Dienstag, September 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 07.07.2014


Polizei Direktion Görlitz: Informationen 07.07.2014


Polizei Direktion Görlitz: Informationen 07.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 07.07.2014Kupferdieb nach frischer Tat gestellt

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

06.07.2014, 19:50 Uhr – 20:15 Uhr

Gewaltsam verschafften sich zwei Männer Zutritt zu den Werkstatträumen einer Firma an der Friedrich-Engels-Straße in Lauta. Daraus stahlen sie dann mehrere Einläufe von Kupferdachrinnen, Druckminderer sowie Waschpaste und verluden alles auf zwei mitgebrachte Fahrradanhänger. Die beiden Männer, mit ihren Fahrrädern und beladenen Hängern, fielen einer Polizeistreife des Polizeireviers Hoyerswerda ins Auge. Als sich die Radfahrer entdeckt fühlten, ließen sie ihre Räder samt Hänger zurück, flüchteten zu Fuß und wollten sich damit der Kontrolle entziehen. Die Polizeibeamten stellten jedoch einen der beiden, einen 26-Jährigen, nach kurzer Nacheile und nahmen ihn vorläufig fest. Auch die Fahrräder samt Anhängern mit Diebesgut wurden sichergestellt. Der zweite Täter konnte, bisher unerkannt, flüchten.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (pk)

Zwei Täter nach Einbruch gestellt

Löbau, OT Rosenhain, Am Rosenhain

06.07.2014, 21:30 Uhr

Am Sonntagabend unterzogen Polizeibeamte des Reviers Zittau-Oberland einen Fiat Ducato auf der B 6 in Rosenhain einer Kontrolle. Dabei fanden sie im Laderaum des Fahrzeuges insgesamt 41 Batterien sowie Reifen, Alufelgen und diverse Fahrzeugteile. Die beiden dazugehörigen Fahrzeuginsassen, ein 37- und ein 34-Jähriger, konnten keinen Eigentumsnachweis für die Sachen vorlegen. Polizeiliche Ermittlungen ergaben dann, dass die Teile vom Gelände eines Autohauses in unmittelbarer Nähe stammten. Dort hatten Diebe einen Container aufgebrochen und Altbatterien daraus gestohlen. Die tatverdächtigen Männer wurden vorläufig festgenommen, das Diebesgut sichergestellt. Noch konnten nicht alle aufgefundene Gegenstände Diebstahlshandlungen zugeordnet werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (pk)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Nicht zugelassen

BAB 4, Richtung Görlitz – Dresden, Rastplatz „Wiesaer Forst“

06.07.2014, 22:35 Uhr

Am späten Sonntagabend kontrollierten Beamte des Autobahnpolizeireviers einen Sattelzug Scania/Schmitz auf dem Rastplatz „Wiesaer Forst“. Das Ergebnis dieser Kontrolle bedeutete auch das Ende der Fahrt des Sattelzuges, denn die Sattelzugmaschine war laut Papieren nur bis zum 02. Juli 2014 zugelassen. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass der Sattelanhänger die zulässige Fahrzeughöhe von 4 Metern um 14 cm überschritt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Fahrzeugpapiere eingezogen. Gegen den 30-jährigen Fahrer und auch gegen den Fahrzeughalter leiteten die Beamten Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. (pk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Einbrecher im Garten

Bautzen, Kreckwitzer Straße

22.06.2014 bis 06.07.2014

Am Sonntag wurde ein Diebstahl bemerkt, der vermutlich bereits in den vergangenen Wochen begangen wurde. Auf einem umfriedeten Gartengrundstück an der Kreckwitzer Straße in Bautzen hatten Unbekannte gewaltsam eine Scheune geöffnet und aus dem Objekt zwei Hochrasenmäher und einen 20 Liter Benzinkanister gestohlen. Auch eine Laube war aufgebrochen und komplett durchwühlt worden, ob jedoch etwas fehlt, konnte noch nicht gesagt werden. Nach erstem Überblick beläuft sich der entstandene Gesamtschaden auf mehr als 3.000 Euro. (pk)

Gartenstühle verschwunden

Cunewalde, Wurbisstraße und Schulweg

05.07.2014, 00:30 Uhr – 06.07.2014, 08:00 Uhr

Diebe waren in der Nacht zum Sonntag in Cunewalde unterwegs. Auf der Wurbisstraße stahlen die Unbekannten von der Terrasse eines Hauses vier Holzklappstühle im Wert von rund 100 Euro. Von einer weiteren Terrasse auf dem Schulweg verschwanden fünf graue Alu-Klappstühle im Wert von rund 75 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tz)

