Samstag, April 4Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Alarm

Alarm ausgelöst

Alarm ausgelöst

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Alarm ausgelöst Oelsnitz, OT Taltitz – (cs) In der Zeit von Mittwochmittag bis Donnerstagmorgen beschädigten Unbekannte die Türen zum Strandimbiss an der Talsperre Pirk. Ein Eindringen in den Imbiss gelang den Tätern jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt. Weiterhin wurde in der Nacht zu Donnerstag der Alarm an der Anmeldung in der Nähe vom Imbiss ausgelöst. Hier hatten Unbekannte die Jalousie der Fenster nach oben geschoben. Sachschaden entstand dabei nicht. Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus.
Versuchter Diebstahl eines Audi SQ7

Versuchter Diebstahl eines Audi SQ7

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Versuchter Diebstahl eines Audi SQ7 Zwickau – (kh) Samstagnacht löste an der Uhdestraße ein nagelneuer Audi SQ 7 Alarm aus. Unbekannte versuchten in den Pkw einzubrechen und verursachten erheblichen Sachschaden. Auf Grund der Beschädigungen am Audi besteht der Verdacht, des versuchten Fahrzeugdiebstahls. Durch den Alarm wurden die Täter gestört und flüchteten. Der eingesetzte Fährtenhund nahm eine Spur auf, welche die Polizei bis zum Muldendamm führte. Der Audi SQ7 hat einen Wert von 100.000 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau unter 0375/427-4480. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden
Polizei Direktion Dresden: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 31.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Trio nach gewerbsmäßigen Diebstahl in Haft Zeit:   29.07.2014, 20. Uhr Ort:    Dresden-Kaditz Ein tschechisches Trio befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft. Die zwei Fauen (27 und 33) sowie ihr männlicher Begleiter (33) müssen sich wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Dem Ladendetektiv eines Elektronikmarktes an der Peschelstraße waren am Dienstag die drei Personen aufgefallen. Als die 33-Jährige Waren im Wert von sieben Euro bezahlt hatte, sprach der Ladendetektiv sie an. In ihrer Tasche fand er diverse Speicherkarten im Wert von reichlich 300 Euro. Aufgrund dieses Fundes sprachen Mitarbeiter auch die beiden Begleiter der 33-Jährigen an. Bei ihnen fanden sie weitere Speicherkarten im Wert von über 1.100 Euro. Die zwisch
Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 29.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Landeshauptstadt Dresden Autoeinbrecher gestellt Zeit:   28.07.2014, 19.10 Uhr Ort:    Dresden-Äußere Neustadt Dresdner Polizeibeamte stellten gestern Abend am Bischofsweg zwei Männer, die offenbar zuvor in einen Kleintransporter eingedrungen waren. Eine Zeugin hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sich drei Männer auf der Alaunstraße unflätig verhielten und gegen parkende Fahrzeuge traten und schlugen. Nach einem weiteren Hinweis eines Passanten konnten Einsatzkräfte einen der Männer an der Haltestelle Bischofsweg ausfindig machen. Als die Beamten den Mann, ein 38-jähriger Tunesier, kontrollierten, kam ein weiterer Mann hinzu, der eine Verletzung an der Hand aufwies. Dieser pöbelten lautstark die Polizisten an und versuchten einen der Beamten zu schlagen. D
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Revierbereich Mittweida Striegistal – Lkw fuhr Mast um/Zeugen gesucht (Fi) Am Montag, gegen 23.45 Uhr, befuhr ein Lkw in der Ortslage Arnsdorf die Chemnitzer Straße (B 169) von Schlegel in Richtung Greifendorf. In Höhe Haus-Nr. 1 kam der Lkw nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem hölzernen Strommast. Der brach ab und fiel auf Mülltonnen im Nachbargrundstück. Die Freiwilligen Feuerwehren Arnsdorf und Böhrigen sowie der Energieversorger waren vor Ort im Einsatz. Die Reparatur des Mastes wird ca. 2 000 Euro kosten. Der Lkw verließ ohne anzuhalten die Unfallstelle. Allerdings blieb am Unfallort der rechte Außenspiegel zurück. Danach handelt es sich offenbar um einen weißen Lkw der Marke DAF. Die Polizei in Mittweida bittet unter Tel. 03727 980-0 um Hinweise zur Aufklär
Halbjahresbilanz DRF Luftrettung 2014 Zwickauer Hubschrauber fliegt 778 Einsätze

Halbjahresbilanz DRF Luftrettung 2014 Zwickauer Hubschrauber fliegt 778 Einsätze

Christoph 46, Rettungshubschrauber
Zwickau. Die Sicht verschwimmt, der Arm wird taub, ein rasender Schmerz im Kopf – Schlaganfall! Jetzt tickt die Uhr, je schneller der Patient notärztlich versorgt und in eine Spezialklinik gebracht wird, desto höher sind seine Chancen, zu überleben. Bei schweren Erkrankungen und Unfällen ist der Zwickauer Hubschrauber der DRF Luftrettung innerhalb kürzester Zeit zur Stelle. 778-mal leisteten die Besatzungen von „Christoph 46“ im ersten Halbjahr 2014 Notfallpatienten medizinische Hilfe. Das entspricht einem Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (759 Einsätze). Jörg Winkel, Stationsleiter und Pilot in Zwickau, berichtet aus dem Alltag der Luftretter: „Die Leitstelle alarmiert uns, wenn wir den Notarzt am schnellsten zum Notfallort bringen können. Keine zwei Minuten nach

