Samstag, Februar 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: A4

BAB 4: Unfall auf der Autobahn

BAB 4: Unfall auf der Autobahn

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am zeitigen Montagmorgen befuhr ein 55-jähriger Seat-Fahrer mit einem Anhänger die BAB 4 in Richtung Dresden. In Höhe der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelschutzleitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger, auf dem ein Fiat verladen war, vom Seat getrennt. Der Fiat und der Anhänger überschlugen sich und kamen im rechten und mittleren Fahrstreifen zum Liegen. In der Folge fuhr eine 61-jährige Hyundai-Fahrerin auf den verunfallten Pkw auf und wurde dabei schwer verletzt. Ein im Seat befindlicher Hund erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Außerdem wurden zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn durch einen Reifen beschädigt, der aus dem Fiat während des Unfalls herausgeschleudert wurde.
Schwertransport mit gefälschten Papieren aus dem Verkehr gezogen

Schwertransport mit gefälschten Papieren aus dem Verkehr gezogen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
  Am Samstagabend kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei einen Schwertransport, welcher augenscheinlich zu lang war. Die Polizisten stoppten das Gespann aus Weißrussland und der 32-jährige Kraftfahrer legte die entsprechenden Ausnahmegenehmigungen vor. Diese jedoch hielten den prüfenden Blicken der Beamten nicht stand und wurden als Totalfälschung erkannt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Strafanzeige wegen Urkundenfälschung erstattet. (tg)
A4 Crimmitschau: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

A4 Crimmitschau: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:     19.01.2020, 17:30 Uhr Ort:      BAB 4 / Crimmitschau Am Sonntagabend befuhr ein 20-jähriger Ford-Fahrer die BAB 4 im rechten Fahrstreifen. Ein Unbekannter, der mit seinem Fahrzeug die mittlere Spur befuhr, wechselte auf die rechte Fahrspur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 20-Jährige nach rechts aus, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, 03761 7020. (cs)
Unfallflucht mit Personenschaden auf A4

Unfallflucht mit Personenschaden auf A4

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Unfallflucht mit Personenschaden auf A4 Zeit: 20.12.2019, gegen 11:45 Uhr Ort: BAB A4 zwischen Hohenstein-Ernstthal und Glauchau mit Fahrtrichtung Erfurt Nachdem ein derzeit unbekannter LKW vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, musste ein 51-Jähriger mit seinem PKW Hyundai nach links ausweichen. Hier konnte eine 70-Jährige mit ihrem VW, welche auf dem linken Fahrstreifen fuhr, nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Hyundai auf. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau schwer verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wurde auf ca. 28.000 Euro geschätzt. Der VW Touareg musste abgeschleppt werden. Wer den Unfallhergang beobachtete oder Angaben zum Fahrzeug oder Fahrer machen kann, meldet sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Zwickau, Telefon 0376
Dieselkraftstoff und Werkzeug gestohlen

Dieselkraftstoff und Werkzeug gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Dieselkraftstoff und Werkzeug gestohlen Zeit: 28.10.2019, 19:30 Uhr bis 29.10.2019, 5:00 Uhr Ort: BAB 4/Meerane Auf dem Parkplatz „Angerberg“ auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag den Tankdeckel einer Mercedes-Sattelzugmaschine aufgehebelt und aus dem Tank circa 100 Liter Dieselkraftstoff gestohlen. Außerdem entwendeten sie von der verschlossenen Ladefläche ein Lkw-Radkreuz. Der Stehlschaden beträgt insgesamt rund 220 Euro. Zudem verursachten die Täter einen Sachschaden von etwa 100 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. Quelle: PD Zwickau  
Gestohlener Mazda sichergestellt/24-Jähriger festgenommen

Gestohlener Mazda sichergestellt/24-Jähriger festgenommen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Gestohlener Mazda sichergestellt/24-Jähriger festgenommen Zeit: 03.09.2019, gegen 19.55 Uhr Ort: Lichtenau, BAB 4, Erfurt – Dresden, Raststätte Auerswalder Blick (3375) Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und der Landespolizei (GFG) stellten am Dienstag an der Autobahn 4 einen in Köln gestohlenen Mazda CX 5 sicher und nahmen einen 24-jährigen Tatverdächtigen fest. Den Fahndern war ein parkender Mazda mit niederländischem Kennzeichen aufgefallen. Als sich ein Mann dem Fahrzeug näherte und dieses öffnete, entschlossen sie sich zur Kontrolle. Wie sich dabei herausstellte, war der Mazda vom 28. August auf den 29. August 2019 in Köln gestohlen worden. Daraufhin nahmen die Beamten den 24-Jährigen vorläufig fest und stellten den Mazda sicher. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz b
litauischer Sattelzug beladen mit sieben Pkw’s umgekippt

