Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Chemnitz

Verkehrsicheheitskontrolle Chemnitz

Verkehrsicheheitskontrolle Chemnitz

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Im Rahmen der TISPOL-Kontrollwoche und der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion unter dem Motto „sicher.mobil.leben“ führte die Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag Verkehrskontrollen in ihrem Bereich der Stadt Chemnitz, dem Landkreis Mittelsachsen und dem Erzgebirgskreis mit dem Schwerpunkt „Ablenkung“ durch.Insgesamt wurden dabei rund 1 000 Verkehrsteilnehmer kontrolliert.327 Fahrzeugführer begingen einen Verkehrsverstoß. 81 davon benutzten verbotswidrig elektronische Geräte, insbesondere Handys. Dies kann bei Kraftfahrzeugführern mit 100 Euro Bußgeld sowie einem Punkt und bei Radfahrern mit 55 Euro Verwarngeld geahndet werden. Gerade das Telefonieren am Steuer oder ein vermeintlich kurzer Blick auf das Handy verringern die Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen und ve
Olbernhau – Von Unbekanntem verletzt/Zeugen gesucht

Olbernhau – Von Unbekanntem verletzt/Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Raub, Sicherheit, Sonstiges, Überfall
Revierbereich MarienbergOlbernhau – Von Unbekanntem verletzt/Zeugen gesucht(3840) In der Grünthaler Straße ist am Mittwoch (19. September 2018) ein 71-jähriger Mann offenbar körperlich angegriffen und daraufhin verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Polizisten wurden am heutigen Donnerstag kurz nach Mitternacht in die Notaufnahme gerufen. Dort schilderte der Geschädigte das Geschehen. Er war zu Fuß unterwegs, als er kurz nach 22 Uhr, nahe der Kreuzung Dörfelstraße von hinten angegriffen und geschlagen wurde. Der unbekannte Täter soll etwa 25 bis 30 Jahre alt sein, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und durchtrainiert. Er sei mit einem Fahrrad unterwegs gewesen.Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder zum unbekannten Täter geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Ma
Brand-Erbisdorf – Haftbefehle wegen des Verdachts des schweren Raubes erlassen

Brand-Erbisdorf – Haftbefehle wegen des Verdachts des schweren Raubes erlassen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Raub, Sicherheit, Überfall
Revierbereich Freiberg Brand-Erbisdorf – Haftbefehle wegen des Verdachts des schweren Raubes erlassen (3829) Am 14. September 2018, gegen 1.20 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem schwer verletzten und nicht mehr ansprechbaren Mann (37) in ein kleines Waldstück unweit der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße gerufen. Die Rettungskräfte brachten ihn umgehend in ein Krankenhaus. Aufgrund seines Zustandes konnte der Mann nicht unmittelbar danach durch ermittelnde Polizisten vernommen werden. Wie der 37-Jährige die Verletzungen erlitten hatte, blieb somit zunächst unklar. Im Zuge der fortgeführten Ermittlungen ergab sich am vergangenen Montag folgendes Geschehnis: Der 37-Jährige war in der Nacht zum 14. September 2018 in einer Wohnung von Bekannten in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße zu Gast. Dort ge
Chemnitz OT Ebersdorf – Mehrere Verletzte bei handfester Auseinandersetzung

Chemnitz OT Ebersdorf – Mehrere Verletzte bei handfester Auseinandersetzung

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Chemnitz OT Ebersdorf – Mehrere Verletzte bei handfester Auseinandersetzung () Zur Erstaufnahmeeinrichtung im Adalbert-Stifter-Weg wurden Polizei und Rettungskräfte am späten Dienstagabend gerufen. Gegen 22.45 Uhr waren mehrere Bewohner zunächst verbal aneinandergeraten. Im weiteren Verlauf schaukelte sich die Situation derart hoch, dass die Beteiligten unterschiedlicher Nationalitäten mit diversen Gegenständen aufeinander losgingen und sich gegenseitig verletzten. Zudem wurden u.a. Einrichtungsgegenstände beschädigt und mehrere Glasscheiben zerstört. Einsatzkräfte der Polizei konnten die Personengruppen schließlich voneinander trennen. Im Ergebnis der Auseinandersetzung erlitten sechs Bewohner der Einrichtung im Alter von 26 bis 45 Jahren leichte Verletzungen, ein weiterer 26-jähriger Bew
Zwönitz/OT Hormersdorf – Polizei sucht nach Sexualdelikt Zeugen

