Donnerstag, Mai 28Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schüler erforschen Stasi-Akten: 3. Geschichts-Camp startet in Leipzig


Schüler erforschen Stasi-Akten: 3. Geschichts-Camp startet in Leipzig


Schüler erforschen Stasi-Akten: 3. Geschichts-Camp startet in Leipzig

Schüler erforschen Stasi-Akten: 3. Geschichts-Camp startet in Leipzig

Schüler erforschen Stasi-Akten: 3. Geschichts-Camp startet in Leipzig

Vom 24. bis 27. September begeben sich 53 Schüler der 9. bis 13. Klasse auf eine Zeitreise in das Jahr 1989. Beim 3. Sächsischen Geschichts-Camp unter dem Motto „Essen steht im Kühlschrank, sind zur Montagsdemo. Herbst `89 – mutige Schritte in die Freiheit“ setzen sich die Schüler intensiv mit der DDR und dem Herbst ’89 auseinander. In Workshops erhalten sie Einblicke in Akten über Opfer, befassen sich mit Tätern und führen Gespräche mit Zeitzeugen und Experten. Dabei stehen Themen wie Jugendliche im Visier der Stasi, Umweltschutz, Fluchtversuche über Bulgarien und ein Straßenmusikfestival im Focus.

Beworben haben sich über 70 Schüler aus Sachsen, von denen jetzt 43 die Chance erhalten, sich in der Behörde für Stasi- Unterlagen in Leipzig Die Kosten für die Fahrt und Teilnahme am Camp übernimmt das Sächsische Kultusministerium. Darüber hinaus nehmen erstmalig 10 Schüler aus anderen Bundesländern teil, die sich über die Körber-Stiftung für die Teilnahme in Leipzig beworben. Die Kosten für diese Schüler übernimmt die Körber-Stiftung.

Das 3. Sächsische Geschichts-Camp findet in Kooperation mit der Außenstelle Leipzig des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und mit der Körber-Stiftung Hamburg statt. Das Schulmuseum Leipzig und die Gedenkstätte in der „Runden Ecke“ geben den Schülern zudem die Möglichkeit, weitere Originaldokumente und Zeugnisse dieser Zeit zu erleben.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"