Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 20.08.2014



Polizei Direktion Görlitz: Informationen 20.08.2014

Gartenlaubenbrand in Glauchau

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

Gestohlenen BMW sichergestellt

BAB 4, Grenzübergang Ludwigsdorf

19.08.2014, 21:35 Uhr

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hat am Dienstagabend einen gestohlenen BMW sichergestellt. Ein 43-Jähriger wollte mit dem X 5 bei Ludwigsdorf auf der BAB 4 nach Deutschland einreisen. Bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle bemerkten die Beamten Unregelmäßigkeiten an der Fahrgestellnummer. Wie sich herausstellte, wurde der SUV im Dezember 2013 in den Niederlanden entwendet und mit gefälschten Daten in Polen neu zugelassen. Die Beamten stellten den BMW sicher. Der niederländische Fahrer wird erklären müssen, wie er in Besitz des Wagens kam. Er durfte nach einer Vernehmung seine Reise auf anderem Wege fortsetzen. (tk)

Sattelzug umgekippt

BAB 4, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf

20.08.2014, 09:30 Uhr

Am Mittwochvormittag ist bei Nieder Seifersdorf in der Anschlussstelle zur BAB 4 ein Sattelzug umgekippt. Der mit Spanplatten beladene Lkw war von der Staatsstraße nach rechts in die Auffahrt in Richtung Dresden abgebogen und augenscheinlich zu schnell unterwegs. In der Auffahrt hebelte die Fliehkraft den tonnenschweren Laster aus. Er kippte auf die linke Seite und kam auf einer Verkehrsinsel zum Liegen. Auch die Mercedes Zugmaschine wurde mit umgerissen. Durch umher fliegende Gegenstände, die in der Fahrerkabine lagen, wurde der 63-jährige Berufskraftfahrer verletzt. Er kam in ein Klinikum.

Gegenwärtig laufen vor Ort die Maßnahmen der Unfallaufnahme und Bergung des Lkw. Diese werden jedoch Verkehrsbehinderungen voraussichtlich bis in die frühen Abendstunden nach sich ziehen. In einem ersten Arbeitsschritt wird der umgekippte Sattelzug mit einem Kran wieder auf die Räder gestellt. Danach wird der betroffene Lastzug entladen, damit er abgeschleppt werden kann. Durch die Bergung wird die Autobahnzu- und -abfahrt Nieder Seifersdorf aus Richtung Görlitz sowie in Richtung Dresden bis zum Abschluss der Arbeiten nicht befahrbar sein.

Aufgrund der gegenwärtigen Sperrung des Autobahntunnels in Fahrtrichtung Dresden kann der über Niesky und Nieder Seifersdorf umgeleitete Reiseverkehr die Anschlussstelle zur BAB 4 nicht nutzen und wird über die Umleitungsstrecke U 5 über Vierkirchen und die Reißaus-Kreuzung zur Anschlussstelle Weißenberg weitergeführt. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Dieseldiebe am Werk

Seeligstadt, Masseneistraße

15.08.2014 – 18.08.2014

Über das vergangene Wochenende haben Unbekannte an der Masseneistraße in Seeligstadt Diesel entwendet. Den Treibstoff entnahmen die Täter aus einer mobilen Tankstelle. Das Vorhängeschloss, mit welchem die Anlage gesichert war, verschwand ebenfalls. Der Wert des gestohlenen Kraftstoffs beträgt ca. 350 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)

Einbrecher im Stadion

Frankenthal, Am Stadion

15.08.2014 – 18.08.2014

Über das vergangene Wochenende sind Unbekannte in das Stadion in Frankenthal eingedrungen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit noch unklar. Es entstand Sachschaden von ca. 150 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)

Polizeieinsatz anlässlich des Besuches der Bundeskanzlerin

Bautzen, Stadtgebiet, insbesondere Kornmarkt

21.08.2014, ab 16:00 Uhr

Im Zuge des Wahlkampfes zur sächsischen Landtagswahl wird die Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, Bautzen am Donnerstagabend einen Besuch abstatten. Dabei begleiten sie der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich, sowie der Bundestagsabgeordnete Michael Kretschmer. Höhepunkt des Aufenthaltes wird eine Kundgebung zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr auf dem Kornmarkt sein.

In diesem Zusammenhang werden Kräfte der Polizeidirektion Görlitz und Beamte der Bereitschaftspolizei eingesetzt, die den Aufenthalt der Bundeskanzlerin absichern werden. Aufgrund der Veranstaltung und der gegenwärtigen Baustellensituation ist im Umfeld des Kornmarktes mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Ortskundige und Durchreisende werden gebeten, die Innenstadt südlich und über die Westtangente zu umfahren.

Für Anfragen der Medien im Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz ist als Pressesprecher Thomas Knaup ab 14:00 Uhr vor Ort unter der Telefonnummer +49 173 9618 641 erreichbar. Alle anderen Fragen zum Besuch der Bundeskanzlerin in Görlitz richten Sie bitte an die Pressestelle der CDU.