Zwönitz/OT Hormersdorf – Polizei sucht nach Sexualdelikt Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Exhibitionist, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sexualstraftäter, Sicherheit, Sonstiges
Revierbereich Stollberg Zwönitz/OT Hormersdorf – Polizei sucht nach Sexualdelikt Zeugen () Nach einem angezeigten Sexualdelikt führt die Polizei gegenwärtig intensive Ermittlungen im Hinblick auf das konkrete Tatgeschehen und den derzeit noch unbekannten Täter. Am gestrigen Dienstagvormittag (18. September 2018) nahm eine junge Frau einen Termin in einem Ärztehaus in der Hauptstraße in Gornsdorf wahr. Als sie das Gebäude gegen 11 Uhr wieder verließ, wurde die junge Frau auf dem Weg zu ihrem unweit abgestellten Pkw Citroën von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser gab sich als Bekannter einer der Frau nahestehenden Person aus und bat darum, ihn nach Hormersdorf zu fahren. Die Frau willigte ein. Auf der anschließenden Fahrt die Hauptstraße entlang durch ein kleines Waldstück zwischen d
Tötungsdelikt in Chemnitz – Ergebnis der Haftprüfungstermine

Tötungsdelikt in Chemnitz – Ergebnis der Haftprüfungstermine

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Staatsanwaltschaft, Überfall
Tötungsdelikt in Chemnitz – Ergebnis der HaftprüfungstermineHaftbefehl gegen den syrischen Beschuldigten Im Ergebnis der heutigen Haftprüfungstermine wurde der Haftbefehl gegen den syrischen Tatverdächtigen aufrecht-erhalten. Die Umstände, die den Erlass eines Haftbefehls wegen gemeinschaftlichen Totschlags begründeten, haben sich im Lauf der Ermittlungen gegen ihn noch weiter verdichtet. Zeugen haben diesen Beschuldigten als einen derjenigen erkannt, der ein Messer mit sich führte. Haftbefehl gegen den irakischen Beschuldigten Den Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Totschlags ge-gen den irakischen Tatverdächtigen hat das Amtsgericht Chemnitz heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft aufgehoben. Mehrere Indizien hatten zunächst in ihrer Gesamtschau den dringenden Tatverdacht des gemeinsc
Chemnitz OT Kapellenberg – Polizei sucht Zeugen zu Straftat am Bahnhof Mitte

Chemnitz OT Kapellenberg – Polizei sucht Zeugen zu Straftat am Bahnhof Mitte

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Raub, Sicherheit, Überfall
Chemnitz OT Kapellenberg – Polizei sucht Zeugen zu Straftat am Bahnhof Mitte(3799) Am Bahnhof Mitte ist am Dienstag (18. September 2018), gegen 3.30 Uhr, ein 52-Jähriger die Treppen zum Bahnsteig hoch gegangen, als er plötzlich von hinten körperlich angegriffen wurde und zu Boden fiel. Daraufhin wurde versucht, ihm seinen Rucksack zu entreißen. Die unbekannten Täter ließen dann von dem Mann ab und rannten ohne Beute davon. Der 52-Jährige wurde leicht verletzt. Er konnte keine Personenbeschreibung abgeben. Offenbar handelten mehrere Täter, die deutsch gesprochen haben sollen.Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit Beobachtungen im Bereich des Bahnhofes Mitte und angrenzender Straßen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpo
Polizei warnt vor Bewerbungsmails mit Schadsoftware im Anhang

Polizei warnt vor Bewerbungsmails mit Schadsoftware im Anhang

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Sonstiges
Polizei warnt vor Bewerbungsmails mit Schadsoftware im Anhang(3797) Diverse Firmen in der Region werden derzeit mit Bewerbungen von Jobsuchenden angeschrieben. Dabei ist Vorsicht geboten! Denn im Mail-Anhang, der angeblich Bewerbungsunterlagen enthält (ZIP-Datei), verbirgt sich eine „.exe-Datei“, welche bei Ausführung den Computer infiziert und die Daten verschlüsselt (Dateiendung „.krab“). Für die Entschlüsselung der Daten soll die Zahlung eines Lösegeldes in Form von Bitcoin erfolgen.Die Polizei rät zur Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter des Unternehmens, insbesondere derjenigen, die Umgang mit Bewerbungsmails haben. Dateianhänge sollten erst nach einer tiefergehenden Prüfung der Mail und des Absenders geöffnet werden. Grundsätzlich sollte eine aktuelle Antivirensoftware v
Rossau (Bundesautobahn 4) – Höher Sachschaden nach Wildunfall

