Montag, November 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.08.2014 (2)


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.08.2014 (2)


Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.08.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.08.2014 (2)Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Pkw

Plauen – (ah) In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte in der Antonstraße gewaltsam in einen VW Golf eingedrungen und haben aus der Mittelkonsole eine Brieftasche mit 15 Euro Bargeld, Führerschein und weiteren persönlichen Dokumenten entwendet. Es entstand ein Diebstahlschaden in Höhe von circa 20 Euro.

Einbruch beim THW

Plauen – (ah) Durch ein Fenster verschafften sich Unbekannte am Sonntag, zwischen 16:40 Uhr und 22.30 Uhr gewaltsam Zugang zu einem Gebäude in der Europaratstraße, in dem auch das Technische Hilfswerk seinen Sitz hat. Im Gebäude wurde dann die Durchgangstür zu den Räumlichkeiten des THW aufgebrochen. Allerdings drangen die Unbekannten nicht weiter vor. Das Tatwerkzeug ließen die Täter am Tatort zurück. Am Fenster und der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Es wurde nichts entwendet.

Einbrüche in Kindergärten

Plauen – (ah) Übers Wochenende sind Unbekannte gewaltsam in insgesamt drei Kindergärten eingebrochen. Betroffen sind die Kindergärten „Sonnenschein“ in der Stauffenbergstraße, „Zwergenland“ in der Wettinstraße und „Pusteblume“ in der Kaiserstraße. Gewaltsam gelangten die unbekannten Täter in die Räumlichkeiten, brachen Türen auf und durchsuchten Schränke und Schreibtische. Im Kindergarten „Kinderland Westend“ in der Europaratstraße gelang ein Einbruch nicht. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf circa 4.000 Euro. Der Diebstahlschaden wird derzeit noch ermittelt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Kennzeichendiebstahl

Oelsnitz – (ah) In der August-Bebel-Straße überstiegen Unbekannte die Grundstücksumfriedung, entwendeten von einem Pkw VW Fox das hintere amtliche Kennzeichen V-GK 3509 und beschädigten bei der Tatausführung den Kennzeichenrahmen. Das Fahrzeug stand auf dem Grundstück unter einem Carport. Außerdem wurde die Verriegelung des Grundstückstors beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 20 Uhr und Sonntag, 10:30 Uhr. Der Schaden beträgt rund 50 Euro.

Diebstahl aus Baucontainer

Oelsnitz; OT Taltitz – (ah) Zwischen Freitag, 14 Uhr und Montag, 6:30 Uhr sind Unbekannte gewaltsam in einen Baucontainer auf der Baustelle an der Vorsperre Eiditzbach an der S 311 eingebrochen. Ein zur Sicherung abgestellter Bagger vor dem Baucontainer wurde durch die unbekannten Täter vorher weggefahren. Der Container wurde durchwühlt und zwei Kanallaser im Wert von circa 10.000 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Ebenfalls wurde am Bagger die Klappe am Dieseltank und des Hauptschalters aufgebogen, auch hier entstand Sachschaden. Ermittlungen werden geführt.
Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140, entgegen.

Diebstahl von Bargeld

Bad Elster – (ah) In der Nacht zum Sonntag drangen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten des Trainingszentrums des Albertbades in der Badstraße ein und öffneten eine unter einem Tresen befindliche Kasse mit Bargeld in Höhe von circa 150 Euro. Es entstand kein Sachschaden.

Fahrt endet am Pflaumenbaum

Elsterberg – (ah) Glück im Unglück hatte am Montagmorgen eine 20-Jährige, als sie mit ihrem Ford Fiesta beim Befahren der Ortsverbindungsstraße Scholas – Coschütz, etwa 100 Meter nach dem Ortsausgang Scholas nach rechts auf den unbefestigten Randstreifen geriet und in der weiteren Folge gegen einen Pflaumenbaum prallte. Die junge Frau erlitt einen Schock. Der Sachschaden am Ford Fiesta beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

Erst gegen Baum, dann den Abhang hinunter

Markneukirchen, OT Siebenbrunn/Sträßel – (ah) Ein 22-Jähriger befuhr mit seinem Seat Ibiza die Umgehungsstraße (B 283) in Richtung Klingenthal. Etwa 500 Meter nach dem Abzweig Adorfer Straße kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Durch die Wucht des Anpralls schleuderte der Pkw einen 25 Meter tiefen Abhang hinunter. Verletzt wurde der junge Mann in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Sachbeschädigung an Pkw