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 28.07.2014

Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Handtasche geklaut und geplündert Hoyerswerda, Straße des Friedens 25.07.2014, gegen 19:30 Uhr Am Freitagabend wurde einer 69-Jährigen die Handtasche gestohlen, die sie auf der Bank am neuen Spielplatz an der Straße des Friedens in Hoyerswerda neben sich abgestellt hatte. Mit der Tasche rannte der Dieb in Richtung Lausitz-Center davon. Die erschrockene Frau erstattete Anzeige bei der Polizei. Sie beschrieb, dass der Täter eine blaue Jeanshose und eine schwarze Jacke mit Kapuze trug. Die polizeilichen Ermittlungen wurden eingeleitet. Am Samstag fand eine Hoyerswerdaerin die gestohlene Tasche auf dem Parkplatz an der Straße des Friedens zwischen parkenden Autos. Sie meldete ihren Fund umgehend bei der Polizei, so dass die Eigentümerin ihre Tasche zurück erhalten konnte. Aus der Tasche fe
Polizei Direktion Dresden: Informationen 28.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 28.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Trio in leerstehendem Gebäude gestellt Zeit: 28.07.2014, 02.20 Uhr Ort: Dresden-Seevorstadt In der vergangenen Nacht stellten Dresdner Polizeibeamte drei Männer in einem leerstehenden Gebäude an der Marienstraße. Vermutlich hatten sie es auf Buntmetall abgesehen. Anwohner hatten die Polizei verständigt, da sie typische Einbruchsgeräusche aus dem Gebäude nahe dem Postplatz gehört hatten. Alarmierte Beamte hörten ebenfalls die Geräusche und umstellten das Haus. Mit einem Diensthund durchsuchten die Polizisten anschließend das Gebäude. Im Keller stellten sie dabei drei Männer fest. Es handelte sich dabei um drei tschechische Staatsangehörige im Alter von 33, 51 und 53 Jahren. In das Haus wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach eingebrochen und Buntmetall gestohlen. Ob das Trio bereit
Die Stadt Zwickau trauert um Bürgermeister Rainer Dietrich

Die Stadt Zwickau trauert um Bürgermeister Rainer Dietrich

Sachsen, Zwickau
Großes Entsetzen und tiefe Trauer. Am Wochenende ereilte die Zwickauer die bestürzende Nachricht vom tragischen Tod ihres Baubürgermeisters Rainer Dietrich. Auch Bürgermeister Bernd Meyer (Dezernat Finanzen und Ordnung), der in diesen Tagen die Oberbürgermeisterin vertritt, erhielt am Wochenende die traurige Mitteilung, dass sein Bürgermeister-Kollege Rainer Dietrich am Freitagvormittag (25. Juli 2014) beim Aufstieg zur Zwickauer Hütte in den Ötztaler Alpen in Südtirol auf tragische Weise ums Leben gekommen ist.   Während des Aufstiegs mit einer Wandergruppe, zu der Rainer Dietrich und seine Ehefrau gehörten, brach der 62-Jährige mit Atemproblemen zusammen. Die umgehend alarmierten Rettungskräfte konnten trotz sofortiger Hilfe nichts mehr für den bei den Bürgern, Kollegen im Rathaus sowi
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.07.2014

Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz   OT Wittgensdorf – Fahrzeugbrand in der Chemnitzer Straße/Zeugen gesucht   (He) In der Nacht zum Sonntag, kurz nach 1.30 Uhr, geriet aus noch unklarer Ursache ein Kleintransporter VW Crafter in Brand. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz in einem Grundstück in der Chemnitzer Straße. Das Feuer griff auf einen daneben stehenden massiven Lagerschuppen über. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zur Aufklärung bittet die Polizeidirektion Chemnitz unter Tel. 0371 387-495808 um Hinweise. Wer hat in der Nacht zum Sonntag verdächtige Personen beobachtet, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten? Wer hat sonstige Be
PROBEALARM DER SIRENEN in Zwickau

PROBEALARM DER SIRENEN in Zwickau

Feuerwehr
Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, testet das Feuerwehramt regelmäßig die 17 herkömmlichen Feuerwehrsirenen und die 19 elektronischen Anlagen. Sämtliche Sirenen werden jeweils am zweiten Mittwoch im Quartal, die Feuerwehrsirenen werden monatlich ausprobiert. Dementsprechend findet am Mittwoch, dem 9. April, wieder der Probealarm aller 36 Systeme statt. Um 15 Uhr wird das landeseinheitliche Signal „Probealarm“ gesendet. Bei den elektronischen Anlagen, die vor allem in der Nähe der Zwickauer Mulde installiert sind, ist zusätzlich die Ansage: „Achtung, Achtung! Hier spricht die Stadtverwaltung Zwickau. Das ist ein Probealarm.“ zu hören. Die nächsten Tests der Feuerwehrsirenen werden dann am 14. Mai und am 11. Juni durchgeführt. Die Probe aller Anlagen erfolgt das nächste Mal am 9