspeedway Berlin setzte sich am Donnerstag vor dem WM-Event der Extraklasse der Bayer Markus Jell durch und verwies dabei den derzeit besten deutschen Spike-Ritter, Hans Weber. Platz drei ging, nicht minder überraschend, an Franz Mayerbüchler, ebenfalls aus dem bajuwarischen Freistaat. Dass das Rennen um die DM-Krone 2019 spannender als jemals zuvor werden würde, zeichnete sich bereits im Vorfeld ab, denn mit den drei deutschen Permanentstartern in der Eisspeedway-Welt
46. Eisspeedway Berlin – Eröffnung mit der Deutschen Meisterschaft

46. Eisspeedway Berlin – Eröffnung mit der Deutschen Meisterschaft

Aktuell, Bike, Bike, Galerien, Motorsport, Motorsport, Speedway on Ice
    Eisspeedway Berlin vom 28. Februar bis 3. März 2019 im Horst-Dohm-Eisstadion Berlin-Wilmersdorf Pressemitteilung 190227 Auftakt mit der DM Bevor am kommenden Wochenende die „Ice Speedway Gladiators“ das Horst-Dohm-Eisstadion in Berlin-Wilmersdorf für ihre Weltmeisterschaftsläufe fünf und sechs 2019 in Beschlag nehmen, wird das insgesamt viertägige Hauptstadt-Eisspeedway-Festival am Donnerstag, dem 28. Februar, wieder mit der Deutschen Meisterschaft eröffnet. Auch bei diesem Rennen ab 17:00 Uhr wird es heiß hergehen, wie ein Blick in die nun veröffentlichte Starterliste erahnen lässt. Das 2019er-Teilnehmerfeld ist deutlich stärker als in den Vorjahren, denn mit dem Titelverteidiger Max Niedermaier, dem aktuell in der WM bestplatzierten Deutschen und zugleich zweitbe
Eisspeedway-WM gastiert am Wochenende wieder in Berlin

Eisspeedway-WM gastiert am Wochenende wieder in Berlin

Aktuell, Bike, Bike, Galerien, Motorsport, Speedway on Ice
    Eisspeedway-WM gastiert am Wochenende wieder in Berlin Am kommenden Wochenende geht es im Horst-Dohm-Eisstadion in Berlin-Wilmersdorf wieder rund. Am 2. und 3. März erreicht das nun schon 46. Eisspeedway Berlin mit den Weltmeisterschaftsläufen der „Ice Speedway Gladiators“ seinen Höhepunkt. Doch damit nicht genug, denn am Donnerstag, dem 28. Februar, wird das viertägige Eisspeedway-Festival erneut mit dem Rennen um die Deutsche Meisterschaft eröffnet. Am Freitag (1. März) trainieren dann die WM-Piloten, wozu die Stadiontore ebenfalls für die Fans geöffnet werden. „Im Prinzip hatten wir uns ja schon am Ende der letztjährigen wieder gut gelaufenen Veranstaltung mit den Entscheidungsträgern beim Motorrad-Weltverband FIM auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit und auch den Term
Verkehrsgeschehen Chemnitz

Verkehrsgeschehen Chemnitz

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall, Verkehrsmeldung
 Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz ereigneten sich gestern rund 120 Verkehrsunfälle. Besonders betroffen war der Erzgebirgskreis. Vielerorts kam es dort zu glättebedingten Unfällen, Fahrzeuge kamen von den Straßen ab oder blieben auf winterglatten Fahrbahnen liegen. Überwiegend gingen die Unfälle mit Blechschäden glimpflich aus. Verletzt wurden insgesamt 15 Personen. Im Bereich der B 95 bei Annaberg kam es zu einer mehrstündigen Straßensperrung aufgrund mehrerer Unfälle, bei denen auch zwei Busse beteiligt waren. Zwischen dem Abzweig Cunersdorf und dem Abzweig Sehma war gegen 16.00 Uhr ein Reisebus mit Fahrgästen von der Fahrbahn abgekommen und drohte umzukippen. Kurz darauf geriet in der Nähe ein besetzter Linienbus ebenfalls in den Straßengraben und musste geborgen werden. Quelle
Penig – Suche nach vermisster Person blieb bislang erfolglos