Falkenstein – (ah) Am Sonntag, zwischen 00:30 Uhr und 13 Uhr, ist bei einem auf der Theodor-Körner-Straße abgestellten Toyota Auris der rechte Außenspiegel von Unbekannten beschädigt worden. Schaden: rund 50 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diebstahl eines Fahrrades

Lengenfeld – (ah) Zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 17 Uhr wurde aus einem Keller eines Wohnhauses in der Schillerstraße ein braunes Fahrrad der Marke „KTM Avento 24 Plus“ im Wert von rund etwa 550 Euro gestohlen.
Hinweise zum Verbleib des Rades, bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

KKR aus Tiefgarage gestohlen

Rodewisch – (ah) Zwischen dem 19. Juli und dem 3. August 2014, wurde ein mittels Lenkerschloss gesichertes Kleinkraftrad S 51 Enduro aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Julius-Gütter-Straße gestohlen. Der Wert des Mopeds: rund 800 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Nach Unfall ins Krankenhaus

Rodewisch – (ah) Montagmorgen befuhr ein 25-Jähriger mit seinem Suzuki Alto die B 94 aus Richtung Lengenfeld in Richtung Rodewisch. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam er zunächst nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpfosten und in der weiteren Folge mit der dortigen Böschung. Danach drehte sich das Auto um 180 Grad und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er entgegengesetzt der Fahrtrichtung kam. Der junge Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Am Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

VW-Fahrer unter Alkohol

Bergen – (ah) Am Sonntag, gegen 11 Uhr, ist im Baustellenbereich auf der Plauenschen Straße ein 22-jähriger VW-Fahrer kontrolliert worden. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Gegen den jungen Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Toreinfahrt stoppt Pkw

Zwickau – (ah) Eine 33-Jährige befuhr mit ihrem PKW Renault die Leipziger Straße in Richtung Kurt-Eisner-Straße. Ca. 15 m vor der Einmündung geriet sie ins Schleudern, fuhr über den dortigen rechten Gehweg und prallte gegen die geschlossene Toreinfahrt des Hausgrundstückes 134. Für das 5 Monate alte Kind im Renault wurde ein Rettungswagen angefordert und durch diesen zur vorsorglichen Untersuchung ins Krangenhaus verbracht. Die 33-Jährige und ihr 36-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Zwickau – (ah) Am Samstag wurde kurz vor 15 Uhr ein 42-jähriger Italiener mit seinem Daewoo auf der Katharinenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,88 Promille. Er musste eine Sicherheitsleistung von 500 Euro bezahlen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Auffahrunfall

Crinitzberg, OT Lauterhofen – (ah) Montagmorgen befuhr ein 27-Jähriger mit einem Pkw Chevrolet die Ortsverbindungsstraße von Crinitzberg/Lauterhofen kommend in Richtung Kirchberg. Ca. 2,5 Kilometer nach dem Ortsausgang Crinitzberg, unmittelbar vor einer Rechtskurve, übersah er den vor ihm, wegen Gegenverkehr haltenden Ford Focus und krachte diesem aufs Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurden im Ford der 27-jährige Fahrer und sein 35-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 7.000 Euro Sachschaden.

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln Auto gefahren

Werdau – (ah) Montagnacht, gegen 1:18 Uhr, geriet ein 29-Jähriger mit einem VW Passat auf der Crimmitschauer Straße in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Ein hier durchgeführter Test verlief positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme in der Pleißentalklinik wurde durchgeführt und die entsprechenden Anzeigen gefertigt.

Zu schnell

Werdau – Am Sonntag, zwischen 18:45 Uhr und 20:15 Uhr, wurde eine Geschwindigkeitskontrolle mittels LTI 20.20 auf dem Brühl durchgeführt. Insgesamt gab es sechs Überschreitungen. Ein 21-Jähriger muss mit Post von der Bußgeldstelle rechnen, da er bei erlaubten 30 km/h mit 56 km/h gemessen wurde. Nach Abzug der Toleranz liegt noch eine Überschreitung von 23 km/h vor.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Eingangstür von Telefonzelle zerstört

Glauchau – (ah) In der Nacht vom Samstag zu Sonntag haben unbekannte Täter die Verglasung der Eingangstür einer Telefonzelle in der Bahnhofstraße zerstört. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640, bittet um sachdienliche Hinweise.

Radler nach Unfall schwer verletzt

St. Egidien – (ah) Sonntagmittag befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Fahrrad die Lichtensteiner Straße in Richtung Bahnhofstraße. Unmittelbar vor der Ampelkreuzung Lungwitzer Straße stürzte er, geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Renault Clio. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: PD Zwickau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"