Montag, Mai 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: CPSCV Volleys

BVB kommt nach Chemnitz

BVB kommt nach Chemnitz

Sport, Volleyball
Nach zuletzt zwei siegreichen Spielen empfangen die Regionalligavolleyballer vom SV Chemnitz-Harthau am Samstag vor heimischer Kulisse den Tabellenletzten aus Ohrdruf. Spielbeginn im Gymnasium Einsiedel ist 19 Uhr. Pünktlich zum Nikolaus wollen Gräßler & Co. möglichst drei Punkte gegen die Thüringer holen, um sich Stück für Stück nach oben zu arbeiten. Schließlich werden beide Mannschaften immer noch vom Abstiegsgespenst gejagt. Im Kampf um den Klassenerhalt wollen und müssen beide Teams punkten, was für die nötige Motivation sorgen wird. Die geringfügig bessere Ausgangsposition haben aktuell die SVH-Schützlinge von Trainer Dr. Steffen Ihlenfeldt inne. Nach zuletzt zwei hart umkämpften Tie-Break-Siegen gegen Markkleeberg und die L.E. Volleys II stehen die Harthauer mit vier Punkten...
Lichtblicke gegen Grimma, zu fahrig in Dresden

Lichtblicke gegen Grimma, zu fahrig in Dresden

Sport, Volleyball
Die CPSV Volleys nehmen nur langsam Fahrt auf. Nach einer 2:3-Heimniederlage (25:21, 15:25, 16:25, 28:26, 13:15) gegen den VV Grimma, mussten sich die Schützlinge von Trainer Rudolf Kucera auswärts deutlich mit 3:0 gegen den VC Olympia Dresden geschlagen geben (25:14, 25:20, 25:19). Vor etwa 200 Gästen zeigten sich die CPSV-Schmetterlinge gegen den VV Grimma deutlich gefestigter und übernahmen schon früh die Führung. Während Grimma einen unerwartet schlechten Start in die Begegnung erwischte, hielten die Gastgeberinnen die Eigenfehlerquote niedrig. Zwar konnten die Muldestädterinnen das Spiel zum Ende des Durchgangs wieder offener gestalten, den ersten Satz ließen sich Walkenhorst und Co. jedoch nicht mehr nehmen. Ein ganz anderes Bild bot sich den etwa 200 Zuschauern in den folgen...
Doppelspieltagssachsenderbywochenende

Doppelspieltagssachsenderbywochenende

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt, stehen an diesem Wochenende gleich zwei Aufgaben für die CPSV Volleys an. Das Zweitligateam empfängt am Samstag den VV Grimma zum Sachsenderby. Nur einen Tag später geht es für Walkenhorst und Co. an die Elbe zum nächsten Sachsenderby beim VC Olympia Dresden. Trotz des eher mäßigen Starts in ihre 14. Bundesligasaison, stecken die Chemnitzer Volleys voller Tatendrang. "Wir arbeiten noch am richtigen Weg. Der liegt vor allem im Zusammenspiel. Hier arbeiten wir hart dran. Zudem legen wir das Augenmerk verstärkt auf das Training von Aufschlag und Annahme, denn die beiden Elemente legen den Grundstock für Siege", sagt CPSV-Trainer Rudolf Kucera. Der Begegnung gegen den Serienmeister VV Grimma schaut der Übungsleiter gelassen entgegen. Es sei nich...
Chemnitzer Volleys verlieren Heimauftakt

Chemnitzer Volleys verlieren Heimauftakt

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Mit einem deutlichen 0:3 haben die CPSV Volleys ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die TG Bad Soden vor etwa 150 Zuschauern verloren (15:25, 15:25, 23:25). Das neu formierte Team hatte sich für den ersten Auftritt in eigener Halle viel vorgenommen - vielleicht zu viel. Bereits zu Beginn des ersten Durchgangs merkte man den Schützlingen von Trainer Rudolf Kucera die Nervosität an. Nach einem Fehlstart in der Annahme und zahlreichen Problemen im Abschluss, fand das junge Team erst zum Ende des Satzes so langsam ins Spiel. Bad Soden lief jedoch zu keiner Zeit Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Im zweiten Spielabschnitt setzte sich das alte Spiel fort. Auch hier punktete zunächst nur der Gast aus dem Taunus. „Wir hatten extra viel an der Annahme geübt. Warum das im Spiel dann nich...
Volleys vor erstem Heimspiel

