Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Dresden: Informationen 19.12.2013


Polizei Direktion Dresden: Informationen  19.12.2013


Polizei Direktion Dresden: Informationen 19.12.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen  19.12.2013

Landeshauptstadt Dresden

Brand Fabrikgebäude

Zeit:       18.12.2013, 19.05 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In einem leerstehenden Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Pulvermühle an der Fabrikstraße brach gestern Abend aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Da das Grundstück stark verwildert ist, konnte bisher noch keine Schadenshöhe beziffert werden.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. (tg)

Hakenkreuz an Kaufhaus geschmiert

Zeit:       17.12.2013, 18.15 Uhr bis 18.12.2013, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Unbekannte beschmierten die Eingangstür eines Kaufhauses am Leutewitzer Ring mit einem Hakenkreuz (20 cm x 20 cm). Mit einem schwarzen Farbstift brachten sie zudem den Schriftzug „Adolf Hitler“ an.

Der Dresdner Staatsschutz hat die weitere Bearbeitung übernommen. (tg)

Toyota Land Cruiser entwendet

Zeit:       18.12.2013, 18.50 Uhr bis 20.40 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Von einem Parkplatz an der Siemensstraße stahlen Unbekannte einen schwarzen Toyota Land Cruiser. Das 2005 erstmals zugelassene Fahrzeug
hat einen Wert von ca. 15.000 Euro. (tg)

Autodiebe scheiterten

Zeit:       18.12.2013, 02.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

An der Braunsdorfer Straße brachen Unbekannte einen stillgelegten VW Transporter auf. In der Folge zerstörten sie das Zündschloss und versuchten das Fahrzeug zu starten. Da dies ihnen augenscheinlich nicht gelang, stahlen sie mehrere Musik-CD.

Angaben zur Schadenshöhe liegen nicht vor. (tg)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 18.12.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 46 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Ladendieb gestellt

Zeit:       18.12.2013, 11.45 Uhr
Ort:        Meißen

Ein 21-Jähriger muss sich derzeit wegen eines Ladendiebstahls verantworten.

Der Mann hatte aus einem Einkaufsmarkt an der Fabrikstraße einen Tablet-PC im Wert von 99 Euro entwendet und war aus dem Laden geflüchtet. Alarmierte Polizeibeamte stellten im Bereich der Gartenstraße kurz darauf eine Person fest, die mit der Beschreibung des gesuchten Diebes übereinstimmte. Der Mann flüchtete jedoch beim Anblick des Streifenwagens erneut. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten den Mann im Bereich der Zscheilaer Straße festnehmen. In seinem Rucksack stellten die Polizisten schließlich das zuvor gestohlene Tablet sicher. (tg)

Lkw beschädigte Laterne

Zeit:       17.12.2013, 10.18 Uhr
Ort:        Meißen

Der 62-jährige Fahrer eines Lkw rangierte auf der Dresdner Straße. Im Bereich einer Baustelle nahe der Haasestraße beschädigte er dabei eine Laterne. Der Sachschaden wurde auf ca. 1.000 Euro beziffert. (tg)

Schaufensterscheibe eingeworfen

Zeit:       18.12.2013, 10.00 Uhr
Ort:        Radebeul

In der Nacht zum Mittwoch beschädigten Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Imbisses an der Meißner Straße. Sie hatten einen Fahrradständer aus der Verankerung gelöst und die vermutlich dadurch gelösten Pflastersteine gegen die Scheibe geworfen. Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro. (tg)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       17.12.2013, 22.30 Uhr bis 18.12.2013, 10.00 Uhr
Ort:        Radebeul

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in eine Gaststätte am Pfeifferweg ein. Die Täter hebelten eine Eingangstür des Lokals auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stellten die Einbrecher verschiedene alkoholische Getränke zum Abtransport bereit. Gestohlen wurde nach einem ersten Überblick jedoch nichts. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)

Verkehrsunfall – zwei Verletzte

Zeit:       18.12.2013, 17.20 Uhr
Ort:        Hirschstein

Gestern Nachmittag kam es auf der Leutewitzer Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer (65) eines Lkw Mercedes befuhr die Leutewitzer Straße in Richtung Riesa. Die linke Ladeklappe des Mercedes stand offen. Als ein Opel Zafira dem Lkw entgegenkam, streifte die Ladekklappe das Auto und schnitt den Wagen förmlich auf. Eine Insassin (64) der Opels erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer (69) wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro. (ml)

Radfahrerin schwer verletzt

Zeit:       18.12.2013, 12.20 Uhr
Ort:        Priestewitz

Die Fahrerin (61) eines Mazda bog gestern Mittag von der Naunhofer Straße nach rechts auf die Großenhainer Straße ab. Dabei stieß sie mit einer Radfahrerin (30) zusammen, die auf der Großenhainer Straße in Richtung Böhla-Bahnhof unterwegs war. Die 30-Jährige stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Mazda beträgt rund 1.000 Euro. (ju)

