Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Bautzen

Attacke auf Asylbewerberheim in Bautzen – drei Tatver-dächtige in Untersuchungshaft

Attacke auf Asylbewerberheim in Bautzen – drei Tatver-dächtige in Untersuchungshaft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, PD Görlitz, Polizeibericht
Im Zusammenhang mit dem Angriff auf das Asylbewerberheim Bautzen (ehemaliges "Spreehotel") vom 12. Dezember 2016 hat das Amtsgericht Görlitz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz drei Untersuchungshaftbe-fehle erlassen. Diese wurden am 23. Dezember 2016 im Rahmen von durch Beamte des Operativen Abwehrzentrums realisierten Durchsuchungsmaß-nahmen vollstreckt. Dringend tatverdächtig sind drei junge Männer im Alter von 19 (zwei Beschuldigte) und 23 Jahren. Den insoweit geständigen Beschuldigten wird vorgeworfen, am Tattag gegen 23.00 Uhr fünf mit Benzin präparierte Bierflaschen in Richtung des Asylbe-werberheimes auf den Fußweg geworfen zu haben, so dass die Flaschen zerbrachen und durch die Flammen Verrußungen entstanden. Nach derzeiti-gen Ermittlungen kann davon ausgegangen werden, das
Bautzen: Zwei Versammlungen ohne Störungen

Bautzen: Zwei Versammlungen ohne Störungen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Demonstration, Illegale Einwanderung, PD Görlitz, Polizeibericht
Bautzen 18.09.2016, seit 12:00 Uhr Am Sonntag ist die Polizei seit den Mittagsstunden in Bautzen im Einsatz. Die Beamten begleiteten am Nachmittag zwei Versammlungen, die  ohne Störungen verliefen. Nach 13:00 Uhr versammelten sich die Teilnehmer einer angezeigten Versammlung auf dem Kornmarkt, die sich gegen Migration aussprachen. Die Versammlung und ein anschließender Aufzug durch die Innenstadt verliefen ohne Vorkommnisse. Gegen 15:30 Uhr zeigte eine Frau am Hauptbahnhof eine weitere  Versammlung an. An dieser nahmen mehrere einhundert, schwarz gekleidete Personen des linken Spektrums teil. Sie waren in der überwiegenden Mehrzahl aus dem Raum Dresden und Leipzig angereist. Auch eine Hand voll junger Asylsuchender aus Bautzen integrierte sich. Diese Versammlung sowie ein anschließende
Polizeieinsatz in Bautzen

Polizeieinsatz in Bautzen

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, PD Görlitz, Polizeibericht
Polizeieinsatz in Bautzen ohne besondere Vorkommnisse Bautzen, Kornmarkt 16.09.2016, 17:00 Uhr - 17.09.2016, 02:00 Uhr Am Freitagabend war die Polizei mit einer deutlich sichtbaren Präsenz auf dem Kornmarkt in Bautzen im Einsatz. Das Fazit fällt knapp aus: Anlässe für polizeiliches Einschreiten gab es kaum. Polizeioberrat Mario Steiner: „Die Einrichtung des Kontrollbereichs und die spürbare Präsenz der Polizei zeigte Wirkung. Das städtische Leben konnte zur Normalität übergehen.“ Der Tag war hinter den Kulissen von wechselnden Informationen geprägt. Eine ursprünglich für den Abend angezeigte Versammlung des rechten Spektrums wurde im Tagesverlauf abgemeldet. Gleichzeitig erreichte die Polizei Informationen, wonach Angehörige des linksalternativen Spektrums sich unangemeldet am späten
Polizeieinsatz aufgrund angezeigter Versammlungen

Polizeieinsatz aufgrund angezeigter Versammlungen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Demonstration, Körperverletzung, PD Görlitz, Polizeibericht
Bautzen, Innenstadt, insbesondere Kornmarkt 15.09.2016, seit 18:00 UhrAm Donnerstagabend war die Polizei in der Innenstadt von Bautzen im Einsatz. Anlass waren zwei kurzfristig angezeigte Versammlungen auf dem Holz- und Kornmarkt.Polizeidirektor Uwe Kilz: „Die Polizei hat heute Abend in Bautzen konsequent die öffentliche Sicherheit und Ordnung gewährleistet. Die unschönen Szenen, wie sie an den vergangenen Abenden am Kornmarkt zu sehen waren, gab es heute nicht. Unsere Einsatztaktik ist aufgegangen.“Am Holzmarkt, so war es der Versammlungsbehörde angezeigt worden, wollten sich um 20:00 Uhr eine unbekannte Anzahl Personen versammeln. Als dort nur eine Hand voll Teilnehmer zugegen war, sagte der Anmelder seine Versammlung ab.Etwa zeitgleich suchte auf dem Kornmarkt der Oberb
Durchsuchungen nach Schüssen auf Asylbewerberheim in Niesky