litauischer Sattelzug beladen mit sieben Pkw’s umgekippt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
BAB 4 litauischer Sattelzug beladen mit sieben Pkw’s umgekippt Zeit: 19.08.2019, 18:15 Uhr bis 20.08.2019, 01:00 Uhr Ort: Hohenstein-Ernstthal Am Montagabend war ein litauischer LKW, beladen mit sieben Pkw Skoda in Fahrtrichtung Erfurt unterwegs. Nachdem er einen anderen LKW überholt hatte, geriet der Sattelzug ins Schleudern und kippte auf die linke Fahrzeugseite. Er blieb quer, über alle drei Fahrstreifen liegen. Der 42-jährige ukrainische Fahrer verletzte sich leicht. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ab 18:25 Uhr war die A 4 zwischen Wüstenbrand und Hohenstein-Ernstthal voll gesperrt. Fahrzeugteile flogen auf die Gegenfahrbahn, so dass diese ebenfalls, kurzzeitig voll gesperrt war. Die Bergung des Sattelzuges dauerte bis heute Morgen, kurz nach ein Uhr an. In den Stau gera
Pkw brennt aus

Pkw brennt aus

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Pkw brennt aus BAB 4 / Hohenstein-Ernstthal – (cs) Am Mittwochmorgen brannte ein BMW auf der BAB 4 bei Hohenstein-Ernstthal vollständig aus. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt die Ursache dafür sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt. Zum Ablöschen mussten zeitweise zwei der drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Dresden gesperrt werden. Quelle: PD Zwickau  
Mehrere Kilometer Stau wegen brennendem Pkw/Zeugen gesucht

Mehrere Kilometer Stau wegen brennendem Pkw/Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Fahndung, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Mehrere Kilometer Stau wegen brennendem Pkw/Zeugen gesucht Zeit: 01.08.2019, gegen 15.00 Uhr Ort: Frankenberg, Bundesautobahn 4, Eisenach – Dresden (2887) Gut einen Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg geriet am Donnerstag ein blauer Citroën C4 in Brand. Das Auto befand sich auf dem Standstreifen und brannte in voller Ausdehnung. Personen waren nicht vor Ort. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der Pkw ist völlig ausgebrannt (etwa 2 500 Euro Sachschaden). Die Richtungsfahrbahn war für etwa 2,5 Stunden voll gesperrt. Es bildete sich Rückstau bis zur Anschlussstelle Chemnitz-Mitte. Die näheren Umstände wie es zum Brand kam bzw. zum flüchtigen Fahrer des Citroën müssen geklärt werden. Wer kann Angaben zur Fahrtstrecke des Citroën und dessen Fahrzeugführer machen? Waren an
Überschlag nach Reifenschaden

Überschlag nach Reifenschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Überschlag nach Reifenschaden Zeit: 28.07.2019, 05.20 Uhr Ort: Frankenberg, Bundesautobahn 4, Dresden – Eisenach (2815) Sonntag früh war der 38-jährige Fahrer eines Pkw BMW auf der A 4 in Richtung Eisenach unterwegs, als der BMW offenbar wegen eines Reifenschadens knapp einen Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Das Auto blieb quer zur Fahrbahn auf dem Dach im Straßengraben liegen. Der BMW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 500 Euro. Quelle: PD Chemnitz  
Auffahrunfall am Stauende

Auffahrunfall am Stauende

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Rettungshubschrauber, Sicherheit, Unfall
Landkreis Zwickau Auffahrunfall am Stauende Zeit: 03.06.2019, 14.15 Uhr Ort: Glauchau, Bundesautobahn 4, Dresden – Eisenach (1990) Der 45-jährige Fahrer eines Sattelzuges Volvo fuhr am Montagnachmittag, ungefähr 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Glauchau-Ost, auf einen am Stauende stehenden Sattelzug Scania (Fahrer: 46). Durch den Anstoß wurde der Scania noch gegen einen davor befindlichen Sattelzug Mercedes (Fahrer: 60) geschoben. Bei dem Unfall erlitt der Volvo-Fahrer schwere Verletzungen. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 60.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war zunächst für etwa eine Stunde und später noch einmal für knapp drei Stunden voll gesperrt. Gegen 19.50 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar. Ein R
Bei Explosion auf Autobahnrastplatz verletzt

