Dienstag, September 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 02.07.2014


Polizei Direktion Görlitz: Informationen 02.07.2014


Polizei Direktion Görlitz: Informationen 02.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 02.07.2014

Es ging um die Wurst…

Weißwasser, Görlitzer Straße

01.07.2014, 05:43 Uhr

Eine 80-Jährige wollte sich am Dienstagmorgen in Weißwasser ein paar Würstchen auf dem Herd warmmachen, doch irgendwie war der Topf auf der heißen Platte dann in Vergessenheit geraten. Nachdem das Wasser vollkommen verdampft war, schmorten die Würstchen in dem Gefäß und rauchten vor sich hin. Das rief dann Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Die betagte Dame wurde nicht verletzt, die Wohnung gelüftet. (tk)

Autobahnpolizeirevier Bautzen

Leitplanke gestreift

BAB 4, Dresden – Görlitz, im Bereich der Anschlussstelle Pulsnitz

01.07.2014, 05:40 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen fuhr ein Sattelzug auf der BAB 4 unweit der Anschlussstelle Pulsnitz in die Leitplanke. Der Lkw war in Richtung Görlitz unterwegs. Warum der Unfall geschah, ist gegenwärtig noch nicht abschließend geklärt. Der Sachschaden an der Schutzplanke und der Mercedes-Benz Zugmaschine belief sich auf etwa 6.500 Euro. (tk)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Fahrräder erbeutet

Neukirch/Lausitz, Zittauer Straße

30.06.2014, 18:00 Uhr – 01.07.2014, 16:00 Uhr

Zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag sind Unbekannte in Neukirch an der Zittauer Straße in den Geschäftsraum eines Händlers eingebrochen. Die Täter hatten es auf zwei ausgestellte Fahrräder der Marke Cube abgesehen. Mit den beiden schwarzen Mountainbikes im Gesamtwert von etwa 2.600 Euro entkamen sie unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach den Zweirädern. (tk)

Dieselklau in Bischofswerda

Bischofswerda, Margarethenweg und Forsthausstraße

30.06.2014, 17:30 Uhr – 01.07.2014, 07:15 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Dieseldiebe in Bischofswerda etwa 270 Liter Kraftstoff erbeutet. Im Margarethenweg zapften sie den Tank eines Baggers an, in der Forsthausstraße die zweier Lkws. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Mit Schwung ausgeparkt

Königsbrück, Markt

01.07.2014, 17:06 Uhr

Ein 77-Jähriger hat am Dienstagnachmittag auf dem Marktplatz von Königsbrück reichlich Blechschaden verursacht. Der Golf-Fahrer war beim Ausparken offenbar von den Pedalen seines Wagens gerutscht. Mit aufheulendem Motor flitzte das Auto rückwärts aus der Parklücke, streifte einen Peugeot und prallte schließlich gegen einen entlangfahrenden Ford. Die 75-Jährige Beifahrerin des Unfallverursachers sowie der 36-jährige Ford-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, der Sachschaden an den drei Autos belief sich auf etwa 8.000 Euro. (tk)

Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße

B 97, Laußnitz in Richtung Ottendorf-Okrilla

01.07.2014, 15:15 Uhr – 20:15 Uhr

Mit einem positiven Ergebnis beendeten Mitarbeiter des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizeidirektion am Dienstagabend eine Geschwindigkeitsmessung. Sie hatten die Vorbeifahrenden auf der Unfallhäufungsstrecke B 97 zwischen Laußnitz und Ottendorf-Okrilla kontrolliert. Nur 25 von insgesamt 645 Fahrer hielten sich nicht an die geltenden 70 km/h. Am eiligsten hatte es der Lenker eines Volkswagens mit Bautzener Kennzeichen, welcher mit 118 km/h durch die Lichtschranke fuhr. Ihm drohen ein einmonatiges Fahrverbot, 160 Euro Bußgeld sowie zwei Punkte in der Flensburger Kartei. (tk)

