Montag, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 23.07.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 23.07.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 23.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 23.07.2014Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

 

 

Betrug in Leipzig fliegt dank interner Mail auf 

Ort: Leipzig OT Zentrum, Brühl
Zeit: 22.07.2014, gegen 17:30 Uhr

Gestern Nachmittag versuchte ein Täter (28) in einem Einkaufsmarkt in den Höfen am Brühl mittels gestohlener Ausweisdokumente eine Finanzierung auf Waren im Wert von über 1.100 Euro zu erlangen. Einer aufmerksamen Mitarbeiterin erschien der vermeintliche Käufer jedoch sehr „spanisch“, woraufhin sie das Gespräch zur Finanzierung im Büro in die Länge zog. Zeitgleich führte sie interne Ermittlungen durch. Und siehe da: Die Ausweise, die sie erhalten hatte, wurden bereits mehrfach in Halle (an der Saale) für Betrugshandlungen genutzt. Anschließend informierte sie den Hausdetektiv und die Polizei.

Gegenüber der Polizei gab sich der Betrüger zuerst jedoch noch als derjenige aus, dessen Ausweise als gestohlen gemeldet worden waren, knickte jedoch bald ein, als er die Ausweglosigkeit seiner Situation erkannte. Er gab zu, den Betrug begangen zu haben, um Schulden zu begleichen. Den Markt in Leipzig hatte er vermutlich deshalb ausgewählt, da er in Halle bereits zu oft erwischt worden war. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Warenkreditbetrug. (KG)

Weiterfahrt durch höhere Kräfte verhindert?  

Ort: Leipzig OT Zentrum, Willy-Brandt-Platz
Zeit: 22.07.2014, gegen 15:40 Uhr

Hilfsbereit, wie Polizisten nun einmal sind, fiel gestern zwei von ihnen ein liegen gebliebener Wagen am Willy-Brandt-Platz auf. Dazu gehörte eine scheinbar hilflose Frau (33), die den Polizisten erklärte, dass sie keinen Sprit mehr im Tank habe und daher auch nicht mehr weiter käme. Sie hätte deswegen allerdings schon jemanden informiert. Die aufmerksamen Beamten sicherten die Fahrbahn ab und führten eine routinemäßige Kontrolle der 33-Jährigen und ihres Fahrzeuges durch. Hierbei stellte sich heraus, dass der 33-Jährigen durch die Fahrerlaubnisbehörde unanfechtbar die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Vielleicht waren hier ja höhere Mächte am Werk, die die Frau an der Weiterfahrt hinderten – nachdem sie in diesem Jahr bereits dreimal unerlaubt Auto gefahren war. Sie erwartet nun eine neuerliche Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (KG)

Einbruch in zwei Ladengeschäfte   

Ort: Leipzig, OT Neulindenau, Brünner Straße
Zeit: 21.07.2014, 18:30 Uhr – 22.07.2014, 03:30 Uhr

Unbekannte drangen gewaltsam durch das Aufhebeln einer Kellertür in das Objekt ein.  Anschließend durchstießen die unbekannten Täter Gipskartonwände und drangen in einen Teppich-Discounter und in ein Geschäft für Autoteile ein. In beiden Läden wurden die Registrierkassen gewaltsam geöffnet und das darin befindliche Wechselgeld entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro, der Sachschaden auf ca. 1.500 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Erwischter Ladendieb beleidigt Ladeninhaber   

Ort: Brandis,  OT Beucha, August-Bebel-Straße
Zeit: 22.07.2014, gegen 11:00 Uhr

Auffällig verhielt sich gestern ein 27-Jähriger während seinem Einkauf in Beucha. Dies fiel dem Ladeninhaber auf und er beobachtete den Dieb dabei, wie er zwei Dosen eines Energydrinks und ein Duftspray in seinen Rucksack steckte. Nachdem der 27-Jährige die Kassenzone verlassen hatte, ohne zu bezahlen, sprach der Ladeninhaber ihn darauf an. Der 27-Jährige bestritt den Diebstahl und wollte den Einkaufsmarkt verlassen. Hierauf stellte sich der Inhaber ihm in den Weg, woraus eine Rangelei entstand, bei der eine Uhr zu Bruch ging, Kratzer und Prellungen verteilt wurden und der unterlegene Dieb den Ladeninhaber beleidigte. Die hinzugerufene Polizei stellte weiterhin ein Döschen mit Cannabis bei dem 27-Jährigen fest. Ihn erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen Ladendiebstahl, sondern weiterhin eine Anzeige wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln. (KG)

Landkreis Nordsachsen

Einbruch in eine Schule   

Ort: Wurzen, August-Bebel-Straße
Zeit: 21.07.2014, 14:50 Uhr – 22.07.2014, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Schulgebäude ein, indem sie hofseitig im Erdgeschoß ein Fenster aufbrachen. In der Folge wurden sechs Türen aufgebrochen und die Räumlichkeiten, darunter ein Lager, ein Büro und die Küche, durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde aber nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. (Vo)

Diebstahl Transporter   

Ort: Krostitz, Hilchenbacher Straße
Zeit: 21.07.2014, 21:00 Uhr – 22.07.2014, 06:00 Uhr

Ein Mitarbeiter einer Transportfirma stellte das Fahrzeug ordnungsgemäß und gesichert ab. Unbekannte Täter entwendeten über Nacht den weißen Transporter Mercedes Benz mit dem amtlichen Kennzeichen TDO – TB 666 in einem Zeitwert von ca. 20.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Zeugenaufruf nach Unfallflucht 

Ort: Parthenstein OT Klinga, An der Bieberfarm
Zeit: 20.07.2014, gegen 19:50 Uhr

Am Sonntag, den 20. Juli 2014, gegen 19:50 Uhr, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug in Klinga „An der Bieberfarm“ eine Obermastleitung. Offensichtlich muss das Fahrzeug gegen den Mast gefahren sein, sodass dieser komplett abknickte, die Oberleitung auf der Straße lag und die Feuerwehr die Unfallstelle absichern musste. Nach einer Sichtung der Spurenlage am Unfallort müsste das Unfallfahrzeug zumindest einen Teil schwarzer Lackierung aufweisen. Weiterhin sollte es eine starke Eindellung aufweisen, die durch den Zusammenstoß mit dem Leitungsmast hervorgerufen wurde. Der Sachschaden an der Oberleitung und dem Mast wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise zu dem Fahrzeug und dem Fahrer machen können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"