Mittwoch, April 8Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.04.2014


Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.04.2014


Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.04.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 30.04.2014

Landeshauptstadt Dresden

19-Jähriger mit gestohlen Fahrrad festgestellt

Zeit:       29.04.2014, 23.30 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Dresdner Polizeibeamte stellten in der vergangenen Nacht einen Radfahrer (19) fest, der mit einem gestohlenen Rad unterwegs war.

Der Radfahrer war der Streifenwagenbesatzung auf der Reicker Straße aufgefallen, da das Rücklicht des Fahrrades nicht funktionierte. Sie stoppten den Mann. Bei der Überprüfung des Fahrrades stellte sich heraus, dass es in Fahndung stand. Es war im September vergangenen Jahres von der Birkenstraße (Dresden-Gorbitz) gestohlen worden. Wie der 19-Jährige in den Besitz des Fahrrades kam, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Zudem stellte sich bei der Überprüfung des Mannes aus Tunesien heraus, dass er sich unerlaubt in Deutschland aufhält. (ju)

Wohnungseinbruch

Zeit:       29.04.2014, 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Unbekannte waren im Verlauf der vergangenen Woche in eine Erdgeschosswohnung an der Fetscherstraße eingebrochen. Sie hatten dazu ein Fenster aufgehebelt und anschließend alle Räume nach Wertsachen durchsucht. Nach einer ersten Einschätzung stahlen sie mehrere Geldmünzen. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)

Einbrüche in Pkw

Zeit:       28.04.2014 bis 29.04.2014
Ort:        Stadtgebiet Dresden

In der Nacht zum Dienstag sowie im Tagesverlauf brachen Unbekannte in insgesamt sechs Fahrzeug im Stadtgebiet ein.

Sie hatten jeweils eine Seitenscheibe der Autos eingeschlagen. Aus den Fahrzeugen stahlen sie unter anderem eine Jacke, einen Rucksack sowie Kekse und Kaugummis. Nach bisherigen Angaben summiert sich der Wert der gestohlenen Gegenstände auf rund 900 Euro. Zudem entstand Sachschaden von rund 1.350 Euro. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 29. April 2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 55 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Fahrradfahrerin leicht verletzt

Zeit:       29.04.2014, 09.30 Uhr
Ort:        Coswig

Gestern Vormittag ist eine Fahrradfahrerin (44) bei einem Verkehrsunfall auf der Romerstraße leicht verletzt worden.

Die 44-Jährige war auf der Romerstraße in Richtung Dresdner Straße unterwegs. Dabei wurde sie von einem Hyundai i30 erfasst, dessen Fahrer (63) von einem Grundstück aus auf die Straße fahren wollte. Die Fahrradfahrerin stürzte, zog sich leichte Verletzungen zu und musste ambulant versorgt werden. (ml)

Bürocontainer aufgebrochen

Zeit:       28.04.2014, 18.00 Uhr bis 29.04.2014, 04.00 Uhr
Ort:        Käbschütztal, OT Krögis

In der Nacht zum Mittwoch geriet ein Bürocontainer an der Gewerbestraße in das Visier von Einbrechern. Die Täter drangen gewaltsam in den Container ein und durchsuchten diesen. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. (ml)

Wildunfall

Zeit:       29.04.2014, 05.05 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern früh kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Groptitz und Riesa zu einem Wildunfall. Der Fahrer (26) eines Audi A4 erfasste auf der Strecke ein Rehwild. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit:       29.04.2014, 14.30 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Lungkwitz

Gestern Nachmittag ist ein Fahrradfahrer (68) bei einem Verkehrsunfall in Lungkwitz leicht verletzt worden.

Der Fahrer (84) eines Ford Fiesta fuhr auf der Dippoldiswalder Straße und wollte nach links in die Wittgensdorfer Straße abbiegen. Dabei erfasste er mit seinem Wagen den Radfahrer, der auf der Dippoldiswalder Straße in Richtung Kreischa unterwegs war. Der 68-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (ml)

Wildunfall

Zeit:       29.04.2014, 07.25 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Gombsen

Gestern war die Fahrerin (27) eines Peugeot 207 auf der Lockwitzer Straße in Richtung Kreischa unterwegs. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Gombsen erfasste sie mit ihrem Wagen ein Reh, welches die Straße querte. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto der jungen Frau entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. (ml)

Überwachungskamera gestohlen

Zeit:       28.04.2014, 17.00 Uhr bis 29.04.2014, 06.30 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde, OT Ulberndorf

Offenbar in der Nacht erklommen Unbekannte einen etwa neun Meter hohen Mast auf einem Firmengelände an der Frauendorfer Straße. Ziel der Kletteraktion war eine Überwachungskamera, die in schwindelerregender Höhe angebracht war. Die Kamera im Wert von rund 500 Euro wurde demontiert und gestohlen. (ml)

Fahrraddiebstahl

Zeit:       29.04.2014, 06.00 Uhr bis 14.05 Uhr
Ort:        Stolpen

Gestern stahlen Unbekannte vor dem Altenpflegeheim auf dem Pfarrfelderweg ein mit einem Seilschloss gesichertes Fahrrad. Bei dem Rad handelt es sich um ein weißes Mountainbike der Firma Hill im Wert von etwa 250 Euro. (ml)

Quelle: PD Dresden

 

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"