Penig – Suche nach vermisster Person blieb bislang erfolglos

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Vermisst
Penig – Suche nach vermisster Person blieb bislang erfolglos (875) Am Mittwochmorgen, gegen 7.15 Uhr, wurde die Polizei durch Angehörige darüber verständigt, dass eine 53-Jährige seit den frühen Morgenstunden verschwunden ist. Zudem teilten die Angehörigen mit, dass sie bei einer Suche Fußspuren auf dem Eis der Zwickauer Mulde im Bereich der Robert-Schumann-Straße bemerkt hatten. Die Fußspuren führten zu einer Einbruchstelle im Eis, aber nicht zurück. Aufgrund dessen bestand und besteht weiterhin der Verdacht, dass die Vermisste im Eis eingebrochen ist. Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr suchten daraufhin über mehrere Stunden hinweg die Wasseroberfläche mit Schlauchbooten ab. Zudem suchte ein Polizeihubschrauber das fließende Gewässer aus der Luft mit der Wärmebildkamera ab. Auch das Te
Straßenglätte sorgte für Verkehrsbehinderungen und Unfälle

Straßenglätte sorgte für Verkehrsbehinderungen und Unfälle

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Straßenglätte sorgte für Verkehrsbehinderungen und Unfälle Zwickau/Werdau – (am) Am Mittwochmorgen sorgten glatte Straßen im Bereich des Polizeireviers Werdau und Glauchau für ca. 20 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen. Einhergehend mit der Straßenglätte sowie den damit verbundenen Unfällen ist die B 93 ab Mosel bis zur Anschlussstelle Meerane/BAB4 (teilweise beidseitig) über die Morgen- und Vormittagsstunden gesperrt worden. Winterdienst und Straßenmeisterei kamen zum Einsatz. So war es auf der Autobahnbrücke (B 93) an der BAB 4/Anschlussstelle Meerane gegen 6:20 Uhr zu Unfällen mit insgesamt sieben Fahrzeugen gekommen. Zwei davon mussten letztlich abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf schätzungsweise 30.000 Euro.
2. Tourstop: Das Red Bull Crashed Ice zieht gen Norden – Jyväskylä (FIN)

2. Tourstop: Das Red Bull Crashed Ice zieht gen Norden – Jyväskylä (FIN)

Aktuell, Crashed Ice, Sport
Von der Sonne in Südfrankreich zu Schnee und Frost in Finnland: Die Skater der Ice Cross Downhill Weltmeisterschaft müssen schnell umschalten für das zweite Rennen der Red Bull Crashed Ice Saison im finnischen Skiresort Jyväskylä-Laajis. Zwei unterschiedlichere Veranstaltungsorte für ein Red Bull Crashed Ice Rennen sind kaum denkbar: Die Hafenstadt Marseille am Mittelmeer, in der vergangene Woche das erste Rennen der Saison stattfand -  erstmals unter klimatisch warmen Bedingungen – und nun das zweite Rennen diese Woche in der frostigen finnischen Universitätsstadt Jyväskylä. Doch genau das ist der Extremtest von Durchhaltevermögen, Kondition und Umgang mit Naturgewalten, den die schnellsten Downhill Ice Skater der Welt auf der 630 Meter langen Eispiste am 20. und 21. Januar bei ihrem zwe
enviaM Eisparty im Sahnpark –  Stargäste: Tanja Szewczenko und Lisa Wohlgemuth

enviaM Eisparty im Sahnpark – Stargäste: Tanja Szewczenko und Lisa Wohlgemuth

Eispiraten Crimmitschau, Musik, Sonstiges, Veranstaltung
        enviaM Eisparty im Sahnpark Stargäste: Tanja Szewczenko und Lisa Wohlgemuth Am Samstag, den 11.10.2014 verwandelt sich das Kunsteisstadion Crimmitschau wieder einmal in eine Partylocation. Zur enviaM Eisparty dürfen sich alle Besucher auf ein attraktives und atemberaubendes Spektakel freuen. Kunsteisläuferin Tanja Szewczenko läuft mit den Kindern gemeinsam auf dem Eis und wird zudem eine Kinderbuchlesung durchführen. Ebenfalls zu Gast ist DSDS-Finalistin Lisa Wohlgemuth. Zudem gibt es die Eispiraten Crimmitschau hautnah zum Anfassen, indem sie sich unter die Gäste auf der Eisfläche beim Eislaufen mischen. enviaM - Partner und langjähriger Sponsor der Eispiraten Crimmitschau - veranstaltet monatlich den enviaM CARD-Aktionstag für alle Kundenkarteninhaber