Volleys vor erstem Heimspiel

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Am kommenden Samstag empfangen die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV zum ersten Heimspiel der Saison die TG Bad Soden. Angepfiffen wird die Begegnung in der Chemnitzer Sporthalle an der Forststraße um 19 Uhr. Nach dem Saisonauftakt für die PSV-Schmetterlinge am vergangenen Wochenende bei den Roten Raben Vilsbiburg II, sollen gegen die TG Bad Soden möglichst die ersten Punkte her. „Wir stecken zwar noch immer mitten in der Findungsphase und es ist noch nicht jeder zu 100 Prozent auf seiner zum Teil neuen Position angekommen, aber es geht voran. Wenn am Samstag alles passt, dann ist durchaus etwas drin“, beschreibt Volleys-Kapitänin Pia-Sabrina Walkenhorst die aktuelle Situation im Team. Während ihre Mannschaft in Vilsbiburg noch auf die etatmäßige Zuspielerin Josephine Bran...
Neuzugang für CPSV Volleys

Neuzugang für CPSV Volleys

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Pünktlich zum Beginn der Vorbereitung auf die kommende Zweitligasaison konnten die CPSV Volleys eine weitere Spielerin unter Vertrag nehmen. Neuzugang Kathleen Glaser komplettiert das nun zehnköpfige Team. Die 29-Jährige wechselt vom Ligakontrahenten und Aufsteiger aus der dritten Bundesliga, SV Lok Engelsdorf, nach Chemnitz. In Berlin geboren freundete sich Glaser im Alter von zwölf Jahren mit ihrem heutigen Spielgerät an. Beim SC Eintracht Berlin erlernte sie das Volleyball-ABC und hielt dem Verein bis zum Beginn ihres Studiums in Magdeburg die Treue. Dort spielte sie zunächst beim Universitätssportverein. Zu den weiteren Stationen ihrer sportlichen Laufbahn gehören der VC Staßfurt und der SV Pädagogik Schönebeck. Die Diplomingenieurin für Biosystemtechnik zog im Jahr 201...
CPSV Volleys gehen in 13. Bundesliga-Saison

CPSV Volleys gehen in 13. Bundesliga-Saison

CPSV Volleys, Volleyball
Die Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV starten auch in der kommenden Spielzeit in der zweiten Volleyball Bundesliga. Mit nunmehr 13 Jahren Zugehörigkeit zählt der Verein zu den Liga-Urgesteinen. Wie in jedem Jahr, ereilte das Team ein personeller Umbruch. Ursprüngliche Planungen haben vorgesehen, den Kader nahezu konstant zu halten. Jedoch muss Neu-Coach Rudolf Kucera nun zahlreiche Abgänge verkraften. Leider ist es dem Verein trotz intensivster Bemühungen auf dem Spielermarkt bisher nicht gelungen, alle Abgänge zu kompensieren. So stehen den insgesamt sieben Abgängen nur vier Neuzugänge gegenüber. Neu dabei ist zum Beispiel Romy Machold. Die 22-Jährige wechselt vom Drittligisten Dresdner SSV nach Chemnitz. Mit 1,86 Metern gehört sie zu den größten Spielerinnen beim CPSV....
PAUKENSCHLAG: VOLLEYS PLANEN OHNE MANDY SOHR

PAUKENSCHLAG: VOLLEYS PLANEN OHNE MANDY SOHR

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Ein freudiges Ereignis stellt die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV vor große Probleme. CPSV Urgestein und Top-Leistungsträgerin Mandy Sohr erwartet voraussichtlich Ende Januar 2015 Nachwuchs und wird somit für die kommende Saison nicht zur Verfügung stehen. Das teilte sie Mannschaftsleiter Stefan Baldauf am 3. Juni mit. "Mandy hatte ihren neuen Vertrag als eine der ersten schon unterschrieben. Geplant war eigentlich, dass sie diese eine Saison noch spielt und sich dann der Familienplanung widmet", so Baldauf. Das unerwartete Mutterglück stellt die Verantwortlichen vor die ohnehin schon schwere Aufgabe der Kaderplanung. Aktuell haben lediglich Pia-Sabrina Walkenhorst, Annekathrin Franke, Monique Sohr und Daniela Espig einen Vertrag für die kommende Saison unterzeichnet. Die...
Keine Revanche für Volleys beim Saisonfinale

