Mittwoch, Februar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Betäubungsmittel

Chemnitz: Reichlich Betäubungsmittel und Waffen bei Kontrolle festgestellt

Chemnitz: Reichlich Betäubungsmittel und Waffen bei Kontrolle festgestellt

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
(521) Einmal mehr führten Einsatzkräfte der Polizeidirektion Chemnitz und der sächsischen Bereitschaftspolizei am gestrigen Tag in der Chemnitzer Innenstadt und angrenzenden Ortsteilen eine Komplexkontrolle durch. Hintergrund dieser konzentrierten Einsätze, die seit Anfang 2018 regelmäßig durchgeführt werden, ist die Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität insbesondere im Stadtzentrum. Die wesentlichen Ergebnisse der gestrigen Komplexkontrolle: Auf dem Theodor-Körner-Platz unterzogen die Polizisten zunächst einen 30-jährigen Mann einer Personenkontrolle. Bei dem pakistanischen Staatsangehörigen fanden sie zehn Gramm Marihuana. Bei einer wenig später stattgefundenen Kontrolle in der Moritzstraße wurden weitere fünf Gramm Marihuana sichergestellt, die ein 26-jähriger syri
Lengenfeld: Verdacht, Handel mit illegalen Betäubungsmitteln

Lengenfeld: Verdacht, Handel mit illegalen Betäubungsmitteln

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Eine Polizeistreife versuchte zunächst in Lengenfeld einen PKW Ford zu kontrollieren. Der Fahrer gab Gas und versuchte sich mit überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. Die Fahrt ging in Richtung Rodewisch. Hier auf der Kap-Straße konnte das Fahrzeug und der 38-jährige deutsche Fahrer festgestellt und kontrolliert werden. Festgestellt wurden illegale Betäubungsmittel, eine größere Menge Bargeld und andere Utensilien die auf einen Handel mit illegalen Drogen hindeuten. Der Fahrer stand zu dem Zeitpunkt unter Einwirkung von Betäubungsmitteln. Weiter ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (wh)
Zwickau: Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel

Zwickau: Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 05.02.2020, gegen 15:30 Uhr Ort: Zwickau, Friedrich-Meyer-Straße Beamte des Polizeireviers Zwickau kontrollierten am Mittwochnachmittag den 36-jährigen Fahrer eines Pkw Renault auf der Friedrich-Meyer-Straße. Dabei war ein durchgeführter Drogentest auf Amphetamine positiv. Weiterhin war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. In der Folge wurde eine Blutentnahme freiwillig durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (um)
Werdau: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Werdau: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 28.01.2020, gegen 00:45 Uhr Ort: Werdau In der Nacht zu Dienstag befuhr ein 27-jähriger Ford-Fahrer die Uferstraße, wurde von Beamten des Polizeireviers Werdau angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein dabei durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine und Cannabis. Weiterhin fanden die Beamten im Fahrzeug eine grüne pflanzliche Substanz (vermutlich Cannabis) sowie ein sogenanntes Butterfly-Messer. Der 27-jährige Deutsche wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cs)
Chemnitz und Döbeln: Betäubungsmittel und tausende Euro Bargeld entdeckt

Chemnitz und Döbeln: Betäubungsmittel und tausende Euro Bargeld entdeckt

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     21.01.2020 Ort:      Chemnitz und Döbeln (231) Langwierige Ermittlungen in der Betäubungsmittel-Szene wegen des illegalen und zugleich organisierten Verkaufs von Marihuana sowie Cannabis im Chemnitzer Stadtgebiet brachten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion jüngst auf die Spur von sechs Tatverdächtigen. Die fünf syrischen Staatsangehörigen im Alter von 21 bis 42 Jahren und ein kasachischer Staatsangehöriger (22) rückten dabei in den vergangenen Wochen immer stärker in den Fokus der Kriminalisten wegen gemeinschaftlichen Handels von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Konkret soll sich das Sextett seit mindestens 2018 Marihuana und Cannabis im Kilogramm-Bereich beschafft und verkauft haben, wodurch der Verbrechenstatbestand erfüllt ist. Am gestrigen Dienstag realisierten
Limbach-Oberfrohna: Körperverletzung, Sachbeschädigung und andere Straftaten

