Montag, Februar 24Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Daetz Centrum

Sächsische Orgelakademie setzt Reihe mit Workshops im Daetz-Centrum fort

Sächsische Orgelakademie setzt Reihe mit Workshops im Daetz-Centrum fort

Daetz Centrum, Kultur, Veranstaltung
Am 7. Februar ist im Daetz-Centrum Lichtenstein Auftakt für eine Reihe von Veranstaltungen rund um das Thema Orgeln und Orgelmusik. Veranstalter ist die Sächsische Orgelakademie. Seit mehreren Jahren schon lädt der Verein, der sich der Königin der Instrumente verschrieben hat, regelmäßig ins Daetz-Centrum ein. Wie immer ist die Veranstaltung als Forum angelegt, das die Gäste, auch interessierte Kinder, zum Mitmachen und Spielen einlädt. Wer ein Stück, gern auch ein Klavierstück der Bach-Zeit, vorbereitet hat, kann dies mitbringen und sich selbst auf der Orgel erproben.  Das Forum ist eine unterhaltsame bildende Runde, der Eintritt ist kostenfrei. Eingeladen sind sowohl Laien als auch Profis. Die Leitung und Moderation hat Dr. Johannes Roßner. Den Auftakt der Orgelseminare am kommen
Sonderausstellung „Erotica International“ in Vorbereitung

Sonderausstellung „Erotica International“ in Vorbereitung

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur
Ab 27. Februar wird es sinnlich-erotisch im Daetz-Centrum Lichtenstein. Die neue Sonderausstellung „Erotica International“  präsentiert ausgewählte Kunstwerke und Kultgegenstände aus der Sammlung von Dieter Krügel aus Glauchau. In den letzten zwei Jahrzehnten hat er mehr als 1.100  Arbeiten zu diesem Thema zusammengetragen. Im Daetz-Centrum werden hiervon etwa 260 Exponate zu sehen sein. Darunter befinden sich zahlreiche Kultobjekte von Naturvölkern aus Amerika, Afrika und Ozeanien sowie Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände mit erotischen Darstellungen aus Europa und Asien. Dabei erstaunt die große Vielfalt erotischer Gegenstände. Diese reicht vom Jugendstil-Faun oder Venusdarstellungen über sinnliche balinesische Schutzgeister bis hin zu seltenen Fruchtbarkeitsfiguren aus dem Kongo. 
Krippenausstellung im Daetz-Centrum wird verlängert

Krippenausstellung im Daetz-Centrum wird verlängert

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur
Auch nach Weihnachten zieht die 13. Internationale Krippenausstellung „Andere Länder, andere Krippen“ zahlreiche Gäste an. Seit den Feiertagen konnten mehr als 900 Besucher gezählt werden, davon knapp 500 seit dem Jahreswechsel. Grund genug, die Ausstellung um eine Woche zu verlängern.  Damit endet die Präsentation mit ihren rund 150 weihnachtlichen Kunstwerken aus edlen Hölzern und anderen Materialien nunmehr am 8. Februar. Am letzten Tag der Laufzeit, gleichzeitig dem ersten Ferienwochenende, bietet das Daetz-Centrum auch noch einmal eine öffentliche Führung durch die erfolgreiche Krippenausstellung an. Beginn ist wie immer 15 Uhr. Bei diesem geführten Rundgang unternehmen die Besucher eine kulturgeschichtliche Reise durch vier Kontinente und mehr als 35 Länder. Gleichzeitig erfahre
Fantasy-Kartenspielturnier lockt Fans ins Daetz-Centrum

Fantasy-Kartenspielturnier lockt Fans ins Daetz-Centrum

Kultur, Sammeln, Veranstaltung
Auch 2015 wird es im Daetz-Centrum Lichtenstein wieder Kartenspielturniere für die ganze Familie geben. Kathleen Thielert vom Spielwarenladen Pinocchio Lichtenstein lädt am 17. Januar zum Prerelease-Turnier zur neuesten Edition des Sammelkartenspiels Magic: The Gathering ein. Beginn des Turniers ist 9 Uhr. Voranmeldungen können ab sofort im Spielwarengeschäft erfolgen (Telefon: 037204 82185). Interessierte sind herzlich eingeladen, die spannenden Matches zu verfolgen. An diesem Tag können Fans des Spiels weltweit erstmals mit den Karten der neuesten Erweiterung „Schmiede des Schicksals“ spielen. In diesem Set dreht sich diesmal alles um Drachen. Bereits seit mehr als zwanzig Jahren existiert das erfolgreichste Sammelkartenspiel der Welt. Für dieses erscheinen alljährlich mehrere neue
Adventskonzert von Bernsdorf Brass im Daetz-Centrum

