Sonntag, Dezember 8Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Reiner Schöne, Andrea Sawatzki & der Vetter aus Dingsda!


Reiner Schöne, Andrea Sawatzki & der Vetter aus Dingsda!


Reiner Schöne, Andrea Sawatzki & der Vetter aus Dingsda!

Reiner Schöne, Andrea Sawatzki & der Vetter aus Dingsda!

Bad Elster/CVG. Der Frühling bringt die Natur in Wallung und Bad Elster beglückt seine Gäste passend dazu mit dem Beginn der berühmten Rhododendronblüte in seinen Königlichen Anlagen. Dazu gibt es im „Chursächsischen Sommer“ auf der „Festspielmeile der kurzen Wege“ in der Kultur- und Festspielstadt auch wieder ein farbenfrohes kulturelles Angebot, dass jeden Aufenthalt um blühende Veranstaltungserlebnisse bereichert. Hier daher unsere „Kulturblüher“ in Bad Elster für die Woche vom 8. bis 13. Mai:

Am Dienstag, den 8. Mai nimmt der Leipziger Reisefotograf und Weltenwanderer Jörg Hertel das Publikum um 19.30 Uhr im Königlichen Kurhaus Bad Elster mit auf eine Reise in die Karibik. Über Zwischenstationen in Barbados, Grenada, Bonaire, Aruba, Cartagena, San Blas und dem Panama Kanal beginnt man erst einmal von Insel zu Insel zu hüpfen. Schnell wird klar, dass darüber hinaus jede Insel so viel Eigenart besitzt, dass am Ende einer solchen Reise schwerlich von nur von dieser einer Sache berichtet werden kann. Barbados, ganz im Osten, gehört, so sagt man, noch gar nicht dazu und Grenada lebt von einem aberwitzigen Kulturen-Mix. Aber nach Kolumbus kamen ja viel mehr Europäer und drückten den Inselwelten ihre sehr verschiedenen Stempel auf. Und vergessen wir nicht: die Nordküste Südamerikas ist ebenso ein Teil der Karibik. Wie sehr es auch hier Kulturaustausch gab und gibt, zeigt ein Besuch in Kolumbiens Cartagena. Und über die Antillen-Inseln Bonaire und Aruba sind die San-Blas-Inseln wiederum eine Welt für sich. Die Kuna Yala leben hier autark, mit Smartphones und Plasmabildschirmen auf Inselchen, die in einer Minute »durchwandert« sind.

Am Mittwoch, den 9. Mai heißt es um 19.30 Uhr wieder Vorhang auf für »Broadway’s Best« im König Albert Theater. Diese heitere Musicalshow präsentiert dem Publikum eine unterhaltsame, kurzweilige Reise durch lebendige Musicalgeschichte! Die Musical Company Leipzig präsentiert an diesem Abend die unterhaltsame Theatershow gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester unter der Leitung von Ekkehard Meister als mitreißenden Querschnitt weltweiter Musicalerfolge. Auf einer spritzig-heiter inszenierten Reise zum Broadway erklingen dann im König Albert Theater berühmte Titel wie »Somewhere over the Rainbow«, »Memory« oder »Cabaret« bzw. die bekannten Melodien aus Musicalwelterfolgen wie »My Fair Lady«, der »West Side Story« oder dem »Kleinen Horrorladen«. Aber auch weltweit erfolgreiche Musicalhits aus dem »Tanz der Vampire«, »Der Schönen und das Biest«, »Starlight Express« oder »Dracula« werden das Publikum charmant verzaubern. Die erfrischenden Darbietungen begeistern dabei als pures Musicalvergnügen und bieten große Unterhaltung im glänzenden Showambiente Bad Elsters – Wir sagen »Willkommen – Bienvenue – Welcome«!

TIPP DER WOCHE
Am Freitag, den 11. Mai gastiert der bekannte Schauspieler Reiner Schöne um 19.30 Uhr mit seinem biographischen Erzählkonzert im König Albert Theater Bad Elster. Reiner Schöne ist einer der wenigen deutschen Schauspieler mit einer internationalen Karriere: In den USA drehte er unter anderem mit Hochkarätern wie Clint Eastwood, Lee van Cleef und Kris Kristofferson. Bekannt ist er dem deutschen Publikum insbesondere durch seine Hauptrollen im Serien-»Traumschiff« und etlichen Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen. Bewaffnet mit Gitarre und Mundharmonika präsentiert er in Bad Elster seine persönlichen Songs & Stories. Umrahmt wird der Abend von Episoden seines Buches »Werd’ ich noch jung sein, wenn ich älter bin« als biographische Zeitreise von den Bombennächten in Weimar, durch die alte DDR in den Goldenen Westen bis in den Wilden Westen Amerikas, nach Hollywood.