Für die Veranstaltung auf dem Kornmarkt ist ein Presseeingang mittig am Zuschauerbereich eingerichtet. Dort ist auch eine Nachakkreditierung interessierter Medienvertreter möglich. (tk)

Fahrradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Laußnitz, Dresdner Straße

19.08.2014, 07:45 Uhr

Am Dienstagmorgen ist es auf der Dresdner Straße in Laußnitz zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 54-jährige Fahrer eines Suzuki Jimny befuhr die Bundesstraße 98 von Thiendorf kommend. Er wollte nach rechts auf die Bundestraße 97 in Richtung Laußnitz abbiegen. Dabei übersah er offenbar in Folge starker Sonnenblendung eine Fahrradfahrerin. Die 48-Jährige befuhr den Radweg aus Richtung Königsbrück in Richtung Laußnitz. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß. Sie erlitt leichte Verletzungen im Kniebereich und wurde ambulant behandelt. (ts)

 

Polizeirevier Kamenz stellt Alkohol- und Drogenfahrt

Ohorn, Brunnenstraße sowie Kamenz, Oststraße

19.08.2014, 08:15 Uhr und 16:50 Uhr

Im Verlaufe des Dienstags haben Streifen des Polizeirevieres Kamenz gleich zwei Fahrzeugführer gestellt, die unter dem Einfluss berauschender Mittel am Straßenverkehr teilnahmen. Am Morgen kontrollierten die Polizisten auf der Brunnenstraße in Ohorn einen 28-jähriger Audi-Fahrer. Ein Drogenvortest verriet den Konsum von Betäubungsmitteln. Am Nachmittag ertappten sie einen 54-jährigen Fahrer eines VW Golf auf der Oststraße in Kamenz. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 0,92 Promille. Beiden Männern wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei leitete jeweils ein Bußgeldverfahren ein. Neben einer Geldstrafe und Punkten in Flensburg erwartet die Männer auch ein Fahrverbot. (ts)

Ehrliche Finderin übergibt 500 Euro

Niedersachsen, BAB 2, Raststätte Helmstedt

17.08.2014, 13:30 Uhr

Eine ehrliche Finderin wurde bei der Polizei in Radeberg am Dienstagnachmittag vorstellig. Die 47-Jährige übergab den Beamten 500 Euro Bargeld in Scheinen. Dieses hatte sie bereits am Sonntag in einer Toilette der Autobahnraststätte Helmstett der Bundesautobahn 2 aufgefunden. Die Polizei bedankt sich für die Ehrlichkeit und ermittelt zur Herkunft des Geldes. (ts)

Auto kollidiert mit Baum

B 96, zwischen Schwarzkollm und Lauta

19.08.2014, 15:26 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist auf der B 96 zwischen Schwarzkollm und Lauta ein Auto gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer hatte aus derzeit unbekanntem Grund die Kontrolle über seinen Mazda verloren und kam nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Zusammenprall wurde der 52-Jährige hinter dem Lenkrad eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn, er kam mit schweren Verletzungen in ein Klinikum. Der Pkw erlitt nahezu Totalschaden, auch der betroffene Baum musste gefällt werden. Die Schadenssumme belief sich ersten Schätzungen nach auf etwa 13.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (tk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

In Wohnhaus eingebrochen

Waldhufen, OT Nieder Seifersdorf, Hauptstraße

19.08.2014, 07:15 Uhr – 15:30 Uhr

Am Dienstag sind im Tagesverlauf Unbekannte in ein Wohnhaus in Nieder Seifersdorf eingebrochen. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten des Gebäudes an der Hauptstraße. Als Beute nahmen sie Bargeld, ein Telefon und eine Kamera im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro mit. Zudem entstand Sachschaden von weiteren knapp 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Metalldiebe auf frischer Tat gestellt

 

Görlitz, ehemaliger Güterbahnhof

19.08.2014, 14:25 Uhr

Am Dienstagnachmittag ertappte eine Streife der Bundespolizei-inspektion Ludwigsdorf am ehemaligen Güterbahnhof in Görlitz zwei Metalldiebe. Ein 29-Jähriger versuchte, sich in einem Gebüsch zu verstecken, sein 24-jähriger Komplize rannte bis zu einem abgestellten Auto. In beiden Fällen griffen die Polizisten zu und nahmen die Männer vorläufig fest. Sie hatten bereits knapp 150 Meter Kabelstrang durchtrennt und zum Abtransport vorbereitet. Die Bundespolizei ermittelt gegen das Duo. (tk)

 

 

Raub vor dem Theater – Zeugen gesucht

 

