Mittwoch, September 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.07.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.07.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.07.2014Stadtgebiet Leipzig

Fahrkartenautomat beschädigt

Ort: Leipzig, OT Sellerhausen-Stüntz, Portitzer Straße
Zeit: 18.07.2014, 02:45 Uhr

Ein 31-jähriger Hinweisgeber vernahm in der Nacht einen richtig lauten Knall und wurde aus dem Schlaf gerissen. Er begab sich zum Fenster und schaute in Richtung S-Bahnhof Sellerhausen. Hier bemerkte er, dass der Fahrkartenautomat „rauchte“ und sich dicker Qualm ausbreitete. Aus der Qualmwolke traten dann vier männliche Personen hervor und betrachteten den Automaten. Anschließend rannten sie weg. Alle vier trugen schwarze Bekleidung und waren vermummt. Anschließend informierte er umgehend die Polizei. Die Beamten führten die erforderlichen Maßnahmen durch und forderten einen Fährtenhund an. Der Hund lief in die Abgangsrichtung, wie vom Hinweisgeber beschrieben. Anschließend verlor sich jedoch die Spur. Der Fahrkartenautomat war stark beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt, auch nicht, ob aus dem Automaten Geld entwendet wurde. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurden pyrotechnische Erzeugnisse benutzt. (Vo)

Brand eines Pkw

Ort: Leipzig, OT Connewitz, Windscheidstraße/Selneckerstraße
Zeit: 17.07.2014 18:00 Uhr – 18.07.2014, 00:35 Uhr

Ein 36-jähriger Fahrer eines Transporters VW T 4 wurde in der Nacht durch Geräusche eines Dieselmotors wach. Als er aus dem Fenster sah, musste er mit Erschrecken feststellen, dass die Feuerwehr gerade das Fahruzeug löschte. Beschädigungen entstanden am Kühlergrill und im Motorraum. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Brand vorsätzlich gelegt. Die Höhe des Sachschadens wurde mit ca. 2.000 Euro angegeben. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Heißer Stuhl

Ort: Dahlen, S 29 Abzweig Kleinböhla
Zeit: 18.07.2014, 00:40 Uhr – 00:47

Ein Bushaltestellenhäuschen an der S 29, in der Richtung von Großböhla nach Dahlen am Abzweig Kleinböhla stehend, rückte in das Visier von Zündlern. Sie entzündeten auf bisher unbekannte Art und Weise eine Sitzgruppe aus Plastik, die aus drei Sitzschalen bestand. Ein Passant, der an der Haltestelle vorbeifuhr, stellte den Brand fest und informierte die Polizei. Als die Gesetzeshüter eintrafen, sahen sie bereits die Flammen und löschten diese mit einem Handfeuerlöscher, um größeren Schaden zu verhindern. Dennoch wird mit einem Sachschaden von ca. 100 Euro gerechnet. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (MB)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Ausgewichen, gestürzt und verletzt

Ort: Leipzig-Volkmarsdorf, Eisenbahnstraße
Zeit: 17.07.2014, gegen 16:30 Uhr

Eine Radlerin war auf der Idastraße in Richtung Konradstraße unterwegs. An der Kreuzung Eisenbahnstraße missachtete sie das für sie geltende „Rot‘“ der Ampel und fuhr weiter. Ein auf der Eisenbahnstraße stadteinwärts fahrender Fahrradfahrer wich aus, um einen Zusammenprall zu vermeiden. In diesem Moment jedoch touchierte er mit einer ebenfalls stadteinwärts fahrenden Straßenbahn. Der Radler (16) stürzte und verletzte sich leicht. Der Jugendliche wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Seine Eltern wurden vom Unfall informiert. Die Verursacherin hatte den Unfallort pflichtwidrig verlassen. Polizeibeamte ermitteln wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.
Wer hat Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zur Radfahrerin geben? Zeugen melden sich bitte beim Revier Zentrum, Ritterstraße 19-21, Tel. (0341) 7105-0 zu melden. (Hö)

Landkreis Leipzig

Traktoranhänger streifte Bus, Fahrerin leicht verletzt

Ort: Borna, OT Neukirchen, An der Schanze, B 95
Zeit: 17.07.2014, gegen 09:15 Uhr

Ein Traktorfahrer (41) befuhr die Wyhraer Straße, aus Richtung B 95 kommend, in Richtung Wyhra. In Höhe der Einmündung An der Schanze streifte der Anhänger einen entgegenkommenden Bus (Fahrer: 48) im Bereich der Fahrerseite. Dabei wurden die Frontscheibe, der Holm und die linke Scheibe der Fahrerkabine beschädigt. Durch Glassplitter erlitt der Busfahrer Schnittverletzungen an den Händen und musste ambulant behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Ortsverbindungsstraße für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Hö)

Pkw überschlug sich – vier Verletzte

Ort: Colditz, OT Hausdorf, Hauptstraße
Zeit: 17.07.2014, gegen 23:45 Uhr

Der Fahrer (18) eines Pkw Opel Vectra war auf der B 176 von Colditz nach Hartha unterwegs. In der Ortslage Hausdorf kam er in einer Kurve ins Schleudern, stieß gegen einen Grundstückszaun und überschlug sich. Der 18-Jährige sowie seine drei Insassen (w.: 16, m.: 17, 18) erlitten leichte Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Am Auto und am Zaun entstand Schaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Gegen den jungen Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Tiefgeflogen?

Ort: Bad Lausick; OT Lauterbach, Bad Lausicker Straße
Zeit: 17.07.2014, 19:46 Uhr

Ein 24-Jähriger verlor gestern Abend in einer Linkskurve mit seinem Ford Fiesta die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über das Bankett (unbefestigter Randstreifen einer Fahrbahn) und blieb schließlich auf dem Dach im angrenzenden Feld liegen. Der 24-Jährige, der auf der S 49 in Richtung Otterwisch unterwegs war, verletzte sich leicht und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. (MB)

Sonstiges

Wie verhalte ich mich im Netz? – Ein Kurs, der zum sicheren Umgang mit dem world wide web führen soll: Für Senioren!

Es ist nicht immer einfach, mit der Entwicklung der Technik Schritt zu halten. Trotzdem möchte der eine oder andere Senior nicht den Anschluss verlieren – und sei es nur, um mit dem Enkel auf eine neue und moderne Art und Weise im Kontakt zu bleiben. Sowohl das Online Banking als auch Einkäufe übers Internet sollen thematisiert und in Diskussionen besprochen werden. Und … um Himmels Willen, was zum Henker ist eigentlich dieses „Feetzbuk“? Warum spricht die Enkelin über nichts anderes und lacht über Nachrichten, die sie dort erhalten hat? Genau betrachtet, handelt es sich hierbei um den Schulhof des 21. Jahrhunderts: Jeder ist dort, alle machen mit und gerade weil alle Freunde dabei sind, ist es so gemütlich. Denn übersetzt lautet „Facebook“ ja eigentlich „Gesichtsbuch“ und kann – sofern man will – im Grunde wie ein urtümliches Poesiealbum genutzt werden. Warum also sollte die ältere Generation nicht auch Zugang dazu finden?

Kurstermine sind für folgende Tage angesetzt:
• 23. Juli 2014
• 24. Juli 2014
• 31. Juli 2014 oder am
• 06. August 2014
Anmeldungen werden unter der Telefonnummer: 0341/123 6729 entgegen genommen. Die Kurse selbst finden in Kooperation zwischen der Stadt und der Polizei Leipzig statt und werden im Neuen Rathaus jeweils von 09:00 bis 11:00 Uhr abgehalten. (KG)

Quelle: PD Leipzig


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"