Durchsuchungen nach Schüssen auf Asylbewerberheim in Niesky

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, OAZ, Sachbeschädigung
Nachdem unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag, den 23. Juli 2016 aus einem PKW heraus auf das Asylbewerberheim in Niesky geschossen hatten, sind am heutigen Tage mit Beschluss des Amtsgerichts Görlitz durch die ermittlungsführende Staatsanwaltschaft Görlitz und mehrere Beamte des OAZ die Wohnungen von drei Beschuldigten im Raum Niesky durchsucht worden. Die zwei männlichen Beschuldigten im Alter von 15 und 19 Jahren sowie eine Jugendliche im Alter von 16 Jahren wurden in der Tatnacht von Beamten der neu gegründeten Mobilen Einsatz- und Fahndungsgruppe in einem Fahrzeug in Tatortnähe festgestellt. Aufgrund von Zeugenbeschreibungen zum Tatfahrzeug wurden die Personen und deren PKW kontrolliert. Eine Waffe konnte zum damaligen Zeitpunkt nicht aufgefunden werden. Alle drei war
Zeugen gesucht

Zeugen gesucht

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Görlitz, Polizeibericht
Bautzen, Gesundbrunnenring, unweit Skaterbahn 12.04.2016, gegen 19:25 UhrDie Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Sachverhalt, bei dem am Dienstagabend im Bautzener Wohngebiet Gesundbrunnen drei Männer einen 22-jährigen Asylsuchenden geschlagen und beraubt haben sollen. Nach den Angaben des jungen Mannes ereignete sich der Vorfall gegen 19:25 Uhr unweit der Skaterbahn. Mit ausländerfeindlichen Worten sei er von den Unbekannten angesprochen und ins Gesicht geschlagen worden. Das Trio soll den 22-Jährigen festgehalten und aus seiner Geldbörse einen zweistelligen Bargeldbetrag geraubt haben. Der junge Mann wurde leicht verletzt, lehnte eine medizinische Versorgung jedoch ab. Eine Suche der Polizei nach den drei handelnden Tatverdächtigen blieb ohne Erfolg. Das Dezernat Staatsschutz der
Besetzung einer Förderbrücke beendet

Besetzung einer Förderbrücke beendet

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, PD Görlitz, Polizeibericht
Tagebau Nochten 04.04.2016, 05:30 Uhr - 15:30 Uhr Am Montagnachmittag hat die Polizei die Besetzung der Förderbrücke F 60 im Tagebau Nochten ohne Vorkommnisse beendet. Ein Verantwortlicher der Betreiberfirma hatte die drei Aktivistinnen zuvor wiederholt aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Dem sind die Frauen nicht nachgekommen. Die Betreiberfirma erstattete Strafanzeige. Offenbar hatten die Personen das Tagebaugelände im Verlauf der Nacht widerrechtlich betreten und sich auf einem Ausleger der Förderbrücke in einer Höhe von etwa 60 Metern an Stahlbauteilen angeschlossen. Dazu nutzten die Frauen unter anderem massive Fahrradschlösser und Ketten. Nachdem mehrere Versuche ohne Erfolg blieben, mit den Aktivistinnen auf kommunikativem Weg eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen, been
Motorradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Motorradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Aktuell, Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht, Unfall
B 115, Kodersdorf - Niesky03.04.2015, 14:00 Uhr Am Sonntagnachmittag kam es auf der B 115 zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 62-jähiger Fahrer eines Motorrades Kawasaki war von Kodersdorf in Richtung Niesky unterwegs. In Höhe des Abzweiges nach Ödernitz entschloss er sich, eine Fahrzeugkolonne zu überholen. Offenbar hatte er einen im Gegenverkehr befindlichen Opel Zafira übersehen und stieß mit diesem zusammen. Für den Kradfahrer kam jegliche Hilfe zu spät, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die 65-jährige Fahrerin des Opels musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, ihr Beifahrer blieb unverletzt. Neben dem Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz war auch ein Gutachter an der Unfallstelle im Einsatz. An beiden Fahrzeuge
Motorradsaison beginnt: Polizei rät zu technischen Checks und bedachter Fahrweise