Limbach-Oberfrohna: Körperverletzung, Sachbeschädigung und andere Straftaten

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit:     09.01.2020 gegen 18:30 Uhr Ort:      Limbach-Oberfrohna, Rußdorfer Straße Wegen des Verdachtes der Körperverletzung und Häuslicher Gewalt kam es am Donnerstagabend zu einem Polizeieinsatz. Eine 23-Jährige war in ihrer Wohnung von einem ihr bekannten 32-jährigen Mann angegriffen worden. Ernsthafte Verletzungen erlitt sie jedoch nicht. Weiter zerstörte er den Fernseher in der Wohnung. Als der Tatverdächtige die Wohnung verlassen hatte, warf er sein Fahrrad gegen den PKW der Geschädigten und beschädigte diesen dadurch. Die Polizeibeamten konnten ihn unweit des Tatortes mit seinem Fahrrad feststellen. Er war betrunken und stand unter Einfluss von Betäubungsmittel. Bei der Personenüberprüfung wurde festgestellt, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag. Vom Tatverdächtigen wurde
Positiver Drogentest und abgefahrene Reifen

Positiver Drogentest und abgefahrene Reifen

Aktuell, Drogen, PD Zwickau
Zeit:     05.01.2020, 20:50 Uhr Ort:      Crimmitschau Am Sonntagabend unterzogen Polizeibeamte auf der Amselstraße einen Audi-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Bei dem 41-jährigen Fahrzeugführer wurde im Rahmen der Kontrolle ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Der Fahrzeugführer wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Am Audi selbst wurde festgestellt, dass die Reifen bis zur Karkasse abgefahren waren und der TÜV im Oktober 2019 abgelaufen war. Gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen der abgefahrenen Reifen und des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefertigt. (pf)
Bei Verkehrskontrolle tausende Euro und über ein Kilogramm Marihuana entdeckt

Bei Verkehrskontrolle tausende Euro und über ein Kilogramm Marihuana entdeckt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Chemnitz Bei Verkehrskontrolle tausende Euro und über ein Kilogramm Marihuana entdeckt Zeit: 16.05.2019, 20.10 Uhr Ort: OT Zentrum (1744) Im Rahmen der Kriminalitätsbekämpfung im innerstädtischen Bereich stoppten Beamte des Einsatzzuges der Polizeidirektion Chemnitz am Abend einen Pkw Audi in der Brückenstraße. Gegen den Fahrer (21) bestand der Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln. Im Fahrzeuginnenraum fanden die Einsatzkräfte zunächst eine Dolde einer Hanfpflanze sowie ein Stück Haschisch. Den weitaus größeren Fund machten die Beamten aber im Kofferraum des Audi. In einer Tasche entdeckten sie knapp 1 100 Gramm abgepacktes Marihuana sowie knapp 6 000 Euro in szenetypischer Stückelung aus 10-, 20- und 50-Euro-Scheinen. An Ort und Stelle wurde der 21-Jährige daraufhin vorläufig f
Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität

Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
  Revierbereich Annaberg Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität - Bildveröffentlichung - (2144) Für einen 37-Jährigen endete der vergangene Mittwoch völlig unerwartet hinter polizeilichen Gittern. Der Grund für seine vorläufige Festnahme ist ein laufendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, das sich gegen ihn sowie vier weitere Beschuldigte im Alter von 38 bis 45 Jahren richtet. Aufgrund von erlassenen Beschlüssen des Amtsgerichts Chemnitz konnten am Mittwoch mehrere Wohnungen in Geyer, Annaberg-Buchholz und Jöhstadt von Polizisten durchsucht werden - mit Erfolg. In den vier Wänden des 37-Jährigen schlug ein ebenfalls eingesetzter Rauschgiftspürhund umgehend an. In einem Versteck f
Informationen der Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Informationen der Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Aktuell, Bundespolizei, Drogen, Ereignis, Organisation
Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal stellen mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest Klingenthal (ots) - Wie die vergangen Tage zeigten, hält die Einfuhr von Betäubungsmitteln über die deutsch-tschechische Grenze insbesondere im südwestsächsischen Raum unvermindert an. Am vergangenen Wochenende wurden Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal mehrmals bei Versuchen fündig, Betäubungsmittel die zuvor in der Tschechischen Republik erworben wurden, nach Deutschland einzuführen. Am Samstag wurden gegen 11.00 Uhr zwei deutsche Staatsangehörige im Bahnhof Zwickau kontrolliert. Beide kamen mit einem Reisezug aus Richtung Johanngeorgenstadt. Bei den fünfundzwanzig und sechsundzwanzig Jahre alten Männern wurden in zwei mitgeführten Plastikdosen sowie in