Dienstag, Mai 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Roslyn ist erstes Baby im HBK – 2019 kamen 906 Kinder im kommunalen Krankenhaus zur Welt


Roslyn ist erstes Baby im HBK – 2019 kamen 906 Kinder im kommunalen Krankenhaus zur Welt


Roslyn ist erstes Baby im HBK – 2019 kamen 906 Kinder im kommunalen Krankenhaus zur Welt

Roslyn ist das erste Baby, das im neuen Jahr im Heinrich-Braun-Klinikum (HBK) geboren wurde. 47 Zentimeter groß und 3.475 Gramm schwer kam das Mädchen am 2. Januar zur Welt, wie das kommunale Krankenhaus mitteilt. Papa Abdulkader und Mama Rokan aus Zwickau seien überglücklich: „Ein Freund hat uns das HBK empfohlen und wir sind sehr zufrieden. Das Team ist spitze.“

Im vergangenen Jahr konnte das HBK einen deutlichen Geburtenzuwachs verzeichnen: Insgesamt betreute das Klinikum 906 Neugeborene, 83 mehr als 2018. Zu diesen gehörten auch 22 Zwillinge (2018: 16). Mit 461 Jungs gegenüber 435 Mädchen hatten die männlichen Erdenbürger erneut die Nase vorn. Das „letzte“ Kind des Jahres war indes ein Mädchen. Am 31. Dezember kam um 9.40 Uhr die kleine Johanna zur Welt, die erste Tochter von Stephanie und Hubert aus Hirschfeld. Johanna war 3.155 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß.

Für werdende Eltern und Großeltern bietet das HBK verschiedene Veranstaltungen an, darunter jeden ersten Dienstag im Monat um 18 Uhr einen Informationsabend zum Thema Geburt. Der erste Infoabend im neuen Jahr findet am 8. Januar 2019 statt. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es auch im Januar einen Zusatztermin am  21. Januar. Diese Abende bieten die Gelegenheit, die Entbindungsstation und den Kreißsaal näher kennenzulernen und zu besichtigen. Mit dem umfangreichen Kurs- und Informationsangebot wie z. B. Großeltern- und Geschwisterschule, Akupunktur für Schwangere, Tragetuchkurs, Babyschwimmen und Babybreikochen, bietet die Klinik Betreuung und Beratung durch Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensmonate des Kindes – und das für die ganze Familie.

Quelle: Stadt Zwickau


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"