Sonntag, August 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 25.08.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 25.08.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 25.08.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 25.08.2014Einbruch in Werkstatt

Ort: Leipzig-Zentrum, An den Tierkliniken
Zeit: 23.08.2014, 10:30 Uhr bis 24.08.2014, 14:00 Uhr

Unbekannte Täter waren zwischen Samstag und Sonntag in einer Autowerkstatt, nachdem sie durch eine Tür eingedrungen waren. Sie
durchsuchten alle Räumlichkeiten, Schränke und Behältnisse. Sie stahlen zwei Werkzeugkoffer, einen Tower sowie ein Fax, einen Drucker und einen Scanner.
Während die Höhe des Sachschadens ca. 250 Euro beträgt, wurde die Höhe des Diebstahlschadens mit etwa 1.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Einbruch in Geschäft I

Ort: Leipzig-Probstheida, Bockstraße
Zeit: 23.08.2014, 13:45 Uhr bis 24.08.2014, 12:30 Uhr

Nach Aufhebeln der Eingangstür, einer automatischen Schiebetür, gelangte ein Unbekannter in den Getränkemarkt. Er entwendete eine noch unbekannte Anzahl an Spirituosen, 18 Büchsen Bier (1-l-Dosen) und etwa 50 Stangen Zigaretten verschiedener Marken. Die Marktleiterin (59) hatte den Einbruch festgestellt und die Polizei gerufen. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Einbruch in Geschäft II

Ort: Leipzig-Stötteritz, Papiermühlstraße
Zeit: 23.08.2014, zwischen 00:30 Uhr und 07:00 Uhr

Unbekannte Einbrecher betraten zunächst ein Mehrfamilienhaus, in welchem sich im Erdgeschoss ein Geschäft befindet. Danach begaben sie sich in den Keller und öffneten gewaltsam eine Tür. Dort „stießen“ sie in einem Raum auf zwei in eine Wand eingelassene Tresore. Während einer der kriminellen Energie der unbekannten Täter widerstand, gelang es ihnen, den zweiten aufzuhebeln. Daraus stahlen sie die Tageseinnahmen in Höhe einer dreistelligen Summe und flüchteten damit. Der Inhaber (46) fand sowohl die aufgebrochene Tür als auch den offen stehenden Tresor vor und rief umgehend die Polizei. Kripobeamte ermitteln. (Hö)

Diebstahl eines Anhängers mit Ladegut

Ort: Leipzig, OT Schönfeld-Ost, Belterstraße
Zeit: 23.08.2014, 03:00 Uhr – 06:00 Uhr

Ein 48-jähriger Besitzer eines weißes Quads GAMAX Patriot 430 mit dem amtlichen Kennzeichen L – GQ 67 und eines dazugehörigen Anhängers HP 300.01 mit dem amtlichen Kennzeichen L – KB 5620 stellte das Motorrad ordnungsgemäß und abgeschlossen mittels zwei Schlössern und einem Seilschloss vor dem Wohngrundstück ab. Der Anhänger war an der Anhängerkupplung des Quads angeschlossen. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht das Quad und den Anhänger im Wert von ca. 3.000 Euro. (Vo)

Autofahren will gelernt

Ort: Leipzig, OT Eutritzsch, Schiebestraße
Zeit: 23.08.2014, 08:15 Uhr

Am Samstagmorgen hätte eine 26-Jährige besser auf die Autofahrt verzichtet. Mehrere Zeugen beobachteten, wie sie mit ihrem Mitsubishi Carisma eher unbeholfen ausparkte und dabei an verschiedenen Fahrzeugen Spuren hinterließ. Dabei geriet sie zunächst zu weit nach links und streifte einen Peugeot, bei dem Kotflügel und Stoßstange beschädigt wurden. Anschließend verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr zu weit nach rechts und streifte einen Citroen. Bei dem bis dahin entstandenen Schaden sollte es allerdings nicht bleiben: Die 26-jährige Unfallverursacherin stieß anschließend gegen einen VW Jetta und schob diesen gegen den daneben befindlichen VW Golf. Nachdem sie eine Schneise der Zerstörung hinterließ, fuhr die 26-Jährige in die Anhalter Straße, um sich dort nach eigener Aussage zu beruhigen. Gegenüber der Polizei äußerte sie, dass sie sich den Zusammenstoß nicht erklären könnte und wenig Fahrpraxis hätte. Die durchgeführten Drogen- und Alkoholtests lieferten negative Ergebnisse. Der an allen Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. (NT)