Bei Explosion auf Autobahnrastplatz verletzt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Explosion, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Bei Explosion auf Autobahnrastplatz verletzt Zeit: 31.03.2019, 11.20 Uhr Ort: Lichtenau, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Eisenach (1139) Beamte der Autobahnpolizei wurden am Sonntagvormittag auf den Autobahnrastplatz „Auerswalder Blick“ gerufen. Nach derzeitigem Kenntnisstand war es beim Umgang mit einem Gaskocher im Führerhaus eines abgestellten Sattelzuges Renault (Fahrer: 38) zu einer Explosion gekommen, wodurch das Führerhaus stark beschädigt wurde. Zusätzlich entstand Sachschaden an einem daneben abgestellten Sattelzug Volvo. Der 38-jährige Kraftfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 60.000 Euro. Quelle: Quelle: PD Chemnitz      
Fünf Pkw in Unfall verwickelt

Fünf Pkw in Unfall verwickelt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sperrung, Stau, Unfall
Landkreis Zwickau Fünf Pkw in Unfall verwickelt Zeit: 12.11.2018, 07.35 Uhr Ort: Callenberg, BAB 4 (4607) Ungefähr 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal der Richtungsfahrbahn Dresden ereigneten sich heute Morgen zwei Auffahrunfälle. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 49-jährige Fahrer eines Pkw Skoda aufgrund der tiefstehenden Sonne auf einen Pkw VW sowie einen Pkw BMW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 23.000 Euro entstand. Der BMW-Fahrer (38) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Skoda-Fahrer und der VW-Fahrer (42) erlitten leichte Verletzungen. Offenbar ebenfalls wegen tiefstehender Sonne fuhr zeit- und ortsgleich der 28-jährige Fahrer eines Pkw Skoda auf einen Pkw Renault (Fahrerin: 54), wobei Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro entstand. Bei
Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Sattelzug kollidierte mit Schilderwagen

Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Sattelzug kollidierte mit Schilderwagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Sattelzug kollidierte mit Schilderwagen (3000) Die A 4 in Richtung Dresden befuhr am Donnerstag, gegen 8.50 Uhr, ein Sattelzug Scania. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Scania in Höhe der Rastanlage „Auerswalder Blick“ nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die rechte Schutzplanke, fuhr auf dem Standstreifen weiter und kollidierte mit einem dort stehenden Lkw MAN mit Schilderwagen. Danach schleuderte der Scania noch etwa 30 Meter weiter, prallte erneut gegen die rechte Schutzplanke und blieb mit dem Führerhaus in der Böschung stehen. Der MAN kippte durch den Anstoß auf die Seite um, der Schilderwagen wurde abgerissen. Nach derzeitigen Erkenntnisstand wurden der Scania-Fahrer (54) bei dem Unfall schwer und der MAN-Fahrer (53) leicht verletzt. Der vo
Fliegendes Auge und die Gemeinsamen Fahndungsgruppen stellten entwendetes Fahrzeug – Täter festgenommen

Fliegendes Auge und die Gemeinsamen Fahndungsgruppen stellten entwendetes Fahrzeug – Täter festgenommen

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Chemnitz, PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Unfall
Fliegendes Auge und die Gemeinsamen Fahndungsgruppen stellten entwendetes Fahrzeug - Täter festgenommen BAB 4, Erfurt - Görlitz, Bischofswerda, Neustädter Straße 18.06.2018, 20:00 Uhr - 19.06.2018, gegen 15:00 Uhr Die Gemeinsamen Fahndungsgruppen der Bundes- und Landespolizei waren am Dienstag erfolgreich. Mit einem Polizeihubschrauber verfolgten und stellten die Einsatzkräfte einen gestohlenen BMW und den Täter. Ein BMW X6 war in der Nacht zu Dienstag in Herten (Nordrhein-Westfahlen) entwendet worden. Der Täter befuhr bei der Verbringung des Fahrzeuges die BAB 4 in Richtung Görlitz. Der Wagen einer Firma im Wert von etwa 98.000 Euro fiel im Zuge eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen kurz nach Mittag im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz auf der Autobahn 4 auf. Ein Polizeihubschrauber verfol
Bundesautobahn 4 – Sattelzug fuhr auf Pkw/Drei Verletzte

Bundesautobahn 4 – Sattelzug fuhr auf Pkw/Drei Verletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 4) – Sattelzug fuhr auf Pkw/Drei Verletzte (2318) Den mittleren Fahrstreifen der A 4 in Richtung Eisenach befuhren am Dienstag, gegen 9 Uhr, ein Sattelzug Mercedes und ein Pkw Skoda. Im Bereich der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte bremste der Skoda-Fahrer (31) verkehrsbedingt. Der Sattelzug-Fahrer (58) bremste ebenfalls, konnte ein Auffahren auf den Skoda jedoch nicht verhindern. Der Skoda-Fahrer, sein Beifahrer (41) und ein weiterer Mitfahrer (68) des Pkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 18.000 Euro. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismu
Großschirma – Pkw kollidierte mit zwei Motorrädern/Fünf Verletzte

