Montag, November 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.08.2014 (2)


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.08.2014 (2)


Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.08.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.08.2014 (2)Stadtgebiet Leipzig

Graffititäter auf frischer Tat gestellt

Ort: Leipzig, OT Möckern, Slevogtstraße
Zeit: 04.08.2014, 01:40 Uhr

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass drei Personen im Bereich der SBahnhaltestelle mehrere Schriftzüge (u. a. FUCK LOK) mittels schwarzer Farbe an die Haltestelle und an die Brücke sprühten. Durch umfangreiche Nahbereichsfahndung der Polizei konnten schließlich eine 17-Jährige, ein 18- Jähriger und ein 19-Jähriger in der Nähe der S-Bahnhaltestelle Olbrichtstraße gestellt werden. Anschließend führten die drei die Beamten zu dem Versteck, wo die Sprühdosen gelagert waren. (Vo)

Fahrraddiebe gestellt

Ort: Leipzig, OT Gohlis- Mitte, Stauffenbergstraße
Zeit: 04.08.2014, 03:15 Uhr

Im Rahmen ihrer weiteren Streifentätigkeit stellten die Beamten zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat. Ein Anwohner verständigte die Polizei. Die beiden (m.: 24, 27) betraten ein Grundstück und entwendeten mittels mitgebrachtem Bolzenschneider ein angeschlossenes Fahrrad der Marke „Cube“. Die Täter konnten in Tatortnähe gestellt; das Fahrrad sowie das aufgebrochene Schloss konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Die beiden Täter wurden nach Fahndungsüberprüfung vor Ort entlassen. ( Vo)

Landkreis Leipzig

Laube unter Wasser

Ort: Böhlen, Ernst-Thälmann-Straße, KGV „Freiland“
Zeit: 03.08.2014, 09:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Nicht der große Regen war’s, der einen beträchtlichen Schaden in einem Gartenhäuschen angerichtet hatte, sondern Vandalen waren es. Unbekannte Täter begaben sich zur Kleingartenanlage und dort zum Grundstück eines 65-Jährigen. Mit einem Schlauch setzten sie die Laube des Mannes unter Wasser. Etwa zehn Zentimeter standen in den Räumen, was der Geschädigte mit Entsetzen feststellen musste. Beim „Hochwasser“ war es aber nicht geblieben: Der Gartenfreund fand noch Handwaschseife in seiner Regentonne und breitgeschmierten Kot vor seinem Schuppen. Er erstattete Anzeige. Eine Zeugin und Gartennachbarin hatte zwei Jugendliche beobachtet, die mit Rädern im Gartenverein waren, von denen sie dachte, dass diese hier dazu gehören. Polizeibeamte haben die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die während der Tatzeit Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a, Tel. (03433) 244-0 zu melden. (Hö)

Pkw entwendet

Ort: Pegau, Carsdorfer Straße
Zeit: 02.08.2014, 10:30 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in ein Wohn- und Geschäftshaus ein und entnahm die Originalschlüssel von einem Auto aus dem Flur, das auf dem Hof des Grundstückes stand. Anschließend entwendete er das silbergraue Fahrzeug, einen VAN-Dodge Journey, Chrysler, mit dem amtlichen Kennzeichen L – UI 5569 des 50-jährigen Ehepaares. Im Kofferraum befand sich ein Ultraschall-Reizstromgerät in einem Zeitwert von ca. 3.600 Euro. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 14.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Reifen zerstochen

Ort: Torgau, Außenring, B 182
Zeit: 03.08.2014, zwischen 01:00 Uhr und 06:40 Uhr

Auch in Torgau ermitteln Polizeibeamte wegen Sachbeschädigung. Unbekannte Täter hatten sich zwischen 01:00 Uhr und 06:40 Uhr an drei Autos vor der Gartenanlage „Am Stadtrand“ zu schaffen gemacht. Sie zerstachen mit einem bisher nicht näher zu definierenden Gegenstand alle vier Reifen eines Ford, Hyundai und BMW. Die Geschädigten erstatteten Anzeige. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 1.500 Euro angegeben. Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht, wer kann sachdienliche Hinweise geben. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21, Tel. (03421) 756 -100. (Hö)

Diebstahl aus Container

Ort: Delitzsch, Thomas-Mann-Straße
Zeit: 02.08.2014, 08:00 Uhr

Der Polizei in Delitzsch wurde mitgeteilt, dass eine männliche Person sich an einem Container zu schaffen macht und hieraus technische Geräte in einem mitgebrachtenFahrradhänger verstaut. Die 36-jährige Geschädigte schilderte, dass sie sich einen Mietcontainer angemietet hatte, in dem sich ihre persönlichen Gegenstände, wie
Möbel, Computer sowie CD`s befanden. Diese wiesen Wasserschäden vom letzten Starkregen auf und sollten durch einen Versicherungsgutachter angeschaut werden. Eine 51-jährige Zeugin beobachtete nun, wie eine männliche Person Gegenstände aus dem Container holte und diese entwenden wollte. Sie griff beherzt ein, wurde aber vom Täter umgerissen und stürzte. Dabei verletzte sie sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer 74-jähriger Zeuge griff ein und hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Es handelt sich um einen 36-jährigen Mann aus Delitzsch. Das Diebesgut wurde wieder in den Container gebracht und der Täter sieht sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl gegenüber. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Auto gegen Taxi

Ort: Dölzig, Frankenheimer Straße/Merseburger Chaussee, B 181
Zeit: 03.08.2014, gegen 01:00 Uhr

Die Fahrerin (21) eines VW Polo befuhr die Frankenheimer mit der Absicht, die Kreuzung zu überqueren. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Taxi, dessen Fahrer (63) auf der Merseburger Chaussee fuhr. Während beide Fahrer unverletzt blieben, wurden drei Insassen (w.: 13, 14, 15) im Taxi leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Gegen die junge Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Quelle: PD Leipzig


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"