Rossau (Bundesautobahn 4) – Höher Sachschaden nach Wildunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Unfall
Rossau (Bundesautobahn 4) – Höher Sachschaden nach Wildunfall(3789) Ein Wildschwein überquerte am Sonntag, gegen 1.35 Uhr, die Fahrbahn der Autobahn 4. Kurz nach der Anschlussstelle Hainichen in Richtung Chemnitz kollidierte ein Pkw Skoda (Fahrer: 47) dort mit dem Schwein. Das Tier kam im linken Fahrstreifen zum Liegen. Ein nachfolgender Pkw Porsche (Fahrer: 56) und ein Pkw Peugeot (Fahrer: 52) stießen mit dem Schwarzwild zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Wildsau verendete an der Unfallstelle. Der entstandene Gesamtsachschaden bei dem Unfall wurde auf insgesamt rund 90.000 Euro geschätzt.Quelle: PD Chemnitz
Chemnitz OT Zentrum – Mit Schreckschusswaffe bedroht

Chemnitz OT Zentrum – Mit Schreckschusswaffe bedroht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Raub, Sicherheit, Sonstiges, Überfall
Chemnitz OT Zentrum – Mit Schreckschusswaffe bedroht(3780) In einer Spielothek nahe der Bernsdorfer Straße hatte am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr, ein Gast (24) eine Schreckschusswaffe vorgehalten und die Angestellte (56) bedroht. Der Frau gelang es gemeinsam mit einem anderen Gast (49), den Täter zu überwältigen und die Polizei zu verständigen. Die Mitarbeiterin und der 49-Jährige wurden bei dem Geschehen nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt. Auch eine weitere Besucherin (39) der Spielothek musste behandelt werden. Der Tatverdächtige, gegen den ohnehin ein Haftbefehl bestand, wurde festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.Quelle: PD Chemnitz
„Chemnitz, wir müssen reden“ – Martin Dulig kommt mit seinem Küchentisch nach Chemnitz

„Chemnitz, wir müssen reden“ – Martin Dulig kommt mit seinem Küchentisch nach Chemnitz

Aktuell, Politik, Sonstiges
Am Dienstag, den 18. September 2018, macht die SPD-Küchentischtour erneut Halt in Chemnitz und setzt ihre Dialogveranstaltung auf Augenhöhe fort. Chemnitz und der Freistaat haben bewegende und aufrührende Tage hinter sich. Die furchtbare Straftat am Rande des Chemnitzer Stadtfestes und die darauffolgenden Demonstrationen und Auseinandersetzungen haben die ganze Bundesrepublik bewegt. Mit den Menschen aus Chemnitz und Umgebung wollen der SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig, der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Albrecht Pallas, die Chemnitzer SPD-Landtagsabgeordnete Hanka Kliese und der Superintendent der Evangelisch-Lutherischen Kirche Chemnitz, Frank Manneschmidt, ins Gespräch kommen.Martin Dulig: „Der Küchentisch ist meine Einladung an die Sächsinnen und
Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – BAB 4 – Ein Unfall mit mehreren Verletzten …

Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – BAB 4 – Ein Unfall mit mehreren Verletzten …

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Unfall
 … ereignete sich am gestrigen Freitag, gegen 14.40 Uhr, auf der A4 auf Höhe Borna-Heinersdorf. Insgesamt vier beteiligte Fahrzeuge befuhren die A4 aus Richtung Erfurt kommend in Richtung Dresden. Circa 2,3 Kilometer nach der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte fuhr der 69-jährige Fahrer eines Audi A6 auf den vor ihm fahrenden Mitsubishi (Fahrerin:28) auf. In der weiteren Folge wurden beide Fahrzeuge auf die ebenfalls vor ihnen fahrenden Opel (Fahrer: 36) und Audi A 4 (Fahrer: 38) geschoben. Es kam zu Kollision, bei der der Fahrer des Audi A 6 leicht und dessen Beifahrerin (65) schwer verletzt wurde, ebenso wurde die Mitsubishifahrerin leicht verletzt. Alle Verletzten wurden medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. An den vier Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt 35.000 E
Chemnitz OT Euba – Zwei Brände in wenigen Stunden