Zusammenstoß beim Überholen

Zeit:       18.12.2013, 10.30 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Vormittag war ein 29-Jähriger mit seinem Honda auf der B 98 aus Richtung Glaubitz in Richtung Wildenhain unterwegs und wollte einen Lkw überholen. Als er dazu ausscherte, kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Mercedes (Fahrer 47), der bereits zum Überholen angesetzt hatte. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ganz schlau…

Zeit:       18.12.2013, 22.00 Uhr 19.12.2013, 01.30 Uhr

…wollte es ein 25-jähriger Langfinger gestern in Heidenau anstellen.

Der junge Mann ließ sich in einem großen Einkaufsmarkt an der Hauptstraße bei Ladenschluss einschließen. Zu nachtschlafender Stunde kam er dann aus seinem Versteck, schlenderte durch die Regale und füllte seinen Rucksack mit allerlei technischem Gerät. Darunter diverse Kopfhörer, Lautsprecher und Kabel.

Was er offensichtlich nicht einkalkuliert hatte, war eine Alarmanlage, welche auch prompt den Sicherheitsdienst sowie die Polizei auf den Plan rief. Gemeinsam suchten die Ordnungshüter die Regalreihe ab und konnten den Langfinger wenig später stellen. Der 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er wird sich wegen Einbruchs verantworten müssen. (ml)

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Zeit:       19.12.2013, 06.10 Uhr
Ort:        Pirna

Heute Morgen kam es an der Kreuzung Dresdner Straße/Gebrüder-Lein-Straße zu einem Auffahrunfall.

Der Fahrer (48) eines Toyota war auf der Dresdner Straße in Richtung Heidenau unterwegs und musste an der Ampel halten. Dies bemerkte ein nachfolgender Autofahrer zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von Unfallort. Am Auto des 48-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Unfallfahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen. (ml)

BMW ausgeräumt

Zeit:       17.12.2013, 15.30 Uhr bis 18.12.2013, 14.00 Uhr
Ort:        Heidenau

Unbekannte machten sich an einem BMW zu schaffen, der auf einem Gartengrundstück an der Sporbitzer Straße stand. Die Täter zerschlugen zunächst eine Seitenscheibe und drangen anschließend in den Wagen ein. In der Folge demontierten sie nahezu die komplette Innenausstattung des Autos und stahlen diese. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 4.000 Euro. (ml)

Wildunfall in Wilsdruff

Zeit:       18.12.2013, 17.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Birkenhain

Die 36-jährige Fahrerin eines Audi befuhr die S 36 in Richtung Limbach. In Höhe der Straße „Am Birkenwäldchen“ querte ein Reh die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw zusammen. An dem Fahrzeug entstand ein  Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. (tg)

9.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Naundorf

Zeit:       18.12.2013, 15.10 Uhr
Ort:        Schmiedeberg, OT Naundorf

Die 66-jährige Fahrerin eines Renault wollte von der Straße Siedlung nach rechts auf die B 170 in Richtung Schmiedeberg auffahren. Dabei übersah sie die von links auf der B 170 kommende 47-jährige Fahrerin eines Subaru Forester. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt jedoch ca. 9.000 Euro. (tg)

Verkehrsunfall – Schutzengel an Bord

Zeit:       18.12.2013, gegen 17.12 Uhr
Ort:        Sebnitz, Neustädter Straße

Am gestrigen späten Nachmittag kam es auf der Neustädter Straße zu einem eher ungewöhnlichen Verkehrsunfall.

Die Fahrerin (62) eines Opel Corsa Fahrerin wollte vom Parkplatz eines Pflegeheims an der Neustädter Straße fahren. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet sie mit ihrem Wagen jedoch auf einen Abhang, fuhr diesen hinunter und prallte gegen einen Ford Focus. Nach dem Zusammenstoß rollte der Corsa auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Böschung hinauf. Kurz darauf kippte der Wagen und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Sowohl die Opelfahrerin als auch der Fahrer (61) des Ford blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro. (ml)

Buntmetalldiebe am Werk

Zeit:       17.12.2013, 15.30 Uhr bis 18.12.2013, 09.30 Uhr
Ort:        Sebnitz

In der Gartensparte „Heilige Leite“ brachen Unbekannte in einen Schuppen ein. Danach trugen die Täter alle möglichen Gartengeräte zusammen und schnitten deren Kabel ab. Offenbar hatten es die Einbrecher auf das Buntmetall abgesehen. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine abschließenden Angaben vor. (ml)

Quelle: PD Dresden

 

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"