Keine Revanche für Volleys beim Saisonfinale

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die CPSV Volleys mussten sich in ihrer letzten Begegnung der Saison der TG Bad Soden vor über 450 Zuschauern im Tiebreak geschlagen geben (24:26, 25:22, 19:25, 25:19,10:15). Sie beenden die Saison mit einer ausgeglichenen Bilanz von elf Siegen und elf Niederlagen auf Tabellenrang sechs. Die Abschiedsvorstellung begannen die Volleys nervös. Eine durchwachsene Annahme die sich durch die komplette Partie zog, machte es dem Zuspiel schwer, ein schnelles Spiel über die Mitte aufzubauen. So sahen die zahlreich erschienen Fans ein eher monoton vorgetragenes Spiel über die Außen- und Diagonalangreiferinnen. Die vom Abstieg bedrohten Gäste aus Bad Soden verstanden es besser, ihr Spiel variantenreicher zu gestalten. Zudem bissen sich die Volleys immer wieder die Zähne an der kämpferisch sta...
Willkommen und Abschied

Willkommen und Abschied

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Ein letztes Mal noch geht es für die CPSV Volleys in dieser Saison um Punkte. Zu Gast in der Chemnitzer Forstarena ist am kommenden Samstag die TG Bad Soden, bei der sich das Chemnitzer Team nur zu gern für die 2:3-Auswärtsniederlage revanchieren möchte. Während die Volleys die Saison auf Platz sechs beenden, geht es für die Hessinnen noch um die Wurst. Im Fernduell mit  Abstiegskandidat Nürnberg muss Bad Soden dringend punkten, um die Hoffnung zu wahren, auch in der nächsten Saison in Liga zwei mitmischen zu können. "Es gibt viele Gründe, warum wir das Spiel gewinnen wollen und auch müssen. Zum einen haben wir noch etwas gut zu machen. Die Niederlage in Bad Soden und auch die Entscheidung am grünen Tisch wurmen sehr. Zudem haben wir den Anspruch, jedes Spiel zu gewinnen. Natürlich e...
CPSV Volleys holen Punkt in Lohhof

CPSV Volleys holen Punkt in Lohhof

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
In einer Begegnung mit Höhen und Tiefen holten die Chemnitzer Volleys am Samstagabend beim SV Lohhof einen Punkt im Kampf um Tabellenrang vier. Sie verloren das Spiel in Unterschleißheim im Tiebreak mit 3:2 (23:25, 25:19, 25:19, 22:25, 15:6). In das letztes Auswärtsspiel der Saison starteten die Volleys zunächst auf Augenhöhe. Doch Lohhof hatte die überzeugenderen Aktionen auf seiner Seite und erspielte sich schnell einen sehr komfortablen Vorsprung. Als sich die Chemnitzerinnen schon mit 9:16 im Hintertreffen sahen, fanden sie doch noch zu ihrem Spiel und konnten dank starker Aufschläge und erfolgreicher Blockarbeit an den Hausherrinnen vorbeiziehen und sogar den ersten Satz mit 25:23 gewinnen. Mit einem frühen Rückstand sahen sich die Gäste auch im folgenden Spielabschnitt konfrontier...
CPSV Volleys kämpfen in Lohhof um die Plätze

CPSV Volleys kämpfen in Lohhof um die Plätze

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Um wichtige Punkte im Kampf um die Plätze geht es für die CPSV Volleys am kommenden Wochenende in Unterschleißheim. Der SV Lohhof steht aktuell punktgleich nur einen Tabellenrang vor den Chemnitzerinnen. Im Hinspiel gingen die CPSV-Damen mit 3:1 als Sieger vom Feld. In einer hart umkämpften Begegnung übernahmen zunächst die Gäste die Führung. Chemnitz nutzte jedoch seinen Heimvorteil und sicherte sich die nachfolgenden Sätze und so drei Punkte. Für Lohhof eine von zahlreichen Auswärtsniederlagen. Noch schlechter sogar das Bild bei den Volleys, die in dieser Saison erst zwei Mal auswärts punkten konnten. Auch bei den Heimspielen tun sich bei beiden Vereinen Parallelen auf. Mit nur zwei Niederlagen in dieser Saison untermauert das Team aus Bayern seine Heimstärke. Auch Chemnitz holte sein...
CPSV Volleys bei Trainersuche erfolgreich

