Montag, Juni 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.08.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.08.2014


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.08.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.08.2014Einbruch in eine Physiotherapie

Ort: Leipzig, OT Lützschena-Stahmeln, Mühlenstraße
Zeit: 07.08.2014, 20:00 Uhr – 11.08.2014, 14:00 Uhr

Unbekannter Täter hebelte gewaltsam die Außentüren auf. Anschließend dringt er in die Räumlichkeiten ein und entwendet eine Stahlblechkassette, aus zwei Dosen Kleingeld und einen I-Pod. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (Vo)

Einbruch in eine Lagerhalle

Ort: Schkeuditz, Industriestraße
Zeit: 09.08.2014, 06:55 Uhr – 11.08.2014, 04:15 Uhr

Unbekannte Täter drangen auf bisher unbekannte Art und Weise in eine Lagerhalle ein. Spuren von Gewaltanwendungen konnten nicht gefunden werden. Im Objekt sind vier Firmen untergebracht und nutzen Teile der Lagerhalle für ihre Produkte zur Ablage und Aufbewahrung. Durch die Täter wurden in allen Teilbereichen einer bestimmten Firma Kartons und große Kisten aufgebrochen, aufgerissen und durchsucht. Nach dem ersten Überblick wurden eine Kettensäge, verschiedene Elektroartikel, Hygieneartikel und mehrere Rasenmäher entwendet. Die endgültige Höhe des Stehlschadens kann nur im Rahmen einer Inventur festgestellt werden. (Vo)

Einbruch in eine Schule

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost, Puschstraße
Zeit: 08.08.2014, 16:00 Uhr – 11.08.2014, 09:30 Uhr

Unbekannter Täter drang über ein Fenster gewaltsam in das Objekt ein. Anschließend hebelte er die Tür zum Lehrerzimmer auf und entwendete daraus sechs Laptops im Wert von 3.500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. ( Vo)

Einbruch in ein Geschäft

Ort: Leipzig, OT Grünau–Nord, Plovdiver Straße
Zeit: 09.08.23014, 17:00 Uhr – 11.08.2014, 06:30 Uhr

Unbekannter Täter schlug die Notverglasung eines Fensters ein. Anschließend gelangte er in die Räumlichkeiten des Objektes und durchsuchte diese. Er öffnete gewaltsam einen verschlossenen Warenträger und entwendete Zigaretten im Wert von ca. 400 Euro. (Vo)

Diebesgut geht teilweise unter die Haut

Ort: Leipzig (OT Südvorstadt), Kochstraße
Zeit: 10.08.2014, 20:20 Uhr – 11.08.2014, 07:00 Uhr

Dieser Täter kam mit Sicherheit nicht zufällig. Nach dem Aufhebeln eines Seitenfensters, stieg er in das Tattoo-Studio ein, durchsuchte alle Räume und öffnete Schränke sowie Behältnisse. Nach einem ersten Überblick war bereits ein Stehlschaden von weit über 2.000 Euro zu verzeichnen. Hierunter fielen sechs Tätowiermaschinen, zehn zugehörige Griffstücke und eine Spiegelreflexkamera. Das beschädigte Fenster schlägt noch einmal mit etwa 1.000 Euro zu Buche. Wer Hinweise zum Täter oder dem Verbleib der Gegenstände machen kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, tel. 0341-9664 6666. (Loe)

Handtaschenräuber

Ort: Leipzig (OT Möckern), Fritz-Simonis-Straße
Zeit: 11.08.2014, gegen 10:45 Uhr

Eine Leipzigerin (62) war zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Vor der Haustür traf sie auf einen jungen Mann, der Interesse für das Klingelschild heuchelte und mit ihr ins Haus schlüpfte, als sie aufgeschlossen hatte. Der Unbekannte begab sich sofort in die erste Etage, blieb vor der Tür einer Nachbarin stehen und ließ die 62-Jährige passieren. Die als Höflichkeit getarnte Geste diente jedoch nur dem Zweck, die Frau vor sich zu haben. Denn plötzlich griff er nach den Beuteln, welche die Geschädigte unter dem linken Arm geklemmt hatte und entriss sie ihr. Durch den Ruck kam die Frau ins Straucheln und stürzte gegen das Treppengeländer. Der Räuber rannte unterdessen zur Haustür, schaute schnell in die Beutel, entdeckte darin die schwarze Handtasche der Geschädigten und nahm sie an sich. Sein Opfer hatte sich unterdessen gefangen und rief laut um Hilfe. Jene Rufe wurden durch die übrigen Hausbewohner jedoch leider nicht vernommen oder – was wesentlich enttäuschender wäre – ignoriert. So konnte der Mann unerkannt flüchten und Ausweispapiere, ECKarten sowie Bargeld erbeuten. (Loe)

Landkreis Leipzig

Einbruch in ein Dienstleistungsgebäude

Ort: Zwenkau, Auenstraße
Zeit: 10.08.2014, 10:00 Uhr -11.08.2014, 09:00 Uhr

Unbekannter Täter hebelte gewaltsam ein Fenster auf und drang anschließend in das Objekt ein. Er durchsuchte die Räumlichkeiten und entwendete aus einer Kasse einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Zeugenaufruf zu einem Verkehrsunfall

Ort: Leipzig, OT Sellerhausen-Stünz (Permoserstraße/Theodor-Heuss-Straße)
Zeit: 11.08.2014, 10:00 Uhr

In den Vormittagsstunden ereignete sich ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten während eines Abbiegevorgangs eines Busses der Linie 90. Als dieser von der Permoserstraße auf die Theodor-Heuss-Straße abbog, wechselte ein unbekannter Kleintransporter vom linken Fahrstreifen auf den rechten, ohne auf den Bus zu achten. Infolgedessen musste dieser stark abbremsen, wobei eine 42-jährige Mutter mit einjähriger Tochter sowie eine weitere Mutter mit Kleinkind zu Fall kamen. Erstgenannte musste ambulant versorgt werden, die anderen Personen wurden mit leichten Verletzungen von der Unfallstelle entlassen. Es werden insbesondere solche Zeugen gesucht, die Hinweise zum Verhalten der Unfallbeteiligten und zum rot lackierten Kleintransporter geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847. (NT)

Zusammenstoß mit einem Linienbus

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Ost, (Willy-Brandt-Platz/Kurt-Schumacher-Straße)
Zeit: 10.08.2014, 18:15 Uhr

Als eine 30-jährige Radfahrerin im Bereich des Willy-Brandt-Platzes die Kurt- Schumacher-Straße überquerte, missachtete sie eine rote Ampel. Dies führte zu einem Zusammenstoß mit einem Linienbus, welcher aus dem Haltestellenbereich nach rechts in die Kurt-Schumacher-Straße abbog. Die Radfahrerin wurde verletzt und anschließend medizinisch versorgt; am Bus entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. (NT)

Quelle: PD Leipzig


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"