Adventskonzert von Bernsdorf Brass im Daetz-Centrum

Aktuell, Daetz Centrum, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit, Sonstige, Tourismus
Adventskonzert von Bernsdorf Brass im Daetz-Centrum Musikalischer Höhepunkt des Jahres Seit vielen Jahren eine liebgewonnene Tradition – das Adventskonzert mit Bernsdorf Brass im Daetz-Centrum Lichtenstein. Auch in diesem Jahr begeistern die Blechbläser wieder Groß und Klein mit stimmungsvollen weihnachtlichen Klängen. Beginn des Konzertes am 21. Dezember ist 18:30 Uhr. Mitbringen werden sie in diesem Jahr mit den Batzendorfern eine weitere bekannte und beliebte musikalische Größe der Region. Dass die Moderation traditionell wieder durch einen Mundartsprecher erfolgen wird, ist ebenfalls bestätigt. Der Eintrittspreis für das 12. Adventskonzert der Spitzenklasse mit Bernsdorf Brass beträgt 8 Euro. Karten erhalten Sie im Vorverkauf im Daetz-Centrum Lichtenstein, Schlossallee 2 und in
13. Internationale Weihnachtsausstellung „Andere Länder, andere Krippen“ im Daetz-Centrum Lichtenstein öffnet

13. Internationale Weihnachtsausstellung „Andere Länder, andere Krippen“ im Daetz-Centrum Lichtenstein öffnet

Ausstellung, Daetz Centrum, Deutschland, Kultur, Lichtenstein, Sachsen, Tourismus
Internationale Krippen und Weihnachten – im Daetz-Centrum Lichtenstein gehört dies seit vielen Jahren traditionell zusammen. Ab 21. November stimmt die 13. Sonderausstellung „Andere Länder, andere Krippen“ Besucher auf die schönste Zeit des Jahres ein. Einmal mehr vereint die Ausstellung in festlichem Ambiente bisher noch nie gezeigte internationale Sammlerstücke. Am 20. November findet um 17:30 Uhr die Eröffnung im Rahmen einer Vernissage statt. Zahlreiche Leihgeber der Ausstellung werden anwesend sein und freuen sich auf interessante Gespräche. Ergänzt wird die Schau durch einzigartige Arbeiten namhafter Holzbildhauer. Freuen Sie sich auf eine große Vielfalt von rund 150 weihnachtlichen Kunstwerken aus edlen Hölzern und unterschiedlichsten anderen Materialien. Es werden Exponate aus v
Der Natur auf der Spur

Der Natur auf der Spur

Ausstellung, Kultur
Neues Schulklassenangebot lockt in Sonderausstellung „Natur“ im Daetz-Centrum Lichtenstein Noch bis Ende Oktober 2014 präsentiert das Daetz-Centrum seine aktuelle Sonderausstellung „Natur – Künstler im Dialog“. Ein spannendes Kreativangebot lädt gezielt Schulklassen in diese Ausstellung. Angelehnt an die von Grundschulen und Horten gern genutzten Sitzschulen-Programme können Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern in die fantastischen Welten des italienischen Holzbildhauers Carlo Scantamburlo und des deutschen Malers Matthias Schilling eintauchen. Hierbei begegnen die Kinder riesigen, naturgetreuen Insekten, Fröschen und Pilzen aus Holz. Eine beeindruckende Sammlung von mehr als 90 Blattreliefs ermöglicht es den kleinen Naturforschern, vertraute und fremde Baumarten zu entdecken. Das
Workshops von Urbaner Straßenkunst bis zum Kurzfilm in Lichtenstein

Workshops von Urbaner Straßenkunst bis zum Kurzfilm in Lichtenstein

Daetz Centrum
Vom 4. bis 6. Juli können sich Erzieher, Sozialpädagogen und andere Interessierte ausprobieren   Kunst beißt nicht II – so lautet der Titel einer Fortbildung, welche die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. am ersten Juliwochenende im Daetz-Centrum Lichtenstein anbietet. Nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr wird das Konzept 2014 mit neuen Workshop-Inhalten weitergeführt. Workshops wie „Aktionskunst im öffentlichen Raum“, „Vom Selfie zum Kurzfilm“ und „Urban-Street-Art“ laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Mitarbeiter aus der Jugend- und Kulturarbeit, Erzieher aber auch Lehrer oder andere Interessierte können sich selbst erproben, um die Methoden anschließend für die eigene Arbeitspraxis zu nutzen. Die Veranstaltung schlägt eine
Schelmenhaftes zieht ins Daetz-Centrum ein