Batterien von Weidezaun gestohlen

Großharthau

05.07.2014, 18:00 Uhr – 06.07.2014, 07:00 Uhr

Unbekannte hatten es in der Nacht zum Sonntag auf Pferdekoppeln bei Großhartau abgesehen. Sie stahlen zwei Batterien, die den Weidezaun mit Strom versorgten. Ein Verantwortlicher bezifferte den entstandenen Schaden mit etwa 140 Euro. (tz)

Zwei Radler bei Unfall verletzt

Doberschau-Gaußig, OT Techritz, S 119 zwischen Weststraße und Grubschützer Straße

06.07.2014, 10:30 Uhr

Am Sonntagvormittag waren zwei Radler auf der S 119 in Richtung Neukirch unterwegs. Kurz vor dem Abzweig Kleinförstchen kam der 56-Jährige plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch vom Grün wieder auf den Asphalt zu wechseln, stürzte er und verletzte sich leicht. Dem nachfolgenden 49-Jährigen gelang es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen, so dass auch er stürzte. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht. (tz)

Radfahrer leicht verletzt

Schirgiswalde-Kirschau, OT Crostau, Bergstraße/Wurbiser Straße

05.07.2014, 12:40 Uhr

Als der 65-jährige Fahrer eines Opels in Crostau von der Bergstraße nach links auf die Wurbiser Straße abbog, übersah er einen dort in Richtung Schirgiswalde fahrenden Radfahrer (34) und nahm ihm die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß erlitt der Radfahrer eine Kopfverletzung. Es entstand Sachschaden von 50 Euro. (pk)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 07.07.2014Wem gehört der Drahtesel?

Bischofswerda, Neustädter Straße

12. 06. 2014

Bereits im Juni wurde in Bischofswerda an der Neustädter Straße ein herrenloses weißes Mountainbike aufgefunden und sichergestellt. Wer kann Hinweise zur Herkunft bzw. zum Eigentümer des sportlichen Rades geben? Abzuholen ist das gute Stück mit Eigentumsnachweis im Polizeistandort Bischofswerda, Bahnhofstraße 23 (Telefon 03594 757-0). (pk)

 

Werkzeuge aus Transporter entwendet

Panschwitz-Kuckau, Crostwitzer Straße

06.07.2014, 09:00 Uhr

Gewaltsam öffneten Unbekannte einen an der Crostwitzer Straße in Panschwitz-Kuckau abgestellten Transporter. Aus dem Fahrzeug entwendeten der oder die Täter dann verschiedene Werkzeuge, u. a. einen Winkelschleifer und einen Dreikantschleifer der Marke BTI. Der Diebstahlschaden wird auf ca. 450 Euro geschätzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich zudem auf ca. 200 Euro. (pk)

Geschädigter bei einem Verkehrsunfall unter Alkohol

Arnsdorf, Hufelandstraße

06.07.2014, 19:14 Uhr

Am Sonntagabend kam es in einer Linkskurve der Hufelandstraße in Arnsdorf zu einem Unfall bei dem ein Kradfahrer einem entgegenkommenden Fahrzeug auswich, gegen einen Metallzaun prallte und sich dabei leicht verletzte. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem 27-jährigen Geschädigten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein entsprechender Atemalkoholtest bei dem Kradfahrer ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten, eine Blutentnahme durchgeführt. (pk)

Aufmerksame Nachbarn

Hoyerswerda, Straße des Friedens

06.07.2014, 21:35 Uhr

Am späten Sonntagabend alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin der Straße des Friedens in Hoyerswerda das örtliche Polizeirevier, weil vor ihrem Hauseingang ein Pkw Renault mit offenen Türen stand. Nach Ermittlung der Fahrzeughalterin im Nebenhaus der Hinweisgeberin, konnte diese informiert werden. Sie verschloss ihr Fahrzeug daraufhin ordnungsgemäß und freute sich über die aufmerksame Nachbarschaft. (pk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Bauarbeiter stören Sonntagsruhe

Görlitz, Nieskyer Straße

06.07.2014, 14:50 Uhr

Ein Bewohner des Görlitzer Stadtteils Königshufen fand sich in seiner Sonntagsruhe gestört und informierte nach dem Mittag die Polizei. Grund waren Bauarbeiten am Baumarkt im Gewerbecenter. Da die Arbeiter vor Ort keine Ausnahmegenehmigung für den Sonntag vorzeigen konnten, stellte die Polizei die Bautätigkeit ein. (pk)

