Donnerstag, September 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014

Chemnitz

OT Schönau – Einbruch in Einfamilienhaus

(TH) Erst am Dienstagmittag wurde die Polizei zu einem Einbruch in die Edisonstraße gerufen. Am Sonntag, vermutlich in der Zeit von 0.30 Uhr bis 4.30 Uhr, hatten Unbekannte die Eingangstür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Diebe entwendeten Werkzeuge, unter anderem einen Akkuschrauber und ein Lasergerät. Außerdem nahmen sie eine Spiegelreflexkamera, einen Wäschekorb sowie zwei Paar Reitschuhe mit. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von ca. 2 500 Euro. Es entstand Sachschaden von etwa 600 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Einbruch in Jugendklub

(TH) In der Zeit von Montag, gegen 20 Uhr, bis Dienstag, gegen 12.45 Uhr, hebelten Diebe die Eingangstür eines Jugendklubs in der Mittweidaer Straße auf. Im Gebäude brachen sie mehrere Türen auf, durchsuchten Schränke und stahlen einen Laptop sowie etwas Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf ungefähr 4 500 Euro geschätzt.

Erlau – Motorradfahrer schwer verletzt

(Fi) Am Dienstag, gegen 14.20 Uhr, befuhr eine 48-jährige Frau mit ihrem Pkw Ford die Mittweidaer Straße aus Richtung Schweikershain. Als sie nach links in ein Grundstück abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem Motorrad Husqvarna. Dessen
47-jähriger Fahrer überholte die hinter dem Ford fahrenden Fahrzeuge und kollidierte mit abbiegenden Pkw. Der Biker erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auf insgesamt ca. 7 000 Euro wurde der entstandene Sachschaden geschätzt.

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Bus gestreift

(Fi) Eine 76-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 18.15 Uhr, den Obermarkt aus Richtung Schloßstraße. Als sie einen Bus (Fahrer: 45) überholte, schrammte der Pkw an der gesamten linken Seite des Busses entlang. Dabei entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt ca. 15.000 Euro. Verletzte gab es nicht. Angaben zu den Fahrzeugtypen liegen der Pressestelle derzeit leider nicht vor.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – „Nur“ Sachschaden

(Fi) An der Einmündung Kreisverkehr/Weberstraße/Netto-Parkplatz kollidierte am Dienstag, gegen 15 Uhr, ein Pkw Citroen (Fahrer: 37) mit einem Pkw Peugeot
(Fahrer: 69). Verletzte gab es nicht. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt ca. 16.000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Crash auf der Kreuzung

(Fi) Am Dienstag, gegen 13.05 Uhr, kollidierte auf der Kreuzung Freiberger Straße/Wettinstraße ein Pkw Ford (Fahrer: 78) mit einem Pkw Suzuki (Fahrerin: 43). Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 13.000 Euro.

Freiberg – Abbiegepfeil übersehen?

(Fi) Der 39-jährige Fahrer eines Pkw Audi fuhr am Dienstag, gegen 18 Uhr, von der Fischerstraße über die Schillerstraße in Richtung Körnerstraße, obwohl dort das Abbiegen nach rechts vorgeschrieben ist. Es kam zum Zusammenstoß mit einem auf der Schillerstraße fahrenden anderen Audi (Fahrer: 34). Es gab keine Verletzten. Der Schaden an den beiden Pkw beträgt insgesamt ca. 6 000 Euro.

Großschirma – Aufgefahren

(Fi) An der Baustellenampel auf der Bundesstraße 101 in der Ortslage Großschirma fuhr am Dienstag, gegen 12.35 Uhr, ein PKW VW (Fahrer: 42) auf einen Pkw Opel (Fahrer: 41) auf. Der Schaden an den Pkw beträgt insgesamt ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Schuppenbrand

(SR) Am Mittwoch, gegen 0.30 Uhr, mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in der Schlettauer Straße ausrücken. Hier brannte ein Schuppen, in dem sich unter anderem Holz und Werkzeuge befanden, komplett nieder. Der Besitzer (55) hatte versucht den Brand selbst zu löschen. Er wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation medizinisch versorgt. Durch das Feuer entstanden Schäden an der Rückwand einer angrenzenden Garage. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise insgesamt rund 7 000 Euro.Ein Spezialist der Kriminalpolizei wird im Laufe des Mittwochs die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufnehmen.

Scheibenberg – Polizei sucht Zeugen für Einbruch in kirchliches Gemeinschaftshaus

(Ki) Unbekannte verschafften sich zwischen dem 1. Juli 2014, 20.30 Uhr, und dem
5. Juli 2014, 17 Uhr, gewaltsam Zutritt zum Gemeinschaftshaus des Landesverbandes Landeskirchlicher Gemeinschaften Sachsen e.V. in der Pförtelgasse. Nachdem man Schränke und Schubladen durchsucht hatte, stahl man einen an einer Zimmerdecke befestigten Beamer der Marke „Acer“ im Wert von rund 400 Euro. Der Sachschaden wird auf über das Doppelte geschätzt (ca. 1 000 Euro).
Wer hat im Tatzeitraum Personen und/oder Fahrzeuge gesehen, die mit dem Einbruch zu tun haben könnten? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Die Polizei in Annaberg, Tel. 03733 88-0, nimmt diese entgegen.

Revierbereich Marienberg

Zschopau – Diebe unterwegs

(SR) Zwischen Donnerstag, dem 10. Juli 2014, und Dienstag, dem 15. Juli 2014, waren Diebe in derSchlachthofstraße zugange. Auf derzeit unbekannte Weise drangen sie in eine Garage ein und stahlen einen Hochdruckreiniger der Marke „Kränzle“ sowie einen Rasenmäher. Der Stehlschaden insgesamt beträgt ca. 3 300 Euro.

Revierbereich Aue

Aue – Unfall beim Spurwechsel

(Fi) Am Dienstag, gegen 14.20 Uhr, wechselte der 86-jährige Fahrer eines VW Golf auf der Goethestraße vom linken in den rechten Fahrtstreifen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem dort fahrenden Pkw Nissan (Fahrer: 23). Die Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden an ihren Pkw beträgt insgesamt ca. 7 000 Euro.

Schneeberg – Auffahrunfall

(Fi) Ein Kleinbus Fiat (Fahrer: 21) fuhr am Dienstag, gegen 13.05 Uhr, auf einen Bus MAN (Fahrer: 59) auf, der an einer Bushaltestelle in der Seminarstraße hielt. Es gab keine Verletzten. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt ca. 5 000 Euro.

Landkreis Zwickau

Glauchau (Bundesautobahn 4) – Baken umgefahren

(Fi) Am Dienstag, gegen 15.10 Uhr, war die 83-jährige Fahrerin eines Pkw Honda auf der Autobahn zwischen Chemnitz und Gera unterwegs. In Höhe der Ortslage Glauchau kollidierte der Pkw in einem Baustellenbereich mit zwei Warnbaken. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4 500 Euro. Verletzte gab es nicht.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"