Sonntag, November 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.08.2014


Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.08.2014


Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.08.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.08.2014Landeshauptstadt Dresden

VW Eos und Toyota Yaris gestohlen

Zeit:   12.08.2014, 14.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:    Dresden-Albertstadt

Gestern Nachmittag stahlen Unbekannte einen braunen VW Eos von der Meschwitzstraße. Der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 25.000 Euro beziffert.

Zeit:   12.08.2014, 16.00 Uhr bis 14.08.2014, 10.30 Uhr
Ort:    Dresden-Zschertnitz

Von der Michelangelostraße stahlen Unbekannte einen roten Toyota Yaris. Der Zeitwert des vier Jahre alten Fahrzeuges beträgt rund 6.000 Euro. (ju)

Pkw-Einbrüche in nur wenigen Minuten

Zeit:   14.08.2014, 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Ort:    Dresden-Johannstadt/Pirnaische Vorstadt/Südvorstadt

Gestern Morgen gerieten zurückgelassene Gegenstände in Fahrzeugen abermals ins Visier von Autoeinbrechern. Sie schlugen jeweils Scheiben an den Fahrzeugen ein. Die Taten ereigneten sich innerhalb nur weniger Minuten.

So zerstörten Unbekannte die Heckscheibe an einem VW Up auf der Comeniusstraße und stahlen eine Tasche mit Verbandsmaterial. An der Lipsiusstraße zerschlugen Unbekannte die Heckscheibe eines Peugeot und durchsuchten den Kofferraum. Einen zurückgelassenen Rucksack stahlen Diebe aus einem Ford Fiesta auf der Pillnitzer Straße. Zudem entwendeten Unbekannte einen Mantel aus einem Renault Twingo an der Gerokstraße sowie eine Handtasche aus einem Skoda Superb an der Liebigstraße.

Innerhalb von nur zehn Minuten hatte ein junger Mann eine Handtasche aus einem VW Passat an der Hochschulstraße gestohlen. Die Nutzerin (57) des Passats hatte den unbekannten Radfahrer an ihrem Auto gesehen. Als sie kurz darauf an den Wagen trat, stellte sie eine zerschlagene Seitenscheibe sowie das Fehlen ihrer Tasche fest.

Der Radfahrer war etwa 20 Jahre alt. Er hat dunkle Haare, trug dunkle Kleidung und war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs.

Die Polizei rät:
Schaffen Sie keine Gelegenheiten für Diebe!
Lassen Sie keine Wertgegenstände oder Kleidungsstück in Ihrem Fahrzeug zurück!
Autoeinbrecher brauchen nur Sekunden, um eine Scheibe einzuschlagen und Dinge aus dem Fahrzeug zu stehlen!

Wenn Sie Personen beobachten, die gezielt ins Innere geparkter Fahrzeuge schauen oder gar bereits im Diebstahl begriffen sind, informieren Sie bitte sofort über Notruf die Polizei!

Einbruch in Baucontainer

Zeit:   13.08.2014, 17.00 Uhr bis 14.08.2014, 07.00 Uhr
Ort:    Dresden-Leipziger Vorstadt

Auf einem Grundstück an der Hechtstraße öffneten Unbekannte einen Baucontainer und stahlen aus diesem einen Spritzmaschine sowie eine Handkreissäge. Der Wert der Bauwerkzeuge beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Sachschaden entstand nicht. (ju)

Wohnungseinbruch

Zeit:   14.08.2014, 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort:    Dresden-Strehlen

Gestern Nachmittag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Heinrich-Zille-Straße. Die Einbrecher durchsuchten die Zimmer und stahlen letztlich mehrere Uhren und Schmuckstücke im Gesamtwert von rund 2.800 Euro. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 14. August 2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 38 Verkehrsunfälle mit vier verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:   13.08.2014, 19.00 Uhr bis 14.08.2014, 09.00 Uhr
Ort:    Radeburg

In der Nacht zum Donnerstag ist ein schwarzer Skoda Octavia von der Straße Meißner Berg gestohlen worden. Das fünf Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von etwa 10.000 Euro. (ml)


VW Passat gestohlen

Zeit:   13.08.2014, 21.30 Uhr bis 14.08.2014, 06.30 Uhr
Ort:    Radeburg

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte einen grünen VW Passat vom Amselweg. Der Zeitwert des zwölf Jahre alten Wagens wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. (ml)

Spritdiebe unterwegs

Zeit:   13.08.2014, 20.00 Uhr bis 14.08.2014, 02.30 Uhr
Ort:    Bundesautobahn 4, Dresden-Erfurt

In der Nacht zum Donnerstag waren Spritdiebe auf dem Autobahnparkplatz „Am Steinberg“ aktiv. Die Täter machten sich an den Tanks dreier Sattelzugmaschinen zu schaffen und zapften insgesamt 650 Liter Dieselkraftstoff ab. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 900 Euro.

Opel contra Baum

Zeit:   14.08.2014, 19.10 Uhr
Ort:    Zeithain, OT Moritz

Gestern Abend war der Fahrer (41) eines Opel Vectra auf der Bundesstraße 169 in Richtung Moritz unterwegs. In einer Kurve, etwa 200 Meter vor dem Ortseingang Moritz, verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. In der Folge prallte der Opel gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 10.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfall – 2.000 Euro Schaden

Zeit:   14.08.2014, 12.35 Uhr
Ort:    Riesa

Gestern Mittag kam es an der Kreuzung John-Schehr-Straße/Goethestraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Citroen Xsara und einem Mazda 323.

