Mittwoch, Februar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Shakespeare, Jazz & Doldinger!


Shakespeare, Jazz & Doldinger!


Shakespeare, Jazz & Doldinger!

Shakespeare, Jazz & Doldinger!

Am Dienstag, den 12. August präsentiert die renommierte Schauspielerin Cora Chilcott um 19.30 Uhr einen intensiven und berührenden Shakespeare-Sommerabend im Königlichen Kurhaus Bad Elster. Die geheimnisvollen Sonette Shakespeares gaben durch die Jahrhunderte zu vielen Spekulationen Anlass. Aber an diesem Abend geht es nicht darum, wen Shakespeare mit dem schönen jungen Mann, dem Dichterrivalen und dem „Weib von düstrem Glanz“ wohl gemeint haben könnte und welchen erotischen Neigungen er frönte, es geht vielmehr um die Schönheit seiner Lyrik an sich, um die Zeitlosigkeit ihrer Aussage und um eine Annäherung mittels Interpretation. Eine Auswahl der Sonette wird mit Textauszügen aus „Romeo und Julia“, „Hamlet“, „Othello“ und den Songs eines John Dowlands verbunden. Es entsteht ein Spektrum der ewigen Themen: Liebe, Schönheit, Macht und Tod.

Am Freitag, den 15. August eröffnet das renommierte und virtuose Ensemble Quadro Nuevo um 19.30 Uhr mit einem weltmusikalischen Konzert die 11. Internationalen Jazztage im König Albert Theater Bad Elster. Das umjubelte Ensemble lädt das Publikum ein, mit dem Fliegenden Teppich zum sagenumwobenen Ende des Regenbogens zu schweben. Tangos, betörende Arabesken, Melodien aus dem alten Europa – mit Grandezza vorgetragen und dennoch intim beleuchtet. Fast schon verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden, bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets „Que reste-t-il de nos amours“ oder der tiefgründige „Tango del Mare“. Die atemberaubende Intensität eines Astor Piazzolla trifft auf lustvolle Virtuosität und Spielfreude, durch welche die vier weitgereisten Musiker die Gegenwart zum einmaligen Abenteuer werden lassen. Nach der Weltmusik-Tour Grand Voyage wendet sich Quadro Nuevo hier wieder der tiefen Leidenschaft für den Tango zu. Der Reichtum am Ende des Regenbogens: er offenbart sich nicht in Form von Gold, sondern im Überschwang des Glücks, der in jedem Ton zu hören ist. Das Ende des Regenbogens, das ist der Ort, an dem du Schönheit erfassen kannst ohne sie greifen zu wollen.

TIPP DER WOCHE:

Anlässlich der 11. Internationalen Jazztage im König Albert Theater präsentiert das hinreisende Cristin Claas Trio am Samstag, den 16. August um 19.30 Uhr eine ganz spezielle Interpretation von „Songpoesie“ im König Albert Theater. Ein Highlight unserer Jazztage: Fantastische Stimme, hinreißende Live-Performance, eingebettet in grandiose Musik – Vorhang auf für das begeisternde Cristin Claas Trio und einen Konzertabend, der lange nachhallt! Die im Mittelpunkt stehende, grandiose Sängerin Cristin Claas hat mit ihrem Trio in den letzten Jahren einen unverwechselbaren eigenen Sound erschaffen. Ihre Stimme erinnert an die nordischen Sängerinnen wie Victoria Tolstoy, Silje Nergaard oder Torun Eriksen, jedoch hat die deutsche Sängerin ihre eigene Art zu singen gefunden. Vorwiegend deutsch, aber auch in ihrer eigenen Fantasiesprache spielt sie mit dem Gitarristen Stephan Bormann und dem Pianisten Christoph Reuter. Es gibt keinen Schlagzeuger und man vermisst ihn auch nicht – die Band versteht, rhythmisch mitzureißen. Sie ist voller Ideen, Witz und unterhält spielend das Publikum, das schon nach dem ersten Song mit offenem Mund über diese Klangwelten staunt. Zwischen Melancholie und Witz: Musik, die so klingt wie das Leben!

Ein Höhepunkt jagt den nächsten anlässlich der 11. Internationalen Jazztage: Bad Elster freut sich auf den Erfolgsmusiker und Erfolgskomponisten Klaus Doldinger! Am Sonntag, den 17. August zelebriert er um 19.00 Uhr mit seiner Jazzrock-Formation Passport einen krönenden Abschluss der Jazztage in Bad Elster. Vor rund 60 Jahren begann er seine beispiellose Bühnenkarriere – er steht nach wie vor ganz unter dem Zeichen ungebrochener Kreativität und ist in konstanter Bewegung. Mit mehr als 2,5 Millionen verkauften Tonträgern und rund 2000 Kompositionen, von denen einige – etwa die Musik zu Wolfgang Petersens Film »Das Boot«, die »Tatort«-Melodie oder die Titelmelodie für »Liebling Kreuzberg« – Geschichte schrieben, ist Klaus Doldinger der erfolgreichste Jazzmusiker Deutschlands. Untrennbar mit seinem Namen ist der Begriff »Passport« verbunden, die wohl bekannteste Jazzrock-Formation des Landes. Dass Klaus Doldinger schon 1996 den »ECHO« für sein Lebenswerk erhielt, mutet da wie ein Bonmot der Musikgeschichte an, denn dieses Lebenswerk war damals – und ist heute – noch lange nicht abgeschlossen. Somit wird Klaus Doldinger auch in Bad Elster »on stage« nicht müde, den Jazz und seine persönliche Entwicklung weiter voranzutreiben.

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER:

Di 19.08. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle

WOLGA KOSAKEN Russische Folklore

Do 21.08.  | 19.30 Uhr | NaturTheater

OLAF SCHUBERT & FREUNDE: »So!«

Kabarett

Fr 22.08. | 9.30 Uhr | König Albert Theater

FELIX REUTER: »Alles nur geklaut?«

Musikkabarett

Sa 23.08. |  19.30 Uhr | NaturTheater

DIE PALDAUER | G.G. ANDERSON | MICHAEL HECK | WOLKENFREI

Die Schlagershow des Jahres!

So 24.08. |  19.00 Uhr | König Albert Theater

»GROSSE JOHANN-STRAUSS-GALA«

Heiteres Musik-Theater

 Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"