Donnerstag, September 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Rentnerin im Einfamilienhaus überfallen in Wurzen


Rentnerin im Einfamilienhaus überfallen in Wurzen


Rentnerin im Einfamilienhaus überfallen in Wurzen

Rentnerin im Einfamilienhaus überfallen in Wurzen

Ort. Wurzen, Dehnitzer Weg

Zeit: 28.07.2014, 01:30 Uhr

Eine 88-jährige Rentnerin begab sich am späten Abend in ihrem Haus zu Bett. In der Nacht wurde sie durch Geräusche wach und sah  auch Licht brennen. Plötzlich betrat eine männliche Person mit einer Maske und Handschuhen sowie einer Taschenlampe das Zimmer. Er durchsuchte alle Schränke und äußerte gegenüber der 88-Jährigen, er brauche Geld. Er forderte die Rentnerin auf, dass sie ihre Geldbörse rausgegeben soll, dann passiert ihr auch nichts. Die Rentnerin äußerte, dass sie keine Geldbörse hat. Sie bemerkte auch, dass eine zweite Person sich im Haus befand, denn sie hörte noch andere Türen, wie diese geöffnet und geschlossen wurden. Der unbekannte Täter verließ das Schlafzimmer und rückte eine Holztruhe vor die Tür. Die Rentnerin blieb zunächst in ihrem Bett liegen. Als sie keine Geräusche mehr wahrnahm, versuchte sie, aus dem Schlafzimmer zu gelangen. Das gelang ihr unter großem Kraftaufwand.
Danach rief sie zunächst ihren Sohn und dann die Polizei an. Die Rentnerin wurde nicht angegriffen und auch nicht verletzt. Aus dem Haus wurde Bargeld in einem mittleren dreistelligen Bereich, zwei Armbanduhren sowie Schmuckgegenstände, wie eine Rosenquarzbrosche, eine Platinhalskette mit Brillantsplittern und einem kleinen Kegel mit Diamanten als Anhänger sowie ein Silberarmband entwendet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei drangen die unbekannten Täter durch ein Kellerfenster in das Haus ein. Es wurden umfangreiche kriminaltechnische Tatortarbeiten durchgeführt und ein Fährtenhund eingesetzt. Dieser verfolgte eine Spur über das Nachbargrundstück auf den Dehnitzer Weg entlang, an einer Gartenanlage vorbei bis zu einer Freifläche, wo Fahrzeuge abgestellt sind.

Zur Personenbeschreibung konnte sie folgende Angaben machen:
– ca. 25 – 30 Jahre alt
– ca. 180 cm groß
– schlanke Gestalt
– kurze braune Haare
– graues T-Shirt, bunt bemalt
– dunkelgraue Hose
Den zweiten Täter hat sie nicht gesehen. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"