Mittwoch, August 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Ruben Zeltner sieht auch Chancen im Regen


Ruben Zeltner sieht auch Chancen im Regen


Ruben Zeltner sieht auch Chancen im Regen

Ruben Zeltner sieht auch Chancen im RegenSpagat zwischen schnell und spektakulär

Ruben Zeltner sieht auch Chancen im Regen

Sommerliche Temperaturen und einige gewittrige Schauer erwarten die Teams zur 55. Auflage der ADAC Wartburg Rallye. Angeführt wird die Deutsche Rallye Meisterschaft sowie die ADAC Rallye Masters von Ruben Zeltner (Lichentstein) im Porsche 911 GT3, der voller Vorfreude dem 9. Meisterschaftslauf entgegen steuert. Im folgenden Interview äußert sich der Lichtensteiner über seine Favoritenrolle, die Veranstaltung und seine Konkurrenten:

Du führst in der deutschen Rallye Meisterschaft wie auch in den ADAC Rallye Masters. Beruhigt dich derzeit dein Punktevorsprung oder verspürst du stärker den Druck des Titelfavoriten?

Natürlich ist ein so großer Vorsprung beruhigend. Aber man darf sich nie zu sehr in Sicherheit wiegen! Ich geh das Ganze wie immer mit der notwendigen Konzentration auf die nächste Rallye an. Der Rest ergibt sich dann von selbst.

Ruben, mit der ADAC Wartburg-Rallye bestreitest du Neuland, wie wirst du die Veranstaltung angehen?

Ich bin die Wartburg bisher zweimal gefahren. Beim ersten Mal im Jahre 2000 haben wir einen Gesamtsieg verbucht. 2011 sind wir schon auf der ersten WP wegen Getriebeschaden ausgefallen. Ich finde, dass die Wartburg-Rallye eine der anspruchsvollsten Asphalt-Rallyes in Deutschland ist. Es ist von allem ein bisschen was dabei: viele Asphaltwechsel, mal wellig, mal eben und vor allem sehr schnell.

Ruben Zeltner sieht auch Chancen im RegenDein stärkster Porsche-Gegner Olaf Dobberkau scheidet leider aus, da er sich entschieden hat als Vorauswagen dabei zu sein. Welches sind daher deine größten Konkurrenten?

Die größten Herausforderer sind für mich Rene Kuipers im Ford Fiesta S2000 und Rashid al Ketbi im neuen Ford Fiesta R5.

Welche Chancen räumst du dem Porsche ein, wenn es auf den teilweise recht welligen Wertungsprüfungen feucht wird?

Die WPs sind so schnell, dass wir auch mit dem Porsche im Regen die Chance haben vorne mitzufahren. Es kommt nur darauf an, ob wir zum richtigen Zeitpunkt auch die passenden Reifen drauf haben.

Gigantisch ist vor Ort immer die Zuschauerkulisse. Was kommt davon denn im Auto an?

Wie bei allen Rallyes im Osten Deutschlands ist das Zuschauerinteresse riesig. Das spornt uns natürlich extrem an. Zusätzlich wollen wir den Fans eine gute Show bieten. Den Spagat dann zwischen spektakulär und schnell zu finden, ist oftmals gar nicht so einfach.

Quelle: PZ Motorsport Fotos: Sascha Dörrenbächer


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"