Mopedfahrer verunfallt

S 101, Crostwitz – Königswartha, Abzweig Zerna

01.07.2014, 18:10 Uhr

Ein 16-jähriger Moped-Fahrer ist am Dienstagabend auf der S 101 am Abzweig Zerna schwer verletzt worden. Der Jugendliche bog von der Staatsstraße nach links ab, als in diesem Moment eine 54-Jährige mit einem VW Golf links an der Simson vorbeifahren wollte. Das Auto erfasste den Mopedfahrer, welcher anschließend in ein Klinikum kam. Der Sachschaden an Auto und Krad belief sich auf etwa 5.100 Euro. (tk)

Zeuge beobachtet Diebstahl

Radeberg, Landwehrweg

01.07.2014, 04:10 Uhr – 04:30 Uhr

Ein Zeuge hat am Dienstagmorgen in Radeberg einen Diebstahl beobachtet. Ein unbekannter Mann war unter einem nicht ganz geschlossenen Rolltor hindurch in eine Garage am Landwehrweg gelangt. Dort stahl er gegen 04:10 Uhr drei Werkzeugkisten und verschwand mit der Beute. Diese Information erreichte die Polizei jedoch erst am Dienstagabend. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Aufklärung der Straftat aufgenommen und verfolgt eine erste Spur. (tk)

Unfall beim Linksabbiegen

Lauta, OT Torno, Goethestraße

01.07.2014, 06:50 Uhr

Am Montagmorgen wollte ein 55-Jähriger mit seinem Peugeot in Torno von der Schillerstraße nach links abbiegen. Dabei übersah er einen auf der Goethestraße fahrenden, vorfahrtsberechtigten Kia. Es kam zum Zusammenstoß, wobei an beiden Fahrzeugen sowie einem Stromkasten Sachschaden von etwa 12.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (pk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Mazda gestohlen

Görlitz, Jauernicker Straße

01.07.2014, 14:00 Uhr – 02.07.2014, 08:30 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Görlitz erneut einen Mazda 3 gestohlen. Das rote Auto mit dem amtlichen Kennzeichen SPN-SL 281 parkte in der Jauernicker Straße. Den Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens bezifferte die Eigentümerin mit etwa 15.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Pkw. (tk)

Unfall im Kreisverkehr

Görlitz, Schlesische Straße

01.07.2014, 12:00 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto kam es am Dienstag am Kreisverkehr in Königshufen. Ein 42-jähriger wollte mit seiner BMW von der nördlichen Lausitzer Straße weiter in Richtung Rothenburger Straße fahren. Beim Befahren des Kreisverkehrs kam es zum Streifvorgang mit dem Mitsubishi einer 56-jährigen, die von der Schlesischen Straße in den Kreisverkehr einfuhr und dabei den Vorrang des Kradfahrers nicht beachtete. Der Mann blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro. (tk)

Diebe im alten Golf

Zittau, Lessingstraße

30.06.2014, 21:00 Uhr – 01.07.2014, 07:00 Uhr

In der Lessingstraße in Zittau sind Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in einen parkenden VW Golf eingebrochen. Offenbar wollten sie das 23 Jahre alte Auto stehlen, denn am Zündschloss war manipuliert worden, wie ein Kriminaltechniker feststellte. Die Täter scheiterten jedoch, nahmen dafür aber das Autoradio mit. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Diebe brechen Garagen auf

Seifhennersdorf, Obermühlweg

01.07.2014, 02:00 Uhr – 08:00 Uhr

Am Dienstagmorgen sind Unbekannte in Seifhennersdorf im Obermühlweg in zwei Garagen eingebrochen. Hier machten sie umfängliche Beute. Drei Fahrräder, ein Kinderquad, Schutzhelme, aber auch verschiedene Schlüssel fielen ihnen in die Hände. Zudem stibitzten sie eine Flasche Schnaps und andere Lebensmittel aus diversen Schränken sowie einen Flachbildfernseher aus einer Sitzecke. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, Spuren wurden am Tatort gesichert. (tk)

