Freitag, Februar 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: EIbenstock

Unfallgeschehen an einem Sessellift

Unfallgeschehen an einem Sessellift

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Rettungshubschrauber, Sicherheit, Unfall
Erzgebirgskreis Unfallgeschehen an einem Sessellift Zeit: 30.12.2018, 15.10 Uhr Ort: Eibenstock, Doppelsesselbahn Adlerfelsen (5301) Aus bisher unbekanntem Grund rutschte ein 6-jähriges Mädchen während des Betriebes, etwa 100 Meter nach dem Einstieg, bei geschlossenem Schließbügel aus einem Sessellift und fiel aus einer Höhe von 8-9 Metern zu Boden. Sie verletzte sich dabei schwer. Lebensgefahr besteht nicht. Zum Ereigniszeitpunkt saß das Kind mit einem weiteren 7-jährigen Mädchen im Lift, erwachsene Personen waren nicht zugegen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. An der Anlage und deren Betrieb konnten vorerst keine Beanstandungen festgestellt werden. Die Kriminalpolizei und weitere, für Überwachung und sicheren Betrieb des Lifts verantwo
Frontalkollision

Frontalkollision

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Frontalkollision Zeit: 18.12.2018, 07.00 Uhr Ort: Eibenstock, OT Sosa (5148) Der 28-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki befuhr am Dienstag früh die Hauptstraße (S 274) aus Richtung Blauenthal in Richtung Sosa. Ungefähr 200 Meter vor dem Ortseingang Sosa geriet der Suzuki auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Seat. Der Seat-Fahrer (18) und zwei seiner Mitfahrer (19, 20) wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein weiterer Mitfahrer (18) des Seat und der Suzuki-Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro. Die Staatsstraße war für etwa drei Stunden voll gesperrt. Quelle: PD Chemnitz
Eibenstock – Drei Verletzte und hoher Sachschaden nach Unfall

Eibenstock – Drei Verletzte und hoher Sachschaden nach Unfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Eibenstock – Drei Verletzte und hoher Sachschaden nach Unfall (3252) Von einem Grundstück nach rechts auf die S 275 im Ortsteil Wildenthal fuhr am Donnerstag, gegen 14.10 Uhr, die 53-jährige Fahrerin eines Pkw Seat. Dabei kollidierte der Seat mit einem von rechts kommenden, gerade überholenden Pkw Mercedes (Fahrer: 48). Durch den Anstoß stieß der Mercedes noch gegen den zu überholenden Pkw Opel (Fahrerin: 59). Danach kamen der Mercedes und der Opel nach links von der Fahrbahn ab, wobei sich der Mercedes mehrfach überschlug und auf einer Wiese liegen blieb. Der Opel blieb auf der angrenzenden Böschung stehen. Die Seat- und die Opel-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebra
Eibenstock – Schwerer Verkehrsunfall nahe der Talsperre

Eibenstock – Schwerer Verkehrsunfall nahe der Talsperre

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Eibenstock – Schwerer Verkehrsunfall nahe der Talsperre (2836) Am Freitag, dem 13.07.2018, ereignete sich gegen 15.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall nahe Eibenstock. Ein 41-Jähriger befuhr mit seinem Krad Honda die B 283 von Eibenstock in Richtung Wolfsgrün. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der Hondafahrer in einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem PKW Skoda einer 36-Jährigen. Durch den Verkehrsunfall wurden der 41-Jährige schwer und die Skodafahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die B 283 war für circa 4 Stunden voll gesperrt. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabh
Eibenstock – Frontalkollision