Motorradsaison beginnt: Polizei rät zu technischen Checks und bedachter Fahrweise

Aktuell, Blaulicht, PD Chemnitz, PD Dresden, PD Görlitz, PD Leipzig, PD Zwickau, Polizeibericht
Die Sonnenstrahlen haben am Osterwochenende die ersten Biker auf die Straßen der Oberlausitz gelockt. Die Polizei wünscht allen Motorradfahrern eine unfallfreie Saison und rät, es besonnen angehen zu lassen.Die frühlingshaften Temperaturen sind tückisch. Der Asphalt ist an vielen Stellen noch nicht warm genug, um den Reifen der Zweiräder ausreichend Halt zu bieten. Insbesondere in Kurven kann es daher noch rutschig sein. Eine entsprechend vorsichtige und defensive Fahrweise ist in jedem Fall ratsam. Die Straßenverkehrsordnung, insbesondere Tempolimits, Gebots- oder Verbotszeichen gelten selbstverständlich auch für Motorradfahrer. Verwechseln Sie den öffentlichen Verkehrsraum bitte nicht mit einer Rennstrecke. Folgenschwere Unfälle können die Folge sein.Im Jahr 2015 haben sich
Zwei Senioren infolge Brandgeschehen verstorben

Zwei Senioren infolge Brandgeschehen verstorben

Aktuell, Blaulicht, Brand, PD Görlitz, Polizeibericht
Görlitz, Blockhausstraße 27.03.2016, gegen 03:00 UhrIn der Nacht zu Sonntag sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Görlitz zu einem Wohnhaus an der Blockhausstraße geeilt. In dem von Senioren bewohnten, mehrstöckigen Gebäude hatten Brandmelder Alarm ausgelöst. Die Berufsfeuerwehr Görlitz war mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr mit 18 Kameraden im Einsatz, weckte die Bewohner und evakuierte das Gebäude. 14 Personen verließen es unverletzt.Der Brandgeruch kam aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Hier wohnte ein 87-jähriger Mann. Nachdem Feuerwehrmänner dessen Wohnungstür geöffnet hatten, fand man die Person leblos im Flur des Appartements. Die Feuerwehr löschte die Flammen in den Räumlichkeiten, für den Senior kam jede Hilfe zu spät.Auch an der Wohnung eine
Feuerwehreinsatz in Bautzen – Zeugenaufruf

Feuerwehreinsatz in Bautzen – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht
Ort: 02625 Bautzen, Gelände zwischen der Stieberstraße und SchlachthofstraßeZeit: Sonntag, 20.03.2016, 11:10 Uhr  Unbekannte Personen hielten sich auf einem freizugänglichen Gelände zwischen der Stieberstraße und Schlachthofstraße auf.Hier entzündeten die Personen  offensichtlich ein abgestelltes Sofa, welches sich im Bereich eines leer stehenden Gebäudes befand. Das Feuer griff auf das Gebäude über und beschädigte Teile der Außenfassade. Durch die alarmierte Feuerwehr der Stadt Bautzen wurde der Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar.Eine eingeleitete Suche nach den Brandstiftern verlief ergebnislos. Wer hat zum Zeitpunkt des Brandes Personen im Bereich gesehen und ka
Betrüger bieten ihre Dienste an

Betrüger bieten ihre Dienste an

Aktuell, Betrug, PD Görlitz, Polizeibericht
02779 Großschönau, Südstraße 11.03.2016 10:30 UhrZunächst unbekannte Täter boten ihre Dienste im Zusammenhang mit Dachrinnenarbeiten an. Hierbei beuteten sie, unter Ausnutzung der Unerfahrenheit, einen 63-jährigen Geschädigten aus, indem sie bei ihm ein paar Meter Dachrinne auswechselten und dafür 1.000 Euro bekamen. Nach kurzer Fahndung konnten im Bereich des Geschehens vier Personen festgestellt werden. Eine der Personen konnte vom Geschädigten zweifelsfrei als einer der „Arbeiter“ identifiziert werden. Die Betrüger gelangen nun zur Anzeige. (ks) Quelle: PD Görlitz
Wohnhausbrand – eine Person getötet- Bautzen