Am Sonnabend, den 12. Mai lädt die beliebte Schauspielerin Andrea Sawatzki mit einer unterhaltsamen Lesung aus ihrem aktuellen Buch »Ihr seid natürlich eingeladen« in das König Albert Theater Bad Elster ein. Das König Albert Theater freut sich auf eine der beliebtesten und erfolgreichsten Film- und Fernsehschauspielerinnen Deutschlands. Vorhang auf für Andrea Sawatzki! Neben ihrer wohl bekanntesten Rolle als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger hat sie bereits in über 60 weiteren Rollen gezeigt, dass sie nahezu alles spielen kann. Zu ihrer künstlerischen Ausdruckskraft gehört aber auch, dass Andrea Sawatzki erfolgreich als Autorin arbeitet. Nach mehreren Bestsellern erschien mit »Der Blick fremder Augen« auch ihr erster Kriminalroman. Ihr neuestes Werk »Ihr seid natürlich eingeladen« widmet sich nun ganz einem wohl inszenierten Hochzeitschaos à la Andrea Sawatzki. Nach zwei Bestsellern um die Familie Bundschuh folgt Andrea Sawatzkis neuer Roman um ihre leidgeprüfte Heldin Gundula: Ihr Ältester hat sich verliebt und kündigt unvermutet eine Hochzeit an. Doch niemand kennt seine zukünftige Frau. Nur eins ist klar: Gefeiert wird im Garten seiner Eltern, die sich um Gelassenheit und Weltoffenheit bemühen. Tatsächlich aber sind sie schockiert, denn ihre Schwiegertochter ist Afroamerikanerin, hört auf den Namen Imene und stammt aus Detroit. Da wird dann vor allem Gerald gefordert sein, der behauptet, sattelfest im Englischen zu sein. Ein tragischer Irrtum, der nicht der letzte ist, dem seine Frau Gundula aufsitzt: Aus dem kleinen Kreis der Gäste wird schnell ein größerer, zu dem auch die unerwarteten Mitreisenden der Schwiegertochter gehören – natürlich mit der ganzen Verwandtschaft!

Am Muttertagsonntag, den 13. Mai öffnet sich um 19.00 Uhr wieder der Vorhang für die Erfolgsoperette »Der Vetter aus Dingsda« von Eduard Künneke im König Albert Theater Bad Elster. Es musizieren das Ensemble der Landesbühnen Sachsen und der Elbland Philharmonie Sachsen in einer Inszenierung von Manuel Schöbel unter der Gesamtleitung von GMD Florian Merz. Mit dieser Verwechslungskomödie von 1921 erlangte der Berliner Komponist Eduard Künneke internationale Bekanntheit. Höchstpersönlich dirigierte er sein Meisterwerk mit vielen Operettenschlagern bereits 1939 in Bad Elster. Für die reiche Erbin Julia haben ihre beiden Vormunde verschiedene Heiratskandidaten vorgesehen, damit das Geld in der Familie bleiben möge. Doch Julia hat ihre eigenen Pläne: Sie wartet auf ihren Traummann, den Vetter Roderich, dem sie einst Treue geschworen hat, als dieser sie vor vielen Jahren verließ – Richtung »Dingsda« in den indischen Kolonien. Spontan gibt sich August, von einem der Vormunde aus der Ferne herbeizitiert und sofort in Julia verliebt, als dieser Roderich aus! Nun ist bei Julia die Freude groß, doch nur solange, bis der echte Roderich aus Indien erscheint … Natürlich werden zum guten Schluss wie üblich (fast) alle glücklich! Und glücklich macht hier vor allen die Musik, denn die Melodien dieser schwungvollen Operette sind weltbekannte Schlager und Ohrwürmer geworden: »Onkel und Tante, ja das sind Verwandte, die fallen einem Mädchen auf‘s Gemüt« – hört man Julias Freundin Hannchen schimpfen, der Valse Boston »Strahlender Mond, der am Himmelszelt thront« soll Julias Küsse nach Indien tragen, und August übt sich in Verstellungskünsten mit dem Lied »Ich bin nur ein armer Wandergesell‘« oder dem exotisch angehauchten Foxtrott »Sieben Jahre lebt‘ ich in Batavia«.

Abgerundet wird das frühlingshafte Programm zur Rhododendronblüte in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: Touristinformation Bad Elster: 037437 /53 900 | www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 15.05. | 19.30 Uhr | Bad Elster | Theatercafé
THEATERCLUB
DUO LIASONG Songs aus aller Welt

Mi 16.05. | 9.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»DIE KLEINE RAUPE IM GEFÜHLSSALAT« Puppentheater

Mi 16.05. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»EINE KLEINE NACHTMUSIK«
Serenade in historischen Kostümen & Kerzenschein

Fr 18.05. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
GRACELAND: »Simon & Garfunkel meets Classic«
Hommage an das berühmteste Folk-Rock-Duo aller Zeiten

Sa 19.05. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
GERD DUDENHÖFFER: »Deja Vu«
Best of 30 Jahre Heinz Becker!

Pfingstsonntag 20. Mai 2018
EQUIPAGE BAD ELSTER – ASCH (CZ)
Edle Pferde & Historische Kutschen

So 20.05. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
WORLD PERCUSSION ENSEMBLE:
»Spectacular voices, rhythms and moves!«
Rhythmische Weltmusik aus Afrika, Lateinamerika & Asien

Mo 21.05. | 19.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»ZWEI WITWEN« – Premiere
Komische Oper von Bedrich Smetana

Quelle: Marketingdirektion
Chursächsische Veranstaltungs GmbH


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"