Chemnitz OT Euba – Zwei Brände in wenigen Stunden

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz OT Euba - Zwei Brände in wenigen Stunden(3755) Innerhalb kurzer Zeit wurden der Polizei von Chemnitz zwei Brände in den frühen Samstagmorgenstunden gemeldet. Gegen 2.50 Uhr teilte die Rettungsleitstelle den Brand von Strohballen in der Plauer Straße mit. Dort brannten aus bisher unbekannter Ursache 100 Heuballen, auf einer Fläche von 15mx10m, ab. Der hier entstandene Schaden liegt bei ca. 10.000 Euro. Gegen 3.10 Uhr stellte eine Streifenbesatzung den Brand von weiteren Strohballen in Euba auf der Augustusburger Straße fest. Dort brannte ein Strohlager in voller Ausdehnung. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr bei beiden Bränden ein Ausbreiten auf weitere Ballen verhindern. Nach vollständiger Beendigung der Löscharbeiten durch die Feuerwehr werden die Brandursachenermittler der
Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sachbeschädigung, Sicherheit
Chemnitz OT Reichenbrand – Einbrüche in Pkw(3738) In der Zeit von Dienstag, gegen 16.45 Uhr, bis Mittwoch, gegen 6.45 Uhr, zerschlugen Unbekannte im Bereich der Hohensteiner Straße die Scheibe der Beifahrertür an einem Pkw VW. Die Diebe entwendeten aus dem Fahrzeug einen Laptop. Der Stehlschaden liegt bei ca. 1 000 Euro. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 250 Euro.Unweit des ersten Ereignisortes, ebenfalls im Bereich der Hohensteiner Straße, schlugen Unbekannte zwischen Dienstag, gegen 20 Uhr, und Mittwoch, gegen 5.55 Uhr, eine weitere Seitenscheibe an einem Pkw Seat ein. In der Folge wurden eine Brieftasche und persönliche Unterlagen gestohlen. Der Stehlschaden beträgt ca. 150 Euro. Der Sachschaden wird mit etwa 800 Euro angegeben.Die Polizei weist daraufhin, keine Wertg
Chemnitz OT Bernsdorf – Polizei sucht Zeugen

Chemnitz OT Bernsdorf – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Exhibitionist, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sexualstraftäter, Sicherheit
Chemnitz OT Bernsdorf – Polizei sucht Zeugen(3702) Am Dienstag (11. September 2018), zwischen 10.30 Uhr und 10.35 Uhr, wurde eine 25-jährige Frau durch einen Unbekannten in der Reichenhainer Straße unsittlich berührt. Der Mann lief danach in unbekannte Richtung und kann durch die Zeugin wie folgt beschrieben werden: Der Gesuchte habe ein mitteleuropäisches Aussehen, ist zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß, ca. 25 bis 27 Jahre alt, hat ein rundes, sehr blasses Gesicht, eine kräftige Statur mit kleinem Bauchansatz und kurze dunkelblonde Haare. Er trug ein dunkles T-Shirt, eine kurze hellblaue Bermuda-Hose und dunkelgelbe Sneakers aus Stoff. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben sowie Angaben zur Identität oder seinen Aufenthaltsort machen können? Hinweise nimmt das C
Annaberg-Buchholz – Fahndung nach vermissten Steve-Justin L. (16)

Annaberg-Buchholz – Fahndung nach vermissten Steve-Justin L. (16)