Eibenstock – Frontalkollision

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Revierbereich Aue Eibenstock – Frontalkollision (3010) Am Mittwochnachmittag war gegen 15.05 Uhr der 24-jährige Fahrer eines Pkw Skoda auf der S 275 aus Richtung Eibenstock in Richtung Johanngeorgenstadt unterwegs. Zwischen Eibenstock und Wildenthal kam der Skoda in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Chevrolet (Fahrerin: 43). Durch den Anstoß wurde der Chevrolet noch auf die Schutzplanke geschoben. Die Chevrolet-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Skoda-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, seine Beifahrerin (21) wurde schwer verletzt. An den beiden Autos sowie der Schutzplan
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 30.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz OT Altchemnitz – Erst nach dem Schaden klüger? (Ki) Möglicherweise nach einem Einbruch in sein Fahrzeug ist nun ein Autofahrer klüger. Der Mann hatte am Dienstagabend den Mercedes-Kleintransporter gegen 20 Uhr in der Heinrich-Lorenz-Straße abgestellt. Dabei blieb das mobile Navigationsgerät von TomTom in der an der Frontscheibe befestigten Halterung. Heute Morgen, gegen 6.30 Uhr, wunderte sich der Fahrer zunächst noch beim Einsteigen über Scherben im Fahrzeug, bevor ihm ein Licht aufging. Jemand hatte über Nacht die kleine Dreieckscheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen und sich durch diese Öffnung den elektronischen Wegweiser für rund 120 Euro gegriffen. Die Reparatur des Transportes wird vermutlich über das Doppelte kosten. Die Polizei rät: Lassen Sie keine Wertsachen
Eibenstock – Wo ist Vanessa Naujoks?/Polizei bittet um Mithilfe

Eibenstock – Wo ist Vanessa Naujoks?/Polizei bittet um Mithilfe

PD Chemnitz, Vermisst
(He) Seit dem 30. März 2014 wird die 15-jährige Vanessa Naujoks aus Eibenstock vermisst. Die Jugendliche verließ an diesem Tag die elterliche Wohnung und hat sich seither nicht mehr gemeldet. Die Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte und Kontakte blieb bisher ergebnislos. Die Jugendliche ist 1,70 m groß und schlank. Bekleidet ist sie mit blauen Jeans, schwarzer Stoffjacke und schwarzen Stiefeletten. Der Pony ist zurzeit grün gefärbt. Wer hat Vanessa Naujoks seit dem 30. März 2014 gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben? Hinweise erbittet das Polizeirevier Aue unter Tel. 03771 12-0 oder jede andere Polizeidienststelle. Quelle: PD Chemnitz  
Revierbereich Aue Aue Eibenstock – Verdacht Tötungsdelikt

Revierbereich Aue Aue Eibenstock – Verdacht Tötungsdelikt

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(Fi) Am Sonnabend, gegen 21.50 Uhr, brach in einer Wohnung in der ersten Etage eines Wohn- und Geschäftshauses in der Zschorlauer Straße ein Brand aus. Zu dieser Zeit befand sich nur die 75-jährige Bewohnerin der vom Brand betroffenen Wohnung in dem Gebäude. Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Brand gegen 23 Uhr gelöscht. Während der Löscharbeiten wurde die 75-Jährige aus ihrer Wohnung geborgen und in einen Rettungswagen verbracht. Dort wurde der Tod der Frau festgestellt. Anhand der Situation am Brandort war von Beginn an von Brandstiftung auszugehen. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort begründete sich der Verdacht, dass ein Bekannter (49) der 75-Jährigen den Brand gelegt haben könnte. Die Fahndung nach dem Mann wurde sofort ausgelöst. Daran waren Beamte der Polizeidirektion Chemn
Eibenstock/OT Sosa – Dachstuhlbrand in der Bockauer Straße

Eibenstock/OT Sosa – Dachstuhlbrand in der Bockauer Straße

Brand, PD Chemnitz
Revierbereich Aue (He) Der 26-jährige Bewohner einer Dachgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in der Bockauer Straße nahm beim Heimkommen am Dienstagabend, kurz nach 18 Uhr, Brandgeruch wahr. Beim Öffnen der Wohnungstür schlug ihm dichter Qualm entgegen. Er alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren umliegender Ortschaften löschten den Dachgeschossbrand. Alle vier Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist zurzeit nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Brandursachenermittler der Polizeidirektion Chemnitz haben am Morgen die Untersuchungen am Brandort aufgenommen. Quelle: PD Chemnitz