Großschirma – Pkw kollidierte mit zwei Motorrädern/Fünf Verletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Revierbereich Freiberg Großschirma – Pkw kollidierte mit zwei Motorrädern/Fünf Verletzte (2099) Die 53-jährige Fahrerin eines Pkw VW fuhr am Pfingstmontag, gegen 16.20 Uhr, aus Richtung Chemnitz kommenden an der Abfahrt Siebenlehn von der BAB 4 ab. Bei der Auffahrt auf die B 101 kollidierte der VW mit zwei Motorrädern, die auf der vorfahrtberechtigten Bundesstraße aus Richtung Nossen kamen und in Richtung Freiberg unterwegs waren. Der 37-jährige Fahrer der MZ mit Beiwagen, die 36-jährige Fahrerin einer Honda sowie zwei Kinder im Alter von 3 und 8 Jahren, die im Beiwagen mitfuhren, erlitten schwere Verletzungen und mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die B 101 war im Bereich der Anschlussstelle Siebenlehn bis gegen 20 Uhr
Rossau / Bundesautobahn 4 – Brand Lkw/Anhänger

Rossau / Bundesautobahn 4 – Brand Lkw/Anhänger

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Sperrung, Stau, Verkehrsmeldung
Rossau / Bundesautobahn 4 – Brand Lkw/Anhänger (1676) Wegen eines Fahrzeugbrandes kam es am Mittwoch zu langen Staus auf der Bundesautobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden sowie auf den Ausweichstrecken. Gegen 13.30 Uhr hatte die Bremse eines italienischen Sattelanhängers Feuer gefangen und so das Gespann lahm gelegt. Der Brand griff in der Folge auf die Zugmaschine (Lkw Iveco Magirus) über. Zur Brandbekämpfung musste die Bundesautobahn zwischen 14.00 Uhr und 14.45 Uhr voll gesperrt werden. Auf Grund der komplizierten Bergung von Lkw und Anhänger war eine weitere Vollsperrung notwendig. Diese dauerte von gegen 17.45 Uhr bis etwa 23.50 Uhr an. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden, der Sachschaden betrug rund 65.000 Euro. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch mor
Chemnitz OT Röhrsdorf – Fünf Fahrzeuge an Unfall beteiligt/Vier Verletzte

Chemnitz OT Röhrsdorf – Fünf Fahrzeuge an Unfall beteiligt/Vier Verletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 4) – Fünf Fahrzeuge an Unfall beteiligt/Vier Verletzte (1479) Der 23-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes fuhr am Mittwoch, gegen 8.55 Uhr, im Bereich der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte, Richtungsfahrbahn Eisenach, auf einen verkehrsbedingt haltenden Lkw Mercedes (Fahrer: 39). Durch den Anstoß schleuderte der Lkw des 39-Jährigen zunächst nach links gegen zwei Pkw (Audi, Ford) und danach wieder nach rechts gegen einen Mercedes-Kleintransporter. Der Audi-Fahrer (57) und eine Mitfahrerin (56) des Audi wurden leicht verletzt. Ein ebenfalls im Audi mitfahrendes fünfjähriges Mädchen erlitt schwere Verletzungen. Der 23-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Genauere Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. Die Ric
Hohenstein-Ernstthal (Bundesautobahn 4) – Drei Schwerverletzte bei Unfall

Hohenstein-Ernstthal (Bundesautobahn 4) – Drei Schwerverletzte bei Unfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Landkreis Zwickau Hohenstein-Ernstthal (Bundesautobahn 4) – Drei Schwerverletzte bei Unfall (1477) Ungefähr zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal hielten am Dienstag, gegen 13.45 Uhr, im mittleren Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Eisenach zwei Sattelzüge verkehrsbedingt. Der im linken Fahrstreifen fahrende Fahrer (48) eines Renault-Transporters bremste verkehrsbedingt, woraufhin der 57-jährige Fahrer eines Pkw Opel auf den Transporter fuhr. Danach stieß der Opel noch gegen die Mittelschutzplanke. Der Transporter wurde zwischen beide haltende Sattelzüge geschoben. Der Opel-Fahrer, sein Beifahrer (27) und der Transporter-Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 53.400 Euro. Quelle: PD Chemnitz Hel