Donnerstag, April 9Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.04.2014 (2)


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.04.2014 (2)


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.04.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 29.04.2014 (2)Einbrecher versteckt sich vor Polizei auf dem Dachboden

Rodewisch – (ah) Montagabend hat die Polizei einen 48-Jährigen auf frischer Tat gestellt. Der Mann war in ein leer stehendes Haus in der Lengenfelder Straße eingedrungen und beabsichtigte aus diesem Verteiler- und Steckdosen zu stehlen. Hierbei ist er allerdings von der Polizei gestört worden. Um nicht entdeckt zu werden, versteckte sich der 48-Jährige auf dem Dachboden. Was ihm allerdings nichts nutzte. Die Beamten fanden ihn trotzdem.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Versuchte Einbrüche in Schulen

Plauen, OT Alt Chrieschwitz – (ah) In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte über den Keller der ehemaligen Albert-Schweitzer-Straße eingedrungen und haben dort vier Türen beim Aufhebeln beschädigt. Ein Stehlschaden ist bisher nicht bekannt. Während der Anzeigenaufnahme wurde ein weiterer versuchter Einbruch in die Grundschule „Am Wartberg“ bekannt. Hier wurde versucht die hintere Eingangstür aufzuhebeln. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Diebstahl aus Keller

Plauen – (ah) In einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Leibnizstraße wurde in der Nacht zu Montag eingebrochen. Daraus wurden ein Felgenbaum mit vier Rädern, ein Turbolader für Pkw und alkoholische Getränke im Wert von circa 4.000 Euro entwendet. Bei einem weiteren Keller wurde ebenfalls das Vorhängeschloss aufgebrochen. Hier kam es zu keinem Diebstahl. Der Sachschaden ist gering und beläuft sich auf circa 20 Euro.

Einbruch in Gartenanlage

Plauen – (ah) Zwischen Sonntag und Montag drangen unbekannte Täter in mehrere Gärten der Kleingartenanlage „Frohsinn“ in der Äußeren Reichenbacher Straße ein. Entwendet wurden von den Gartenhäusern Dachrinnen aus Plaste und Solarlampen im Wert von circa 200 Euro. Außerdem wurden mehrere Gegenstände beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

Unfallverursacher geflüchtet

Plauen – (ah) Am Montag, gegen 8 Uhr, parkte der Geschädigte seinen Ford Focus auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Burgstraße rechts neben dem Parkscheinautomaten. Gegen 10:45 Uhr musste er dann eine Beschädigung an der rechten Stoßstange und am Nebelscheinwerfer feststellen. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140.

Drei Verletzte nach Auffahrunfall

Plauen – (ah) Montagnachmittag befuhr ein 31-Jähriger mit einem Lkw Daimler Chrysler die Martin-Luther-Straße in Richtung Reissiger Straße. An der Kreuzung Reissiger Straße fuhr er auf den verkehrsbedingt stehenden Renault Kangoo einer 37- Jährigen und schob diesen auf den davor stehenden Ford Kuga eines 61-Jährigen. Im Ford wurde das hinten sitzende 13-jährige Kind und im Renault Kangoo zwei Insassinnen (37/41) schwer verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Sachbeschädigung am Golf

Lengenfeld – (ah) Ein 26-Jähriger parkte am 17. April, gegen 18 Uhr seinen VW Golf ordnungsgemäß in einer Einfahrt in der Treuensche Straße ab. Am 22. April, gegen 17 Uhr, bemerkte er dann, dass die hintere Stoßstange hervorsteht und vermutlich versuchte wurde, dies durch Aushebeln abzumontieren. Dadurch entstanden Lackschäden sowie eine Delle in der Stoßstange. Es entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Baumaschine angegriffen

Rodewisch – (ah) Durch Unbekannte wurde zwischen vergangenem Freitag, gegen 18 Uhr und Samstag, gegen 8 Uhr, auf einer Baustelle an der Rützengrüner Straße eine Baumaschine beschädigt. In deren Motorraum wurde eine Schaumstoffmatte angezündet und der rechte Außenspiegel beschädigt. Am Tatort wurde ein Kennzeichentafel V-VX 30 sichergestellt. Diese war als gestohlen gemeldet. Der Sachschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt.
Hinweise erbittet das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Geldkassette von Münzfernsprecher entwendet

Treuen, OT Hartmannsgrün – (ah) Unbekannte bohrten am Montag das Schloss des Geldauffangbehälters des Münzfernsprechers am Mittleren Ring auf und entwendeten die Geldkassette. Wie viel Bargeld sich darin befunden hat, ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Vorfahrt missachtet

Lichtentanne – (ah) Montagmittag befuhr eine 49-Jährige mit einem VW UP die Kohlenstraße aus Richtung Oberplanitz kommend. Sie beabsichtigte an der Kreuzung Plauener Straße (B 173) / Kohlenstraße nach links in Richtung Zubringer zur S 293 aufzufahren. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines Lkw Mercedes und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall ist die VW-Fahrerin leicht verletzt worden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Parkende Autos gestreift

Crimmitschau – (ah) Ein 52-Jähriger mit einem Lkw MAN mit Anhänger befuhr am Montagnachmittag den Gewerbering aus Richtung Breitscheidstraße in Richtung Waldsachsener Weg. In Höhe Gewerbering 13 fuhr er an einem geparkten Skoda Fabia und einem Pkw Audi vorbei. Dabei hielt er nicht genug Abstand, sodass er die beiden Autos streifte. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Aufgefahren

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (ah) Montagnachmittag befuhr ein 48-Jähriger mit einem Skoda Oktavia die Hohensteiner Straße aus Richtung Hohenstein-Ernstthal. kommend. In Höhe des Hausgrundstückes 3 fuhr er auf den vor ihm verkehrsbedingt haltenden VW Golf auf. Es entstanden rund 6.000 Euro Sachschaden.

VW gerammt

Glauchau – (ah) Montagnachmittag beabsichtigte eine 22-Jährige mit einem VW Caravelle über den abgesenkten Bordstein auf die Schlachthofstraße aufzufahren. Hierbei übersah sie den geparkten VW Passat und prallte gegen dessen hintere linke Fahrzeugtür. Gesamtsachschaden: rund 3.000 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (ah) Auf der Rußdorfer Straße hat am Montagmittag ein Unbekannter mit einem Traktor und Anhänger im Vorbeifahren einen parkenden Lkw Mercedes gestreift. Anschließen fuhr er, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, weiter. Der Schaden am Lkw beträgt rund 250 Euro.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640, sucht zur Aufklärung dieser Unfallflucht Zeugen.

Quelle: PD Zwickau


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"