Schelmenhaftes zieht ins Daetz-Centrum ein

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur
Personalausstellung „Kurioses“ zeigt Werke von Veit Schenderlein Sie wollten schon immer mal mit einem Lächeln auf den Lippen aus einer Ausstellung kommen? Das Daetz-Centrum macht dies demnächst möglich. Ab dem 6. Juni werden  zahlreiche humoristische Werke des Mülsener Cartoonisten und Karikaturisten Veit Schenderlein ausgestellt. Er schafft es auf seine ganz eigene Weise, zahlreiche Themenfelder des Alltags „aufs Korn“ zu nehmen - charmant, elegant und nie unter der Gürtellinie. Bis zum 13. Juli werden die Arbeiten des gebürtigen Lichtensteiners täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen sein. Der Titel der Ausstellung? „Kurioses“! Und der Name ist Programm. Auf amüsante Art werden so manche Akzente gesetzt. Das Eheleben bietet sich hier genau so an wie das Thema Gesundheit. Letz
Große Bonsai-Ausstellung im Daetz-Centrum

Große Bonsai-Ausstellung im Daetz-Centrum

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur
Mehr als 70 lebende Miniatur-Kunstwerke werden präsentiert Am 31. Mai und 1. Juni präsentieren die Bonsaifreunde Heinrichsort im Daetz-Centrum Lichtenstein eine große Bonsai-Schau. Mehr als 40 einheimische Gehölze wie Birken oder Kiefern, aber auch mediterrane Bäume und Exoten vereint die Präsentation lebender Kunstwerke en miniature. Der Verein, der seit 1996 existiert, stellt erstmals im Daetz-Centrum aus. Der Eintritt in diese Schau ist frei. Präsentiert werden Bonsaibäume von Züchtern aus Sachsen, Thüringen und Hessen. Die Ausstellung ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Als besondere Aktion haben sich die Bonsaifreunde ein Quiz einfallen lassen, bei dem man mit etwas Glück sogar stolzer Besitzer eines eigenen Bonsaibaumes werden kann. Selbstverständlich stehen die Mitg
Gaatzinger, der Geschichtenschnitzer kommt ins Daetz-Centrum

Gaatzinger, der Geschichtenschnitzer kommt ins Daetz-Centrum

Ausstellung, Kultur
Kinderprogramm am Familiensonntag zum Tag des Baumes Holzbildhauer Swen Kaatz verzaubert am 27. April 2014 mit seinem Programm „Gaatzingers Geschichtenschnitzei“ Groß und Klein mit sagenhaften Geschichten aus dem Erzgebirge. Mit seinem Programm ist der Mülsener damit am traditionellen Familiensonntag zum Tag des Baumes erstmals in der Lichtensteiner Holzbildhauerausstellung zu Gast. Beginn des Programms ist 15:30 Uhr. Der Gaatzinger ist ein Löffelschnitzer aus dem Erzgebirge, der in seiner  kleinen Werkstatt nicht nur Löffel und Teller, sondern so manch Spielzeug und  Haken schnitzt. Im Wald sucht und findet er das für sein Handwerk notwendige Holz. Eines Tages lernt er unter kuriosen Umständen einen Zwerg kennen. Was er für einen seltsamen Pakt, mit dem Zwerg Miriquidi schließ
Künste öffnen Welten – Kooperation besiegelt

Künste öffnen Welten – Kooperation besiegelt

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur, Örlichkeit
Kooperation lässt gemeinsam mit Schülern Klang-Wand-Murmel-Bahn-Reise entstehen Der Verein „Gemeinsam Ziele erreichen e.V.“, die Schule im Mülsengrund und das Daetz-Centrum Lichtenstein arbeiten künftig im Rahmen eines Förderprogrammes zusammen. Das Programm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ heißt „Künste öffnen Welten“. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde hierfür am vergangenen Montag von den Projektpartnern unterzeichnet.   Bei „Künste öffnen Welten“ geht es um Kooperationen auf lokaler Ebene aus Kultur, sozialräumlichen Partnern und Schule oder Kita als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Diese Bündnisse setzen mit der Förderung der BKJ l
Daetz-Centrum präsentiert „Elemente der Erde“