Görlitz, Demianiplatz

18.08.2014, 19:00 Uhr

Am Montagabend hat sich in Görlitz auf dem Demianiplatz ein Raubüberfall ereignet. Ein 33-Jähriger ging mit einer Begleiterin vor dem Theater entlang, als ein Unbekannter auf sie zukam und den Mann mit einem Messer bedrohte. Der Täter forderte die Herausgabe des Handys. Daraufhin verschwand er mitsamt der Beute. Das Mobiltelefon hatte einen Wert von ca. 350 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 03581 650-0 im Polizeirevier Görlitz oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ts)

 

 

Buswartehäuschen beschädigt – Zeugen gesucht

Löbau, Teichpromenade

14.08.2014, 05:50 Uhr

Bereits am vergangenen Donnerstagmorgen wurde festgestellt, dass Unbekannte auf der der Teichpromenade in Löbau ein Buswartehäuschen beschädigt haben. Die Täter schlugen an dem Unterstand zwei Glasscheiben ein. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 03583 62-0 im Polizeirevier Zittau-Oberland oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ts)


Einbruch in Garage

Herrnhut, Dürningerstraße

16.08.2014, 15:30 Uhr bis 19.08.2014, 07:45 Uhr

Innerhalb der vergangenen vier Tage ist in Herrnhut ein Fahrrad gestohlen wurden. Unbekannte hatten auf der Dürningerstraße eine Garage aufgebrochen und aus dieser das blau-weiße Mountainbike der Marke Stevens sowie einen 10-Liter Benzinkanister entwendet. Der Wert der Beute belief sich auf ca. 640 Euro. Nach dem Fahrrad wird jetzt gefahndet. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)

 

Eigentümer überrascht Einbrecher

Ostritz, Görlitzer Straße

19.08.2014, 06:05 Uhr

Am Dienstagmorgen wollte ein Unbekannter in eine Werkstatt an der Görlitzer Straße in Ostritz einbrechen. Der Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt zum Objekt. Durch den Lärm, den er dabei verursachte, wurde der Eigentümer auf ihn aufmerksam. Der Einbrecher konnte unerkannt flüchten. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)

Zeuge überführt Schwarzfahrer

Neusalza-Spremberg, Sonnebergstraße

19.08.2014, 13:10 Uhr

Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am Dienstagmittag in Neusalza-Spremberg ein Autofahrer ohne Fahrerlaubnis gestellt. Der Hinweisgeber informierte eine Streife, dass ein 79-Jähriger ohne gültige Fahrerlaubnis mit einem Opel Combo unterwegs sei. Die Beamten entdeckten den Wagen in der  Sonnebergstraße. Der Verdacht bestätigte sich. Dem Senior wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (ts)

 

 


Lkw beschädigt Straßenschild – Zeugen gesucht

Krauschwitz, Bautzener Straße

19.08.2014, 17:00 Uhr

Am späten Dienstagnachmittag hat in Krauschwitz ein Sattelzug ein Straßenschild umgefahren. Der bislang noch unbekannte Fahrer entfernte sich zudem pflichtwidrig von der Unfallstelle. Der Vorfall geschah bei einem Wendemanöver auf der Bautzener Straße. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen des Verdachtes der Unfallflucht. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Lkw oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 03576 262-0 im Polizeirevier Weißwasser oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ts)

Pkw erlegt Wildschein

Boxberg/O.L., OT Kringelsdorf, Betriebsstraße Richtung B 156

20.08.2014, 01:15 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch ist es in Kringelsdorf zu einem Wildunfall gekommen. Der 24-jährige Fahrer eines Skoda Fabia befuhr eine Betriebsstraße in Richtung der Bundesstraße 156, als kurz nach dem Ortsausgang Kringelsdorf plötzlich Schwarzwild die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen einem Schwarzkittel und Fahrzeug. Das Wildschwein hatte dabei das Nachsehen. Es verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. (ts)

 

 

Kupferkabel gestohlen

Boxberg/O.L., Am Kraftwerk

18.08.2014, 16:00 Uhr – 19.08.2014, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte am Kraftwerk bei Boxberg Kupferkabel gestohlen. Etwa 80 Meter der Leitungen durchtrennten die Täter und nahmen sie mit. Der Schaden belief sich auf etwa 1.900 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


VW Golf gestohlen

Weißwasser, Brunnenstraße

19.08.2014, 21:30 Uhr – 20.08.2014, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Autodiebe in Weißwasser einen VW Golf gestohlen. Der schwarze Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen WSW-AR 97 stand in der Brunnenstraße. Den Wert des acht Jahre alten Autos bezifferte der Eigentümer mit etwa 7.500 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Volkswagen wird international gefahndet. (tk)

 

 

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 20.08.2014, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
Polizeirevier Bautzen163
Polizeirevier Görlitz5
Polizeirevier Zittau-Oberland141
Polizeirevier Kamenz61
Polizeirevier Hoyerswerda21
Polizeirevier Weißwasser2
BAB 4
 

gesamt

456

Quelle: PD Görlitz

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"