Sonntag, März 29Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

SKODA AUTO Deutschland startet 2019 in der Deutschen Rallye-Meisterschaft


SKODA AUTO Deutschland startet 2019 in der Deutschen Rallye-Meisterschaft


SKODA AUTO Deutschland startet 2019 in der Deutschen Rallye-Meisterschaft


ŠKODA AUTO Deutschland startet 2019 in der Deutschen Rallye-Meisterschaft

› Marke ŠKODA mit sieben Titeln Rekordmeister im höchsten nationalen Championat
› Die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) 2019 startet im März und umfasst sieben Läufe
› „Freuen uns auf die Fans und hoffen auf starke Konkurrenz“

Weiterstadt – ŠKODA AUTO Deutschland kehrt 2019 in die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) zurück. Nach einem erfolgreichen Jahr in der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) will sich der deutsche ŠKODA Importeur im nationalen Championat wieder auf dem heimischen Markt präsentieren. Mit insgesamt sieben Titeln ist die Marke ŠKODA Rekordmeister in der höchsten deutschen Rallye-Liga.

„Wir freuen uns, im kommenden Jahr wieder vor den Fans in Deutschland starten zu können und hoffen auf starke Konkurrenz. Unser Ziel ist es, das nächste Erfolgskapitel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft zu schreiben“, sagt Andreas Leue, verantwortlich für Motorsport und Tradition bei ŠKODA AUTO Deutschland.

Damit soll die Siegesserie in der DRM fortgesetzt werden, die mit dem Fahrerduo Matthias Kahle/Peter Göbel (D/D) beginnt. Kahle/Göbel dominieren mit dem ŠKODA OCTAVIA WRC, FABIA WRC sowie mit dem FABIA SUPER 2000 über fast ein Jahrzehnt die nationale Meisterschaft. Vier Meistertitel (2002, 2004, 2005 und 2010) sowie der Gewinn der Deutschen Rallye-Serie 2006 schlagen für Kahle/Göbel zu Buche. 2012 holen Mark Wallenwein/Stefan Kopczyk (D/D), ebenfalls im FABIA SUPER 2000, einen weiteren deutschen Meistertitel für ŠKODA. Fabian Kreim und Frank Christian (D/D) dominieren die Meisterschaft 2016 und 2017 im aktuellen FABIA R5 – ŠKODA Piloten haben in der DRM mehr Titel als Fahrer jeder anderen Marke erkämpft.

Die DRM 2019 umfasst sieben Läufe, alle werden auf Asphalt ausgetragen. Das Team von ŠKODA AUTO Deutschland plant sein Comeback im nationalen Spitzenchampionat beim Saisonauftakt, der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye am 8. und 9. März 2019 rund um St. Wendel.

Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) 2019
08.03. – 09.03.2019 ADAC Saarland-Pfalz Rallye
05.04. – 06.04.2019 ADAC Rallye rund um die Sulinger Bärenklaue
24.05. – 25.05.2019 AvD Sachsen-Rallye
14.06. – 15.06.2019 ADAC Rallye Stemweder Berg
26.07. – 27.07.2019 ADAC Cosmo Rallye Wartburg
27.09. – 28.09.2019 ADMV Rallye Erzgebirge
18.10. – 19.10.2019 ADAC 3-Städte-Rallye

ŠKODA AUTO
› wurde in den Pioniertagen des Automobils 1895 gegründet und ist damit eines der weltweit traditionsreichsten Automobilunternehmen.
› bietet seinen Kunden aktuell acht Pkw-Modellreihen an: CITIGO, FABIA, RAPID, OCTAVIA, KAROQ, KODIAQ sowie KAMIQ (in China) und SUPERB.
› lieferte 2017 weltweit mehr als 1,2 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller. ŠKODA AUTO fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei, Algerien und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine und Kasachstan mit lokalen Partnern.
› beschäftigt mehr als 35.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv.
› treibt im Rahmen der ŠKODA Strategie 2025 die Transformation vom Automobilhersteller zur „Simply Clever Company für beste Mobilitätslösungen“ voran.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.300 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2017 wurden in Deutschland über 194.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im neunten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.

Bilder
ŠKODA AUTO Deutschland tritt 2019 wieder in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) an. 2017 feierten Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) im FABIA R5 den insgesamt siebten Meistertitel für Rekordchampion ŠKODA.

Die Erfolgsserie von ŠKODA in der DRM begann mit Matthias Kahle/Peter Göbel (D/D) im OCTAVIA WRC.

Quelle: ŠKODA AUTO Deutschland GmbH


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"