Der Fahrer (40) des Citroen wollte von der John-Schehr-Straße nach links in die Goethestraße abbiegen. Dabei stieß er mit seinem Fahrzeug gegen den Mazda, dessen Fahrer (45) auf der Goethestraße unterwegs war. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro beziffert. (ml)

Anhänger gestohlen

Zeit:   13.08.2014, 09.00 Uhr bis 14.08.2014, 06.50 Uhr
Ort:    Lampertswalde

Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam Zutritt zu einem Firmengelände an der Ortsverbindungsstraße zwischen Brockwitz und Weißig. Vom Gelände stahlen sie einen grauen Anhänger (5 Tonnen) des Herstellers Grube. Der Wert wurde mit rund 1.000 Euro beziffert. (ju)

Neunjähriger mit Rad gestürzt – Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit:   14.08.2014, 15.00 Uhr
Ort:    Großenhain

Gestern Nachmittag musste ein Radfahrer (9) einem Pkw ausweichen und kam dabei zu Fall. Er wurde leicht verletzt.

Der Junge befuhr aus Richtung Dresdner Straße die Straße Am Friedhof. Dabei kam ihm ein blauer Pkw aus Richtung Friedhof entgegen. Als der Fahrer des Pkw ausscherte, um an einem parkenden Pkw vorbei zu fahren, kam er auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Der dort fahrende Neunjährige wich nach rechts aus, stieß gegen den Bordstein und stürzte. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Neben dem Fahrer befand sich noch eine Frau im Fahrzeug.

Die Polizei bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem blauen Pkw oder dessen Fahrer machen können, sich zu melden. Insbesondere die Nutzer eines grauen Pkw, welche an der Unfallstelle vorbeifuhren, werden als Zeugen gesucht. Hinweise werden im Polizeirevier Großenhain oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 entgegengenommen.
(ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bauwerkzeuge gestohlen

Zeit:   13.08.2014, 19.00 Uhr bis 14.08.2014, 06.00 Uhr
Ort:    Pirna

In der Nacht zum Donnerstag machten sich Unbekannte an einem Kleintransporter Fiat Ducato an der Rottwerndorfer Straße zu schaffen. Die Täter hebelten ein Seitenfenster auf und stahlen aus dem Fahrzeug verschiedene Baumwerkzeuge im Wert von insgesamt rund 2.000 Euro. (ml)

Zwei VW Touran gestohlen

Zeit:   15.08.2014, gegen 03.30 Uhr festgestellt
Ort:    Wilsdruff, OT Kesselsdorf

In der vergangenen Nacht bemerkte eine Streifenwagenbesatzung drei Autos (darunter zwei VW Touran) in Wilsdruff, die offenbar zusammen unterwegs waren, in Richtung Autobahn fuhren und dabei eine Rote Ampel ignorierten.

Die Beamten nahmen die Verfolgung eines der Fahrzeuge (VW Touran) auf. Diese führte über die Bundesautobahn 4 weiter auf die Bundesautobahn 13 in Richtung Berlin. Dabei ignorierte der Fahrer des Touran die Anhaltesignale der Polizei und fuhr mit rund 180 km/h durch einen Baustellenabschnitt an der BAB 13. An der Abfahrt Ruhland verließ er die Autobahn, verlor dabei aber die Kontrolle über den Wagen und prallte gegen die Leitplanken. Der Fahrer entkam zu Fuß.

Eine Überprüfung ergab, dass in der Nacht zwei VW Touran von der Schulstraße bzw. der Christian-Klengel-Straße in Wilsdruff gestohlen worden waren. Die Soko Kfz hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ml)

Mazda gestohlen

Zeit:   13.08.2014, 16.00 Uhr bis 14.08.2014, 05.15 Uhr
Ort:    Freital, OT Döhlen

Unbekannte haben einen schwarzen Mazda MPV von der einem Grundstück am Döhlener Hang gestohlen. Das zehn Jahre alte Fahrzeug stand unter einem Carport. Der Wert des Wagens beträgt etwa 4.000 Euro. (ml)

Von der Straße abgekommen

Zeit:   14.08.2014, 08.45 Uhr
Ort:    Glashütte, OT Schlottwitz

Gestern Morgen war die Fahrerin (64) eines Opel Astra auf der Ortsverbindungsstraße (K 9025) zwischen Schlottwitz und Hausdorf unterwegs. Ausgangs einer Kurve verlor die Frau die Kontrolle über das Auto und kam von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr der Wagen eine Böschung hinab und kippte auf die Seite. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (ml)

Radfahrunfall – Zeugenaufruf

Zeit:   14.08.2014, gegen 17.15 Uhr
Ort:    Neustadt/Sa.

Gestern ereignete sich an der Kreuzung Dr.-Wilhelm-Külz-Straße/Obergraben ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern.

Ein Fahrradfahrer befuhr die Straße Obergraben und wollte nach links auf die
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einer Radfahrerin (79) zusammen, die ihrerseits von der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße nach links in den Obergraben abbiegen wollte. Die 79-Jährige wurde verletzt und musste ambulant versorgt werden. Der Radfahrer verließ unerlaubt die Unfallstelle.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Radfahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)

Wildunfall

Zeit:   14.08.2014, 21.15 Uhr
Ort:    Neustadt/Sa.

Der Fahrer (38) eines Lkw Mercedes war gestern Abend auf der S 156 zwischen Bischofswerda und Neustadt unterwegs. Etwa 100 Meter vor dem Kreisverkehr in Neustadt überquerte ein Reh die Fahrbahn und wurde vom Lkw erfasst. Das Tier verendete noch am Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (ml)

Quelle: PD Dresden


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"