Daetz-Centrum präsentiert „Elemente der Erde“

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur
Frühjahrsausstellung zeigt rund 60 vielfältige Kunstwerke Mehr als 30 Künstler aus der Schweiz und Deutschland stellen ab 21. Februar in der neuen Sonderausstellung „Elemente der Erde“ im Lichtensteiner Daetz-Centrum aus. Im Januar wurden von einer Jury aus 160 eingereichten Arbeiten die besten Werke ausgewählt, die erstmals in der neuen Schau vereint sind. Die rund 60 Arbeiten sind dabei so vielfältig wie die klassischen Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft selbst. Darunter befinden sich 13 Skulpturen und acht Reliefs, aber auch zahlreiche Gemälde, Fotografien und Holzschnitte. Dem strengen Blick der Jury konnte nur ein Kunstwerk mit blütenreiner Weste standhalten. Markus Pfeifers Fotografie eines Blitzes überzeugte auf Anhieb alle Mitglieder des Auswahlgremiums. Die Ausstellungsmach
Bernsdorf Brass wieder im Daetz-Centrum

Bernsdorf Brass wieder im Daetz-Centrum

Daetz Centrum, Konzert, Kultur, Musik
Festliches Adventskonzert gemeinsam mit den aus Funk und Fernsehen bekannten Schwarzwasserperlen Seit nunmehr 11 Jahren ist das Foyer des Daetz-Centrums in Lichtenstein – mit seiner einzigartigen Akustik - am Abend des letzten Sonntags vor dem Heiligen Abend Konzertsaal für eines der bekanntesten Amateurblechbläserensembles der Region. Auch in diesem Jahr intoniert Bernsdorf Brass am Sonntag, den 4. Advent um 18.30 Uhr wieder bekannte Adventsmelodien, wie „Tausend Sterne sind ein Dom“, „Sind die Lichter angezündet“ aber auch heimatliche, erzgebirgische Weisen wie „Weihnacht über Wallern“. Nach dem die Publikumsresonanz im vergangenem Jahr äußerst positiv war, haben sich die Blechbläser auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Gäste eingeladen. „Das derzeit bekannteste Frauen-Trio u
„Rotz am Backen…“ – Dr. Klaus Eulenberger liest im Daetz-Centrum

„Rotz am Backen…“ – Dr. Klaus Eulenberger liest im Daetz-Centrum

Daetz Centrum, Kultur
Autor aus der Region stellt neuen autobiografischen Roman vor  Der Gersdorfer Schriftsteller Dr. Klaus Eulenberger wird am 2. Advent im Lichtensteiner Daetz-Centrum aus seinem neuen Roman vorlesen. Bei dem Werk handelt es sich um auto­biografische Kindheitserinnerungen. So lang wie der Titel des Buches auch ist – „Rotz am Backen, Scheiß am Been - ach wie ist das Läähm scheen“, so kurzweilig verspricht die literarische Stunde am 8. Dezember zu werden. Beginn der Lesung ist 16 Uhr. Tickets gibt es an der Tageskasse für 3,00 Euro. Die Eintrittskarten berechtigen an diesem Tag gleichzeitig zum Besuch der aktuellen Sonderausstellung „Andere Länder, andere Krippen“. „Kombiniert werden kann der Besuch der Lesung auch mit unserer öffentlichen Führung durch die Krippenausstellung,“  so Mario Sch
Krippenausstellung im Daetz-Centrum startet mit großem Besucherandrang Bereits 500 Gäste begeistert von internationaler Krippenvielfalt

Krippenausstellung im Daetz-Centrum startet mit großem Besucherandrang Bereits 500 Gäste begeistert von internationaler Krippenvielfalt

Daetz Centrum, Kultur
In den ersten Ausstellungstagen seit der Vernissage der neuen internationalen Weihnachtsschau „Andere Länder, andere Krippen“ am vergangenen Donnerstag (14.11.) konnte das Daetz-Centrum bereits rund 500 Besucher zählen. Ein erfreulicher Start für die mittlerweile schon 12. Auflage der traditionellen Krippenausstellung. „Viele unserer Gäste haben einen Besuch der Ausstellung alljährlich fest im Kalender vorgemerkt“, weiß Mario Schubert vom Lichtensteiner Ausstellungshaus zu berichten. „Für viele gehört ein Besuch der internationalen Krippenschau mittlerweile genau so zu Weihnachten wie Schwibbogen, Räuchermann und Bergparaden.“ Mit rund 180 Krippen aus 4 Kontinenten und 33 Ländern ist die diesjährige Schau so umfangreich wie nie zuvor. 34 Künstler und Sammler stellen aus. Zu seh
12. Krippenausstellung im Daetz-Centrum zeigt so viele Stücke wie nie zuvor