Wohnhausbrand – eine Person getötet- Bautzen

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Görlitz, Polizeibericht, Sicherheit
Wohnhausbrand – eine Person getötet Landkreis Bautzen Wilthen, Straße der Befreiung 09.03.2016, 01:18 Uhr In den frühen Morgenstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Wohnhausbrand in die Straße der Befreiung. Hier kam es aus bisher unbekannter Ursache zum Brandausbruch. Als Zeugen das Feuer bemerkten schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster unter dem Dach des Wohnhauses. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte eine 93-jährige Bewohnerin aus dem Haus geborgen werden. Diese wurde durch einen Rettungswagen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Abschluss der Löscharbeiten fanden die Kameraden der Feuerwehr eine noch nicht identifizierte Leiche. Am Löscheinsatz waren ca. 50 Kameraden der Freiwilligen Feu
Mann geschlagen – Zeugen gesucht

Mann geschlagen – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht
Weißwasser/O.L., Schweigstraße 05.03.2016, gegen 17:00 Uhr 05.03.2016, gegen 20:15 Uhr polizeilich bekanntAm Samstagabend hat ein 66-jähriger Mann in Weißwasser die Polizei gerufen. Der stark Alkoholisierte berichtete den Beamten, drei Stunden zuvor geschlagen worden zu sein. Der Sachverhalt soll sich den Schilderungen nach am Kreisverkehr an der Schweigstraße zugetragen haben. Dort soll der Mann von zwei Unbekannten angesprochen worden sein, welche die Herausgabe von Bargeld gefordert hätten. Da der 66-Jährige dem nicht nachgekommen sei, habe ihm einer der Täter auf die Nase geschlagen. Die Männer seien anschließend geflüchtet. Wohin und wie die Täter ausgesehen haben, konnte der Senior nicht beschreiben. Der Mann erlitt eine Platzwunde, die er in einem Krankenhaus behandeln ließ. D
Belästigung eines Kindes aufgeklärt – Täter: Iraker

Belästigung eines Kindes aufgeklärt – Täter: Iraker

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, PD Görlitz, Polizeibericht, Sexualstraftäter
Bezug: Meldung vom 27. Januar 2016Rothenburg/O.L., Uhsmannsdorfer Straße 26.01.2016, 20:57 Uhr polizeilich bekanntDie Kriminalpolizei hat nach umfangreichen Ermittlungen die Belästigung eines Mädchens aufgeklärt. Ein damals unbekannter Mann soll am 26. Januar 2016 die Achtjährige vor der Grundschule in Rothenburg umarmt und geküsst haben, nachdem das Kind, der Mann und andere Schüler an der Uhsmannsdorfer Straße aus einem Linienbus ausgestiegen waren. Das Mädchen blieb körperlich unverletzt und offenbarte sich ihrer Mutter.Aus den Informationen von Zeugen ergaben sich für die Ermittler konkrete Hinweise auf einen 49-jährigen irakischen Staatsbürger, dessen Motivation für sein Handeln bislang noch nicht abschließend geklärt ist. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (
Zwei schwere Unfälle in Ostsachsen

Zwei schwere Unfälle in Ostsachsen

Aktuell, Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht, Unfall
BMW prallte gegen Baum – Fahrer eingeklemmtThiendorf Ortsteil Sacka – Laußnitz, B98 06.03.2016, 10:48 UhrAm Sonntagvormittag ereignete sich auf der B98 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Pkw BMW 318i auf gerader Strecke, außerhalb der Ortschaft von Thiendorf Ortsteil Sacka in Richtung Laußnitz. Der Pkw kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. In der Folge wurde das Fahrzeug zurück auf die Straße geschleudert und blieb auf der Gegenspur stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn schwer verletzt ins Krankenhaus. Die B98 musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Feuerwehr musste zwei kleinere Bäume fällen, die in Mitleidenschaft gezogen wurden
Zeugenaufruf zum Messerangriff in Königsbrück