CPSV Volleys bei Trainersuche erfolgreich

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV sind bei ihrer Suche nach einem Trainer für die neue Saison fündig geworden. Rudolf Kucera heißt „der Neue“ und löst den scheidenden Trainer Niklas Peisl zu Beginn der Saison 2014 / 2015 ab. Peisl verlässt das Team nach zwei Jahren als Cheftrainer auf eigenen Wunsch. Für Mannschaftsleiter Stefan Baldauf ist Kucera der Wunschkandidat auf dem Trainerposten. „Der Kontakt kam über Niklas zustande. Dafür sind wir sehr dankbar. Seine langjährigen Erfahrungen als Trainer haben uns überzeugt und werden für unser Team sehr hilfreich sein. Ich bin äußerst zuversichtlich, dass er nahtlos an die erfolgreiche Zeit mit Niklas Peisl anknüpfen wird.“ Genau wie für Peisl, ist der CPSV auch für „Rudi“ Neuland im Damenbereich. Der 1950 geborene Kucera kan...
Chemnitz Volleys lassen Punkte liegen

Chemnitz Volleys lassen Punkte liegen

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV haben am Wochenende ihre beiden Auswärtsbegegnungen deutlich verloren. Gegen den Tabellenelften aus Dresden hatten die Volleys am Freitagabend ein glattes 0:3 zu verdauen (17:25, 11:25, 22:25). Nur wenige Stunden später holten sie gegen Meisterschaftsfavorit Straubing zumindest einen Satz (17:25, 25:17, 17:25, 24:26). Die Chemnitzerinnen rutschen somit vorerst auf den siebenten Tabellenrang ab. Während die CPSV Volleys ihre Fans in dieser Saison in eigener Halle stets mit Punkten bedacht haben, blieben sie in fremden Hallen überwiegend erfolglos. So auch an diesem Wochenende, an dem die Chemnitzerinnen in zwei Auswärtsspielen nur einen einzigen Satz für sich entscheiden konnten. Mit einer glanzlosen Vorstellung gegen die jungen Talente...
CPSV auf Tour: Volleys am Wochenende auswärts doppelt gefordert

CPSV auf Tour: Volleys am Wochenende auswärts doppelt gefordert

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Am kommenden Wochenende haben es die Zweitliga-Volleyballerinnen des CPSV ein schweres Programm vor sich. In zwei Auswärtsspielen müssen sie zeigen, dass sie auch in der Ferne punkten können. Bereits am Freitag treffen die Volleys in Sachsens Landeshauptstadt auf den VC Olympia Dresden zum Sachsenderby. Nur wenige Stunden später geht die Reise dann nach Bayern. Dort wartet mit Straubing ein ganz heißer Kandidat auf den Spitzenplatz der Liga. Beide Hinspiele konnten die Chemnitzerinnen im vergangenen Jahr für sich entscheiden. Gegen die jungen Talente des Dresdner SC gewannen die CPSV-Damen mit 3:1. In der Begegnung gegen Meisterschaftsfavorit Straubing setzten sich die Volleys mit 3:2 durch. "Das wird ein ganz hartes Stück Arbeit", ist sich CPSV-Trainer Niklas Peisl ...
Keine Punkte am grünen Tisch für Volleys

Keine Punkte am grünen Tisch für Volleys

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die Hoffnung auf zwei zusätzliche Punkte im Kampf um die Medaillenplätze hat sich für die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer Polizeisportvereins zerschlagen. Die Spruchkammer des Deutschen Volleyball Verbandes lehnte den Protest der Volleys nach einem viertel Jahr Bearbeitungszeit als unbegründet ab. Für das Management, den Trainerstab und auch die Spielerinnen eine höchst fragwürdige Entscheidung. Grund für den Chemnitzer Protest gegen die Spielwertung war ein nicht genehmigter Wechsel auf Seiten der CPSV-Damen in der Begegnung gegen die TG Bad Soden. "Die betreffende Spielerin stand angeblich nicht im Computersystem. Ein paar Spielzüge später stand sie dann auf einmal doch drin“, erinnert sich Trainer Niklas Peisl an die Situation. „Das allein ist schon mehr als fragwürd...
CPSV Volleys zu Hause wieder eine Macht