12. Krippenausstellung im Daetz-Centrum zeigt so viele Stücke wie nie zuvor

Ausstellung, Daetz Centrum, Kultur, Sonstiges
Polnische Volkskunst Schwerpunkt in diesem Jahr Mit rund 180 Krippen aus aller Welt präsentiert das Lichtensteiner Daetz-Centrum so viele Einzelstücke wie nie zuvor in seiner mittlerweile 12. Auflage der Sonderausstellungsreihe „Andere Länder, andere Krippen“. Ab dem 15. November können Besucher in großer Vielfalt erleben, wie die Heilige Familie in den unterschiedlichsten Kulturkreisen dargestellt ist. Erneut ist es dabei gelungen, ausschließlich Krippen zu präsentieren, die nie zuvor im Daetz-Centrum gezeigt wurden. Keine leichte Aufgabe, gab es in den vorangegangenen elf Weihnachtsausstellungen doch bereits weit über 1.000 verschiedene Exponate zu bestaunen. Länderschwerpunkt in diesem Jahr ist Polen. Zahlreiche Kunstwerke vor allem von Berliner Leihgebern beeindrucken m
„Die Seele des Stachelschweins“ wird beleuchtet

„Die Seele des Stachelschweins“ wird beleuchtet

Kultur, Sonstiges
Anne Mehlhorn stellt am 13. Oktober ihren Debütroman vor Am 13. Oktober präsentiert die junge Autorin Anne Mehlhorn im Daetz-Centrum ihren Debütroman „Die Seele des Stachelschweins“ im Rahmen einer Lesung. Beginn der Veranstaltung ist 16 Uhr. Der Eintritt kostet 3,00 Euro und berechtigt an diesem Tag gleichzeitig zum Besuch der aktuellen Sonderausstellung des Daetz-Centrums , der Jahresausstellung „exponaRt“ (Tipp: 15 Uhr gibt es zusätzlich eine öffentliche Führung durch diese Ausstellung). Die 23jährige Wahlleipzigerin veröffentlichte im Sommer im fhl-Verlag Leipzig ein Buch, das auf spannende Weise Beziehungsdrama und Roadmovie-Elemente miteinander verbindet. Anne Mehlhorn, Jahrgang 1990, wuchs in Aue im Erzgebirge auf und studiert seit 2011 an der HTWK Leipzig Verlagsmanagement. Sie
7. Tag der Schnitzvereine – Fachvortrag und Leistungsschau der Hobbykünstler

7. Tag der Schnitzvereine – Fachvortrag und Leistungsschau der Hobbykünstler

Kultur, Museum
Nicht nur die Präsentation internationaler Holzkunst sondern auch die Förderung der Schnitzvereinsarbeit wird im Daetz-Centrum gepflegt. Alljährlich findet daher der Tag der Schnitzvereine statt. Die mittlerweile siebte Auflage lockt am 5. Oktober mit einer Leistungsschau der Laienkünstler der Region nach Lichtenstein. Die besten Arbeiten der zurückliegenden Monate stellen die Vereine aus Burgstädt, Pirna, Penig, Eibenstock, Grüna, Zwickau-Planitz, Neustädtel und Cainsdorf vor. Dabei kann dem ein oder anderen Schnitzer beim Ausüben seines Hobbys auch gern über die Schulter geschaut werden. Am Verkaufsstand von World in Wood kann man sich darüber hinaus gleich mit entsprechendem Werkzeug eindecken. Zusätzlich wird es wieder einen Fachvortrag geben. Jesko Lange, Gründungsmitglied der er
7. Holzkunstmarkt im Daetz-Centrum Mehr als 30 Künstler, Handwerker und Händler präsentieren sich

7. Holzkunstmarkt im Daetz-Centrum Mehr als 30 Künstler, Handwerker und Händler präsentieren sich

Kultur, Museum, Sonstiges
Am 3. Oktober ist es wieder soweit. Der mittlerweile 7. Holzkunstmarkt im und am Daetz-Centrum öffnet zum Tag der Deutschen Einheit seine Pforten. Mit über 30 Ausstellern bietet ar auch in diesem Jahr wieder eine Fülle von Angeboten. Künstler, Kunsthandwerker und Händler locken mit Geschenkideen, Mitmachmöglichkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten.  Etwa die Hälfte der Stände wird mit Ausstellern besetzt sein, die erstmals auf dem Holzkunstmarkt dabei sind. „Gäste, die unseren Markt in den letzten Jahren schon besuchten, werden allerlei Neues entdecken. So lohnt sich ein Besuch garantiert auch für unsere treuen Besucher,“ so Mario Schubert, Sprecher des Hauses. Vielfalt ist wie in den vergangenen Jahren angesagt. Intarsienarbeiten und Gedrechseltes, Holzschmuck und Holzspielzeug, Skul