Zeugenaufruf zum Messerangriff in Königsbrück

Aktuell, Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht
Königsbrück, Weißbacher Straße, Parkplatz Lidl-Einkaufsmarkt 29.02.2016, gegen 19:45 UhrWie die Polizei bereits berichtete, wurde ein 42-Jähriger am Montagabend in Königsbrück von einem Unbekannten angegriffen. Der Geschädigte befand sich zum Tatzeitpunkt auf dem Parkplatz des Lidl-Einkaufsmarktes in der Weißbacher Straße und belud seinen silberfarbenen Ford Galaxy. Unvermittelt stach ihm der Täter dabei von hinten ein Messer in den Rücken. Das Opfer konnte den Unbekannten noch kurzzeitig auf der Weißbacher Straße festhalten, schließlich riss sich der Angreifer jedoch los und entfernte sich in Richtung Hoyerswerdaer Straße. Der 42-Jährige versuchte noch dem Täter mit seinen Auto zu verfolgen, fuhr aber schließlich nach Hause und informierte von dort die Polizei. Die Kriminalpolizei üb
Schneeglätte – Fahrer wird beim Unfall eingeklemmt und verstirbt am Unfallort

Schneeglätte – Fahrer wird beim Unfall eingeklemmt und verstirbt am Unfallort

Aktuell, Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht, Unfall
Großhartau, Dresdner Straße 29.02.2016, 20:30 UhrRettungsdienst, Notarzt und Polizei eilten am Montagabend zu einem Unfall auf der B6 in Großhartau. Der 42-jährige Fahrer eines Pkw Audi kam aus Richtung Dresden. Aus noch unklarer Ursache drehte sich der Pkw und geriet auf die andere Fahrspur. Der entgegenkommende, 29-jährige Fahrer eines Sattelzuges konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte in die rechte Fahrzeugseite des Audi. Der Pkw wurde an den Fahrbahnrand gegen ein Geländer und den Bordstein geschoben. Rettungskräfte mussten den eingeklemmten Audi-Fahrer befreien. Trotz sofortig eingeleiteter Reanimation durch den Notarzt verstarb der 42-Jährige noch am Unfallort. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Unfallbearbeitung. Die B6 musste für etwa vier Stunden voll gesperrt
Acht Verletzte nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus Königsbrück

Acht Verletzte nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus Königsbrück

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Görlitz, Polizeibericht
Königsbrück, Grossenhainer Straße 28.02.2016, 20:30 UhrFeuerwehr, Polizei und Rettungsdienst eilten am Sonntagabend zu einem Brand in ein Mehrfamilienhaus in Königsbrück auf die Grossenhainer Straße. Hier war es aus gegenwärtig ungeklärter Ursache zum Ausbruch eines Brandes im Kellerbereich des Hauses gekommen. 24 Personen mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden zeitweise anderweitig untergebracht. Die örtlichen Feuerwehren von Kamenz, Schmorkau, Großröhrsdorf, Laußnitz und Gräfenhain waren mit 75 Kameraden vor Ort und kämpften gegen die Rauchschwaden. Insgesamt gab es acht verletzte Personen, darunter ein Feuerwehrmann, welche mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt werden mussten. Hierzu waren zwei Notärzte und fünf Krankenwagen im Einsatz. Der Bürgermeister und der K
Trickdiebe unterwegs – Polizei mahnt zur Vorsicht

Trickdiebe unterwegs – Polizei mahnt zur Vorsicht

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, PD Görlitz, Polizeibericht
Bautzen, Dresdener Straße und Göda, Bautzener Straße 22.02.2016, 11:55 Uhr und 13:00 Uhr Im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Bautzen waren am Montag Trickdiebe unterwegs. In zwei Fällen waren die bislang unbekannten Täterinnen erfolgreich. Gegen 11:55 Uhr lief eine 86-Jährige mit ihrem Rollator an der Dresdener Straße in Bautzen entlang. Plötzlich wurde sie von zwei Frauen angesprochen und umarmt. Später stellte die Seniorin fest, dass ihre Geldbörse aus der Jackentasche entwendet wurde. Darin befand sich ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag. Rund eine Stunde später wurde eine etwa gleichaltrige Frau in Göda zum Opfer der wahrscheinlich selben Diebe. Nahe ihrer Wohnung an der Bautzener Straße wurde auch sie angesprochen. Unter Vorhalt eines Zettels und einiger Euromünzen a