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit, Vermisst
Revierbereich AnnabergAnnaberg-Buchholz – Fahndung nach vermissten Steve-Justin L. (16) -Bildveröffentlichung-(3711) Die Polizei sucht derzeit nach dem vermissten Steve-Justin L. aus Annaberg-Buchholz. Der 16-Jährige ist seit Donnerstag (6. September 2018) unbekannten Aufenthalts. Der Junge ist ca. 1,67 Meter groß, schlank und hat bunte Haare, die er meist als Pferdeschwanz trägt. Bekleidet war er zuletzt mit einer Lederjacke sowie dunkelblauen Turnschuhen der Marke Adidas. Es gibt Hinweise, dass er sich eventuell in Chemnitz aufhält. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, um den Vermissten zu finden. Wer hat Steve-Justin L. seit Donnerstag gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Annaberg unter der Rufnummer 03733 88-0
Chemnitz OT Hutholz – Diebe nahmen Tresor mit/Zeugen gesucht

Chemnitz OT Hutholz – Diebe nahmen Tresor mit/Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz OT Hutholz – Diebe nahmen Tresor mit/Zeugen gesucht (3693) In den frühen Sonntagmorgenstunden (10. September 2018), zwischen 3.15 Uhr und 5.30 Uhr, hebelten Unbekannte die Eingangstür eines Geschäfts in der Wolgograder Allee, nahe der Ernst-Wabra-Straße, auf und durchsuchten die Räume. Mitgenommen haben die Diebe einen etwa 1 mal 1 Meter großen Tresor, in dem sich unter anderem Bargeld befand. Konkrete Angaben zum Gesamtschaden liegen noch nicht vor. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten sich im Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter der Rufnummer 0371 5263-0 zu melden.Quelle: PD Chemnitz 
Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 72) – Renault in Flammen(3682) Die Bundesautobahn 72 in Richtung Hof befuhr am Montag, gegen 7.50 Uhr, ein 42-Jähriger mit seinem Pkw Renault. In Höhe des Kreuz Chemnitz kam es zu einer Rauchentwicklung im Motorraum des Renault. Der 42-Jährige brachte sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stehen, wo der Pkw komplett ausbrannte. Kameraden der Chemnitzer Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Röhrsdorf konnten die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer wurde auch der Fahrbahnbelag beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf rund 4 000 Euro geschätzt.Quelle: PD Chemnitz
Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. René Utoff, Vorsitzender des Betriebsrats in Chemnitz: „Wir treten offensiv für Menschenwürde und gegen Menschenfeindlichkeit ein.“

Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. René Utoff, Vorsitzender des Betriebsrats in Chemnitz: „Wir treten offensiv für Menschenwürde und gegen Menschenfeindlichkeit ein.“

Aktuell, Auto, Galerien, Politik, Sonstige, Sonstiges, VW
Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. Betriebsrat Rico Chemnitz: „Mein Chemnitz ist tolerant, weltoffen und menschenliebend.“Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der Volkswagen AG: „Klare Kante gegen menschenfeindliche, rechtsextreme Umtriebe.“ Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. Gunnar Kilian, Volkswagen Personalvorstand: „Wir achten soziale Rechte und leben Vielfalt.“ Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. Volkswagen Komponentenvorstand Thomas Schmall: „Miteinander der Kulturen und Nationalitäten ist in unseren Werken selbstverständlich.“ Volkswagen setzt in Chemnitz klares Zeichen. Mitarbeiterin Carolin Schubert: „Für mich steht der Mensch im Mittelpunkt.“ Volkswagen setzt in Chemnitz klares
Chemnitz  Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei

Chemnitz Versammlungen verliefen friedlich und störungsfrei

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, PD Chemnitz, Polizeibericht
Auch am Freitag sicherte die Polizeidirektion Chemnitz zwei angezeigte Versammlungen und entsprechende Aufzüge ab. Dabei unterstützten Polizeibeamtinnen und -beamte aus den Bundesländern Thüringen, Berlin, Bayern, Hessen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen und der Bundespolizei bei der Aufgabenbewältigung. Insgesamt waren rund 1 300 Einsatzkräfte (11 Hundertschaften), darunter Reiterstaffeln, Hubschrauber und Wasserwerfer, ins Einsatzgeschehen involviert. Die Anreisephase zu den unterschiedlichen Versammlungen verlief störungsfrei. Die Polizei gewährleistete ca. 3 500 Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an den beiden Versammlungen. Die Kundgebung der Bürgerbewegung „PRO Chemnitz“ begann um 19.10 Uhr und wurde um 20.45 Uhr durch die Versammlungsleitung für beendet erklärt. Die zeitgle