Seniorin mit Fahrrad gestürzt

Oppach, Grahbergstraße

01.07.2014, 18:51 Uhr

In Oppach ist Dienstagabend eine Rad fahrende Seniorin gestürzt. Offenbar erlitt die 75-Jährige in der Grahbergstraße einen Schwächeanfall. Passanten entdeckten die Frau am Straßenrand und informierten den Rettungsdienst. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Klinikum. (tk)

Schaden im Schuppen

Ostritz, OT Leuba, Querweg

28.06.2014, 18:00 Uhr – 30.06.2014, 16:30 Uhr

Unbekannte rissen im Zuge des vergangenen Wochenendes in Leuba die Tür zu einem Schuppen an einer Laube am Querweg gewaltsam aus den Angeln. Im Objekt zerrten sie dann ein Stück der Deckenverkleidung herunter. Ob etwas entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. (pk)

Leitpfähle auf der Straße

Herrnhut, OT Friedensthal, An der Siedlung, Brücke B 178

01.07.2014, 23:30 Uhr

In der Nacht zu Dienstag alarmierten Kraftfahrer die Polizei, weil auf der B 178 unter einer Brücke mehrere Leitpfähle auf der Fahrbahn lagen. Polizeibeamte räumten diese weg. Vermutlich hatten bisher unbekannten Personen die 15 Pfosten von der Brücke bei Obercunnersdorf auf die Bundesstraße geworfen. Noch ist nicht klar, wo die Pfähle fehlen. Ermittelt wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (pk)

Aufgefahren

Krauschwitz, Kreuzung B 156/B 115

01.07.2014, 11:33 Uhr

Nur hilflos mit ansehen konnte Dienstagvormittag in Krauschwitz eine 74-Jährige, wie ein Sattelzug rückwärts auf ihr Auto auffuhr. Sie stand mit ihrem Skoda hinter dem Lkw an der Kreuzung der Bundesstraßen B 156 und B 115, als plötzlich die Rückwärtsfahrlampe am Auflieger aufleuchtete und das Gespann auf sie zurollte. Der 51-jährige Berufskraftfahrer hatte das deutlich kleinere Auto im toten Winkel offenbar schlichtweg nicht gesehen. Der Anhänger hinterließ einen bleibenden Eindruck in der Fahrzeugfront, der Sachschaden belief sich auf etwa 850 Euro. (tk)

Domino-Effekt

Weißwasser, Halbendorfer Weg

01.07.2014, 15:39 Uhr

In Weißwasser hat sich am Dienstagnachmittag im Halbendorfer Weg ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Eine 50-Jährige wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen und stoppte verkehrsbedingt, ein hinter ihr fahrender Audi hielt ebenfalls ab. An dritter Stelle fuhr ein Seat Alhambra, dessen 79-jähriger Fahrer das Bremsmanöver offenbar nicht rechtzeitig bemerkte und auf das Heck des Audis prallte. Durch die Wucht der Kollision wurde dieser weiter nach vorne auf den Opel Vectra geschoben. Der Sachschaden belief sich auf etwa 13.000 Euro. Der Senior und der 41-jährige Fahrer des Audis wurden ambulant in einem Klinikum behandelt. (tk)

Fahrrad weg

Rietschen, Bahnhofstraße, Fahrradständer am Bahnhof

30.06.2014, 07:00 Uhr – 14:45 Uhr

Einer 17-Jährigen haben Unbekannte am Dienstag in Rietschen das Fahrrad gestohlen. Ihr weißes Pegasus-Mountainbike stand gesichert abgestellt in einem Fahrradständer am Bahnhof. Den Zeitwert des Drahtesels bezifferte sie auf etwa 160 Euro. Die Polizei fahndet nach dem Zweirad. (tk)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 02.07.2014, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
Polizeirevier Bautzen131
Polizeirevier Görlitz11
Polizeirevier Zittau-Oberland182
Polizeirevier Kamenz84
Polizeirevier Hoyerswerda7
Polizeirevier Weißwasser23
BAB 42
gesamt6110

 Quelle: PD Görlitz

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"