E-Bike gestohlen

Rothenburg, Mühlgasse

06.07.2014, 16:45 Uhr

Am Sonntagnachmittag wurde im Martinshof in Rothenburg ein E-Bike im Wert von 1.800 Euro gestohlen. Der Besitzer hatte es unverschlossen vor einem Gebäude stehen lassen, um aus dem Haus Werkzeug zu holen. (pk)

Einbrecher im Garagenkomplex

Görlitz, Paul-Taubadel-Straße

07.07.2014, 01:40 Uhr

Einbrecher, die in einem Garagenkomplex auf der Paul-Taubadel-Straße in Görlitz am Werke waren, sind vermutlich gestört worden. Insgesamt sieben Garagen hatten die Täter gewaltsam geöffnet und durchsucht. Das Diebesgut, unter anderem zwei Werkzeugkoffer, ein Wagenheber und fünf Reservekanister, hatten sie schon bereitgelegt. Zum Abtransport kamen sie jedoch nicht mehr. Die Ermittlungen dauern an. (pk)

Bänke und Leiter geklaut

Löbau/Georgewitz, An der Skala

02.07.2014, 17:00 Uhr – 06.07.2014, 10:00 Uhr

In der vergangenen Woche stahlen Unbekannte von einem Grundstück an der Skala in Löbau/Georgewitz zwei Holzbänke und eine Alu-Leiter. Der Schaden wird mit ca. 100 Euro beziffert. (pk)

Diesel geklaut

Leutersdorf, OT Spitzkunnersdorf, Hauptstraße

05.07.2014, 13:00 Uhr – 06.07.2014, 08:45 Uhr

Indem sie einen Zaun zerstörten, gelangten Unbekannte auf ein Grundstück und entwenden dort aus einem abgestellten Lkw ca. 300 Liter Diesel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. (pk)

Gestört und geflüchtet

Zittau, Chopinstraße

06.07.2014, 22:30 Uhr – 07.07.2014, 00:30 Uhr

In der Nacht zum Montag machten sich Diebe auf einem Firmengelände an der Chopinstraße in Zittau zu schaffen. Von zwei abgestellten Fahrzeugen, einem Pkw und einem Kleintransporter, schlugen sie je ein Seitenfenster ein. Außerdem drangen sie gewaltsam in das Büro- und Werkstattgebäude ein. Als das – nach mehreren Versuchen an verschiedenen – Stellen gelang, durchsuchten sie Schränke, vermutlich nach Fahrzeugschlüsseln. Dabei lösten der oder die Täter eine akustische Alarmanlage aus und machten sich aus dem Staub. Der angerichtete Gesamtschaden beträgt ca. 4.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen wegen versuchtem Diebstahl sind eingeleitet, Kriminaltechniker konnten am Tatort Spuren sichern. (pk)

Blitzableiter-Dieb gestellt

Seifhennersdorf, Zollstraße

06.07.2014, 12:50 Uhr

Ein Anwohner alarmierte am Sonntagmittag die Polizei, weil er gerade einen Dieb bei seiner Tat beobachtete. Der Langfinger war dabei, einen Blitzableiter von einem Wohn- und Geschäftshaus an der Zollstraße in Seifhennersdorf in einer Höhe von etwa 2,30 Metern abzusägen. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den flüchtenden 31-jährigen Dieb stellen und vorläufig festnehmen. Der entstandene Schaden wird mit etwa 350 Euro beziffert. (pk)

Diebstahl aus Nebengelass

Krauschwitz, OT Werdeck, Königshügel

05.07.2014 – 06.07.2014

In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in mehrere Schuppen und Scheunen von drei aneinander grenzenden Grundstücken in Werdeck ein. Aus den Objekten stahlen sie sechs nicht zugelassene Kleinkrafträder (ein Moped „Star“, ein Moped „Schwalbe“, ein Moped „S 50“, drei Mopeds „SR 2“). Außerdem ließen sie eine Motorsense, eine Kettensäge einen Rasenmäher, zwei Schmutzwasserpumpen und drei Kinderfahrräder mitgehen. Aus einem Bagger und einem Traktor, die auf einem Grundstück abgestellt waren, zapften die Langfinger zudem etwa 70 Liter Diesel ab. Der Wert des Diebesgutes wird insgesamt mit rund 3.500 Euro beziffert. (pk)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 07.07.2014, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
Polizeirevier Bautzen62
Polizeirevier Görlitz81
Polizeirevier Zittau-Oberland5
Polizeirevier Kamenz11
Polizeirevier Hoyerswerda
Polizeirevier Weißwasser
BAB 411
gesamt215

Quelle: PD Görlitz


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"