Auf frischer Tat ertappt

Ort: Leipzig, OT Volkmarsdorf, Edlichstraße
Zeit: 24.08.2014, 08:00 Uhr

Der 21-Jährige Halter eines Audi A4 meldete der Polizei zwei Personen, die versuchten, sein Fahrzeug zu entwenden. Als die Beamten eintrafen, befand sich der 29-jährige Täter in Besitz des Fahrzeugschlüssels. Wie er an diesen gelangte, konnte sich der Halter nicht erklären. Ein in Tatortnähe befindlicher 45-Jähriger gab an, zuvor mit dem Duo unterwegs gewesen zu sein. Die Fahrertür des Audi habe offen gestanden und der Fahrzeugschlüssel befand sich gut sichtbar im Pkw, woraufhin sich einer der beiden Täter in das Auto gebeugt habe. Zu diesem Zeitpunkt sei auch der 21- Jährige aus dem Haus gerannt. Als die Beamten die zwei durchsuchten, fanden sie im Rucksack des 36-Jährigen eine kleine schwarze Tasche mit darin befindlicher aufgezogener Spritze sowie ein kleines Tütchen mit weißem Pulver. Der noch vor Ort durchgeführte DrugWipe-Test bestätigte bei beiden Substanzen den Verdacht auf Betäubungsmittel. Das Duo hat sich nun wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln sowie Diebstahl zu verantworten. (NT)

Landkreis Leipzig

Einbruch in einen Kindergarten

Ort: Zwenkau, OT Großdalzig
Zeit: 22.08.2014, 17:00 Uhr – 23.08.2014, 09:30 Uhr

Unbekannter Täter versuchte, durch Aufhebeln einer Seitentür sich Zutritt zum Objekt zu verschaffen, was zunächst misslang. In der weiteren Folge schlug er eine Fensterscheibe ein. In den Räumlichkeiten durchsuchte er das Büro und andere Zimmer. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort entwendete er mehrere Digitalkameras sowie diverse Schlüssel. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist noch unbekannt. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Trocken gelegt

Ort: Eilenburg, Mittelweg
Zeit: 23.08.2014, 18:30 Uhr – 24.08.2014, 19:00 Uhr

Sonnengelb lächelte offenbar eine Sattelzugmaschine dreiste Langfinger an, die der Fahrer (52) am Abend des Vortages auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma abgestellt hatte. Befüllt war die Maschine zu der Zeit noch mit ca. 630 Liter Diesel. Als der 52-Jährige den Sattelschlepper ca. 24 Stunden später wieder nutzen wollte, lag dieser Trocken. Der Diesel war spurlos verschwunden. Als einzige Zeugen der Untat blieb nur der Tankdeckel, der neben einem Dieselfleck auf dem Erdboden lag, zurück. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Diebstahl. Den Schaden bezifferte der Fahrer auf ca. 675 Euro. (MB)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Auto erfasste Fußgängerin

Ort: Leipzig-Grünau, Brünner Straße/Lützner Straße
Zeit: 23.08.2014, gegen 12:30 Uhr

Der Fahrer (48) eines BMW war auf der Lützner Straße stadteinwärts unterwegs. An der Brünner Straße musste er verkehrsbedingt an der Ampel halten. Beim Wiederanfahren stieß er mit einer Fußgängerin (75) zusammen, die verbotswidrig von rechts nach links die Straße überquerte. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. (Hö)

Alkoholunfall

Ort: Leipzig, Georg-Schumann-Straße
Zeit: 23.08.2014, 02:45 Uhr

Zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden kam es in der Samstagnacht gegen 02:45 Uhr auf der Georg-Schumann-Straße. Der stadteinwärts fahrende Fahrer eines Pkw Subaru kam aufgrund erhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, überfuhr in Höhe der Hausnummer 99 eine Verkehrsinsel. Dabei kollidierte er mit einer Ampel und einem beleuchteten Werbeaufsteller. In der Folge fuhr er noch gegen ein Absperrgeländer und wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert, wo er zum Stehen kam. Durch herumfliegende Teile des Geländers wurde ein am Straßenrand geparkter Pkw beschädigt. Der Unfall löste einen Großeinsatz von Einsatzkräften aus. Neben Polizei und Feuerwehr kamen noch das Tiefbauamt, die LVB, Stadtwerke und Straßenreinigung zum Einsatz. Ein Alkoholtest beim 47-jährigen Fahrer ergab 2,06 Promille. Nun muss er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (BA)

Landkreis Nordsachsen

Radfahrerin übersehen

Ort: 04425 Taucha, Leipziger Straße/Manteuffelstraße
Zeit: 24.08.2014, 15:35 Uhr

Als ein 74-Jähriger mit seinem Kia von der Manteuffelstraße nach rechts in die Leipziger Straße einbog, beachtete er eine sich von links nähernde Radfahrerin (49) nicht und erfasste sie. Die Radlerin war auf dem Radweg der Leipziger Straße in südwestliche Richtung unterwegs und konnte nicht mehr ausweichen. Sie stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu, so dass sie in einer Leipziger Klinik stationär behandelt werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden – am Kia 2.000 Euro und am Fahrrad ca. 200 Euro. (MB)

Quelle: PD Leipzig


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"