CPSV Volleys zu Hause wieder eine Macht

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die CPSV Volleys konnten am Samstagabend ihr Zweitliga-Heimspiel gegen das SWE Volley-Team aus Erfurt gewinnen. Vor mehr als 430 Zuschauern gingen die Chemnitzerinnen über die volle Distanz und besiegten die Thüringerinnen nach knapp zwei Stunden Spielzeit mit 3:2 (25:21, 25:21, 12:25, 23:25, 15:11). Es war bereits der neunte Heimerfolg der Saison.       Auf Revanche für die 0:3-Schlappe aus dem Hinspiel waren die Volleys aus und die nahmen sie. Ohne Zuspielerinnen reisten die Chemnitzerinnen im November vergangenen Jahres ins Thüringische und kehrten ohne Punkte zurück ins sächsische Manchester. Hier sollten die Karten im Rückspiel neu gemischt werden. Auch diesmal mussten die CPSV-Damen ohne ihre verletzte Kapitänin Pia-Sabrina Walkenhorst auskommen. Unters...
CPSV Volleys setzen zum Endspurt an

CPSV Volleys setzen zum Endspurt an

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die Chemnitzer Zweitliga-Volleyballerinnen starten am kommenden Samstag mit einem Heimspiel in die heiße Schlussphase der Saison. Zu Gast in der Halle an der Forststraße ist das SWE Volley-Team aus Erfurt. Im Ostderby haben die Chemnitzerinnen noch eine Rechnung mit dem Volley-Team offen. Ohne Zuspielerinnen reiste der CPSV im November in die Landeshauptstadt Thüringens. Sowohl Walkenhorst als auch Häyrynen mussten verletzt passen. Dem Umstand geschuldet gelangten die Erfurterinnen so zu leicht verdienten drei Punkten, auch wenn es ihnen die Chemnitzer Volleys im zweiten Satz nicht gerade einfach machten (25:23). "Wir haben uns im Hinspiel trotz der Widrigkeiten teuer verkauft. Ohne etatmäßigen Zuspieler kann man einfach nicht mehr erwarten. Das ist in etwa so, als ob man 90 Minute...
Niklas Peisl verlässt CPSV Volleys zum Saisonende

Niklas Peisl verlässt CPSV Volleys zum Saisonende

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
CPSV-Cheftrainer Niklas Peisl wir ab kommender Saison nicht mehr für die Geschicke bei den Volleys verantwortlich zeichnen. Der 26-Jährige verlässt das Team auf eigenen Wunsch und übernimmt die hauptamtliche Leitung des Jugendleistungszentrums beim VC Dresden.       "Es ist keine große Überraschung für uns. Schon zu Beginn seiner Trainertätigkeit bei uns deutete er an, nur für zwei Jahre zu bleiben. Wir haben natürlich trotzdem gehofft, dass wir ihn weiter an uns binden können - leider vergebens", kommentiert Mannschaftsleiter Stefan Baldauf die Personalie. "Die Trennung schmerzt trotzdem enorm. Wir waren sehr zufrieden mit seiner Arbeit. Für die Entbehrungen und die erreichten Erfolge verdient sein Einsatz den höchsten Respekt. Leider können wir mit unserem ...
Chemnitz Volleys zu Hause wieder siegreich

Chemnitz Volleys zu Hause wieder siegreich

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die CPSV Volleys konnten ihr Heimspiel gegen Allianz MTV Stuttgart II klar mit 3:0 gewinnen (25:13, 25:22, 25:21). Nach der ersten Heimniederlage der Saison gegen Grimma, überzeugten die Chemnitzerinnen ohne ihre verletzte Kapitänsfrau Walkenhorst vor einer gut gefüllten Forstarena auf ganzer Linie. Die CPSV-Damen starteten furios in den ersten Durchgang. Vor den Augen der anwesenden Ligaleitung aus Berlin, Daniel Sattler (Unternehmenskoordinator) und Lisa Krieger (Koordinatorin 2. Bundesliga), setzten sie die Gäste aus Stuttgart früh unter Druck. Die Schwaben fanden nur schwer zu ihrem Spiel. Starke Aufschläge der Gastgeberinnen und eine schwache Annahme der Gäste ebneten den Weg für einen deutlichen Satzerfolg (25:13). Wesentlich gefestigter präsentierte sich die Erstliga...