Mittwoch, Februar 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Reisen und verdienen: Ist das möglich?


Reisen und verdienen: Ist das möglich?


Reisen und verdienen: Ist das möglich?

Quelle: Alex Larsen

In vielen Ländern der Welt ist das Glücksspiel verboten, aber es gibt Länder, in denen Glücksspiel und Sportwetten offiziell erlaubt sind und natürlich sowohl Eigentümern von Casinos als auch Ländern ein gutes Einkommen in Form von Steuern einbringt. Wenn wir dorthin gehen, können wir nicht nur das zusätzliche Geld ausgeben, sondern auch die Nerven kitzeln und große Gewinne erzielen. Versuch dein Glück im Novibet, wenn du dich nicht auf die Reise machen möchtest, oder genieß den Adrenalinrausch in folgenden Ländern:

  1. Die USA. In den USA gibt es mehrere riesengroße Glücksspielzonen, von denen die bekannteste zweifellos Las Vegas ist. Wir können sagen, dass die ganze Stadt aus Casinos, Clubs und ähnlichen Einrichtungen besteht – Glücksspiel ist die Grundlage der Wirtschaft der Stadt. Menschen aus anderen Ländern kommen nach Las Vegas, um in die Atmosphäre der Aufregung einzutauchen.

Eines der bekanntesten Casinos in dieser Stadt ist Stratosphere Las Vegas. Die Fläche des Glücksspielzentrums beträgt 7000 qm und es gibt Spiele für jeden Geschmack – Karten, Roulette, Spielautomaten, und in einigen Räumen können Sie auf Gewinnspiele wetten, die im ganzen Land ausgetragen werden, wie zum Beispiel Pferderennen.

Las Vegas ist nicht der einzige Ort in den USA, wo Sie Glücksspiele genießen können. Die amerikanische Regierung ist sich bewusst, dass das Geld, das Touristen in Casinos ausgeben, eine gute Möglichkeit ist, das Staatsbudget aufzufüllen. Investitionen in das Glücksspielgeschäft in diesem Land werden daher gesetzlich und durch die Anteile der größten Glücksspielunternehmen aktiv gefördert an US-Börsen gelistet und ziehen seriöse Investoren an.

  1. Wenn es um Monaco geht – ein kleines europäisches Land, das im Allgemeinen nur aus einer Stadt besteht -, werden sich die meisten Menschen sofort an die jährliche Formel-1-Meisterschaft und das Casino erinnern: Das Glücksspielgeschäft in Monaco ist einer der führenden Wirtschaftszweige des Landes. und natürlich ist alles gesetzlich geregelt.

Die Casinos in Monaco gelten als die renommiertesten Casinos der Welt, was vor allem nicht nur dem Service und der Vielfalt der angebotenen Unterhaltung, sondern auch der Kundschaft zu verdanken ist. Um zu einer der Institutionen – insbesondere zum weltberühmten Monte Carlo – zu gelangen, müssen Sie eine bestimmte Kleiderordnung einhalten: Anzug, Hemd und Krawatte für Männer und Abendkleid für Frauen. Die Einsätze in monegassischen Casinos sind ziemlich hoch: Wenn Sie ungefähr zehn Euro in Ihrer Tasche haben, können Sie den Jackpot auch mit viel Glück nicht knacken. Außerdem ist Monte Carlo eines der ältesten Casinos in Europa: Das Gebäude, in dem es sich befindet, ist bereits 120 Jahre alt und wurde speziell für diesen Zweck gebaut.

  1. Ein weiteres kleines europäisches Land, in dem das Glücksspiel boomt, ist Malta. Dank der fortschrittlichen Gesetzgebung im Bereich der Glücksspielregulierung kann jeder, der über ausreichende Mittel verfügt, ein Casino auf Malta eröffnen. Der Staat bietet Unternehmern ein Höchstmaß an Sicherheit und Vertraulichkeit bei der Geschäftstätigkeit in diesem Bereich. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es mehr als hundert Casinos, Spielautomaten, Lotterien, Buchmacher und Wettbörsen im Land gibt.

In Malta sind die Glücksspielgesetze klar geregelt: Insbesondere ist Malta das einzige Land der Welt, in dem die Arten von Glücksspielen im einschlägigen Rechtsakt vorgeschrieben sind.  Online Casinos sind in Malta auch sehr beliebt: Wetten werden über das Internet angenommen, und der Zugang zu Online Diensten dieser Art ist im ganzen Land von jedem Ort aus möglich.

Quelle: Alex Larsen


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"