Montag, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.07.2014 (2)


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.07.2014 (2)


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.07.2014 (2)Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Hochwertige Fahrräder gestohlen

Plauen – (hs) Mit nicht ganz unauffälliger Beute konnten unbekannte Einbrecher verschwinden. In der Nacht vom Freitag zum Samstag drangen die Langfinger in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Antonstraße ein. Nachdem sie die verschlossene Tür überwunden hatten, schnappten sich die Diebe ein Mountainbike der Marke Bulls King Copra und ein Mountainbike Rodon Slide AM 7.0. Anschließend verließen sie das Haus in aller Ruhe über eine Hintertür und den angrenzenden Garten. Der entstandene Sachschaden ist mit 20 Euro äußerst gering. Schmerzhafter ist der Verlust der beiden Fahrräder im Wert von 3.500 Euro.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Aufklärung der Straftat machen können. Diese werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 zu melden.

Hungrig oder Ziellos

Plauen – (hs) Ohne sichtbare Einbruchsspuren an den Eingangstüren zu hinterlassen, waren unbekannte Diebe Freitagnacht in ein Vereinsheim auf der Kauschwitzer Straße eingedrungen. In der Einrichtung durchwühlten sie den Tresenbereich und brachen die Tür zur Küche auf. Ungewöhnlich war das Objekt der Begierde, ein Gefrierschrank. Hier wurde das Vorhängeschloss aufgebrochen. Ob die Langfinder für ihren Geschmack das richtige gefunden haben, ist zurzeit noch nicht bekannt. Zufrieden waren sie wahrscheinlich nicht, denn auch beim Versuch die Tür eines Geräteraumes zu überwinden, scheiterten die Einbrecher. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Dumm gelaufen

Oelsnitz/Vogtl. – (hs) Leer ausgegangen sind unbekannte Einbrecher in der Nacht vom Freitag zum Samstag, nachdem sie in ein Gymnasium in der Melanchthonstraße eingedrungen waren. Über ein Fenster im Kellergeschoss versuchten sie aus einem Werkraum einen Flachbildfernseher mitgehen zu lassen. Allerdings äußerst ungeschickt. Das gute Stück fiel ihnen aus den Händen und zerbrach. Erschrocken nahmen sie reiß aus. Hinterlassen haben sie einen Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Schlägerei vor Diskothek

Rodewisch – (hs) Am Sonntag kurz nach Mitternacht wurde die Polizei zu einer Schlägerei in die Parkstraße gerufen. Ein 23-jähriger Rodewischer wurde von einem jungen Mann (Alter unbekannt) niedergeschlagen und mit Fußtritten am Kopf verletzt. Zur Untersuchung musste er in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Schläger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.
Um den genauen Sachverhalt zu ermitteln sucht die Polizei Zeugen. Diese werden gebeten sich im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550, zu melden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Gefährliche Mischung

Zwickau – (hs) Immer wieder werden Fahrzeugführer unter Einwirkung von Alkohol und Drogen von der Polizei ertappt. So auch in der Nacht vom Samstag zum Sonntag. Die Fahrweise eines VW-Fahrers (36) fiel den Beamten in der Talstraße auf. Bei der Kontrolle verlief ein Drogentest positiv auf Amphetamine. Außerdem wurden im Auto Tütchen mit Cannabis gefunden und aus dem Verkehr gezogen. Die nächsten Verkehrssünder ließen nicht lange auf sich warten. Auf der Crimmitschauer Straße wurde dem Fahrer (Alter unbekannt) eines Opels ein Atemalkoholwert von 0,54 Promille nachgewiesen. Auf der Bahnhofstraße war ein 24-Jähriger mit seinem VW unterwegs. Auch hier brachte der Atemalkoholtest mit 1,14 Promille die Wahrheit ans Licht. Der junge Mann durfte seinen Führerschein erst einmal abgeben. Gegen alle drei Autofahrer wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Schmierfinken am Werk

Werdau – (hs) In einem Garagenkomplex in der Pestalozzistraße wurden mehrere Garagen mit gelber Farbe bekritzelt. Die Sprayer verunstalteten die Wände mit Hakenkreuzen und rechten Aufschriften wie SS, Adolf Hitler und ACAB. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist bisher noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Tatzeitraum: 10.07.2014 bis 12.07.2014
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Zwickau unter Telefon 0375/4284450.

Quelle: PD Zwickau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"